Braunkopfsittich

Diskutiere Braunkopfsittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe heute bereits die DNA Analyse bekommen. Es sind zwei Weibchen. In der letzten Ausgabe der Zeitschrift Papageien war ein...

  1. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    ich habe heute bereits die DNA Analyse bekommen. Es sind zwei Weibchen.
    In der letzten Ausgabe der Zeitschrift Papageien war ein Männchen angeboten. Dieser Vogel ist der einzige der in den letzten zwölf Monaten angeboten wurde. In weiser Voraussicht auch in Anbetracht der Tatsache das es Geschwister sind hatte ich mir diesen Vogel "reserviert". Nur für den Fall das meine beiden männlich gewesen wären hätte ich ihn nicht genommen.
    Allerdings sitzt der Vogel in Brandenburg. Weit weg von Erftstadt. Ich habe jedoch bereits eine Möglichkeit gefunden wie er zu mir kommt. Jetzt fehlt mir noch ein Männchen, da ich keinen der beiden Weibchen wieder missen möchte. Morgen bekomme ich neue Volierenteile damit die Gruppe sich auch ordentlich austoben kann. Bilder der Vögel werde ich in den nächsten Tagen nachreichen.
    So long
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christopher, 12. Juli 2004
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    also wo ist erftstadt genau?(Bundesland)

    in salzburg(österreich) züchtet auch jemand braunköpfe!

    mfg. Christopher
     
  4. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Christpher,
    Erftstadt liegt in NRW - genauer gesagt 20 KM vor Köln.
    Kennst du eigentlich schon unsere Homepage www.ornithea.de ?
    So long
     
  5. #24 Christian, 12. Juli 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Das glaub' ich Dir blind ... ich drücke die Daumen.
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Braunköpfe sind doch sehr schöne Vögel. Hatte sie eigentlich nicht so in Erinnerung. Ich hatte auch gedacht das sie größer wären. Naja sie sind halt auch sehr selten geworden. Die beiden bei Rudi sind auf jeden Fall Top Vögel.
    Wäre schön wenn er noch ein Männchen bekommen würde.

    Gruss
     
  7. #26 Christopher, 13. Juli 2004
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    schöne und seltene vögel sind bei eurer vogelschau!!! 8o
    ich wünsch dir viel glück bei der vogelsuche!!!

    mfg. Christopher
     
  8. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    heute ist endlich das erste Männchen bei mir eingetroffen. Im Vergleich zu meinen beiden Weibchen fällt er in der Kondition und in der Fitness jedoch ab. Meiner Meinung nach ist er überfettet. Na ja das kriegen wir hoffentlich wieder hin. Meine beiden Weibchen haben als er dazu kam erstmal Partnerfüttern veranstaltet und sich gegenseitig verwöhnt. Jetzt sitzen sie vorne in der Voliere und er hinten. Gut Ding will Weile haben. Mittlerweile habe ich zwei weitere Männchen ausfindig gemacht. Es sind zwei Nachzuchten vom Loro-Parque. Derzeit sitzen sie noch beim Kölle-Zoo. Einen von den beiden bekomme ich innerhalb der nächsten 14 Tagen. Bis dahin werde ich die Voliere vergrößern, damit die vier dann mehr Platz haben.
    So long
     
  9. #28 Christopher, 4. August 2004
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    das wird schon noch!!!!!!
    viel glück mit den vögeln!!!!
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rudi!


    Wahrscheinlich zu wenig Bewegung und zuviel fettreiche Kost, wie z.B. Sonnenblumenkerne.


    Da mach' ich mir wenig Sorgen ... Du machst das schon.


    Na, das hört sich doch gut an.
     
