Brüten

Diskutiere Brüten im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hier habe ich noch eine Frage an Euch, die ich gerne beantwortet haben möchte. Meine Kanarien-"Henne", brütet jetzt schon seit dem 03.12.98` auf...

  1. soni

    soni Guest

    Hier habe ich noch eine Frage an Euch, die ich gerne beantwortet haben möchte.

    Meine Kanarien-"Henne", brütet jetzt schon seit dem 03.12.98` auf ihren Plastikeiern, da ich ihr die eignen wegnahm. Im Moment wüßte ich nicht wie und wo, ich den Nachwuchs dann unterbrigen sollte. Das sind also schon fast 5 Wochen. Müßte sie das Gelege nicht bald mal verlassen? Wenn sie nur brütet und ihr Hahn "Twity" sie nicht richtig füttert, wird sie doch nur noch mehr geschwächt. Sie geht zwar kurz nur ein paar Körner fressen und trinken, aber den Rest des Tages und in der Nacht sitzt sie auf ihren Eiern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. soni

    soni Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde!

    Ich habe auch dieses Problem gelöst und meine Henne von ihrem kronischem Brutverhalten erlöst.

    Heute habe ich das Nest mit den Eiern entfernt. Bis auf ein paar irritiere Blicke und kurzem Klagen, herscht jetzt wieder Frieden.
     
  4. helene

    helene Guest

    Alte Beiträge

    Hallo Vogelfreund!
    Habe gerade die alten Beiträge im KF durchgelesen,(die Ersten),irgendwie werde ich mit den Brutdaten nicht ganz schlau,wieso wird hier fast nur im Dezember gebrütet?
    Hab ich etwas überlesen? Oder warum ist das so?
    Liebe Grüsse,Heli
     
  5. Maria

    Maria Guest

    "Fast nur im Dezember" ist wohl nicht ganz richtig... Dass einige Kanarien-Neubesitzer ihre Tiere im Winter brüten lassen, liegt m.E. daran, dass sich die Besitzer mit den Brutzeiten ihrer neuen Haustiere nicht auskennen und keinen Weg finden, sich darüber zu informieren. Die Tiere werden meist im Herbst gekauft und finden im neuen Heim eben auch gleich ideale Brutbedingungen... (übermäßig viel Futter, lange Beleuchtung etc.) ...dass die Pieper im Winter dann gleich Lust aufs Brüten kriegen, ist nachvollziehbar.
    Es ist auch durchaus möglich, im Winter brüten zu lassen, doch ich bin eher für die Brut im Frühjahr bis Sommer.
     
  6. #5 Eiersammler, 3. November 2004
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Hallo Maria,
    ich bin ja deiner Meinung bzgl. Brut, habe aber seit über zwei Jahren eine Henne, die es schön findet, gerade im Winter zu brüten.Ich nahm auch die Nester raus, da hat sie es sich halt auf dem Boden bequem gemacht. Die macht dann halt längere Pausen im Frühjahr und Sommer. Momentan hat sie wieder 2 kleine Kücken (im Nest und draussen), ich habe jetzt nur Körnerfutter bereitgestellt, gab ihr aber, da die Kleinen gestern etwas leer waren ein wenig Eifutter in die Aussenvoliere. Na manche sind halt anders.
    Sabine
     
  7. #6 Distelfink Piep, 3. November 2004
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Gestörtem Bruttrieb nachgeben oder nicht?

    Ich habe auch eine neue Henne und obwohl wir nicht heizen und die Vögel abgedeckt werden, ich sie nicht anders ernähre als sonst auch und ich sie auch keinem Licht aussetze sondern abdecke, wenn wir abends noch eine Funzel anhaben, will diese Henne unbedingt brüten. Sie schleppt alles was sie finden kann nach oben in den höchsten Futternapf und macht es sich da gemütlich. Ich überlege, ob ich ihr nicht doch ein Nest reinhängen soll. Der Hahn findet das auch toll, während der andere Hahn und zwei weitere Hennen sich dadurch überhaupt nicht beeindrucken lassen. Ich weiß wirklich nicht, was ich mit dieser verrückten Henne anfangen soll.
     
  8. Maria

    Maria Guest

    Ich würde stattdessen den Napf gegen einen anderen austauschen, der die Henne weniger zum Brüten anregt. Und natürlich andere Näpfe, die als Nest verwendet werden können, auch.
    Die Fütterung sollte überprüft werden...Im Winter ist es sinnvoll, anders als sonst zu füttern. 1TL Körnerfutter pro Tag und Vogel genügen ebenso wie die gemäßigte Frischkostgabe alle 2 bis 3 Tage. Beim Körnerfutter kann man in der Winterzeit auf fettärmeres Futter umsteigen (z.B. Futtermischung ohne Rübsen).
     
  9. helene

    helene Guest

    Hallo Maria,danke für die schnelle Antwort,hat mich halt ein bisschen verwirrt,da die Fragestellung so,geklungen hätte,als ob es ganz normal wäre,dass sie im winter brüten.Aber ich weiss,mir ist es am Anfang auch so gegangen,hab auch die einfachsten Dinge nicht gewusst,drum find ich das Forum so "SPITZE".
    Eure Tips und Anregungen sind wirklich TOLL!
    Liebe Grüsse,Heli
     
  10. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Maria!
    Das verstehe ich nicht! Warum im Winter fettärmer?
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Maria

    Maria Guest

    Oje, ich hoffe, ich hab jetzt nüscht durcheinander jebracht... aber ich denke, dass Kanarien, die in der Wohnung gehalten werden, in der Ruhezeit weniger brauchen als z.B. in der Brutzeit... ist das nicht der Gedanke der phasenbezogenen Fütterung?

    Bei Kanarien, die in einer Freivoliere hausen, ists natürlich anders. Die brauchen auch im Winter "fettes" Futter.
    Ich bitte um Korrektur, wenn ich mit meiner Behauptung daneben liege... soll ja hier keiner falsch informiert werden. :nene:
     
  13. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Maria!
    Da hast Du wirklich was falsch verstanden! Sicher brauchen die Vögel während der Brutzeit ein energiereicheres Futter als in der Ruhezeit, aber energiereich ist nicht gleichbedeutend mit fettreich! Mehlhaltige, kohlehydratreiche Saaten können von den Vögeln leichter und schneller aufgeschlossen werden, was gerade während der Brutzeit sehr wichtig ist!
    Ein Marathonläufer ist z.B. vor seinem Lauf jede Menge Nudeln (kohlehydratreich) und keine Schweinshaxe! :0-
     
Thema:

Brüten

Die Seite wird geladen...

Brüten - Ähnliche Themen

  1. Ei im Januar

    Ei im Januar: Hallo zusammen, Unser Taubenpaar hat nun zum ersten Mal ein Ei gelegt und am Samstag kamen noch 2 weitere Tauben in die Volliere. als ich...
  2. Brut Tagebuch

    Brut Tagebuch: Hallo noch mal :+pfeif: ich hoffe ihr habt ein wenig Freude an den Bildern und Geschichten von der werdenden Schwarzkopffamilie. Zuerst stelle ich...
  3. Taube Brütet nicht

    Taube Brütet nicht: Hallo. Meine Brieftaube hat am 9.1.18 ein ei gelegt. Das weibchen hat die eier auch beschütz. Aber jetzt sitzt sie kum drauf und beschützt die...
  4. Taube sitzt nicht auf den eier

    Taube sitzt nicht auf den eier: Hallo. Meine Brieftaube hat am 09.01.18 das erste Ei gelegt. Wenn man die Hand hienhielt auch beschützt. Aber heute wenn ich in den Schlag komme...
  5. Kanarien brüten

    Kanarien brüten: Hallo meine kanarien in sind gerade beim brüten gibst etwas was ich besonders beachten muss an Futter oder sonst Was??