Brüten . . .

Diskutiere Brüten . . . im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo alle zusammen erneut habe ich eine Frage . . . wie oft legen Zebras Eier === also in welchen Zeitabständen??? Und es schadet den kleine...

  1. #1 blaulea16, 01.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo alle zusammen
    erneut habe ich eine Frage . . .
    wie oft legen Zebras Eier === also in welchen Zeitabständen???
    Und es schadet den kleine wirklich nicht wenn ich die Eier raus nehme??

    Danke für eure Hilfe

    LG Blaulea16
     
  2. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ZF legen jeden Tag ein Ei...Aber warum lässt du deine ZF brüten wenn du keine Jungen willst? Wenn man ZF keine Nester und kein Nistmaterial anbietet werden diese meistens auch keine Eier legen/brüten.
     
  3. #3 blaulea16, 01.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo
    weil ich gelesen habe das man ihnen zum schlafen ein Nest anbieten soll und meine sind mir da auch sehr dankbar.
    Wie oft brüten sie denn . . . zb wenn sie heute Eier gelegt haben und diese ausschlüpfen . . . wann brüten sie dann wieder ????? Also wie zb im Jahr

    LG blaulea16
     
  4. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dann nimm bitte das Nest raus...kein ZF brauch ein Schlafnest die schlafen auch aufm Ast. Wenn die Jungen ausfliegen beginnt die Henne kurz danach mit der nächsten Brut. Also nach dem Schlupf ca. 2 Wochen....und das geht dann immer so weiter bis die Henne wegen Erschöpfung eingeht. Derswegen nimm zur deiner eigenen Freunde an den ZF das Nest raus.
     
  5. #5 Sirius123, 01.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Das gibt mir aber schwer zu denken! In einem anderen Thread in dem es um Deinen viel zu kleinen Käfig geht, wurde Dir doch noch von einem Paar 1,1 abgeraten!
    Wie kommt es denn, das plötzlich Eier im Nest liegen?
    Zebrafinken brauchen kein Schlafnest!
    Wenn man Nester reinhängt, dann doch bitte nur in eine Hähne-Gruppe (Männer-WG). Alles andere ist Verantwortungslos! Allein schon wegen des viel zu kleinen Käfigs!

    Übrigens legen Zebrafinken jeden Tag ein Ei
    bis das Gelege mit 5-7 Eier vollständig ist
    Brüten mit der Ablage des 3. Eies 14 Tage lang
    14-16 Tage brauchen die Küken zum Ausfliegen
    danach werden sie noch bis zu 3 Wochen von den AV zugefüttert
    spätestens wenn die JV selbsrändig sind fangen die AV die nächste Brut an

    Kannst ja mal nachrechnen, übrigens geht das so das ganze Jahr, wenn man sie lässt!
     
  6. #6 blaulea16, 01.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Tach
    erstens habe ich euren Rat angenommen und einen viel größeren Käfig geholt und zweitens geht es dich ja wohl nix an ob ich mir im enddefekt nen Paar geholt habe oder nicht !!!!! Nur als Info für DICH : der Züchter gibt nur Paare ab !!! Und wo anders bekomme ich bei uns in der Nähe keine her!
    Danke rechnen werde ich wohl noch können. Finde es einfach nur frech, das man sich hier dafür rechtfertigen muss wenn man die Ratschläge von hier nicht an nimmt !! Im übrigen steht oft genug auf irgendwelchen Internetseiten das die ZF Nester zum schlafen nehmen !!!

    Aber passt schon.

    LG
     
  7. #7 blaulea16, 01.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Habe noch was vergessen: Nur als Info . . . Paare legen auch Eier wenn sie kein Nest drin haben !!! schon mal was davon gelesen ??????

    LG
     
  8. #8 Sirius123, 01.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Eben nicht! Es ist theoretisch immer möglich, wenn man praktisch nicht verhütet, wie bei jedem Lebewesen!

    Sorry, aber wie Du ja sehr gut weißt sind diese Ratschläge alle kostenlos und in der Erfahrung einiger Halter und Züchter erwachsen, in dieser (deiner) Art darauf zu reagieren, wenn Dir einer die Grundlagen der Vogelvermehrung Nahe zu bringen versucht, finde ich mit verlaub gesagt nicht sehr nett!
    Ich sage es nur ungern und nur in Ausnahmefällen, aber bitte kauf Dir ein Fachbuch über Zebrafinken. Wenn man nicht vermehren möchte ist es sehr schwer bei 1,1 nicht doch auf den Geschmack zu kommen (spreche aus eigener Erfahrung). Und dann, wohin mit all den kleinen Zebrafinken die niemand haben will?

    Will man nicht vermehren hängt man keine Nester rein, füttert mager, damit das Paar nicht in Brutstimmung kommt, das ist nunmal eine Tatsache.
    Tiere halten und pflegen heist auch Verantwortung tragen.
    In Anbetracht deiner Jugend, musst Du halt selbst die schmerzlichen Erfahrungen machen.
     
  9. #9 blaulea16, 01.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    ich finde es auch nicht sehr nett das man hier gleich so angemacht wird nur weil man nicht das macht was einer von euch sagt. Es gibt genug Leute hier in diesem Forum die 1.1 haben und die Eier durch Plastikeier austauschen. Was spricht dagegen ????
    Wieso Fachbuch kaufen wenn es Internet gibt ?!?!
    Ich denke kaum das dieses Thema hier mit meinem was Alter zu tun hat. Nur als kleiner Hinweis . . . ich bin 23 Jahre alt !!!
     
  10. #10 schaefchen, 01.07.2008
    schaefchen

    schaefchen Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim
    Hallo blaulea16,
    erst mal finde ich es super, dass du dir einen größeren Käfig angeschafft hast. Deine Finken und das Forum wird es dir danken. :prima:
    Des weiteren finde ich es schade, dass der Züchter bei dir in der Nähe nur Paare abgibt, vor allen Dingen, wenn man keine Zuchtabsichten hat. Es schwächt die Frauen nämlich sehr (ich selber habe keine, bei mir wohnt ne Männer-WG), aber ich habe es oft gelesen, auch hier im Forum, meine Vorredner haben es auch schon gesagt.
    Zum Thema Schlafnest: Meine zwei Männer haben Ihr Nest zum bauen, manchmal auch zum schlafen genutzt, zu Guter letzt stand das Nest aber zwischen Ihnen, sprich, der eine hat den Anderen nicht mal mehr in die Nähe gelassen, er wurde sofort aggressiv und hat den armen Kleinen durch den Käfig gejagt.
    Nun habe ich das Nest rausgenommen und siehe da: ein Herz und eine Seele :zustimm:.
    Also ich empfehle dir ebenfalls, dass Nest rauszunehmen. So ist einfach die Gefahr, dass Sie brüten, wirklich sehr gering. Klar, es gab auch schon Fälle, wo im Futternapf oder in der Badewanne gebrütet wurde, aber ich denke, dass ist eher die Ausnahme..

    Überlegs dir nochmal.

    Noch was in eigener Sache: In einem Forum, wo es nur um ein spezielles Thema geht, hier ZF, sind nun mal Menschen unterwegs, die sich mehr als Andere mit dem Thema beschäftigen. Das ist auch gut so, denn schließlich nimmt man ja deren Rat gerne an. Also lass dich nicht direkt auf die Palme bringen, es sind lediglich Tips und Ratschläge die man sich selber holt/einfordert, in dem man seine Fragen stellt, was man letztendlich daraus macht, bleibt einem ja selber überlassen. (sei froh, dass du sigg nicht mehr kennengelernt hast).
    (Schade, war immer witzig, seine Beiträge zu lesen) Nix für ungut :bier:
     
  11. #11 schaefchen, 01.07.2008
    schaefchen

    schaefchen Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim
    Ich nochmal :): Klar, du kannst die Eier auch gegen Plastik austauschen, ich halte da nix von, zumal das legen ja trotzdem passiert und das schwächt die Vögel nun mal sehr..
    Im Zeitalter des Inets sind Bücher sicher in mancher Hinsicht überflüssig geworden (obwohl ich nicht der Meinung bin, mein Bücherregal ist voll). Aber lass dir noch einen Tipp geben: Gu-Zebrafinken.
    Da findest du alles, was du brauchst und du kannst es immer sofort nachschlagen..
     
  12. #12 blaulea16, 01.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Hi Schaefchen,
    danke für die Antwort. schön das es hier doch nette Leute gibt. Werde morgen mal in die Bücherrei schauen. Ich warte erstma ab was bzw wann es mit meinen Zebras passiert. Vtl lass ich sie einmal brüten, auf meiner Arbeit steht eine große Voliere wo ich bestimmt die kleinen abgeben kann. Werde natürlich aber vorher erstmal nachfragen ob das ok geht.

    LG blaulea16
     
  13. GGK

    GGK Guest

    Ich habe dieses Buch im pdf -Format mal gefunden und finde es nicht schlecht.
    Ist zwar ohne Bilder aber die Informationen reichen völlig aus ;)

    klick mich
     
  14. #14 blaulea16, 02.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo
    das ist ja super vielen vielen dank. Klasse freue mich gerad riesig wolltees nämlcih morgen eigentlich kaufen, hatte es heut schon in der Bücherrei durch geblättert-

    Aber in diesem Buch steht 2 x sogar geschrieben mit einem ! das die Süßen ein Nest zum schlafen brauchen. Genauso das das Gelege sie nicht so anstrend sondern das aufziehen der Jungen . . .

    Aber wie habe ich jetzt diese Brutpausendiät zu verstehen??? Habe darüber leider net viel gefunden..

    LG
     
  15. #15 Sirius123, 02.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Die Brutpausendiät, setzt sich aus einem Teil Silberhirse und einem Teil Knaulgrassamen zusammen. Es ist eine nährstoffarme Diät, so dass dem Vogel schlechte Zeiten vorgegaukelt werden, in denen er praktisch keine JV aufziehen kann, also auch keine Eier produziert. Soweit die Theorie. Das es nicht 100% funktioniert liegt auch an eingebrachten Nisthilfen.
    Noch ein Rat zur Nisthilfe, wenn Du doch mal JV haben willst kauf bitte Exotennistkästen aus Holz. Sie bieten neben ausreichen Platz auch die Möglichkeit das Gelege zu überprüfen und den JV beim Wachsen zu beobachten ohne zu stören.

    Sie 7 Zwerge im geschlossenen Exotennistkasten;
    Den Anhang FrizisNW.jpg.jpg betrachten
     
  16. GGK

    GGK Guest

    Hmmm ich habe nen Korbnest genommen und die ZF kommen damit super klar.
    Ich bin der Meinung man sollte die ZF ruhig gewähren lassen,denn sie wissen meistens was sie tun ;) ausser man hat nen sehr junges Paar was noch nicht so viel Erfahrung hat.Natürlich sind die Kästen aus Holz größer und man kann die Brut kontrollieren,aber meine wollten so einen Kasten nicht :)
    Man sollte auch mehrere Nistmöglichkeiten anbieten,damit die Vögel sich selber was aussuchen.
    Die Kaisernester sollen auch net schlecht sein....die aus Kunststoff.

    Klick mich

    PS:Im Bild sieht man 5 Jungvögel im Korbnest kurz vorm Ausflug^^
     

    Anhänge:

  17. #17 blaulea16, 03.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo
    habt ihr schon mal was von diesen Tropfen von Vitakraft gehört die die Lust von den ZF runter setzten sollen ??? Hat mir mein Zoohändler empfohlen.
    LG
     
  18. Moni

    Moni Guest

    Finger weg, Geldschneiderei.
     
  19. #19 blaulea16, 03.07.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    wieso wie teuer??? Hat es überhaupt nix gebracht??
     
  20. Moni

    Moni Guest

    Habe ich noch nie ausprobiert, aber bevor man für sowas Geld ausgibt, sollte man erstmal die "natürlichen" Wege der Brutverhinderung beschreiten und nicht mit irgendwelchen Mitteln (was ist da überhaupt drin?) herumexperimentieren.
     
Thema:

Brüten . . .

Die Seite wird geladen...

Brüten . . . - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Brut (Rotrückenara)

    Frage zur Brut (Rotrückenara): als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo, hab mal eine Frage zur Brut. Wie lange darf eine Henne (Rotrückenara) das Nest während der Brut...
  2. wann beginnen Perlhühner mit der Brut?

    wann beginnen Perlhühner mit der Brut?: von hier als eigenes Thema abgetrennt Hallo kann mir einer sagen wann Perlhühner zu brüten beginnen, wieviele Eier im Nest sind, meine 3 hennen...
  3. Enteneier vor Raben schützen

    Enteneier vor Raben schützen: Hallo, Ich habe folgendes problem undzwar habe ich laufenten und die haben letztes Jahr auch erfolgreich gebrütet. Eigentlich dachte ich das es...
  4. Brüten unterbrechen?

    Brüten unterbrechen?: Wir haben 2 weibliche "Paare". (DNA geprüft) Ein Pärchen verhält sich wie ein Paar und beide brüten momentan auf 8 Eiern, die ja nicht...
  5. Stockente brütet seit 19 Tagen und beginnt wieder zu legen!

    Stockente brütet seit 19 Tagen und beginnt wieder zu legen!: Hallo, Ich habe ein beringtes Stockentenpaar von einem Züchter bekommen. Nun habe ich mich gefreut als die Ente begann Eier zu legen. Nach 13...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden