Bruchpilot.....

Diskutiere Bruchpilot..... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, oh man, Alfredo hat ein echtes Problem..... ich hab ja schon einmal geschrieben, daß er noch nie der beste Flieger war, immer...

  1. #1 ClaudiaKasten, 23. April 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Hallo zusammen,

    oh man, Alfredo hat ein echtes Problem..... ich hab ja schon einmal geschrieben, daß er noch nie der beste Flieger war, immer etwas chaotisch, aber ich hatte eigentlich gehofft, daß er es lernen würde. Meine Vier sind ja immer offen und nutzen auch mein Wohnzimmer für wilde Rundflüge. Gildo, Minou und Alfredo haben auch absolut überhaupt kein Problem.

    Nur Alfredo haut sich mit schöner Regelmäßigkeit die Nase ein..... Und zwar teilweise echt heftig. Gerade habe ich an der Dachschräge eine kleine Blutspur entdeckt (die Macke, die er sich dabei geholt hat, hab ich gestern schon gesehen.....) Hat jemand einen Tip? Ich will die anderen drei nicht einsperren müssen wegen dem kleinen Trottelchen. Ich hab aber doch ein wenig Sorge, daß er sich doch mal irgendwann den Hals dabei bricht.

    LG Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karinetti, 23. April 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Claudia,

    meine Nymphies sind auch solche Bruchpiloten wenn sie aufschrecken. Völlig grundlos aus meiner Sicht und sie schwirren los, dass alles fliegt und manchmal kratzt einer die Kurve.....:k Bei Freiflug muss ich mich immer einbunkern und alle Jalousien dicht machen, sonst hab ich "WindowColor-Nymphen". 8(
    Kann dir leider auch keinen Rat geben, da es mir auch nicht besser geht. :?
     
  4. #3 Federmaus, 24. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Claudia :0-

    Ich habe momentan auch keine Idee was Du wegen Alfredo den Bruchpiloten unternehmen könntest.
    Denn auspolstern ist ja unmöglich :( .
     
  5. #4 ClaudiaKasten, 24. April 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Und einen Helm für Nymphies gibt's meines Wissen auch auch nicht......:s
    Ich werde wohl einfach nur hoffen müssen, daß er sich nicht mal ernsthaft verletzt.
     
  6. dinolino

    dinolino Guest

    Hallo, ich habe, glaube ich von Federmaus, einmal einen Tipp bekommen. Wir haben nämlich auch einen recht flugunfähigen Nymphie. Wir nehmen ihn täglich auf den Arm, umscchwärmt von den anderen beiden und senken und heben den Arm damit er die Flügel ausbreiten muss und dabei die Muskeln trainieren kann. Inzwischen zeigt es etwas Erfolg. Osman versucht, oft zu fliegen. Es gelingt ihm immer öfter, mal an Höhe zu gewinnen und er hat echt mehr Selbstvertrauen und versucht es öfter. Manchmal trifft er sogar schon sein Ziel! Er traut sich sogar, an fast senkrechten Weidenzweigen hinauf zu klettern. Daran war früher nicht zu denken, er war immer "ausgestopfter Vogel"
    Grüße!
     
  7. #6 Federmaus, 25. April 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Dagmar :0-


    Ja, der Tipp stammt von mir :p Und es freut mich das Osmann sich mehr zutraut 8) .


    Aber hier bei Alfredo denke ich liegt das Problem anders. Er traut sich fliegen donnert aber gegen alles :k .
     
  8. dinolino

    dinolino Guest

    Uuups, das kommt davon,wenn man alles wieder mal nur schnell flüchtig durch liest ....:s
    Sorry
     
  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Welch ein Farbschlag

    ist Alfredo?

    irgendwo hab ich mal gelesen das rotäugige Lutinos und Albinos infolge des Fehlenden Farbstoffs in der Iris schlechter sehen können. :hmmm:
     
  10. #9 ClaudiaKasten, 27. April 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Alfredo ist ein Kopffleckschecke (wie ich inzwischen weiß :hahaha: ) Mein Lutino fliegt im Vergleich zu ihm wirklich ganz hervorragend und ohne jegliche Kollision.

    Aber trotzdem vielen Dank für die Antworten, auch wenn ich bzw. Alfredo mit dem ein oder anderen Absturz leben müssen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo,

    ich habe auch Dachschräge im Vogelzimmer.
    Anfangs hatte ich meinen beiden auf Stock genommen, an die Dachschräge gebracht und mit dem Schnabel testen lassen. Und an die problematischen Stellen Papierstreifen hängen lassen. Ich glaube, dass die Maßnahme geholfen hat.

    Hallo Bendosi,

    ist es wirklich so, dass alle Lutinos schlecht sehen können? Meine Jurie sieht aber alles sehr scharf. ;)

    Yve
     
  13. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ob das wirklich so ist kann ich nicht sagen. Bin ja kein Lutino! :S
    Aber begründet war es in dem Artikel ( wenn ich nur wüsste wo das war) mit dem fehlenden Farbstoff in der Iris wodurch eine Blendung durch das Licht entstehen soll. Das müsste sich ja dann besonders bei hellem Licht bemerkbar machen. Unsere Poppi jedenfalls konnte sich anfangs in der AV schlechter bewegen als alle anderen. Sie verfehlte schon mal die Anflugplätze oder donnerte gegen die Schaukelholme.
     
Thema:

Bruchpilot.....

Die Seite wird geladen...

Bruchpilot..... - Ähnliche Themen

  1. Max,(Quax) der Bruchpilot

    Max,(Quax) der Bruchpilot: Anbei unserer Max,der sich vor 4 Wochen den Flügel gebrochen hatte,ist alles ein bischen schief,aber er kommt mit dem fliegen gut zurecht.