Brütente Tauben im Blumentopf?

Diskutiere Brütente Tauben im Blumentopf? im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo alle miteinander! Ich habe eine Frage an Taubenkenner: Und zwar habe ich auf dem Balkon seit mehreren Wochen ein Wildtaubenpaar, das...

  1. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo alle miteinander!

    Ich habe eine Frage an Taubenkenner:

    Und zwar habe ich auf dem Balkon seit mehreren Wochen ein Wildtaubenpaar, das regelmäßig vorbeikommt. Ich habe denen einmal was zu picken gegeben, und seitdem kommen die natürlich immer wieder :~

    Nun habe ich selbst Sittiche zu Hause, kenne mich mit Tauben aber nicht aus. Wie brüten die? Seit heute sitzen die im großen Blumentopf und haben die Erde "umgegraben", es liegen auch ein paar Äste dort. Ich persönlich hätte nun keine Probleme damit, wenn die beiden es sich dort gemütlich machen. Was picken denn Tauben so, vor allem in der Brut? Weil, ich denke nicht, daß ich die jetzt wieder loswerde, und irgendwie finde ich die ja schon süß, zumal meine Sittiche das mit dem Brüten nicht hinkriegen :s

    Wer kann mir helfen?

    Viele Grüße von Lindi
     
  2. Malte

    Malte Guest

    hallo,
    ich würde die tauben auf keinen fall weiter füttern!!
     
  3. #3 Rene Scholz, 07.06.2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    wie sehen die aus? wie brieftauben??

    denn ich vermute du ahst da stadttäubchen...
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Rene,

    ja, das sind Stadttauben, und ich weiß auch, daß ich die nicht hätte füttern dürfen:s Nur ist es dazu jetzt auch zu spät. Die Geier, die ich rief :p
    Soll ich die jetzt verscheuchen? Eier haben sie noch keine gelegt, scheinen sich aber so langsam häuslich einzurichten. Tja, kleiner Fehler, große Wirkung. Was würdet Ihr machen? Füttern tu ich nicht mehr... kommen aber trotzdem wieder.

    Lindi
     
  5. #5 Tauben-Mama, 07.06.2002
    Tauben-Mama

    Tauben-Mama Guest

    Hi Lindi!

    Ich nehme auch an, daß es sich um Stadttauben handelt, weil die einheimischen Wildtauben (Ringel- und Türkentauben) nach meiner Erfahrung viel scheuer sind. Ringeltauben erkennst Du daran, daß sie an beiden Halsseiten weiße Flecken haben und auf der Flügeloberseite weiße Streifen. Stadttauben haben alle möglichen Färbungen.

    Ich persönlich hätte keine Probleme sie zu füttern. Am besten natürlich mit dem, was am gesündesten ist: Taubenfutter (Raiffeisenmarkt oder Fachgeschäfte für Taubensport), da ist nämlich alles drin, was sie brauchen. Waldvogelfutter geht auch, Wellensittichfutter ist eigentlich zu fetthaltig. Ansonsten kannst Du natürlich auch einzeln irgendwo auftreiben, was im Taubenfutter enthalten ist, z.B. Sonnenblumenkerne, kleine Maiskörner oder Weizen.

    Du mußt Dir allerdings darüber klar sein, daß Du Dir treue Freunde schaffst, denn sie werden zum Brüten immer wieder auf Deinen Balkon kommen, wenn sie ihn erstmal als Nistplatz erkoren haben. Und der Nachwuchs bleibt zumindest auch in der Gegend.

    Ich selbst habe daheim ein paar gesundgepflegte Stadttauben. Ich kann Dir nur sagen: es macht einen riesigen Spaß, sie zu beobachten. Ich würde mir die Chance nicht entgehen lassen, sie auf diese Weise ein bißchen näher kennen zu lernen.

    Gruß, auch an die Tauben,
    Anja
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Anja!

    Danke, Dein Beitrag macht mir jetzt wieder Mut! Es sind auf jeden Fall Stadttauben, ich wohne mitten in Bonn:D
    Da ich mich nicht auskenne mit Tauben, bin ich davon ausgegangen, daß die auch unter Wildtauben fallen, weil sie ja nicht domestiziert sind.

    Tja, was tun? Ich persönlich fände es auch total spannend, das Wachsen und Gedeihen der Kükis zu beobachten. Klar, daß die immer wiederkommen, die fressen mir ja jetzt schon aus der Hand, und ich konnte neben denen Zeitung lesen, während die gemütlich am Picken waren, war schon nett :)

    Der Taubendreck hält sich eigentlich in Grenzen, nur weiß ich noch nicht, wie ich das meinem Freund beibringen soll, der hat´s nicht so mit Vögeln :D
    Und für seine beiden Kinder wär das doch auch total spannend...

    Ich schlafe mal ne Nacht drüber, und wenn die Morgen früh wieder da sind, sollen sie doch ruhig da bleiben! Ich denke aber, ich muß denen sicher noch etwas Schutz geben, der Topf ist zwar wind-, aber nicht regengeschützt. Überhaupt finde ich das lustig, weil da ein kleiner Nadelbaum drin wächst, aber der scheint wohl Behaglichkeit zu spenden:)

    Den Rest können die wohl alleine.

    Ich berichte wieder, gute Nacht, und danke für Eure Hilfe!

    Lindi
     
  7. #7 Rene Scholz, 07.06.2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hi.

    also:

    die stadttaube ist domestizert, sie stammt von der felsentaube. die tiere die rumfleigen sind abghauenen oder mutwillig ausgesetzte hasutauben die verwildert sidn.

    nunja, ich fürchte das sichd as ganze schnell zur plage entwickeln wird!!
     
  8. Lindi

    Lindi Guest

    Hi Rene,

    wie gesagt, ich kenne mich da nicht so aus;) Ich finde es auf jeden Fall spannend, auch mal was über Tauben zu lernen, nicht nur über Sittiche, in diesen Foren habe ich schon vieles gelernt!

    Vermutlich hast Du auch nicht so unrecht mit der Plage... aber trotzdem, ich kann auch Anjas Meinung nachvollziehen... wie gesagt, ich schlafe mal ne Nacht drüber...
     
  9. #9 Tauben-Mama, 08.06.2002
    Tauben-Mama

    Tauben-Mama Guest

    Hi Lindi, hi Rene!

    Ich finde, man ist mit dem Wort "Plage" viel zu schnell, wenn es um Stadttauben geht. Es gibt ziemlich viele in den Städten, klar. Aber anstatt auf humane Weise dagegen vorzugehen (betreute Schläge usw.) werden die Tauben in vielen Städten abgeschossen, vergiftet oder durch sogenannte "Vergrämungsmethoden" so übel zugerichtet, daß sie an den Folgen sterben.

    Ich wäre mit dem Wort "Plage" vorsichtig, denn der Taubenhass in den Städten ist schon groß genug, und damit schürt man ihn nur noch. Sei mir nicht böse, Rene, aber das ist nun mal meine Meinung. Wenn ich in Frankfurt durch die Stadt laufe und sehe, wie es den Tauben geht, kommt mir einfach nur das Kotzen.

    Lindi, ich glaube nicht, daß gleich eine "Plage" entsteht, wenn mal ein Pärchen bei Dir auf dem Balkon brütet. Solltest Du aber trotzdem Bedenken haben, dann kannst Du die Eier anstechen oder kräftig schütteln. Damit hast Du für "Empfängnisverhütung" gesorgt und den Tauben trotzdem den gemütlichen Platz erhalten. Oder Du machst das erst, wenn auch noch die Enkel oder Urenkel ausgebrütet werden sollen.

    Gegen den Taubendreck kannst Du einfach Zeitungspapier auf den Boden legen, das Du dann ab und zu austauschst. Ich nehme an, sie haben ihre Lieblingsplätze, wo sich der Dreck konzentriert.

    Ach ja, zum Thema Füttern: Du könntest ihnen auch noch frisches Wasser anbieten. Im Sommer müssen sie oft lange danach suchen, und das, was sie in den Städten finden, ist oft nicht so besonders sauber.

    Ich bin schon mal auf die Fortsetzung gespann!

    Bis bald und Gruß,
    Anja
     
  10. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Anja, Hallo Rene!

    Ja, nun sitzen die beiden wieder da, gurren wie die Wilden und haben mir den Mai und die Körner aus der Hand gefressen :) Die sind wirklich nett und ich lasse sie einfach da! Es gibt nur eine Ecke, wo die hauptsächlich hinmachen, und das hält sich wirlich in Grenzen. Notfalls muß ich halt jeden wischen, aber das muß ich bei meine Sittichs schließlich auch, auf zwei Vogelz mehr kommts da auch nicht mehr an :p

    Ich gebe jetzt Sonnenblumenkerne dazu und besorge taubengerechtes Futter, und Wasser stelle ich ihnen auch hin, danke für den Tip.

    Wie lange dauert so eine Taubenbrut, wie viele Eier legen die überhaupt, und wie lange dauert es, bis das erste Ei kommt? Also, umgekehrter Reihenfolge ;)

    Viele liebe Grüße von Lindi
     
  11. #11 Tauben-Mama, 10.06.2002
    Tauben-Mama

    Tauben-Mama Guest

    Hi Lindi!

    Schön, daß die beiden jetzt bei Dir "Asyl" gefunden haben! :)
    Das erste Ei sollte ca. 1 Woche nach der ersten Paarung kommen, aber ich vermute mal nicht, daß Du die mitbekommen hast. Zwei Tage später kommt das zweite - mehr Eier gibt's nicht. Danach dauert es 17 bis 19 Tage, bis die Jungen schlüpfen.

    Ich wünsch Dir und Deinen Tauben viel Glück! Ich bin mal gespannt, was Du weiter berichtest!

    Gruß,
    Anja
     
  12. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Anja,

    leider haben die beiden es sich nun doch anders überlegt, schade:( Die kommen zwar nach wie vor zum Picken, hatten auch ganz viele Zweige angeordnet und lange probegesessen, aber nun wollen sie nicht mehr, keine Ahnung, warum...

    tja, kann man nix machen...

    Trotzdem vielen Dank für Deine Anregungen, vielleicht nächstes Mal :~

    Viele Grüße von Lindi
     
  13. #13 Tauben-Mama, 11.06.2002
    Tauben-Mama

    Tauben-Mama Guest

    Hi Lindi!

    Ich würde trotzdem mal alles so lassen wie es ist. Es kann schon sein, daß sie nicht gleich drauflosbrüten, sondern in ein paar Tagen erst richtig anfangen. Nur Geduld!

    Gruß,
    Anja
     
  14. #14 Rene Scholz, 12.06.2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    ich habe nichts gegen stadttauben, sie brüten auch in meiner nähe, aber ich selbst werde die brut bei mir nicht dulden, denn sie haben bei mir bereits turteltauben vertrieben.

    letztere sind mir lieber.
     
  15. #15 christophd, 09.06.2003
    christophd

    christophd Guest

    Hallo Rene Scholz,
    und ich.., ich habe sie alle GLEICH LIEB, SIE ALLE! Wie ist es möglich, daß Du von der allerschlimmsten Plage nicht gehört hast?
    Die allerschlimmste heißt: "Mensch mit seinen Vorurteilen".

    christoph
     
  16. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    @ Lindi
    das dauert manchmal, bis sie meinen, dass das Nest fertig ist.
    Unterbrechungen im Nestbau sind gar nicht so ungewöhnlich.
     
  17. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Elch,

    habe zufällig gesehen, daß der Thread noch existiert. Naja, gebrütet haben sie bei mir nicht, allerdings kommen sie jetzt mit ihren Kindern an, mittlerweile die 3. Generation :D
     
  18. Lindi

    Lindi Guest

    Beitrag verschieben?

    Kann den Beitrag mal jemand ins Stadttaubenforum verschieben, denn das Paar ist immer noch bei mir, und da gibt es sicher noch die ein oder andere Geschichte zu erzählen.

    Danke :)
     
  19. #19 Lindi, 18.10.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.10.2003
    Lindi

    Lindi Guest

    Tja, da sind sie wieder :)

    Fast pünktlich um 9 Uhr morgens stehen sie auf dem Balkon und warten auf Happa :D

    Wenn sie dann noch nicht satt sind, gurren sie mich fragend an, nach dem Motto: können wir nicht noch was haben?!!!

    Sind sie satt, putzen sie sich und fliegen dann von dannen.

    Und der Tauber wartet immer auf seine Frau, bis sie fertig gegessen hat, sitzt geduldig daneben, total süß :)
     
  20. #20 christophd, 22.10.2003
    christophd

    christophd Guest

    und ich werde so gegen 16 Uhr angegurrt :)
     

    Anhänge:

Thema: Brütente Tauben im Blumentopf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tauben blumentopf

    ,
  2. weißes ei im blumentopf gefunden

    ,
  3. tauben eier anstechen

    ,
  4. wieviel eier legen turteltaube,
  5. tauben nisten in Blumentopf,
  6. wann legen tauben eier,
  7. wieviele eier legen tauben,
  8. tauben wieviel eier,
  9. wieviel Eier legen Wildtauben
Die Seite wird geladen...

Brütente Tauben im Blumentopf? - Ähnliche Themen

  1. Tauben

    Tauben: Hallo :) Auf meinem Balkon nisten unter einer schräg gestellten Matratze zwei Täubchen - 1 Ei liegt schon drinnen. Heute hat mein Handy ein...
  2. Junge Taube gefunden

    Junge Taube gefunden: Hallo zusammen, Ich habe in meinem Garten eine junge Taube gefunden; sie kann noch nicht wirklich laufen oder gar fliegen. Ist aber bereits...
  3. Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen

    Tauben bauen Nest neben Kohlmeisen: Hallo alle zusammen, Wir haben einen Nistkasten für Meisen an unserem Rosenbogen hängen. Dort haben sich kohlmeisen eingenistet und vor ein...
  4. Besuch von Taube

    Besuch von Taube: Hallo, ich halte in meinem Garten 4 Hühner in einem Freigehege. Seit 1-2 Wochen gesellt sich tagsüber eine Taube dazu. Sie sieht nicht unbedingt...
  5. Schultergelenk

    Schultergelenk: Hallo Ich habe eine Taube aufgegriffen, die von einem Raben gepiesackt worden ist. Es sieht so aus als ob die eine Schulter ausgekugelt sei....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden