Brut Pastel Schwarzköpfchen..

Diskutiere Brut Pastel Schwarzköpfchen.. im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen habe auch wieder mal was zu berichten. Ein paar von euch haben sicher mein Brutverlauf thread im Sommer mitverfolgt.. Da...

  1. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo zusammen

    habe auch wieder mal was zu berichten. Ein paar von euch haben sicher mein Brutverlauf thread im Sommer mitverfolgt..

    Da starb mir bei einem Paar der Hahn "Wildfarben", nun hat die Pastel Blaue Henne seit ca 1 Monat wieder ein partner "Hahn blau kobalt". Hahn kam zuerst 2 Wochen zur Henne in ein Zuchtkäfig, nach diesen 2 Wochen Eingewöhnungsphase habe ich wieder einen kasten rein getan. Gestern war das 6te Ei da... bin sehr gesapnnt was mich bei dieser konstelation erwartet... hoffe bekomme ein paar pastel blaue Kücken..

    Bilder werden folgen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Fabian,

    nee mit pastellblauen Jungen wirst du da nicht rechnen können!

    Es sei denn die Henne ist doppelfaktorig pastellblau oder der Hahn einfaktorig pastellblau.

    Ich habe die gleiche Paar zusammenstellung nur in umgekehrter Reihe, also Hahn pastellblau und Henne kobalt.

    Da fallen immer Junge zu 90% kobalt und zu 10% mauve.
     
  4. #3 Fabian75, 29. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. November 2005
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Walter

    hmmm wäääää :( :( ne bloss keine Mauve, die gefallen mir gar nicht..

    Hatte mal ein Wildfarbenes Weibchen"obs reineerbig war weiss ich nicht" mit einem Blauen Hahn, bei dieser Konstalltion gab es fast immer Hälfte hälfte, warum?

    Was heisst doppelffaktorig, ich checks immer noch nicht? Heisst das das es die zweite Generation pastel blau sein muss! Oder wie kommt ein und zwei faktorig zu stande... bitte klär mich da nochmal kurz auf..

    schöner Abend

    hier noch ein Bild von damaligen Paar, das pastel blaue Junge zeugte..
     

    Anhänge:

    • agas.jpg
      Dateigröße:
      25,8 KB
      Aufrufe:
      224
    • agak1.JPG
      Dateigröße:
      15,4 KB
      Aufrufe:
      274
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Fabian,

    bei dieser Paarbildung ist das normal, das 50:50 normal, denn die blauen SK stammen von den wildf. SK ab.

    Nur das du kein Paar davon behalten hast, wundert mich! Denn wenn du einen wildf. Jungen von diesem Paar mit einen reinen wildf. SK zusammen setzt, kommen 25% pastelldunkel-grüne und 75% wildf. hervor.

    Doppelfaktorig, hier zu müßen die Eltern beide z.B. pastellblau sein, dann sind die Nachkommen doppelfaktorig.

    Einfaktorig, hier sind je nach Elternteil die Jungen einfaktorig.
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Walter
    50: 50 meinte ich die hälfte war Wildfarben und die andere hälfte Pastelblau.. obwohl die Eltern nicht pastel waren! *hmmm* Das ist ne Wissenschaft die Farbenlere..

    War leider nicht mein Paar, sind schon 5 Jahre her, gehörte meiner Ex aber ich schaute zu ihnen... Daher habe ich keine behalten..
     
  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    ja, die Vererbungslehre ist wirklich eine Wissenschaft für sich!

    Wenn bei dem Paar pastellblaue Junge gefallen sind, dann müßte ein Elterntier Geschlechtsgebunden vererben!

    Na ja lassen wir das, denn das würde zu tief in die Ahnalen gehen.
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Fabian,

    das ist ja wirklich megaspannend! Du musst also -weiss nicht, ob ich es kapiert habe- auch noch Generationen zurückgehen und die genauen Vererbungsmerkmale der Aga-AHNEN berücksichtigen?

    Und wieviele zurück? Oder gibt´s immer wieder mal "Überraschungseier im wahrsten Sinne des Wortes"?

    Wenn Daisy und Donald Schwarzkopf Nachwuchs bekämen -Daisy ist mehr türkis und Donald ist blau mit dunklerem Blau- was würden das für Kinder?

    Ist das bei dem Züchten zu 90 % Planung oder wie muss ich mir das vorstellen? Gibts da Überraschungen oder mehr geplante Ergebnisse?

    Gruss
    Andra
     
  9. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Andra,

    ja so ist es!

    3-4 Genereationen müßen berücksichtigt werden.
    Ja, es gibt auch so genannte Überraschungseier, ich habe ein wildf. SK-Paar, das zu 70% nur pastellgrüne Junge hervor bringt!

    Das kommt auch wieder auf die Eltern von Daisy und Donald an! Aber im Normalfall 60:40, da der Dunkelfaktor des Hahns immer dominant ist.

    Das mit dem züchten mußt du so sehen:

    1.) es gibt Züchter, die auf bestimmte Farbmutationen hin züchten. Da werden dann die Paare vom Züchter zusammengestellt, bist die gewünschte Farbmutation 100%ig ist.

    Das nennt man auch gezielte Zucht, denn sonst würde es dies Farbvielfalt bei Vögeln nicht geben. Deshalb sind dann hier auch einige Farbmutationen sehr teuer, so haben zu meiner Anfangszeit z.B. violette SK 2000,- DM gekostet, da diese Farbmutation erst aufkam, Heute kosten violette SK ca. 45,- bis 70,- Euro pro Vogel.

    2.) es gibt Züchter, die die Vogelzucht nur als Hobby betreiben und die Paar sich bilden können, wie Sie möchten. Da kann man dann nie 100%ig sagen welcher Farbschlag dann hervor kommt, aber mit dem Ergebnis trotzdem zufrieden ist.
     
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Walter,

    das ist schon spannend und wenn wir die räumlichen Möglichkeit hätten,
    könnte ich da schon "schwach werden";)

    Mein Problem wäre wahrscheinlich, dass ich keine Jungtiere ziehen lassen könnte und bei jedem individuellen Farbunterschied auch noch einen Grund hätte, gerade DEN AGA auch noch zu behalten :)

    Also bestaune ich zufrieden eure Zuchtergebnisse und freue mich über hübsche Jungtiere:beifall:

    Herzlichen Dank!
    Gruss
    Andra
     
  11. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi Andra,

    ja mich erstaunt es auch immer wieder aufs Neue, was für Farbschläge da hervor kommen bzw. kommen könnten.
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Guten Morgen zusammen

    habe letzte Woche mal die Eier duchleuchtet, alle 7 Eier befruchtet.
    Diese Woche "Heute" sollte das erste Kücken schlüpfen.. bin ja schon mal gespannt was draus wird..

    Bilder werde ich Heute Abend mal machen..
     
  13. Fabian75

    Fabian75 Guest

    hmmm hab mich wohl verrechnet, ist immer noch kein geschlüpft.
    Die pastel henne brütet immer erst richtig ab dem dritten Ei. Und wenn ich vom 3ten Ei 23 Tage dazu rechne wäre das der 13.12 gewesen.

    Nach dem gerstrigen durchleuchten muss es aber was geben, da wie gesagt alle Eier befruchtet. Und bei einem war die Luftkammer im Ei auch nicht mehr Sichtbar, sprich kurz vor dem Schlupf wird diese Kamer ja gesprängt um sich durch die Ei Schale zu kämpfen..

    Allso die Spannung steigt, hoffe doch so sehr das es mal ein weisses/pastel gibt..

    na nu abwarten ist die devise..
     
  14. Fabian75

    Fabian75 Guest

    so das erste Ei ist geschlüpft, pips töne nehme ich auch war...

    Werde Heute Nachmittag beim sauber machen mal ein paar Bilder machen..
     
  15. Fabian75

    Fabian75 Guest

    he he es lebt, hier ein Bild. Leider etwa unscharf.
    Will sie noch nicht zu sehr stören.. schon mal weisser Flaum :dance:

    und noch ein Bild von den Jungvögeln der ersten und zweiten Brut.. leider auch nicht die beste Quali, da meine Digicam schon alt ist :traurig: hab nur 2 Mio Pixel. Das blau scheint hier, viel mehr grünlich..

    4 Vögel konnte ich bereits platzieren...

    und tschüss
     

    Anhänge:

    • aga.JPG
      Dateigröße:
      10,4 KB
      Aufrufe:
      94
    • agas.JPG
      Dateigröße:
      32,6 KB
      Aufrufe:
      92
  16. Fabian75

    Fabian75 Guest

    das zweite ist auch geschlüpft..
     
  17. Fabian75

    Fabian75 Guest

    leider 3 Faul, 2 kamen nicht richtig aus dem Ei, tod :(
    Ansonsten endwickeln sich die zwei geschlüpften gut..

    Draussen scheint es mir schon viel weniger tod geburten zu geben.. Werde das züchten im Zuchtraum ganz einstellen. Und nur noch den Sommer duch 1-2 Bruten gestatten..

    Gruss
     
  18. Richard

    Richard Guest

    Vielleicht liegt es an der Luftfeuchtigkeit?


    Bitte weiter berichten!
     
  19. Fabian75

    Fabian75 Guest

    denke ich auch Richard..

    habe im Raum ca. 40% LF *ist zu wenig, weis*, sprizte aber den Kasten zwei mal täglich mit der Blumenspritze.. Beim driten Ei war der Deckel bereits offen, kücken aber tod eingekulert im Ei.. das 4te ei hatte ein Loch und rings rum schale angekrazt. Am Feierabend geschaut kein piepsen zu hören Ei war kalt..
    Geöffnet tod.. und die andern drei Eier waren eben faul..

    Zuviel stress in so "engen" Zuchtboxen, so meine Vermutung. Daher in der Aussenvoliere mehr Nachwuchs..

    nächsten Sommer dan ein neuer Versuch..

    schönen Abend noch
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    HI Fabian,

    um in dieser Jahreszeit, wo die Heizung auf Hochtouren läuft, bekommste die Luftfeuchtigkeit nicht höher im Raum.

    Da kannste machen was du möchtest, einzige Alternative wäre ein Luftbefeuchter, welcher die Luftfeuchtigkeit konstant auf 70% hält. Dann haste aber bald im Keller eine Tropfsteinhöhle.:+klugsche
     
  22. #20 Fabian75, 22. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Dezember 2005
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Morgen Walter

    genau höher ohne Befeuchter wird es nichte gehen, eher noch niedriger. Hatte schon unter 35%.. Ein Zeitlang stand ein Befeuchter im Raum, aber da ist genau das paasiert was du sagst. Sprich nicht gerade getropft. Aber es war mir zu feucht und die Luft war auch nicht angenehm..

    Daher nur noch im Haus überwintern, dan nur noch draussen züchten...
    Sobald wir wissen ob das Haus verkauft wird, kann ich mich nächstes Jahr an ein Schutzraum wagen und die Vögel über Winter auch draussen lassen..

    Gruss
     
Thema: Brut Pastel Schwarzköpfchen..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwarzköpfchen schlupfzeit

    ,
  2. schwarzköpfchen weiß

Die Seite wird geladen...

Brut Pastel Schwarzköpfchen.. - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen

    Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen: Hallo, mich würde es mal interessieren wann genau pfirsichkoepfchen brüten. LG pfirsichkoepfchen:zustimm:
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...