brut verhindern?

Diskutiere brut verhindern? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, na da ich mich bei der brut von ziegensittichen nicht auskenne und mein pärchen doch schon "auf einander hocken" frage ich mich wie...

  1. j-jane

    j-jane Guest

    hallo,

    na da ich mich bei der brut von ziegensittichen nicht auskenne und mein pärchen doch schon "auf einander hocken" frage ich mich wie
    erkenne ich ob eier kommen bzw. ab wann kommen sicher eier (er ca.4monate sieca.1-1 1/2 jahre),
    wie tausche ich sie aus und wie lange lasse sie dann liegen,
    woran erkenne ich das sie richtig brutlustig sind
    und was ist alles dabei zu beachten und kann ich tun?

    liebe grüsse jane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Jane!

    Die Brut bei Ziegensittichen zu verhindern ist ein schwieriges und leider oft auch hoffnungsloses Unterfangen, wie Dir einige hier im Forum berichten können.
    Eone bevorstehende Eiablage erkennst Du an dem geschwollenen Kloakenbereich des Weibchens.
    Der Austausch gegen Kunsteier bzw. das Unfruchtbarmachen der Eier sollte möglichste schnell nach der Eiablage erfolgen.
    Die Eier solltest Du dann, falls das Weibchen das Gelege nicht eher verläßt, ca. 25 - 28 Tage liegen lassen. Dies ist etwas länger als die normale Brutzeit und in aller Regel verlassen dann auch die Weibchen das Gelege.
    Die Fütterung von Mineralstoffen (Kalzium) ist jetzt besonders wichtig, auch Vitamine, wenn sie nicht viel Obst udn gemsüe annehmen. Da keine Jungen schlüpfen sollen kannst Du auf die zusätzliche Fütterung von Aufzuchtfutter Quell- und Keimfutter verzichten, dies würde die Brutlust nur noch steigern.
    Zu Achten ist vor allem auf die Legenot, d.h. das Weibchen kann das Ei nicht legen. Es ist erkennbar an einem immer stärker geschwollenen Hinterleib und daran, dass das Weibchen apathisch wird.
    Erfahrene Züchter können zunächst zu Selbsthilfemaßnahmen greifen, bei den ersten malen empfehle ich, einen TA hinzuziehen und sich von dem auch die Sofortmaßnahmen zeigen zu lassen.
    Wenn diese nicht greifen, muß sowieso ein TA aufgesucht werden.
     
  4. j-jane

    j-jane Guest

    hallo rüdiger,

    ja das höhrt sich doch bissel schwierig an, sag mal kann man da geschwollene bzw. den verschluss auch erkennen wenn ich sie nicht in die hand nehme (ist nicht zarm genug durch den neuen).

    ab wann nach dem besteigen müsste es eigentlich soweit sein das sie legt?

    brauchen sie umbedingt ein nisthäuschen? wenn ja was für eins, wo sollte es hängen und was sollte als nistmaterial genommen werden?

    liebe grüsse jane
     
  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hallo Jane!

    Nun, so schwierig ist es nicht. Eine Legenot erkennt man meiner Erfahrung nach schnell, auch ohne ihn in die hand zu nehmen, denn dann ist der Vogel wirklich apathisch.

    Da Du ja eigentlich nicht möchtest, das die beiden brüten, solltest Du erstmal keinen Nistkasten reinsetzen - der würde nur einen zusätzlichen Anreiz für die Brut darstellen.
    Nur, wenn die Henne die Eier den Boden legt, sie nicht bebrütet, sondern immer neu legt (aber dabei gilt es zu bedenken, das Ziegen bis zu zwölf (!) Eier legen können, ein Normalgelege oft schon aus neun Eiern besteht), ist ein Nistkasten angebracht, damit sie wenigstens einmal ein gelege richtig bebrütet.

    Es ist aber keineswegs gesagt, das einer Kopulation eine Eiablage folgt - ich kenne Paare, die häufig kopulieren und dennoch keine Eer gelegt werden.
    Und wenn doch ist auch nicht immer gesagt, das sie berfruchtet sind.
     
  6. j-jane

    j-jane Guest

    danke dir, du hast mir sehr weiter geholfen,

    da stellt sich mir noch eine paar fragen;
    wenn die henne nach der eiablage nicht die eier berütet, kann ich sie raus nehmen und weg lassen...
    wie ist das mit der fütterung beim brüten; bleibt die henne immer im nest, oder geht sie zum fressen mal raus?

    liebe grüsse jane
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moi Jane!

    Ich würde auf alle Fälle erstmal die Eier liegen lassen: Ziegensittiche beginnen ja nicht mit dem ersten Ei zu brüten, sondern erst, wenn mehrere Eier gelegt wurden (ab dem dritten Ei, manchmal noch später) und eine zu frühe Entnahme der Eier kann zu einem Nachlegen führen, und das soll ja vermieden werden.

    Während des Brütens wird die Ziegenhenne vom Hahn gefüttert und frßt nur selten selber. Bei einer Brut ohne Kasten auf dem Volierenboden kann es sein, das sie häufiger selbständig frißt.
    Aber auch, wenn der Hahn sie nicht oder nicht ausreichend füttert ist es bei einer Haltung in Menschenheit oft nicht so schlimm, da sie ja nicht lange nach Futter suchen muß. Man kann in einem solchen Fall auch direkt Den Futternapf neben dem Kasten anbringen, um ihr Wege zu ersparen.
    Allerdings spielt auch das nur eine Rolle, wenn man möchte, das sie Junge hochziehen.
    In Deinem Fall wären es ja unfruchtbar gemachte oder Kunsteier, da ist es auch nicht von Belang, wenn sie auskühlen.
     
  8. j-jane

    j-jane Guest

    herzlichen dank,

    so nur eines macht mir noch sorgen, der hahn ist im gegensatz zur henne schon ne ecke kräftiger. nun hüpft er auch mehr mals am tag auf ihr rumm und ich mach mir sorgen ob es zuviel für sie ist... ist das zu viel?

    ist es normal das sie täglich so oft den akt aus üben? oder legt sich das mal?
    nehmen sie denn auch die eier (oder plastik) ann wenn ich sie angefasst habe oder brüten sie dann neue ?

    kannst du mir vieleicht ein paar adressen im netz über das verhalten der ziegen bei der brut nennen? (mit tips usw. zu erkennung von befruchteten eiern und alles weiteren was wir auch schon besprochen haben)
    möchte da mich noch mehr informieren damit ich ja nichts falsch mache, höhrt sich alles so kompliziert an. bin zwar schon mit einigen tieren aufgewachsen, aber sittiche und deren paarung ist für mich einfach noch totale neuland :-)

    liebe grüsse jane
     
  9. Darkwind

    Darkwind Guest

    Hi Jane,

    *hihi*, ja meine Kerri ist auch recht klein und zierlich, ihr Männe ein richtiger Brocken ;)
    Die ersten Monate waren sie nur damit beschäftigt, nicht ständig beim "menscheln" von der Stange zu purzeln.

    Dann hatten sie endlich ihre Taktik raus, und haben schon morgens, wenn wir das Licht angemacht haben, das erste Mal aufeinander gesessen.
    Dann eine Minute später nochmal, dann nochmal, und nochmal.... naja, wenn wir dann nach 1 1/2 Stunden aus dem Haus gingen, waren sie immer noch nicht fertig :s

    "Hinterher" sah Kerri immer aus, als ob sie durch den Staubsauger gerutscht wäre - Federkleid und Daunen standen in alle Richtungen ab :D :D

    Mach Dir mal keine Sorgen - Deine Kleine wird den Grossen schon scheuchen, wen er ihr zuviel wird !

    Übrigens brauchst Du eigentlich gar keine anderen Adressen für Ziegensittiche (ich weiss jetzt auch gar keine gescheite), denn hier im Forum wurde schon alles mal besprochen. Schau einfach mal die alten Threads durch ! :)
    Es gab hier schon viele, viele Eier und viele Küken.
    Auch über das Verhalten vor, während und nach der Brut wird immer mal wieder geschrieben.

    [grosses Lob]
    Ich habe noch keine andere Seite im Netz gefunden, beid er man sich gut und kompetent über Ziegen und Springer informieren kann wie hier !!! :) :) :)
    [grosses Lob/]

    Du könntest aber noch hier ins Nymphensittich-Forum schauen, da wird auch ständig gebrütet und Eier ausgetauscht !
     
  10. j-jane

    j-jane Guest

    danke dir,

    ja denke auch (deswegen bin ich auch hir:D ) ist bisher der peste platz um über sittiche aus zutauschen.

    ja gut dann lasse ich mal die beiten machen, denke auch sie wird ihm schon zeigen wan es reicht.

    nur hoffentlich kommen noch nicht so schnell eier, hab da echt panki was falsch zu machen bzw die racker zu sehr zu stressen.

    na ja wenn was kommt erfahrt ihr es ja eh zuerst, dann wenn ich euch wieder mit fragen zu baller;).

    denke eigentlich mann sollte sich in solchen bereichen immer in vorraus erkundiegen, aber bei mir war es ja ein zufall, da die süsse zugeflogen ist und ich ja seit kurzem entlich den partner gefunden habe damit sie nicht alleine ist.
    man lehrt halt immer dazu!

    bye jane
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    baller uns ruhig mit fragen zu, wenn wir können werden wir gerne antworten:D

    übrigens:
    befruchtete eier erkennst du beim durchleuchten mit einer taschenlampe. wenn sie dunkel werden oder von roten adern durchzogen sind, dann sind sie befruchtet.

    aber nur weil sie aufeinander rumhüpfen heißt das noch längst nicht daß auch eier kommen.
     
  12. biene

    biene Guest

    hi jane,
    :D das mit dem "aufeinandersitzten"kenn ich von meinen beiden auch...schon morgens vor dem wachwerden hört man die eindeutigen geräusche;) ...bis spät abends wenns dunkel wird...den weg aufeinander finden sie immer!!!
    ich habe meiner ziege wenn sie eier legt und ich nicht soviele haben wollte,weil ich dachte es schwächt sie zu sehr immer ein ei dazugelegt...also sie eins,ich eins,u.s.w. ... sie hat dann auch immer aufgehört,weill sie dachte SIE hat schon soviele gelegt und nicht gemerkt das ICH eigentlich mitgeholfen habe...aber ob da alle ziegenmädchen drauf reinfallen weiss ich auch nciht,bei penny hats geklappt!
    viel spass noch mit deinen und liebe grüsse
    biene
     
  13. #12 captainmoonshine, 10. September 2002
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Gleiches Problem!!;))

    Hallo zusammen,

    ich habe zur Zeit das gleiche Problem, da mein Weibchen auch nicht aufhören will. Ich habe nach erfolgreicher Zucht (zwei Junge) versucht den Kasten rauszuhängen aber es lagen schon während der Fütterung der noch nicht flüggen Jungen wieder Eier drin. Habe sie dann rausgeschmissen und den Kasten trotzdem entfernt, leider wie meistens ohne Nutzen da sie weiter auf dem Boden legte. Außerdem haben die beiden Alten die Jungen (den Jungen) gejagt was das Zeug hält!! Ich habe sie dann getrennt, und mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als die Weiber von den Männern zu trennen damit sie sich mal wieder beruhigen können. Vielleicht hilft es ja sie in eine große gemischte Voliere zu verfrachten:D damit sie immer schön gestört werden. Ich werde euch dann von den Erfolgen oder Mißerfolgen berichten!!

    Gruß
    Andreas
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Andreas!

    Bei der richtigen Bbesetzung und Größe der Voliere durchaus einen Versuch wert, wenn man die Möglichkeit dazu hat.
    Auch eine Trennung von Männchen und Weibchen halte ich bei zu starken Bruttrieb für eine vertretbare Lösung.
    Bin gespannt, ob es hilft!
     
  16. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich habe mein ziegenpaar mit wildem trieb auf eine vogelschau verfrachtet und danach waren sie erst mal ein wenig durch den wind (sie standen leider direkt vor der tombola:( )

    das hat sie immerhin ein paar wochen von den "lüsternen" gedanken weggebracht,aber lange vorgehalten hats leider nicht. so sind se halt, die läufer!:D
     
Thema: brut verhindern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich brüten verhindern

    ,
  2. ziegensittich brut verhindern

Die Seite wird geladen...

brut verhindern? - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen

    Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen: Hallo, mich würde es mal interessieren wann genau pfirsichkoepfchen brüten. LG pfirsichkoepfchen:zustimm:
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker: