Bruja Modell 3000 - empfehlenswert?

Diskutiere Bruja Modell 3000 - empfehlenswert? im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo. Ich habe vor erneut einen Brüter zu kaufen... Nach den Misserfolgen mit dem "Billigbrüter" möchte ich mir nun ein besseres Gerät...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ChristianB, 01.12.2005
    ChristianB

    ChristianB Guest

    Hallo.

    Ich habe vor erneut einen Brüter zu kaufen...
    Nach den Misserfolgen mit dem "Billigbrüter" möchte ich mir nun ein besseres Gerät kaufen.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Modell 3000 Digital von Bruja gemacht?

    [​IMG]

    Viele Dank vorab! :beifall:

    Gruß
    Christian
     
  2. #2 julian87, 01.12.2005
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Diese Digitalbrüter bzw. die Flächenbrüter von Bruja mit dem Digitalthermostat sind ja jetzt ziemlich neu auf dem Markt. Habe also noch keine Erfahrung damit, obwohl ich mir vorstellen könnte, dass das Digitalthermostat sehr vorteilhaft gegenüber den üblichen Thermostaten ist.
    Der einzige Nachteil bei den Bruja Brütern ist ja, glaube ich, dass sie aus so einem Styroporzeug gefertig sind.
     
  3. #3 ChristianB, 01.12.2005
    ChristianB

    ChristianB Guest

    Hast du Allgemein gute Erfahrungen mit Bruja brütern gemacht?

    Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit einem ähnlichen Gerät wie dem 3000 analog gemacht?


    Danke Julian.

    Gruß
     
  4. #4 julian87, 01.12.2005
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Also ich hatte mal einen Brüter von Bruja, aber das Modell war gut und gerne 25 Jahre alt und dementsprechend unzureichend halt auch die Technik und Zuverlässigkeit.
    Ich brüte momentan mit einem Brinsea Brüter und habe im allgemeinen gute Erfahrungen gemacht. Die Brinsea Brüter gibts bei der Lippischen Kunstbrut.
     
  5. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Diese Geräte gehören zu den Brütern für den kleinen Geldbeutel. Obwohl Bruja immer wieder über "tolle Erfahrungen" von Züchtern Berichtet die mit diesen Geräten "angeblich" Brüten und das sogar mit Problembruten, so ist dies sicherlich nur eine Ausnahme.
    Selber habe ich diese Brüter früher sogar noch mit Bimetall-Regler und dann Digitall verwendet, wobei die Geräte dann fast ausschließlich als reine Schlupfbrüter eingesetzt wurden. Als Brüter finde ich, taugen diese Thermoplasten nicht viel (schlechte Erfahrungen). Auch ist es nicht so toll, die Geräte ordentlich zu reinigen, usw.
    Kann mir aber vorstellen, das mit einem ordentlicherern Material als Styropor, die Technik ohne weiteres für einen kleinen Flächenbrüter geeignet ist.
    Diese Flächenbrüter sind empfindlich auf:
    Temperaturschwankungen im Aufstellungraum.
    Aufwendig wegen ständigem Umlegen der Eier im Betrieb.
    Extrem schlecht zu Steuern mit der Luftfeuchtigkeit.
    Im grossen und ganzen: einfach nur billig
     
  6. #6 Brahma-Mama, 02.12.2005
    Brahma-Mama

    Brahma-Mama Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwei (noemale) 3000er mit vollautomatischer Wendung und einen 400er als Schlupfbrüter. (Seit 5 Jahren)

    Und bin vollauf zufrieden !!!
    Im letzten Jahr habe ich sogar Enten und Gänse mit vorzüglicher Schlupfrate ausgebrütet.
    Von einem Nachbarn konnte ich mir Anfang diesen Jahres einen 3ten Vollautomatischen ausleihen und hatte dann nach und nach (kam darauf an, welche maschine gerade frei war) einen Schlupf mit Gänsen, einen mit Höckergänsen, einen mit Enten und zwei mit Hühnern.

    Ich stelle es mir recht schwer vor in einem Brutschrank verschiedene Eier auszubrüten. Darum werde ich weiter mit den Bruja´s arbeiten.

    Soooo schlimm mit dem Saubermachen sind die auch nicht......
    Man muß halt ein wenig vorsichtig sein und nicht gleich eine Drahtbürste nehmen :zwinker: Ein Schwamm reicht völlig aus. Und natürlich ein Desinfektionsmittel.

    Im Schlupfbrüter lege ich soundso immer feuchte Handtücher rein (Hab Extra-Stapel: Hühnerhandtücher, Hundehandtücher, Menschenhandtücher) Da fällt der Dreck nicht in den unteren Teil.

    Meine Erfahrung mit Bruja ist : :dafuer:

    LG
    Mary
     
  7. #7 ChristianB, 02.12.2005
    ChristianB

    ChristianB Guest

    Hallo.

    Die Bemerkung finde ich jetzt etwas heftig.
    Nur weil ich mal kurz einkaufen will, kauf ich mir keinen LKW... :?
    Vor Allem kann und will ich mir als Auszubildender im ersten Lehrjahr nicht wirklich mehr leisten...

    Vielleicht wurde das falsch verstanden:
    Ich habe im Moment etwa 10 Wachteln und habe vor mit dem Gerät 1-2mal pro Jahr zu brüten und nicht von Februar bis Oktober im Dauerbetrieb.


    Danke und Gruß
    Christian
     
  8. #8 ChristianB, 02.12.2005
    ChristianB

    ChristianB Guest

    Noch was...

    Ich finde auf der Seite der Lippischen Kunstbrut leider keine Preise.
    @ Julian:
    Welches Modell hast du, und was kostet es?

    Gruß
     
  9. #9 julian87, 02.12.2005
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Ich hab den Brinsea Junior, der kostet glaube ich um die 200 €.
     
  10. #10 Hoifinger, 14.12.2005
    Hoifinger

    Hoifinger Guest

    Hallo miteinander,
    Ich brüte seit 2 Jahren mit einem Bruja
    und hatte immer sehr gute Erfolge.
    Man muss ihn zuvor halt richtig einstellen,
    bevor man Eier hinein tut, dann ist es ganz einfach.,
    Ok die Reinigung ist nicht das Wahre aber geht auch.
    Dieses Jahr teste ich aber einen selbstgebauten
    Motorbrüter aus ob dieser besser geht als Flächenbrüter.
    (Mein Bruder und ich haben ihn gebaut)
    MfG Alex
     
  11. ahase1

    ahase1 Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33415 Verl /Kaunitz
    Tach zusammen!

    Also schaut mal unter www.hemel.de !
    Da findet ihr schon das passende Gerät - auch wenn man nicht so viele Eier einlegt. Als Flächenbrüter kann ich den Hemel Flächenbrüter für 175 EUR mit Wendeeinsatz empfehlen. TOP Gerät mit Kunststoffmantel.

    Vielleicht ist das das richtige ?

    Viele Grüsse
    Andre
     
  12. #12 Hoifinger, 17.12.2005
    Hoifinger

    Hoifinger Guest

    Mein selbstgebauter Motorbrüter

    [​IMG]
     
  13. Mutmut

    Mutmut Guest

    Respekt !Hast du gut hinbekommen !:prima:

    Aber wird er sich auch in der Praxis beweisen können ?:+klugsche
     
  14. #14 Hoifinger, 17.12.2005
    Hoifinger

    Hoifinger Guest

    Ich bin sehr zuversichtlich
    Wir brüten gerade und es Sieht bisher sehr gut aus.
     
  15. Mutmut

    Mutmut Guest

    Na dann mal viel Glück !

    Ach ja,was brütet ihr denn gerade ?
     
  16. #16 Hoifinger, 17.12.2005
    Hoifinger

    Hoifinger Guest

    Ach nur ganz normale Legehühner
    zum Test hald
     
  17. #17 Hermelin, 20.12.2005
    Hermelin

    Hermelin Guest

    Bruja Brutgeräte

    Hallo Freunde,

    ich habe sowohl die 400 als auch die 3000 als Bruja Brüter.
    Ich bin sehr zufrieden damit. Mit der 3000 sind mir alle befruchteten Eiern bis auf ein Kücken, fast alle geschlüpft. Es war ein voller erfolgt.

    Ich muss hier an dieser Stelle zwingend ergänzen, das Ihr euch bei der Temperatureinstellung (Elektronischer Thermometer) sehr viel zeit lassen und die Maschine ruhig 2 tage laufen lassen solltet.

    Die Richtige Einstellung ist A und O bei der Sache.
     
  18. #18 Hermelin, 20.12.2005
    Hermelin

    Hermelin Guest

    Motorbrüter

    Hallo Hoifinger,

    hast du dein Brüter selber entworfen oder hast du es nach Planvorgaben gebaut.

    Wäre villeicht gut zu wissen, bevor die Kücken in den Eiern absterben.

    Du weiß sicherlich, das die Luftzirkulation und Feuchtigkeit mit eines der wichtigsten Punkte beim Motorbrüter ist.

    (Neben den anderen Faktoren wie Innen-und Außentemparatur usw.)
     
  19. #19 Hoifinger, 21.12.2005
    Hoifinger

    Hoifinger Guest

    Teilweis nach Plan und ein bischen was selbst entworfen.
    Ich weiß das das das wichtigste ist.
    Es passt auch alles die luftzirkulation und auch die Luftfeuchtigkeit.
    und die Temp. ebenfalls
    das einzige ist das er keine auto. Wendung hat.
     
  20. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Kann man zum Glück aber für ein paar Euro nachrüsten.
     
Thema: Bruja Modell 3000 - empfehlenswert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bruja 3000

    ,
  2. bruja 3000 erfahrung

    ,
  3. bruja 3000 test

    ,
  4. bruja 3000d,
  5. flächenbrüter modell 3000 digital,
  6. bruja 3000 erfahrungen,
  7. bruja flächenbrüter,
  8. bruja brutautomaten,
  9. flächenbrüter modell 3000 digital mit vollautomat wendung,
  10. bruja 3333 d erfahrungen,
  11. bruja 3000d erfahrungen,
  12. Brutmaschine thermoplast modell 400 Bewertung,
  13. bruja 3000d erfahrung,
  14. flächenbrüter test,
  15. bruja 3000 d,
  16. flächenbrüter temperatur einstellen,
  17. brutautomat bruja,
  18. flächenbrüter 3000 d,
  19. bruja 3000 digital,
  20. vergleich bruja 400 und bruja 3000,
  21. bruja 3000 erfarungen,
  22. erfahrung bruja brutautomat,
  23. erfahrungen bruja flächenbrüter,
  24. luftfeuchtigkeit bruja 3000,
  25. bruja 3000 Luftfeuchtigkeit
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden