Brunnen in der Nymphenaußenvoliere

Diskutiere Brunnen in der Nymphenaußenvoliere im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Da gabs doch letztens bei Plus und Marktkauf einen kleinen Brunnen mit Terrakottaschalen....... Na da hab ich meinen alten Plan, den Nymphen...

  1. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Da gabs doch letztens bei Plus und Marktkauf einen kleinen Brunnen mit Terrakottaschalen.......

    Na da hab ich meinen alten Plan, den Nymphen einen Planschbrunnen zu spendieren, war gemacht. Zwar sollte das Ding mit Solarpaneel funktionieren jadoch geht das wohl nur unter den Äquator.

    So wie geliefert war das Gerät sowieso als Vogelbrunnen unbrauchbar, also frisch ans Werk hieß es.

    Die untere Schale war mit dem Auslauftopf über die kleine Tauchpumpe, die einfach in die untere Schale gelegt werden sollte, über einen dünnwandigen Plastikschlauch verbunden. Der hätte in der Voliere ca. 10 Minuten überlebt.

    Also hab ich 2 Löcher in die Unterschale gebohrt und die Pumpe fest eingeklebt, so dass der Förderstutzen und das Kabel durch die Schalenwand gehen. Hier ein 12 mm CU-Rohr mit 90° Fitting mittels Selikon auf Pumpenrohr aufgeklebt. Vorher das CU-Rohr dem Haltegestänge angepasst.

    Das Anschlusskabel durch einen dickwandigem PVC-Schlauch geschoben und mit einem einstellbaren Trafo (1.5 - 12 Volt ) verbunden.

    Die Pumpe hab ich dann noch mit einen zurechtgeschnitten Blumentopf abgedeckt.

    Noch einen Pflasterstein in die Unterschale und etwas Zierkies gegeben, das ganze in Zierkies eigebettet damit die Pieper nicht an die Durchführungen des Rohres und des Kabels drankommen, und Vogelsicher war das ganze.

    Keine Angst, das Wasser reicht den Piepern an der tiefsten Stelle nur bis zum Bauch.

    Hm ja die Bilder sind leider nicht so gut geworden, weil meine Digicam den Geist aufgegeben hat hab ich die mit nem MDA pro geschossen.

    Also lustiges Planschen
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bendosi, 21. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2006
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Und dann...

    sollten doch die stolzen Benutzer Besitz ergreifen.

    Das ging aber doch recht zaghaft.

    Schneemman machte dann den Anfang
     

    Anhänge:

  4. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Aber so nach

    und nach kamen die anderen auch. Aber der Kies war heut doch noch interessanter als der Brunnen mit dem strömenden Wasser. Das war der Bande doch zu ungewohnt. Aber es ist ja nicht aller Tage Abend.:zwinker: :+pfeif:
     

    Anhänge:

  5. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Coole Idee da wäre ich nie drauf gekommen. :beifall: Da werden sich die Nymphies bestimmt freuen.

    Wie geht es den den drei ehemals Aschaffenburgern.

    LG
    Daniela
     
  6. maxima

    maxima Guest

    hallo bendosi

    das dingens schaut gut aus und hat auch viel arbeit gemacht, aber du mußt hier das wasser täglich auswechseln sonst hast du schnell eine bakterienkultur pur.
    und die schalen auch immer wieder trocknen lassen und desinfizieren. sonst hast du mit dem schönen brunnen mehr schaden als nutzen.

    versteh mich net falsch, aber so ein ding verbirgt mehr gefahren als das es wirklich bringt. eine normale wasserschale kann man leicht reinigen und wechseln, aber ob du dies mit dem reinigungsaufwand lange durchhälst--ich könnte dies nicht.

    mein tip: besser wäre dann sowas mit ablauf und mit einem zulauf direkt vom wasserhahn.

    lg meo
     
  7. #6 jayleane, 21. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hatte den gleichen Gedanken :~

    Aber schön anzuschauen ist es.
    Kannst du die einzelnen Schalen denn problemlos abnehmen und reinigen?
     
  8. #7 bendosi, 21. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2006
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Genau darüber habe ich mir vorher Gedanken gemacht.

    Die Schalen sind abnehmbar die große nicht.
    Wasser wird täglich gewechselt. Dazu braucht man nur unter die obere Schale einen Eimer stellen (Gesamt Wasser Inhalt ca 5 Liter.)

    Nach dem das Wasser abgepumpt ist wird noch 3 mal gespült. dann erst neues Wasser eingefüllt. Generalreinigung mit Kieswaschen alle Schalen leeren und trocknen 1x wöchentlich. das sollte reichen.

