Brösel und Ihr erstes Ei!

Diskutiere Brösel und Ihr erstes Ei! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen,... Brösel habe ich von Liora bekommen,.. sie ist 2004 geboren (wann genau müsst ich nu lügen, *zuLioraschiel*).... da...

  1. #1 FamFieger, 4. April 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,...

    Brösel habe ich von Liora bekommen,.. sie ist 2004 geboren (wann genau müsst ich nu lügen, *zuLioraschiel*)....
    da meine Bande KRESSE liebt, hab ich mal wieder eine angesetzt und dann zum verfüttern in die Voliere gestellt,.. Brösel (verpaart mit Moritz!) hat das wohl FALSCH verstanden, hat die Kresse platt gesessen und dann ihr ERSTES Ei in die Schale gelegt!! *Stolzgugg* ein riesen Ei *wahnsinn* !!!

    Leider muss ich die Eier momentan noch austauschen, da wir vom 16.-24.04. im Urlaub sind, und meine "Vertretung" nicht so auf Kasten bzw. Eikontrolle steht, *lächel*...
    Ausserdem finde ich Brösel noch zu jung zum MAMA werden!.... Werde ihre Eier wohl noch bis in den Herbst, bzw. bis evtl. auch nächstes Frühjahr austauschen! *malsehen*

    jo wollt ich euch nur mal berichten! :D :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

  4. #3 FamFieger, 4. April 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Huhu Liora,..

    jo ist schon früh, ich lasse sie auch noch nicht brüten, wie gesagt, momentan gehts eh nicht wg. urlaub und dann nachm urlaub isse ja auch noch nicht wirklich viel älter,.. werde es wohl auf nächsten frühling rausziehen!!!.... ;)
     
  5. #4 Federmaus, 4. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jessy :0-


    Ich würde sie nicht nur ein Jahr nicht ausbrüten lassen. Sondern alles umstellen und damit versuchen die Eierlegerei zu unterbinden.
     
  6. #5 Stefan R., 4. April 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hi Jessy:),

    wart ruhig, zwei bis drei Jahre mit dem Ausbrüten lassen. Lieber zu spät als zu früh, sag ich.

    Am besten gar keine Kästen in der Voliere aufhängen (das hilft zwar nicht immer, aber es animiert auch nicht unnötig) und, wie Heidi schon erwähnt hat, das Futter nicht zu reichhaltig.

    Das sind halt die wesentlichen Sachen. Sie sollte wirklich erst "reif" werden. Viele machen den Fehler und fangen zu früh an, die Vögel brüten zu lassen.
     
  7. #6 FamFieger, 5. April 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,...

    Futter umstellen ist eigentl. unmöglich, bekommen momentan eh nur Obst und Körner... füttere weder Eifutter noch Hirse, keim oder quellfutter,...

    Sind halt die Frühlingsgefühle!! ... Eier werden bis auf weiteres eh ausgetauscht und wann sie dann mal brüten darf muss ich abwarten,... wenn sie nächsten Frühling legt wie ne wilde und die Kunststoffeier ihr auch nicht "imponieren" (wie bei meiner Sammy z.B., sie merkt kunststoffeier und legt dann einfach FREUDIG weiter!!) dann werde ich sie wohl brüten lassen,.. aber sicherlich nicht eine kompl. Brut... muss man mal abwarten, dieses jahr auf jedenfall darf sie nicht!!...... ;)
     
  8. #7 Federmaus, 5. April 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Du kanst viieel tun. Laß das Obst und Gemüse für die nächste Zeit weg.
     
  9. #8 FamFieger, 5. April 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Das ist in einer gemischten Voliere nicht so einfach!... dann bekommen die anderen und die Wellis auch kein Obst und Gemüse!! Find es allerdings wichtig das se ihr Grünzeug bekommen!!... Kann doch net allen die guten Sachen reduzieren "nur" weil Brösel ein EI gelegt hat!!!... :+klugsche ... kam ja bis heut kein zweites nach, hab die schale ja entfernt!! :zwinker:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Traumfeelein, 5. April 2005
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Jessy,

    ich denke das ist nicht ganz schlimm wenn sie mal eine Zeitlang kein Obst und Gemüse bekommen. In der freien Natur bekommen sie auch nicht Obst oder Gemüse, falls sie dort überhaupt was finden. Ich denke sowieso, das unsere lieben Geierleins das ganze Jahr über wie im Schlaraffenland leben, und das dieses auch den Bruttrieb anregt. Bedenke das sie in der Natur nur brüten wenn die Bedingungen stimmen, das heißt wenn sie genug zum fressen finden. Was ja nicht das ganze Jahr hindurch ist. außerdem ernähren sie sich auch in der Natur hauptsächlich von Sämereien.

    Also meine bekommen nicht jeden Tag Obst und Gemüse, sondern nur alle zwei Tage. Dazwischen bekommen sie ab und zu mal Kochfutter oder Quellfuttter. Das auch nur so viel wie sie innerhalb von zwei bis drei Stunden auffressen. Meistens ist schon nach einer Stunde nichts mehr davon da.
    Im Sommer wenn es so ganz warm ist gebe ich überhaupt kein Obst, Gemüse, Quell oder Kochfutter, weil das zu schnell verderben kann.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  12. #10 FamFieger, 5. April 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Eva,...

    meine Bande bekommt auch nur alle 3 Tage Obst&Gemüse... also sprich 2 mal die woche..... ;) von daher möchte ichs nicht weiter reduzieren!
     
Thema:

Brösel und Ihr erstes Ei!

Die Seite wird geladen...

Brösel und Ihr erstes Ei! - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...