Braunohrsittiche in Brutstimmung

Diskutiere Braunohrsittiche in Brutstimmung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! Meine Braunohren: Paulie und Kiwi habe ich aus Polen nach Deutschland gebracht. Da es bei ihnen keinen Geschlechtsdimorphismus gibt, habe...

  1. Evchen

    Evchen Guest

    Hi!

    Meine Braunohren: Paulie und Kiwi habe ich aus Polen nach Deutschland gebracht. Da es bei ihnen keinen Geschlechtsdimorphismus gibt, habe ich die Namen einfach zufällig gewählt. Sie sind Naturbruten (poln Nachzucht) aus 2001.

    Kaum waren die beiden in Deutschland 1 Woche, habe ich ihnen einen Schlafkasten in die Voliere (Innenvoliere) gehängt, weil sie gerne im Schlafkasten "rumwuscheln" und weil sie so auch erheblich leiser sind, als ohne.

    Beide Braunies waren eifrig dabei, das Einschlupfloch des Kastens oval zu vergrößern. Kiwi ist nämlich behindert. Er/sie hat ein kaputtes Becken (doch die Tierärzte sind sich einig, dass man hier nichts machen kann, weil Braunies doch viel zu klein) Also kommt Kiwi einfach nicht durch ein rundes Loch in den Kasten. Bald war das ovale Loch groß genug und beide konnten rein und raus klettern. Was sie mit Hingabe gemacht haben.

    Und bald darauf konnte ich das Balzverhalten beobachten. Dabei zirpten die beiden leise und koppulierten viele Male hintereinander miteinander, an einigen Tagen meist im Nachmittagsbereich. In der Position oben/unten haben sich die beiden gewechselt. Nach einigen Tagen wurden der Unterleib von Paulie immer dicker. Dann hatte sie (wahrscheinlich) am frühen Morgen das cremfarbene Ei gelegt. Etwas größer als ein Aga-Ei. Leider frass sie das Ei im Laufe des Tages auf. Aber sie hielt sich die ganze Zeit im Schlafkasten, während Kiwi nur für die Nacht in den Kasten stieg. Paulie legte alle 4 Tage ein Ei und frass es immer im Laufe des Tages auf. Einerseits gut, denn ich habe keine Zuchtgenehmigung und würde sie wohl in der Mietwohnung nicht bekommen. Aber so weiß ich immer noch nicht welches Geschlecht Kiwi ist. Es muss nämlich nicht unbedingt sein, dass Kiwi ein Hahn ist.

    Nach 4 Eiern hörte Paulie auf, blieb wie trauernd noch einige Tage im Schlafkasten und kroch dann entgültig raus. Jetzt schlafen sie nur noch darin.

    Ich habe schon mit den poln. Züchter gesprochen und er meinte, dass das Eierfressen vorkommen kann auch bei bester Pflege und günstigsten Bedingungen. Das einzige, was man da machen kann, ist es die frisch gelegten Eier sofort zu entfernen und durch Gipseier auszutauschen. Erst, wenn das Gelege komplet ist soll man die Gipseier gegen die echten umtauschen und dann wird der Vogel sie wohl nicht mehr zerstören, sondern ordentlich bebrüten. Ich habe es nicht getan, wegen der fehlenden Zuchtgenehmigung :(

    Have a nice day
    Evchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 27. Juli 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Evchen,

    erstmal Glückwunsch, daß die Pieper wieder bei Dir sind ... das war ja auch eine nervenaufreibende Angelegenheit.

    Was das Eierauffressen angeht, kann ich leider nicht helfen ... ich höre das erste Mal von so einem Phänomen.

    Was Kiwi's Geschlecht angeht, würde ich eine DNA-Federanalyse machen lassen ... kostet etwa 20 Euro. Es gibt da mehrere Labore, die das anbieten.

    Hinsichtlich der Zuchtgenehmigung ... ich hatte mich diesbezüglich mal informiert, weil wir auch befürchten mußten, daß unsere Aymaras brüten könnten ... Wohnungshaltung ist kein K.O.-Kriterium. Ihr braucht aber eine Möglichkeit für einen Quarantäneraum ... habt Ihr vielleicht einen Kellerraum, den man dazu nutzen könnte?
     
