Brüten lassen, damit er das gelbe Gift "vergisst"?

Diskutiere Brüten lassen, damit er das gelbe Gift "vergisst"? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab' da mal 'ne Frage ... Ausgangssituation: Ich halte 4 Paare BGS. 3 Paare sind sich sehr treu und machen keinerlei Anstalten in...

  1. #1 merlinette, 4. Juni 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    ich hab' da mal 'ne Frage ...

    Ausgangssituation: Ich halte 4 Paare BGS. 3 Paare sind sich sehr treu und machen keinerlei Anstalten in Richtung Partnertausch. Unter diesen 3 Paaren befindet sich eine pastellgelbe Henne "das gelbe Gift".
    Der Hahn des 4. Paares ist unsterblich in das gelbe Gift verliebt und machte ihr permanent den Hof. Sie will aber rein gar nichts mit ihm zu tun haben. Da das Treiben nicht mehr aufhörte und der Hahn vom gelben Gift schon reichlich Dresche bezogen hat, habe ich den liebestollen Kerl mit einer anderen Henne zusammen ausquartiert. Nach Wochen habe ich alle wieder zusammen gelassen und das Theater ging von vorne los. Der "tolle" Hahn sieht nur noch gelb und sie will nach wie vor nichts von ihm wissen. Also wieder getrennt. Ich war dann schon soweit, den Hahn abzugeben.

    Nun schoß mir was durch den Kopf: Könnte es sein, daß er vom gelben Gift abkommt, wenn ich ihn mit seiner derzeitigen Mitbewohnerin brüten lasse? Nachwuchs soll es nicht geben, ich koche die Eier ab.
    Besteht die Chance, daß der Hahn dadurch eine stärkere Bindung zu seiner jetzigen Mitbewohnerin eingeht und das gelbe Gift ihm nicht mehr so wichtig ist.
    Dann könnten die beiden vielleicht wieder mit zu den anderen ziehen und ich müßte ihn nicht weggeben.
    Wäre das einen Versuch wert?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Kathi,
    einen Versuch wäre es schon wert - aber es ist ohne Garantie.
     
  4. #3 merlinette, 5. Juni 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Isrin,

    ich werde es mal ausprobieren. Versuch macht klug und es ist immerhin eine Chance.
    Wenn es nicht funktioniert ist es auch nicht schlimmer als jetzt. Kann eigentlich nur besser werden ;-)
    Reicht ein Welli-Nistkasten?
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Ja, die Größe reicht
     
  6. #5 merlinette, 5. Juni 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    prima, dann werde ich denen heute mal ein Liebesnest besorgen.
    Vielleicht ändert sich seine Sichtweise dadurch ja :~
    Sonst bekommt er eine Brille mit Farbfilter :D
     
Thema:

Brüten lassen, damit er das gelbe Gift "vergisst"?