Brut im winter???

Diskutiere Brut im winter??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hey und hallo hab gestern mein eines nymphen-paar sich paaren gesehen, danach hat die henne gleich einen naturstamm inspiziert und war auch ne...

  1. #1 Seabiscuit, 22. Januar 2009
    Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    hey und hallo

    hab gestern mein eines nymphen-paar sich paaren gesehen, danach hat die henne gleich einen naturstamm inspiziert und war auch ne weile drinn (kein ei)

    die vögel leben in einer großen voliere die zwar geschützt steht, also nicht im freien, aber trotzdem kalt, ca. 8-10 C° wärmer (im winter) als die außentemperatur!! und nie unter 0C°
    beispiel bei uns war die kälteste nacht ca -15C°, an der voliere waren es 1C°

    wenns 0C° draussen ist, dann isses an der voliere ca +8-10C°

    jetzt meine frage
    meint ihr das die so langsam anfangen zu brüten? oder lassen die sich noch zeit? und es war nur so en kleines vospiel

    muss dazu sagen das die paare sich noch nicht lange kennen, die zwei die ich beobachtet habe, die kennen sich max. 2wochen, 6jährige henne und en 3 jähriger hahn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Erste Frage, wie immer an dieser Stelle: Hast du eine Zuchtgenehmigung?
    Wenn nein, dürfte sich deine Frage erübrigt haben. Wenn ja, vermerke das doch bitte in deiner Signatur (mZG), das erspart in Zukunft solche Fragen. ;)

    Ich denke, es ist noch zu kalt für eine Brut im Freien. Wir haben immerhin Januar, es kann also auch nochmal richtigen Frost geben. Sollten unter den Bedingungen tatsächlich befruchtete Eier enstehen, kostet es die Henne viel zu viel Energie, diese war zu halten. Das gleiche gilt natürlich auch später für die Küken.
     
  4. #3 Seabiscuit, 22. Januar 2009
    Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    jap hab schon über 10 jahre ne zuchtgenehmigung

    ich hoffe mal das sich die vögel noch zeit lassen, weiß ja das nymphen keine wirklichen brutzeiten haben, aber bei diesen temperaturen sollten sie doch lieber bis frühling warten

    aber wenns jetzt eintritt das die henne anfängt eier zu legen, dann kann ichs ja eh nicht mehr verhindern!!
    kann die eier höchstens durch kunsteier ersetzen!

    es wäre aber auch kein problem eine wärmelampe die kein licht erzeugt über die voliere, speziell über den naturstamm zu hängen
    ist ja naturholz und ziemlich dickwandig, dieser hält ja schon gut die wärme und gibt sie nicht so schnell ab wie ein gebauter nistkasten aus dünnem holz!
    dies würde die henne auch nicht so viel energie dann kosten, bekommt ja unterstützung und hilfe von mir

    meine fütterung im winter ist ziemlich sperrlich, also ich schau schon das sie nicht zu viel bruttreibendes futter bekommen
    aber trotzdem noch genug wie versch. obst, gemüse und natürlich körnerfutter usw.
    im frühling dann noch keimfutter und viel frisches grün von draussen in allen variationen und natürlich eifutter

    naja ich warte jetzt mal ab

    und werde weiterhin berichten
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    wenn du keine Brut willst, nimm den Naturstamm raus.
     
  6. Seabiscuit

    Seabiscuit Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67...
    hey an die züchter unter euch
    habs jetzt doch gewagt

    eins meiner nymphenpärchen hat am 30. jan 09 ihr erstes ei gelegt, das gelege besteht aus 4 eiern, die henne und der hahn haben ab dem 1. ei angefangen zu brüten, bzw. schon einige tage vorher hat die henne die nisthöhle nur zum fressen verlassen

    bis jetzt ist nichts geschlüpft, wahrscheinlich sind die eier nicht befruchtet, warum auch immer, hab das pärchen bei der paarung beobachtet, auch hat es 7 tage nach der ersten paarung ihr erstes ei gelegt, wie im buch:-)

    naja meine frage ist jetzt, was würdet ihr jetzt machen??
    die henne und der hahn sitzen immer noch auf den eiern, also abwechselnd wie es sein soll, der hahn überwiegend tagsüber, die henne die ganze nacht

    die eier waren nie alleine, immer einer entweder die henne oder der hahn oder beide, hat auf den eiern gesessen, also kann auch keine unterkühlung vorgelegen haben das die eier abgestorben sind

    soll ich noch warten bis sie evt. von alleine aufhören zu brüten, oder bzw. was ist wenn sie die nächste zeit nicht aufhören, die zeit is ja schon vorbei in der die jungen schlüpfen sollten

    hoffe auf antworten und ratschläge von euch

    gruß steffen
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Daran können auch die Temperaturen schuld sein. Bei Wellis z.B. sollte die Temperatur im Brutraum 10-12 Grad nicht unterschreiten, da es sonst oft unbefruchtete Eier gibt. Wird bei den Nymphen nicht viel anders sein.

    Ich würde sie sitzen lassen, bis sie die Lust verliert. Nimmst du ihr die Eier jetzt weg kann es durchaus passieren, dass sie direkt ein neues Gelege anfängt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Brut im winter???

Die Seite wird geladen...

Brut im winter??? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern

    Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern: Hallo, Trotz meiner Langjährigen erfahrung in der Vogelhaltung, hatte ich noch nie mit den Grassittichen zu tun. Obwohl ich schon immer gefallen...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...