    Ich weiß wohl Bescheid um die Verkeimung von Wasser ( Desinfektor bin;) ), hab auch lange überlegt ob ich das mache. Aber wenn die Pieper Ihre Badeschale mit stehendem Wasser haben, verkeimt das Wasser noch schneller. Sicher lässt sich eine Badeschale besser und schneller reinigen aber das stehende sauerstoffarme Wasser verkeimt unglaublich schnell. durch die ca 5 cm dicke Kiesschicht tritt auch ein gewisser Filtereffekt ein wodurch hineinfallende Partikel gebunden werden. Na mal schaun wenn das nicht reicht werde ich die Intervalle verkürzen.
     
  9. #8 bendosi, 21. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2006
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    @ Feiwer

    den 3 en geht es bestens auch Franzi (der damals etwas zerzauste Weisskopf) hat sich gut entwickelt, keine hängende Flügel mehr. Sie ist immernoch mit Prinzesschen zusammen, hab die Beiden neulich beim Poppen erwischt. Bin aber trotzdem sicher das beides Hennen sind. Ja und Fritzchen möchte mit unserer Zicke am liebsten mal ein auf Familie machen. Nee alles im Lot bei uns und auf die Bakterien im Brunnen achte ich schon. Ich weiß wohl das das Not tut.
     
  10. #9 Federmaus, 22. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bernd :0-


    Eine tolle Idee einen Brunnen für die Geiers :prima: .
    Neid .......... :schimpf: :trost:
     
  11. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Hallo Bernd,

    du hast ja mal wieder eine klasse Idee gehabt.

    Schön,mal wieder was von deinen Nymphies und dir zulesen.
     
  12. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    So nun ist der 1. volle Tag

    mit Brunnen für die Pieper zu Ende. Hab die Bande gerade ins Bett gesteckt .:D
    Die Begeisterung für den Brunnen hält sich jedoch inn sehr engen Grenzen. Na mal sehen wie es (nächstes Jahr?:traurig:) bei besserem Wetter ausschaut.
    selbst unsere badebegeisterten Kanaris scheinen sich zurück zu halten -- wobei ich den Verdacht habe, dass ein Pieps wohl doch im Brunnen gebadet hat.

    Na wie es auch sei. Das Wasser jedenfalls hat den Tag recht gut überstanden. Es war weder trüb noch hat es schlecht gerochen auch die Wände der Schalen waren griffig und nicht irgenwie glitschig.

    Mal schauen wie auch das bei warmen Wetter sich entwickelt.

    Hi Anni und Federmaus beste Grüße aus dem Emsland nach Nord und Süd!
     
  13. #12 Federmaus, 23. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Bernd :0-


    Danke für die Grüße :blume:
    Auch zurück an Moni :trost:


    Du kennsz doch schon lange genug die Nymphenschisser. Es könnte doch alles was neu ist Nymph beißen oder gar fressen 8o :D . In ein paar Tagen schaut die Sache bestimmt anders aus :prima: .
    Wieso nächstes Jahr :? :? Bist Du so pessimistisch :~
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hu Huuuuuuuuiiii ist das unheimlich

    das pläschert, murmelt und bewegt sich ja ANDAUERND denkt Nymph .8o

    Aber immerhin die Steinchen wrden schon fleißig verschleppt.:+schimpf
     
  16. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Bernd

    Kompliment, der Nymphen-Brunnen sieht klasse aus. Ganz spontan kam mir dabei der Gedanke: "bei Ben- und Mondosis möchte ich am liebsten Nymph sein ;)

    Jetzt brauchst nur noch ein bissel Geduld, denn ich wage zu behaupten, dass über kurz oder lang, einer deiner Nymphen (der oder die mutigste) den Anfang machen wird, und sich ein Nymphen-Wellness-Bad gönnen wird. Sobald die anderen Nymphen sehen, dass dat Ding nicht beisst, werden sie bestimmt auch drin baden. Ich wünsche viel Spass.... Deinen Nymphis beim Baden, und Dir und Monika beim Zugucken :freude:
     
Thema:

Brunnen in der Nymphenaußenvoliere

Die Seite wird geladen...

Brunnen in der Nymphenaußenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Tote Taube am Pantheon Brunnen in Rom

    Tote Taube am Pantheon Brunnen in Rom: Letzte Woche in Rom sah ich am Pantheon Brunnen diese tote Taube. Ein zu Herzen gehendes Bild. Keine Ahnung, ob sie dort starb, oder jemand sie...
  2. Wer kann mir Tipps für den Bau eines Brunnens in der AV geben

    Wer kann mir Tipps für den Bau eines Brunnens in der AV geben: Hallo, wir möchten für unsere zwei beiden in der AV einen kleinen Brunnen mit evtl. einem kleinen Wasserfall bauen. Kann mir einer von euch...
  3. Brunnen

    Brunnen: Hallo Ich möchte einen kleinen Springbrunnen/ Wasserfall/ etc. zur Luftbefeuchtung kaufen. Kennt jmd gute Addressen wo es soetwas günstig gibt?...