Braunohrbilder

Diskutiere Braunohrbilder im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. Wollte auch mal meinen Mini-Schwarm vorstellen. [IMG] [IMG] URL=http://imageshack.us][IMG][/URL][/IMG] [IMG] Das ist also meine...

  1. Beatrix

    Beatrix Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Wollte auch mal meinen Mini-Schwarm vorstellen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    URL=http://imageshack.us][​IMG][/URL][/IMG]
    [​IMG]


    Das ist also meine Bande von Grünlingen.
    Nachdem ich ja jetzt Fotos hochladen kann, wollte ich sie doch unbedingt mal zeigen.

    Viele liebe Grüße,

    Beatrix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    schöne bilder. ich finde pyrrhuras im schwarm immer ganz besonderst toll. meine sind ja durch ihre jungen im moment quasi auch im schwarm. ich könnte den ganzen tag davor sitzen :~
     
  4. Beatrix

    Beatrix Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi.


    Ja, das kenne ich auch....denen kann ich auch lange zuschauen.
    Sie sind echt total faszinierend.
    Sie machen wirklich alles gemeinsam und Streiterein sind eh
    nur ganz kurz - eher geplänkel.
    Bei mir sind es auch Eltern mit ihren diesjährigen Jungtieren.


    Liebe Grüsse,

    Beatrix
     
  5. Alura

    Alura Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    Hallo!

    Kann man denn Braunohren so ohne weiteres im Schwarm halten. Ich habe zwei Männchen und würde gernen noch weitere dazu halten. Habe mich bisher aber nicht rangetraut, da ich dachte die bringen sich um, wenn die im Schwarm leben. Was muss man denn beachten?

    Freundliche Grüsse
    Ines
     
  6. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    mann kann pyrrhuras im schwarm halten, was für sie auch am natürlichsten ist. allerdings handelt es sich hier um eltern mit jungtiere. währen der brutzeit kann es allerdings zu problemen kommen. die vögel gehen sich vieleicht nicht an die kehle aber es wird unruhen geben.

    deine haltung von 2 männchen ist aber nicht sehr optimal, auch hier sind probleme zu erwarten. pyrrhuras (auch andere vögel) brauchen unbedingt einen gegengeschlechtlichen partner, man könnte es auch als homosexualität ;) bezeichen, zu der sie gezwungen werden. du kannst zu ihnen 2 weibchen setzen, allerding muss die voliere dann auch entsprechend groß sein. wie gesagt, zur brutzeit solltest du trennungsmöglichkeitein haben, wenn erforderlich. (auch wenn du nicht züchtest, kommen sie in brutstimmung)
     
  7. Beatrix

    Beatrix Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ines.

    Wie groß ist denn Deine Voliere?
    Hast Du die Möglichkeit zur Trennung im Ernstfall?
    Denn wie Steffi bereits sagte, kann man Pyrrhuras durchaus im Schwarm halten.
    Doch falls es dennoch zu ernsthaften Streitigkeiten kommt, muss
    die (vorübergehende) Möglichkeit zur Trennung bestehen.
    Gerade bei Braunohrsittichen kann es aber auch durchaus gut sein, dass das nie
    nötig ist! Es gibt berichte von Haltern und Züchtern die Braunohrsittiche
    zusammen im Schwarm halten das ganze Jahr hindurch.
    Immer eine ausreichende Grösse der Voliere vorausgesetzt!
    Dahingegen musste ich schonmal ein Paar Nymphensittiche vom Rest des Schwarms trennen in der Brutzeit weil der Hahn zu agressiv den anderen gegenüber wurde.....und Nymphensittiche gelten allgemein als friedfertig.
    Man kann also da niemals eine allgemeingültige Aussage treffen.

    Wie alt sind denn Deine Braunohren?
    Habe gesehen, dass bei Dir noch mehr Gefiederte zu Hause sind...
    Haben sie zusammen Freiflug?
    Fragen - Fragen - Fragen - bin immer ganz gespannt, wie andere das machen.

    Liebe Grüsse,

    Beatrix
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen!

    Mmh, das kommt aber auch auf die Art an. Wir hatten hier mal einen Fall eines gleichgeschlechtlichen Geschwisterpärchens ... kann mich jetzt nicht mehr an die Pyrrhura-Art erinnern ... und da wurden seitens eines sehr erfahrenen Pyrrhura-Züchters Bedenken geäußert, zwei Paare zusammen zu halten. Bei dieser Art hielt er für die Schwarnhaltung mindestens 4 Paare für notwendig.

    Jau ... ganz wichtiger Hinweis, denn was bei "A" klappt, muß nicht zwangsläufig auch bei "B" klappen.

    Dennoch würde ich auch empfehlen, hinsichtlich Ines Männer-Pärchen mal zu schauen, ob hier nicht eine gegengeschlechtliche Verpaarung machbar ist.

    Aber Pyrrhuras nicht! Daher halte ich die Vergesellschaftung von Pyrrhuras mit Nymphen für seeehr bedenklich.
     
  9. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    ich glaube das hatte auch niemand vor. wenn ich das richtig verstanden habe, ging es um den vergleich nymphen und pyrrhuras. also wie friedlich (oder auch nicht) nymphen zu einander sind und eben pyrrhuras zueinander. nymphen gellten als friedlich in der gruppe, bei ihr war es aber anderst. nun war die frage ob es halt auch bei den pyrrhuras so sein kann, das es ärger gibt.

    meine antwort- ja! man kann eben nicht immer nach haltungbeschreibungen richten, oft ist es ganz anderst. auch unter den friedlichsten vögel, kann es mächtig ärger geben.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Jau, hab' ich wohl falsch verstanden ... naja, Mißverständnisse sind jetzt jedenfalls nicht mehr möglich ;)
     
  12. #10 Beatrix, 10. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2007
    Beatrix

    Beatrix Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Würde auch Nymphen nicht mit den Braunohren zusammen halten wollen.
    Nymphen unter sich und Braunohren unter sich und selbst dabei
    muss man immer auf eventuelle Unverträglichkeiten achten.

    Und bei den Braunohren scheint es besser mit der Schwarmhaltung zu funktionieren als bei anderen Pyrrhuras, bzw. unterschiedlichen Pyrrhuraarten.
    (Quelle: Thomas Arndt, Südamerikanische Sittiche/Austausch mit anderen Haltern und Züchtern)
    Sie sind recht friedfertig (im Vergleich zu anderen Pyrrhuraarten)...was aber dennoch immer noch KEINE SICHERHEIT
    ist. Genau wie bei einer Neuverpaarung, sollte man seine Tiere bei Schwarm- haltung besonders gut im Auge behalten um eventuell aufkommende Agressionen zu erkennen und falls nötig, Rivalen zu trennen.
    Aber ich denke, dass es bei ihnen möglich wäre, wenn die Gegebenheiten stimmen.
    Aber was Christian als Anregung brachte, nämlich, dass eine grössere Anzahl
    an Paaren besser geht als zwei Paare, kann ich nur bestätigen.
    Dann regeln sich eventuell aufkommende Spannungen oft durch Ausweichen,
    bzw. es ist nicht immer ein Paar das unterlegene Paar....

    Viele Grüsse,

    Beatrix
     
Thema:

Braunohrbilder