braune Federn

Diskutiere braune Federn im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hatte im Welliforum svhon mal die Frage gestellt, aber villeicht können die Experten doch noch genaueres darüber sagen. Unser Coco hat...

  1. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    hatte im Welliforum svhon mal die Frage gestellt, aber villeicht können die Experten doch noch genaueres darüber sagen.
    Unser Coco hat seit wir ihn haben unter den Flügeln ne braune Stelle, d.h. einige Federn sind dort teilweise braun, nun ist er in der Jugendmauser (5 Monate alt) und bekommt an anderen Stellen auch sowas. Sonst ist er topfit alles i.O.

    Ich stelle mal ein Bild mit rein:
    (Verfärbung unten rechts)
     

    Anhänge:

    • coco.jpg
      Dateigröße:
      24,9 KB
      Aufrufe:
      139
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Becco

    Ich sehe es so : Es gibt beim Welli verschiede Farbschläge +
    Gefiederzeichnungen . Es existiert eine Grünreihe + eine
    Blaureihe ... . Aus beiden Reihen haben sich Farbkombinationen
    entwickelt/ herausgebildert.
    Lacewings = Spitzflügel werden WS mit einem Spitzenmuster
    aus schwach braunen Wellenzeichnungen auf den Flügeln genannt .

    Da er fit ist - wirds wohl ein Lacewings Welli sein .
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 16. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich sehe einen hellgrünen Opalin, ein Lacewing ist es bestimmt nicht!!! Oder???

    Ich hatte das Foto schon im Welli-Forum gesehen und auf Leberprobs getippt, habe aber nichts geschrieben, weil ich die Pferde nicht scheu machen wollte.
    Nun hatte aber gestern Ferrano sowas auch geschrieben, deshalb kann ich ja auch mal meinen Verdacht äußern!

    Solche Farbveränderten Stellen im Gefieder können tatsächlich auf Organschäden hindeuten, aber das muß nun kein grund zu panik sein, erstens wäre das sicher behandelbar und zweitens kann es ganz was anderes sein.

    Mach doch mal über tags oder nachts Kuchenpapier unten in die Voliere und schau den Kot genau an.
    Wenn da um das Häufchen kleine gelbe Höfe sind von Flüßigkeit könnte es tatsächlich ein Leberprobs sein, wenn nur vermehrt flüßigkeit ohne Farbstoffe auftritt kann es ein Nierenprobs sein!

    Berichte doch mal über den Kot und dann sehen wir weiter!
     
  5. BECO

    BECO Guest

    Hallo Ramona,

    schau doch mal ein paar Postings weiter unten, bei KOt II den Kot mal an, bin mit nämlich nicht 100% sicher, ob der nun nomal aussieht.
    Möchte aber keine weitere AB Behandlung, da ich denke falls er Nieren oder Leberprobs haben sollte, die genau davon kommen.
    NAja er ist topfit aber sein Gefieder mavht mir etwas Sorgen es siht auch so aus als wenn er um die Augen paar Federn verloren hat:-((

    ISt aber auch in der Mauser, leider könnte ich erst am SA.zum TA, (außer ihm würde es extrem schlecht gehen), da ich Spätschicht habe.

    KAtja
     
  6. #5 claudia k., 16. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    falls es an der leber liegt

    stimmt, die leber ist zuständig für die färbung der federn.

    leberprobleme müssen nicht mit antibiotika behandelt werden. meine agadame z.b. bekommt pflanzliche medikamente, welche die leber- und nierenfunktion unterstützen.

    falls es die leber sein sollte und du nichts tust, wird er hautekzeme bekommen (ema-syndrom) die den vogel sehr quälen können.
    dann würde ich JETZT handeln, um dies noch zu vermeiden.

    aber das kann nur ein vogelkundiger tierarzt zweifelsfrei feststellen.

    gruss,
     
  7. BECO

    BECO Guest

    Hallo Claudia,

    wir hast du bei deinen Piepern gemerkt, daß was nicht stimmt?
    Auch an den Federn?

    KAtja
     
  8. #7 claudia k., 16. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    bei berta merkte ich es erst, als sie schon ein ekzem unter dem flügel hatte.
    im nachhinein wusste ich dann auch, warum sie (schon immer) zwei kleine gelbe federchen am grünen hinterkopf hatte.

    bertas küttel waren immer normal und sind es auch heute noch. das MUSS also kein sympthom für einen leberschaden sein.

    gruss,
     
  9. BECO

    BECO Guest

    ich werde dann mal beim TA anrufen, vielleicht kann der ja was sagen, ist nämlich 75km weit weg und da rufe ich immer gerne vorher an.
    Wie gibst du die Medikamente, muss man den Vogel dazu fangen?
    Ich will Coco soviel wie mgl. ersparen, wir sind froh, daß sie sich beide jetzt so gut eingelebt haben.
    WErd auch mal fragen, wie er falls es Leber ist behandeln würde, denn wie gesagt ich glaube AB würde ich ablehnen .

    KAtja
     
  10. #9 claudia k., 16. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo katja,

    berta bekommt einen pflanzlichen saft ins trinkwasser. ernie trinkt diesen saft dadurch mit, das macht aber nichts.

    zwischendurch habe ich sie auch mal homöopathisch behandelt (die symphtome treten immer phasenweise auf), die globulies habe ich entweder auch im trinkwasser aufgelöst, oder in ein kleines stück apfel reingedrückt, erst wenn das apfelstück weitgehend aufgefressen war, bekamen sie mehr obst.

    das ekzem muss natürlich mit salbe behandelt werden, dafür muss ich sie jeden tag einfangen. aber inzwischen kennt mein mädel das, sie nimmt es mir auch nicht übel. ;o)
    wenn ich mit dem handschuh komme weiß sie schon bescheid, klettert brav auf die erde und läßt sich "abpflücken".

    inzwischen ist die leberschwellung sogar zurückgegangen, der ta kann sie nicht mehr ertasten, aber es ist eben chronisch und da die leber nicht richtig arbeitet, entgiftet sie über die haut, deswegen immer wieder ekzeme. die haut unter den flügeln ist als erstes betroffen, weil sie dort am dünsten ist, und durchs fliegen am meinsten beansprucht.

    berta ist leider viel zu lange fälschlicherweise nur auf ema-syndrom behandelt worden, weil ich beim falschen ta war. vermutlich ist die hepatitis dadurch chronisch geworden.

    aus diesem grund würde ich an deiner stelle diese krankheit zweifelsfrei feststellen und richtig behandeln, oder eben hoffentlich ausschließen lassen.

    gruss,
     
  11. #10 Sittich-Liebe, 16. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Der Kot sieht genau aus wie bei meiner Hanuta, bei der die Absolut vogelkundige TÄ Leberprobs diagnostiziert hat!

    AB ist da der falsche Weg!

    Du kannst Mariendistel zur Leberstärkung ins trinkwasser, als Tee ect geben, das schadet auch den anderen nicht!

    Noch mehr bringt aber Amynin, ein reines Aminosäure-Präperat!
    Auf 30ml Wasser gibt man 0,5ml Amynin!
    Das wirkt Wunder und kann allen Vögeln täglich gegeben werden!
    Seit ich es ins Trinkwasser gebe ist meine Hanuta wie neu!
    Innerhalb von Stunden konnte ich sehen wie sie munterer wird und nahezu normal ist in ihrem ganzen Verhalten!
    Du kannst dir quasi den Gang zum TA sparen und erst mal Amynin geben, dann müßte auch das Wachstum der federn beschleunigt werden!.
    Meine Hanuta und Toffifee haben beide zur selben Zeit ihre Schwanzfeder verloren, T. sogar später und sie bekam sofort eine neue, dagegen hanuta nicht, sie wuchs einfach nicht nach!
    Seit ich Amynin gebe hat sofort das Wachstum der Feder eingesetzt! Es wirkt positiv auf alle Stoffwechselvorgänge und das Allgemeinbefinden!