  4. #3 Königspinguin, 5. August 2004
    Königspinguin

    Königspinguin königspinguin

    Dabei seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13585 Berlin
    Hallo wir haben auch 2 Braunohrensittiche und 7 Wellis.
    Ich bin der Meinung das deinen Branohrsittichen Kalk fehlt, sonst würden sie die Eier nicht fressen.
    Gib Ihnen doch einen Kalkstein und eine Sepiaschale zur Auswahl.
    Auch fressen sie gerne viele Früchte , auch Blüten von Gänseblümchen ;Klee und Löwenzahn ,Hagebutten lieben sie sehr. Auch knabbern gerne frisches Holz .
    Unsere beiden Kai und Jule fressen auch sehr gerne Magerquark mit Honig vermischt.
    Ich hoffe das es deinen beiden bald besser geht und sie die Eier nicht mehr fressen.
    Mit freundlichen Grußen
    Königspinguin

    --------------------------------------------------------------------
    http://www.eltern-ag-spandau.de
     
  5. Evchen

    Evchen Guest

    Hi!

    Vielen Dank für Deine Tipps. Meine Braunohren bekommen an sich sehr vielfältiges Futter: Obst und Gemüse, Quellfutter und Keimfutter, Körnerfutter, einmal die Woche Ei mit Schale und Quark oder Joghurt, Pellets (die sie aber nicht sonderlich mögen). Frische Zweige sind selbstverständlich, sonst würde ich den Krach, den sie machen, wenn es ihnen langweilig ist, nicht lange aushalten. Ein Kalkstein wird leider an einem Tag vernichtet.

    Schreib mal was mehr über Deine Braunohren. Schön jemanden zu haben, der auch die gleiche Art pflegt. Vertragen sich Deine Braunies mit den Wellis? oder hälst Du sie getrennt.

    Gruß
     
  6. Evchen

    Evchen Guest

    Hi Chris:)

    Ja könnte ich machen :)

    Unser Kellerraum eignet sich allenfalls zur Fahrradaufbewahrung und Gerümpellagerung. Einem Vogel würde ich diesen Ort nicht antun und schon mal gar nicht im Winter. Aber wenn es nur proforma ein Raum sein soll, dann kann man den Keller ja auch als Möglichkeit angeben. Nur ob der Amtsvet damit zufrieden ist, bezweifle ich.


    Mal sehen, was die Zukunft bringt :)

    Gruß

    Evchen
     
  7. #6 Christian, 7. August 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Im Falle eines Falles würde ein kranker Vogel da ja nur maximal zwei Wochen untergebracht ... Vogellampe und Heizlüfter könnten die nötigen behördlichen Voraussetzungen schaffen. Ansonsten ... vielleicht findet sich ein TA oder Züchter bei dem man kranke Vögel zur Behandlung unterbringen könnte ... das könnte auch gehen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Braunohrsittiche in Brutstimmung

Die Seite wird geladen...

Braunohrsittiche in Brutstimmung - Ähnliche Themen

  1. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...
  2. Loris in Brutstimmung??!

    Loris in Brutstimmung??!: Hallo, wir sind schon länger registriert, werden aber jetzt erst aktiv. Unsere Frage bezieht sich auf unser handzahmes Lori-Pärchen, das wir nun...
  3. Partnersuche

    Partnersuche: Hallo, Ich nehme demnächst einen Braunohrsittich bei mir auf, 'es' (dna test wird folgen) hatte bislang keinen Partner und soll bei mir...
  4. Haltung von Braunohrsittichen

    Haltung von Braunohrsittichen: Hallo, ich bin am überlegen ob ich mir ein Pärchen Braunohrsittiche zuzulegen. Wie sieht es bei den Vögeln mit der Außenhaltung aus ? Da die...
  5. Brutstimmung im Vogelzimmer

    Brutstimmung im Vogelzimmer: Hallo, Ihr Lieben, ich habe länger nichts über meine süßen Vier geschrieben, weil es jetzt nicht so sehr Spektakuläres zu berichten gab. Nun...