"Brutbremse"

Diskutiere "Brutbremse" im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ihr kennt ja unser Nymphenpaar, Luder & Mädel. Die zwei haben im letzten Jahr vier Küken großgezogen (Grüße an die Kleinen), direkt...

  1. Tatjana

    Tatjana Guest

    Hallo,

    ihr kennt ja unser Nymphenpaar, Luder & Mädel. Die zwei haben im letzten Jahr vier Küken großgezogen (Grüße an die Kleinen), direkt danach wieder 5 Eier gelegt. Daraus sind wieder drei geschlüpft, die jetzt flügge geworden sind. Die drei Kleinen wuseln seit gestern durch die Gemeinschaftsvoliere und so wie es aussieht, fressen sie alle selbständig und brauchen die Eltern nicht mehr.

    Es sieht so aus, als ob die beiden immer noch nicht den Hals voll haben, das heißt sie paaren sich wieder. Hilfe, gibt es da keine natürliche Bremse bei denen? Trennen möchte ich sie eigentlich nicht, da sie sehr aneinander hängen. Irgendwann müssen die doch einmal aufhören, oder?

    Beide sehen topfit und gesund aus, aber ein drittes Mal?! Hat von euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Die können doch nicht schmeißen ohne Ende....

    Freue mich über eure Tips, so etwas steht mal wieder nicht in den Büchern.

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 10. März 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Tatjana
    Hast Du den Nistkasten immer noch drin?
    Solange ein Nistplatz vorhanden ist, hören die nicht auf.
    Also, Nistplatz entfernen und wenn trotzdem irgendwohin Eier gelegt werden, diese durch Gipseier ersetzen.
    Gruß Alfred
     
Thema:

"Brutbremse"