Brutkasten ja oder nein

Diskutiere Brutkasten ja oder nein im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an Alle Ich bin doch jetzt sehr unsicher und habe eine Frage. Wie wahrscheinlich schon bekannt ist, probieren meine Zwei (Dori und...

  1. #1 Sabine S., 23. Juli 2008
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo an Alle

    Ich bin doch jetzt sehr unsicher und habe eine Frage.

    Wie wahrscheinlich schon bekannt ist, probieren meine Zwei (Dori und Gerry) "Es" sehr oft und ausgiebig.
    Zur Sicherheit habe ich eine Zuchtgenehmigung beantragt, welche sich jedoch als sehr schwierig herrausstellt. Keiner will Verantwortlich sein, und sich dazu äußern. Und das zuständige Amt meldet sich nicht mehr, trotz telefonischer, schriftlicher und persönlichem Erscheinen.:idee:
    Auch haben wir einen Brutkasten gebaut.

    So und nun mein Problem:
    Es wurde uns gesagt man müßte Dori gleich den Brutkasten zur Verfügung stellen, denn sonst könnte Sie Legenot bekommen.
    Im Forum steht aber - erst wenn Sie legen will soll man den Kasten an die Volie hängen.
    Was nun???:?
    Wie merke ich das unsere Rote ein Ei legen will?:?

    Hoffe das mir jemand mit Erfahrung helfen kann.


    LG
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spaiengirl, 24. Juli 2008
    Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo Sabine
    Meine Xena war voriges Jahr in " Brutlaune" obwohl sie nicht mit Ossi......
    Aber Du fragst wie man es merkt ob sie ein Ei legen will, also meine suchte dunkle Ecken scharrte auf dem Boden der Voili und war sehr schmusig, dann legte sie das erste Ei. Erst dann habe ich einen Brutkasten reingehängt.
    Wenn immer einer drin ist meinte der TA hätte sie dauernd Brutlaune und das sei auch nicht gut, ich würde an Deiner Stelle abwarten.
    Gruss bine
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Sabine

    bevor es bei unserer Legehenne Rita wieder so weit ist, nagt sie wie wild alles erreichbare Holz kurz und klein, scharrt endlos, sucht dunkle Ecken auf und nimmt gewaltig an Gewicht zu. Bei den normalerweise zwei Eiern sind das etwa 50 Gramm! Zum Schluss erkennt man am Bauch deutlich eine "Ei-Beule". Wenn dein Vogel zahm genug ist, kannst du das sogar beim abtasten fühlen.

    Ich versuche sie möglichst aus den Ecken zu vertreiben, doch leider ohne grossen Erfolg. Naja, dann kommt halt der Kasten zum Einsatz. Sie hat gerade wieder mal ihre Zeit abgesessen...... :zwinker:
     
  5. #4 Sabine S., 25. Juli 2008
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo

    Danke für eure Antworten.
    Tja, ich weiß nicht so recht, aber ich glaube das unsere Kleine dann auch bald so weit ist. Muß halt jetzt genau aufpassen, denn:

    Schmusig ist Sie sehr
    Scharren tut Sie auch wie verrückt
    Dunkle Ecken und unter Kissen schlupfen - liebend gern
    Zugenommen hat Sie auch wie ein Weltmeister-knapp 40 Gramm

    Mit dem Gewicht hab ich schon mal unseren TA angerufen, weil mich das schon beunruhigt hat. Im April wo Sie so krank war ist Sie runter auf 387 Gramm, hab Sie nach Klinikaufenthalt auf 404 Gramm aufgepeppelt und jetzt im Juli bringt Sie satte 443 Gramm auf die Waage. (Meine kleine Dicke). Sie wird aber auch von Gerry sehr viel gefüttert.

    So jetzt muß ich heute mittag nur noch vorsichtig ihr Bäuchlein abtasten - mal sehen ob ich was fühle. Hi,hi wenn ich das mache meint Sie bestimmt es gibt extra Streicheleinheiten und legt sich auf den Rücken und streckt die Beinchen in die Höhe:p. Bei Gerry muß ich das dann auch tun sonst "erzählt":+schimpf er mir was.

    Gruß
    Sabine
     
  6. #5 Spaiengirl, 25. Juli 2008
    Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo Sabine
    Na die " Anzeichen" sind alle vielversprechend, ich denke mal sie will! Und einen " Vorrat" hat sie sich ja auch schon angefressen! Das ist gut denn sie wird wärend des "sitzens" ja abnehmen, sorge für Kalk und Magnesium!Denn den braucht sie ja dann. Meine Xena hat fast den ganzen Kalkstein aufgefressen vorher!Du kannst auch mal ein halbes Ei geben.
    Gruss Bine
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass das zum Eierlegen noch eher animiert :nene: (falls nicht erwünscht, würde ich darauf lieber verzichten).
     
  8. #7 Sabine S., 25. Juli 2008
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo

    Eine "Beule" konnte ich heute mittag nicht fühlen.
    Doch am Bauch streicheln hat Ihr sehr gefallen.:~
    Ihren Kalkstein hat Sie auch schon ziemlich niedergemacht.
    Ich warte mal ab

    Gruß
    Sabine
     
  9. #8 Sabine S., 8. August 2008
    Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo
    Meine kleine dicke Rote bringt es jetzt auf satte 456 gr.
    War mir dann doch ein bißchen viel und bin vorsichtshalber mal zum TA, weil wir jetzt 2 Tage fort gehen und unsere Zwei von unserem Sohn versorgt werden.
    Aber Entwarnung: TA ist mit ihrem Gesundheitszustand zufrieden, sie ist ein bißchen drall aber noch im Rahmen. Ein Ei konnte auch der TA nicht ertasten.
    Ansonsten gefallen dem TA unsere Beiden sehr gut. Hab noch ein paar Ernährungstipps bekommen. Und weil Beide sich zur Zeit wieder mausern eine Immunstimulanz (sind Tröpfchen auf Futter).
    Bin dann doch beruhigt und kann die zwei Tage Urlaub in der Schweiz geniesen.

    Gruß Sabine
     
  10. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Sabine,

    wie steht’s mit deiner Rote?
    Möchtest du uns nicht verraten, welche gute Tipps und Ergänzungsmittel du bekommen hast?
    Meinen gebe ich in der Mauserzeit ab und zu Nekton-Bio und Spirulina. Kalzium mit V.D gebe ich auch ab und zu. (Kalkstein kann ich nicht geben, weil sie im Nu ganzes Stück zerbröseln.)
    Meine Zwei sind leider sehr wählerisch im Futtern. Nicht alle angebotene Gemüse und Obst werden gegessen.
    Und von den Körnern bleibt vieles ungerührt übrig. Also kann man nicht sagen, dass sie ausgewogen essen. Deswegen gebe ich öfters Vitamine und Mineralstoffe extra.

    Meine Rote wiegt seit etwa mit dem Alter von 1,5 Jahren über 415 g bis (nach dem Futtern) 435 g. (Sie ist ein Salomon.)
    Vorgestern aber hat sie mich ganz schön reingelegt.
    Sie saß ganz brav auf der Waage.
    Und ich lese - - - 465 g! 8o
    Alarm, ein Ei unterwegs!
    Ich habe ihr das Bäuchlein von unten genau geschaut. (Sie hat auch ihren Kopf tief nach unten gedreht, um zu sehen, was ich da schaue.) Nix verdächtiges. Also mit Finger ihren Bauch getastet. Auch Nix! Aber doch irgendwas war da. Ein kleines Quietschspielzeug!
    Sie hat das mit auf die Waage gebracht.
     
  11. #10 animalshope, 12. August 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hi hi hi...
    das muß ja ein winziges spielzeug gewesen sein....
     
  12. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Birgit,

    ja, es ist ein ganz winziges Mini-Welpen-Quietschzeug, nur zwei
    fingergroß.
    Sie liebt es zu sehr. Sie schleppt es mit sich, drückt es zärtlich mit Schnabel, und brütet es sogar. Deswegen nehme ich es doch ab und zu von ihr weg, damit kein Fetischismus entsteht.

    Wenn ich ihr den Bauch abtaste, sage ich ihr oft „mach bitte kein Ei, ja?“. Sie wird bald das nachsprechen, wenn sie von mir am Bauch gestreichelt werden möchte.


    Wie geht es deinen Beiden? Ich hoffe sehr, es gibt Besserung.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sabine S.

    Sabine S. Mitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75228 Ispringen
    Hallo Yve

    War zwei Tage nicht da. Aber unseren Zwei geht es sehr gut.
    Also ich hab auf das Fläschchen das ich vom TA bekommen habe geschaut - da steht aber nichts drauf was drin ist, nur Immunstimulanz . (Vielleicht selbst zusammengemischt??!!)
    Mit dem Essen hat er nur gemeint das es Amazonendiätfutter gibt von Rico´s Futterkiste (ohne Sonnenblumen-,Melonen- und Kürbiskerne) hab ich aber schon.
    Obst füttere ich alles was es so gibt (keine Avokado) unsere Zwei sind im wahrsten Sinne des Wortes "Allesfresser".
    "Prime" und "Nekton-MSA" gebe ich im Wechsel noch übers Futter.
    (Bin warscheinlich zur Zeit nur übervorsichtig, da ja unsere Rote im April so krank war)

    Aber Beide sind fit und seit April unzertrennlich, ist schon zum Schießen wenn Sie nachts ganz dicht nebeneinander sitzen und ihre "Schultern" aneinander lehnen, oder wenn Gerry beim Schlafen seinen Schnabel auf Doris Rücken legt.
    Mit dem Gewicht pass ich nur auf das es nicht noch mehr wird - ist bestimmt auch besser beim Fliegen.

    Gruß Sabine
     
  15. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Sabine,

    der Adressat meiner Nachfrage „wie geht’s“ in meinem vorigen Beitrag war Birgit (Animalshope).;)
    Aber es freut mich auch richtig, dass es euren Zwei sehr gut geht. Das habe ich auch vermutet.

    Ich, immer nach besserem Futtermittel suchend, hoffte auf was Besonderes. :D Seufz. (Das gebe ich meinen ja schon lange.)

    Das bin ich ja nun auch. Sieben Jahre hatte ich es sehr gut, ohne Unfall, ohne Krankheit. (Nur kurz nach dem Kauf hatte ich 2-monatige Klinikbesuche.) Aber jetzt, nach dem schmerzlichen Verlust von meinem Jürchen, denke ich auch so; man kann nie genug vorsichtig sein.

    :zustimm: Ich kenne keine andere Schlafstellung von meinen Beiden. Wange an Wange, Brust an Brust. :jaaa:
     
Thema:

Brutkasten ja oder nein

Die Seite wird geladen...

Brutkasten ja oder nein - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  3. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  4. Seeschwalbe? Wenn ja welche?

    Seeschwalbe? Wenn ja welche?: Ort: Ebrodelta. Foto vom 24.05.2017.
  5. Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!

    Ich weiß nicht was ich tun soll auf mich hört ja keiner!: Hallo ich müss mich hier mal ausweinen... Und zwar mein Schwiegervater hat zwei Kanarienvögel. So der eine scheint schwer krank zu sein er hat ein...