  11. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    ich wollte nochmal kurz berichten. Nachdem der Vogel jetzt den zweiten Tag bei mir ist und er sich doch sehr wenig bewegt, sehr träge ist und sehr schwerfällig fliegt, habe ich heute den Züchter noch einmal angerufen. Und ich hatte recht. Der erste Eindruck war absolut richtig. Er hat ihn nur in einem Käfig gehalten ohne Freiflug. Außerdem hat er überwiegend Sonnenblumenkerne gefüttert. Da brauch ich mich nicht wundern. Na ja, wie gesagt das bekomme ich schon hin. Bei mir kann er so viel fliegen wie er will. Mit der Zeit wird das schon wieder.
    So long
     
  12. #31 Christopher, 6. August 2004
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    das wird bestimmt wieder!!!!

    hast du auch fotos der vögel???

    wenn nicht bitte fotos machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    mfg. Christopher
     
  13. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    völlig neue Situation. Drei Tage lang haben die beiden Weibchen das Männchen links liegen lassen. Er durfte erst fressen, wenn die beiden satt waren. Außerdem hingen die beiden Weibchen ständig zusammen und er sass alleine. Heute morgen komme ich runter. Was sehe ich? Ein Weibchen eng umschlungen mit dem Männchen am füttern und am begatten, wobei das Weibchen leicht gurrende Geräusche von sich gab. Sie ließen sich durch meine Anwesenheit überhaupt nicht stören. Das andere Weibchen hing bedröppelt am Draht. So schnell kann sich das bei Aratingas drehen.
    So long
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rudi!


    Über manche Züchter kann man nur den Kopf schütteln 0l


    Nicht nur bei Aratingas ;) Das sind ja gute Nachrichten ... zum Glück bekommst Du ja bald den zweiten Hahn ... dann hast Du zwei Schmuseknäuls :D
     
  15. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Christian,
    heute Abend haben alle drei gemeinsam gespeist. Insofern ist der neue jetzt akzeptiert. Schön ist immer eine Gruppenhaltung von Vögeln. Bei den meisten funktioniert das nicht, weil die Vögel in der Regel zu klein sitzen. Jedes Paar braucht seine eigene kleine Ecke zum zurückziehen. Oft ist es aber auch so, das bei einer Gruppenhaltung die Nachzuchtrate sinkt. Ich bin aber jemand der nicht unbedingt auf Nachzucht auf Teufel komm raus Wert legt. Ich freue mich, wenn es den Vögeln gut geht. Wenn es dann mit dem Nachwuchs klappt umso besser. Ich werde auf jeden Fall eine Gruppenhaltung der Braunköpfe anstreben. Vielleicht versuche ich auch später die St. Thomas noch zu integrieren. Falls ich sie wirklich bekomme. Die Vögel kommen vom Loro-Parque. Ich hoffe bei den jungen ist ein Weibchen dabei. Die Endoskopie erfolgt nächste Woche. Der Vorteil bei den Vögeln vom Loro-Parque ist, man kann sie blind kaufen, ohne vorher anzusehen. Und man bekommt sie nach Hause "geliefert", ohne Aufpreis. Oft ist es ja so, das die Vögel die man gerade haben will sehr weit weg sind. Ich bin auf jeden Fall total happy mit meinen Braunköpfen. Irgendwie ist die Liebe zu den Aratingas nicht verloren gegangen.
    So long
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rudi!


    Nun, ich denke, daß kommt verschärft auf die Art und vor allem die Volierengröße an. Bei Aymaras z.B. soll die Nachzucht im Schwarm besser gelingen als bei Paarhaltung ... wie gesagt, eine hinreichend große Voliere vorausgesetzt.


    Es wäre schön, wenn ALLE Züchter eine solche Einstellung hätten.


    Ja, aber leider sind es alles Handaufzuchten. Aber bei manchen Arten ist eine alternative Beschaffung leider nicht möglich.


    Das freut mich ... is' schon irre, wenn man erstmal eine Liebe zu Südamis entwickelt hat, bleibt man meist auch dabei. Insbesondere vom Verhalten her sind sie einfach alle total klasse.
     
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Ja, aber leider sind es alles Handaufzuchten. Aber bei manchen Arten ist eine alternative Beschaffung leider nicht möglich.

    Von wem hast Du das denn ? Man kann auch viele Naturbruten vom Loro Parque kaufen. Kenne eine Menge Leute die Naturbruten von dort haben.

    Gruss
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans,

    na, wie war der Urlaub?


