Brut bei Kanarienvögeln

Diskutiere Brut bei Kanarienvögeln im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Ich habe mal eine Frage. Vor ein paar Wochen hat mein Kanarienweibchen Eier gelegt. Die Eier waren aber unbefruchtet. Nach circa 2 1/2 Wochen...

  1. #1 Judy19678, 08.01.2001
    Judy19678

    Judy19678 Guest

    Ich habe mal eine Frage.
    Vor ein paar Wochen hat mein Kanarienweibchen Eier gelegt.
    Die Eier waren aber unbefruchtet. Nach circa 2 1/2 Wochen haben wir die Eier rausgenommen.
    Jetzt hat sie aber wieder Eier gelegt.
    Ist das normal? Sie lebt mir einem männlichen Kanarienvogel zusammen, aber ich konnte nie beobachten, dass sie ihn wirklich nah an sich rangelassen hat.
    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand darüber etwas erzählen könnte...warum sie das macht und ob ihr das auf Dauer schadet

    Vielen Dank
    Eure
    Judith
     
  2. Mark

    Mark Guest

    Hallo Judith,

    ich habe Deinen Beitrag hier ins passende Forum verschoben :) .

    Nun zu Deiner Frage :
    Wenn Du keinen Nachwuchs willst, solltest Du auf jeden Fall dafür sorgen, dass Deine Henne kein Nest und Nistmaterial zur Verfügung hat. Sonst hört sie "nie" auf.
    Normalerweise machen Kanarienvögel 2-3 Bruten. Mehr sollten sie meiner Meinung auch nicht machen, da ja damit auch eine Anstrengung der Henne verbunden ist und dies auf Dauer zu einer Schwächung führen kann.

    Also, wenn Du Dich gegen Nachwuchs entscheidest, nimm ihr möglichst alle Brutanreize und dann hast Du vermutlich bald "Ruhe".
     
  3. #3 moose † 2011, 08.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Judith!

    Wenn Dein Weibchen Eier legt, und Du sie ihr wegnimmst, wird sie immer weiter Eier legen, bis zur totalen Erschöpfung.

    Laß die Eier liegen, bis die Henne das Gelege von selbst aufgibt. Du kannst die Eier auch gegen Plastikeier austauschen, falls Du keinen Nachwuchs willst. Der Austausch muß aber schnellstmöglich, nachdem das Ei gelegt wurde, erfolgen, damit sich durch Bebrüten der Embryo nicht entwickeln kann. Auf keinen Fall einfach die Eier wegnehmen, ohne sie zu ersetzen. Wenn die Henne aber nach einer Weile (das kann schon 3-4 Wochen dauern) merkt, daß nichts schlüpft, wird sie in der Regel das Gelege einfach verlassen.

    Hast Du ihr ein Nest und Nistmaterial zur Verfügung gestellt? Das könnte nämlich der Grund sein, daß sie in Brutstimmung geraten ist, zumal die Brutsaison jetzt losgeht. Ist Nachwuchs erwünscht oder nicht? Es kann nämlich sein, daß sie, wenn sie beides (Nistmaterial und Nest) nicht vorfindet, nicht in Brutstimmung gerät und Du das Problem mit den Eierlegen nicht haben wirst.

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  4. #4 moose † 2011, 08.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Mark!

    Ich hatte meinen Beitrag geschrieben, als noch keine Antwort vorhanden war, und erst später losgeschickt. Und da bist Du mir zuvorgekommen. Es hört sich ja fast so an, als wollte ich Deinen Beitrag nochmal erklären... :D Nicht falsch verstehen... ;)

    Danke fürs Verschieben, ich hatte es vorher probiert, aber es wollte nicht klappen. hmmm... Muß wohl noch ein bischen üben... :?

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  5. Mark

    Mark Guest

    ...kein Problem...

    Sind ja auch noch wertvolle Ergänzungen drinnen, die ich vergessen hatte.

    Verschieben kannst Du übrigens Beiträge nur aus einem Forum, in dem Du auch Moderator bist. Daher hat es im allgemeinen Forum nicht geklappt.
     