    Du kannst es in einer Apotheke bestellen, die sich mit Vet.- med. Artikeln auskennt, alle anderen stellen sich blöd!
    Es gibt die 1 Liter-Flasche und einen Pack 12 Fl. a 100ml!

    Viel Erfolg mit der Behandlung!
     
  12. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    also hab gerade mit dem TA gesprochen, er glaubt eigentlich nicht an Leberprobleme, weil sich da die ganze Feder färben müsste, an Parasiten auch nicht, da müsste er mehr unruhig sein.
    Hab für Donnerstag einen Termin, mal sehen was dabei rauskommt.
    Hoffentlich müssen unsere beiden nicht dort bleiben, ich nehme ja immer beide mit.

    @Ramona, ich werde doch lieber erst die Diagnose vom TA abwarten, selber rumdoktern ist vielleicht nicht so das Beste.

    KAtja
     
  13. #12 Sittich-Liebe, 16. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Katja!!

    Das Amynin kannst du auch völlig gesunden Vögeln als Zusatz geben, Vogelparks machen das auch und meine TÄ ist nur auf Vögel spezialisiert! Das sind wie gesagt Aminosäuren, die das Allgemeinbefinden heben und den Stoffwechsel verbesser, null Chemie!

    Ob sich bei Leberproblemen die ganze Feder verfärben muß weiß ich nicht, glaube aber nicht, denn bei Grauen ist das auch nicht so!

    Ist dein TA eigentlich, das was man als Vogelkundig bezeichnet?
    Oder eher ein sonst Säugetiere behandelnder Doc? Klingt für mich fast so, meine TÄ hat den Kot gesehen, Leberprobs gesagt und recht gehabt! Sah genauso aus wie der Kot von deinem anderen Tread!
     
  14. BECO

    BECO Guest

    Also der TA behandelt ausschließlich (oder fast) Vögel, zwar mehr größere Papageien aber kennt sich auich mit Wellis aus. ganz zufrieden war ich allerdings auch nicht aber einen besseren gibt es hier auch nicht, auf jeden Fall alle beide sind fit wie ein Turnschuh, und ich will auch nicht die Pferde scheu machen, ich erkenne manchmal jede Krankheit an meinen beiden.:~

    Der Kot muss doch aber eine gelbliche Umrandung haben, bzw. der Uratanteil muss gelblich verfärbt sein, ist es aber nicht, es ist grünlich aber auch nur ducrh das Aufsaugen auf dem Küchenpapier.
    Hab ein Buch von Doris Quinten, da stehen bei Leber einige Symptome drin, die zeigt er alle zusammen nicht.

    Liebe Grüße
    KAtja
     
  15. #14 claudia k., 16. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    das amynin hat berta auch mal verordnet bekommen, zur stärkung nach einer antibiotikabehandlung (baktierien in der wunde). allerdings im täglichen wechsel mit dem pflanzlichen leberpräparat.

    wie gesagt, bertas kot ist normal, obwohl sie definitiv einen leberschaden hat.

    wie auch immer, dafür muss der ta den vogel entweder röntgen, oder das blut untersuchen, um diese krankheit festzustellen oder auszuschließen.

    ich wünsche dir und deinem welli, dass er was harmloses hat, aber lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig zum tierarzt, finde ich.

    gruß,
     
  16. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ihr da !!


    Quote----------------------------------------------------------------------------
    Ich sehe einen hellgrünen Opalin, ein Lacewing ist es bestimmt nicht!!! Oder ???
    ------------------------------------------------------------------------------------


    ZUr Info :

    Aus der Vererbungslehre der WS .

    Kopie meiner ersten Antwort !!

    Es gibt beim Welli verschiede Farbschläge +
    Gefiederzeichnungen . Es existiert eine Grünreihe + eine
    Blaureihe ... . Aus beiden Reihen haben sich Farbkombinationen
    entwickelt/ herausgebildert.
    Lacewings = Spitzflügel werden WS mit einem Spitzenmuster
    aus schwach braunen Wellenzeichnungen auf den Flügeln genannt .

    Da der Vogel grün ist , habe ich nur zu GRÜN geschrieben !


    ... und weiter zur Info !!

    Nur als Beispiel hier noch .

    Auch bei Zimtern gibt es WS mit blass - bräunlich statt grau. Die langen Schwanzfedern sind bräunlich , bezw. haben einen tief-
    braunen Schaft .

    Lacewings siehe oben !- Diese existieren in vielen " Farben " .


    Wenn hier gespostet wird der Vogel ist fit, und die Frage bezieht
    sich auf die braunen Stellen in Gefieder , schreibe ich noch nichts
    über Krankheiten. Ich beziehe mich erst mal auf die ersten Fakten .

    @ Alle

    Dieses Posting von mir bitte nur als Info verstehen. Ich finde
    es immer wieder beeindruckend , wie hier im Forum Ratsuchenden
    geantwortet wird . Macht weiter so !
     
  17. #16 claudia k., 16. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo pine,

    ich glaube keiner hat dein posting in frage gestellt, oder habe ich was überlesen? ich meine nur, weil du dich extra wiederholtest.

    ein forum ist nun mal dazu da, daß man erfahrungen und wissen austauscht, der eine weiß besser bescheid, der andere weniger, viele gedankenanregungen kommen von allen seiten. ich finde das auf jeden fall hilfreich und bereichernd.

    wenn ein ta, feststellt, daß die gefieder(ver)färbung normal ist, ist es ja gut, das wünsche ich dem betroffenen welli. nur WENN eine krankheit dahintersteckt, kann man, je schneller man (be)handelt, schlimmeres verhindern.

    so sehr ich dieses forum schätze, würde ich mich im zweifelsfall nicht auf ratschläge verlassen, sondern diese neuen infos von einem ta bestätigen lassen.

    aber ich mag da auch ein gebranntes kind sein, weil ich damals bei berta auch unwissend zeit verloren habe. wäre der leberschaden sofort richtig erkannt und behandelt worden, wäre sie vielleicht gesund geworden.

    gruss,
     
  18. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Claudia

    Ich habe das persönlich nicht so gesehen . Habe heute dazu
    eine Mail bekommen - von niemandem hier aus den Thread.
    Deshalb meine Stellungsnahme . Eigentlich wollte ich den
    Grund nicht schreiben für das Posting - jetzt versteht Ihr das
    sicher !
     
  19. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Claudia


    Ums noch was deutlicher zu sagen !

    Die Mail war inhaltlich nicht sehr nett an mich formuliert !!


    Das hier so deutlich , für den Absender der Mail !!!!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 claudia k., 17. Juli 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ach pine,

    weißt du, ich bin auch in anderen diskussionsforen unterwegs ... ich weiß zwar nicht was dir geschrieben wurde, aber das www ist riesig, da sind auch immer **böses wort** dabei.

    lieber gruß ;o)
     
  22. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo

    Eigentlich wollte ich keine Antwort mehr reinsetzen.
    Sicher ist das Internet riesig , und der Umgang auch mal rauh.
    Nur wenn mir jemand in einem Ton schreibt , den nicht nur ich
    in meinem Umfeld als Drohung empfinde , da ziehe ich auch
    andere Massnahmen auf. Zum einen ging es inhaltlich unter
    die Gürtellinie , zum anderen wurde ich aufgefordert hier im Forum
    Vogelkrankheiten nicht mehr zu schreiben. Wäre es bei einer
    Mail geblieben - hätte ich vielleicht keine Schritte unternommen.
    Aus einer wurden sieben Mails . Jede noch was deutlicher .
    Das hat nichts mit rüdem Ton zu tun.
    Ich hoffe das ihr mich jetzt besser versteht. Deutlicher kann ich
    nicht schreiben.
    Der " Mitleser " hier weiss nun auch was Sache ist .
     
Thema: braune Federn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hanuta federn

Die Seite wird geladen...

braune Federn - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...