    Nun, im einem Fernsehbericht wurde letztens noch das Gegenteil behauptet. Sollte ich da einer "Ente" aufgesessen sein?
     
  19. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo Chris

    Urlaub war bis jetzt super und ist noch nicht vorbei. Eine woche habe ich noch. Der Loro Parque verkauft viele Naturbruten. Bei den Grosspapageien nehmen sie nur öfters das erste Gelege weg zur Handaufzucht, damit die Paare eine Nachgelege machen. So steigern sie die Quote. Bei seltenen Arten machen sie es auch aus Sicherheitsgründen, damit die Jungen durchkommen. Sie legen aber auch öfters Jungtiere zu anderen Elternpaaren zur Aufzucht.
    ( Z. B. Canindearas bei Gelbrustaras ) Oder bei Amazonen tauschen sie auch schon mal die Eier. Natürlich kannst Du auch extra Handaufzucht von jeder Vogelart bestellen.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans!


    Du Glücklicher ... meine 2 Wochen waren mal wieder viel zu schnell rum.


    Ich würde Naturbruten bevorzugen. Aber ich kann verstehen, daß man bei extrem bedrohten Arten kein Risiko eingehen will und auf Handaufzuchten setzt. Aber das Ganze kann auch entsprechende Nachteile mit sich bringen, wie wir ja wissen ... Stichwort: Mangelnde Sozialisation.

    Jedenfalls gut zu wissen, daß es im LP auch Naturbruten gibt.
     
  22. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    ich wollte nur kurz berichten, dass meine Braunköpfe jetzt komplett sind. Das zweit Männchen ist da. Allerdings ist es vom Gefieder stark angegriffen und auf dem Kopf die Federn fehlen fast ganz. Es sass zusammen mit ca. 50-60 anderen Vögeln in einer Voliere. Da gibt es schon einmal Stress. Jetzt muß er sich erst einmal erholen. Wenn er fit ist setze ich ihn zu den anderen dreien. Übrigens ist mir aufgefallen, dass beide Männchen am Bauch erheblich dunklere Federn haben als die beiden Weibchen. Diese sind mehr gelblichgrün. Woran das liegt weiß ich nicht. Dazu müßte man sehr viele Vögel miteinander vergleichen können. Und das ist bei seltenen Arten kaum möglich.
    So long
     
Thema: Braunkopfsittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. braunkopfsittich

    ,
  2. braunkopfsittiche

Die Seite wird geladen...

Braunkopfsittich - Ähnliche Themen

  1. Braunkopfsittiche

    Braunkopfsittiche: Hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir helfen, in der Entscheidung zwischen Katharinasittich (bisher für mich reserviert) oder einem...
  2. Braunkopfsittich-Hahn 13 Jahre, einsam, Partner verstorben, sucht neues Zuhause

    Braunkopfsittich-Hahn 13 Jahre, einsam, Partner verstorben, sucht neues Zuhause: Unser Braunkopfsittich-Hahn, 13 Jahre, ist seit dem Tod des Partners einsam und leidet darunter. Wir suchen dringend ein neues Zuhause bei einer...
  3. Handaufzucht / Verhaltensstörung bei Braunkopfsittich

    Handaufzucht / Verhaltensstörung bei Braunkopfsittich: Hallo Ihr Lieben, ich habe mich hier eben registriert, weil ich mir mit meinen Braunkopfsittichen keinen Rat mehr weiss. Ich habe seit ca. 6...
  4. Braunkopfsittich

    Braunkopfsittich: Zuchte jemand mit euch Braunkopfsittich ?,denn ich habe moglichkeiten ein paar kaufen. Aber ich möchte zuerst etwas uber ihr wissen,genau das ob...
  5. Sind Braunkopfsittiche und Sonnensittiche verträglich mit Nymphensittichen?

    Sind Braunkopfsittiche und Sonnensittiche verträglich mit Nymphensittichen?: ich habe eine Anfrage für zwei Braunkopfsittichhähne zur Urlaubsbetreuung. Ich würde sie an sich nehmen, muss aber vorab klären ob sie mit meinen...