  6. #6 moose † 2011, 08.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Okidoki

    Hallo Mark!

    O.k., dann weiss ich naechstes mal bescheid.

    Danke!!!
    Marina
     
  7. #7 Melostylos, 12.02.2001
    Melostylos

    Melostylos melo

    Dabei seit:
    19.05.2000
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Judith,

    ich habe auch so ein ähnliches Problem , dass das Weibchen den Hahn nicht als Partner akzeptiert und nie was von ihm wissen will.
    Ich glaube, das ist in manchen Kanarienbüchern damit gemeint, wenn die Partner "gut miteinander harmonieren" oder eben nicht.
    In meinem Fall will die Henne immer zu einem anderen Hahn, der sich allerdings schon ein anderes Weibchen auserkoren hat.
    Sie hat immer nach ihm gerufen sobald er nicht mehr zu sehen war, was sie noch nie getan hat, wenn der ihr zugesellte Hahn ausser Sichkontakt war.
    ...der füttert sie aber auch nicht, kein Schnäbeln...oder sonstige Liebesbekundungen. Irgendwie haben die nicht die gleiche Wellenlänge, obwohl auch er in Brutstimmung ist.

    Das Vogeljunge, das später aus dem Ei geschlüpft ist, ist wohl auch ein Nachkomme des anderen (falschen) Hahns.Wenn sich an dem Verhalten meiner Henne weiterhin nichts ändert, werd ich wohl einen Hahn einzeln halten (bis zum Sommer) und dem heißbegehrten anderen beide Weibchen überlassen.

    Frage: Hast du nur diese beiden Kanarienvögel, oder war dein Weibchen vorher kurze Zeit mit einem anderen Männchen zusammen ?
    Singt dein Hahn oder balzt er das Weibchen an ?

    Gruß Chris
     
Thema: Brut bei Kanarienvögeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvögel eier wegnehmen

    ,
  2. kanarienvogel ei wegnehmen

    ,
  3. plastikeier kanarienvögel

    ,
  4. kanarienvogel unbefruchtete eier wegnehmen,
  5. warum unbefruchtete Kanarienvogel vogeleier austauschen,
  6. muss Man bei kanarienvögeln Eier wegnehmen,
  7. kanarienvogel leere eier wegnehmen,
  8. muss man kanarienvögel die eier wegnehmen.,
  9. kanarienvogel legt unbefruchtete eier wann wegnehmen
Die Seite wird geladen...

Brut bei Kanarienvögeln - Ähnliche Themen

  1. Brut bei Kanarienvögeln verhindern

    Brut bei Kanarienvögeln verhindern: Ich brauche einen Rat, da ich in der Haltung von Kanarienvögeln völliger Laie bin. Ich habe ein Pärchen "geerbt"(vor 4 Monaten), ca. 7 Jahre,...
  2. Meisenbrut unter dem Spätschalter bei Esso :)

    Meisenbrut unter dem Spätschalter bei Esso :): Habe ich gestern Abend im RBB gesehen :zustimm: Wir wissen ja von einigen Forenteilnehmen das unsere wilden Vögel auch mal den Briefkasten nutzen....
  3. Schachtelbruten bei Kanarien

    Schachtelbruten bei Kanarien: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an euch, sind Schachtelbruten die ja in letzter Zeit ab und zu hier im Forum beschrieben wurden, eine...
  4. Kanarienhenne brütet am Käfigboden mit gespreizten Beinen

    Kanarienhenne brütet am Käfigboden mit gespreizten Beinen: Guten Morgen, hab eine Kanarienhenne, die nur am Boden mit gespreizten Beinen brütet (2. Mal und ohne Eier), so lange, bis sie nicht mehr auf...
  5. Brut bei unseren großen Gänsen klappt nicht!

    Brut bei unseren großen Gänsen klappt nicht!: Hallo, dieses Jahr ist echt der Wurm bei uns/den Gänsen drin... :nene: Erst ist meine geliebte alte Gans Auguste im Alter von 16 Jahren gestorben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden