Brutigkeit reduzieren

Diskutiere Brutigkeit reduzieren im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, mein Welli-Hahn füttert in letzter Zeit übermäßig seine Partnerin. In den Raum ist zurzeit kein Rollo zum abdunkeln. Wie könnte ich noch...

  1. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    mein Welli-Hahn füttert in letzter Zeit übermäßig seine Partnerin.
    In den Raum ist zurzeit kein Rollo zum abdunkeln.
    Wie könnte ich noch die Brutlaune reduzieren? Oder muss es unbedingt mehr dunkel sein, damit er sie nicht mehr so übermäßig füttert?

    Liebe grüße
     
  2. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Das mit dem füttern des Partners liegt in der Natur. . Abdunkeln und so etwas geht ja überhaupt nicht , gibt es einen Nistkasten im Käfig? Ich war immer sehr froh wenn sich die Vögel verstanden haben und sich gegenseitig gefüttert haben.
     

    Anhänge:

  3. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Hallo dustybird,

    nein, ein Nistkasten ist nicht drin. Habe ich auch nicht vor. :zwinker:
    Wieso meinst du dass das abdunkeln überhaupt nicht geht, somit reduziert man doch die Brutigkeit, oder nicht?

    Ja, ich finde es auch schön dass sich die beiden verstehen. Aber ich merke wieder dass es wieder ziemlich extrem wird. Einmal ist es sogar vorgekommen, dass Pebbles gar nicht mit dem Futter aufnehmen nachkam und ein kleiner brocken Futterbrei auf den Volierenboden gefallen ist. Nicht dass sie wieder zunimmt, wegen ihrer Arthrose in den Beinen.

    Liebe grüße
    Alula
     
  4. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day versuche doch einmal nur trockenes Wellensittichfutter zu geben .Hast du schon einmal ein gesehen das der Hahn die Henne beflogen hat? Es wird kein Vogel sterben wenn er die Henne füttert und wenn die Mauser kommt hört das füttern auf with kind regards from down under ( gerd)
     

    Anhänge:

  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    57078 Siegen
    Dazuwäre es erstmal interessant zu wissen, was du überhaupt fütterst? Das ist nämlich Stellschraube Nr. 1 wenn es um das Brutverhalten geht. Abdunkeln ist hier keine Lösung.
     
  6. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    tud mir leid wegen der verspäteten Antwort.
    Beflogen haben sich die beiden nicht. Was Bamm-Bamm macht ist sie oft füttern.
    Eigentlich ist es ja nicht schlimm wenn Wellensittiche sich füttern. Aber bei Pabbles ist dadurch Übergewicht entstanden, wodurch sich dan Arthrose in den Beingelenken entwickelt hatte. Und deswegen möchte ich bei ihr Übergewicht vermeiden. Weil es ja dan noch mehr Belastung ist für die Gelenke. Ich tue die drei heute Abend mal wieder wiegen.
    Ich habe zwei Futtersorten. Einmal nur normales Wellensittich Futter und noch so eine Gräsermischung, was ich ab und zu unter gemischt hatte, aber jetzt auslasse.
    Ich hatte eigentlich mal irgendwo gelesen, dass die Tagesdauer bei Brutigkeit das Hauptsächliche ist, weshalb ich halt mir Gedanken gemacht hatte, dass ich das Vogelzimmer nicht abdunkeln kann.
     
  7. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Ich habe es immer gerne gesehen wenn sich meine Vögel gefüttert haben und sich gegenseitig gekrault haben . Ich denke das man man Liebe??
     

    Anhänge:

  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    57078 Siegen
    Wellifutter ist aber leider nicht gleich Wellifutter. Wenn dein Hauptfutter sehr viele energiereiche Saaten enthält, kann das schon reichen. Daher wäre die Zusammensetzung des Hauptfutters interessant. Gräser sind in dem Zusammenhang unproblematisch.
     
  9. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    tud mir leid, wegen der verspäteten Antwort.
    In den Futter sind drin:

    Braunhirse, Rispenhirse, Kanariensaat, Wildsamen, Grassamen und Hafer.

    Liebe grüße
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    57078 Siegen
    Dann solltest du ggf. auch über einen Futterwechsel nachdenken. Wildsamen sind oft Ölsaaten und damit bestens dafürt geeignet, für erhöhte Brutigkeit zu sorgen. Das machen dann auch die Grassamen nicht wieder wett.
     
  11. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte nicht gewusst, das Wildsamen auch Ölsamen sein können. Leider steht da nichts näheres dazu.
    Mittlerweile wird es wieder früher dunkel und dass füttern ist nicht mehr so intensiv.
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja, oft sind da dann Leinsamen, Mohn, Rübsen, Sesam etc. enthalten - alles fetthaltige Samen, die nicht dauerhaft gefüttert werden sollten, da sie für Wellis viel zu reichhaltig sind.
     
  13. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    OK, da muss ich dan mal wieder schauen mit dem Futter. Darf ich fragen, welches Futter du deinen Wellis zu fressen gibst? :)

    Liebe grüße
    Alula
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    57078 Siegen
    Im Moment dieses hier, gestreckt mit Grassamen. Also eine ganz einfache Mischung. Mehr brauchen die Pieper diesbezüglich aber auch nicht.
     
  15. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    dass Futter hatte ich mal auch vor Jahren gefüttert. Ich hatte es aber aus einen Zoofachhandel gekauft, jetzt aber nicht mehr wegen in den Laden mangelnder Artgerechter Haltung usw.
    Ich hatte nicht gewusst, dass sie auch einen Onlineshop haben. Gut zu wissen.

    Ich hatte den Onlineshop angeschrieben, wo ich das derzeitige obrige genannte Futter bestellt hatte und sie meinten dass alle Futtersorten bei Lebererkrankung und Arthrose geeignet wären. Nur ich muss es halt immer mit Gräsermischung gemischt zusammen anbieten. Also was ich schon ab und zu eigentlich gemacht hatte.
    Habe mich da schon sehr bewundert, als ich heute die E-Mail von ihnen las. Auch wegen den Wildsamen, oder?

    Wegen Pebbles Arthrose empfahlen sie mir noch Hagebuttenpulver.
    Mischen einige auch ihr Futter mit Gräser? Wie sollte da das Mengenverhältnis sein?
    Gibt es dazu ein Richtwert? Ansonsten schreibe einfach noch mal den Onlineshop an und frag bei ihnen nach.
    Liebe grüße
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.184
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    57078 Siegen
    Na ja, Arthrose wird ja nicht durch fetthaltiges ausgelöst. Es kann es nur schlimmer machen wenn ein Vogel eh schon Übergewicht hat, was auf die geschundenen Gelenke drückt. Generell sollten Wellensittiche sowas aber nicht bzw. nur sehr selten im Napf haben. Sie sind karge Kost gewöhnt und sollten auch bei uns so ernährt werden.
    Solche Futtermischungen findet man trotzdem in fast jedem Shop, weil viele Halter das Bedürfnis haben, ihren Piepern Abwechslung zu bieten. Sinnvoll ist deswegen noch lange nicht alles, was angeboten wird.

    Die Grassamen mische ich immer ca. 3:1 (nach Volumen, nicht Gewicht) unters Futter.
     
  17. Alula

    Alula Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Lemon,
    also teilst du die Gräser von einer Packung nach Augenmaß in drei Teile und machst dan ein Teil, was du getrennt hast zu den Hauptkörnern?
    Der Shop hat sich leider nicht mehr gemeldet, finde ich eigentlich schade aber was will man machen...
    Wenn es dan so ist wie ich es verstanden habe, mische ich dan auch so.

    Liebe grüße
    Alula
     
Thema:

Brutigkeit reduzieren

Die Seite wird geladen...

Brutigkeit reduzieren - Ähnliche Themen

  1. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  2. Ich weiss nicht weiter...

    Ich weiss nicht weiter...: Hallo zusammen! Ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich denke, dass mehr Köpfe auf mehr Ideen kommen, denn meine sind langsam...
  3. Gelege reduzieren?

    Gelege reduzieren?: Hallo ich bin neu im Forum. Obwohl ich schon viel im Forum gelesen habe, möchte ich einige Fragen stellen. Meine ZF sitzen auf ihrem ersten...
  4. Futter bei brutiger Henne

    Futter bei brutiger Henne: hallo, ich habe mit brutigen hennen keine Erfahrung. Maja frisst nur Haferkörner und Kanariensaat. Die anderen körner interessieren sie nicht....
  5. Brutig durch Ernährung?

    Brutig durch Ernährung?: Hallo zusammen Bei mir ist es ein- bis zweimal im Jahr so,dass die Nymphen wie verrückt dunkle Ecken suchen, um darin zu verbleiben. Die Hähne...