Brutstimmung im Vogelzimmer

Diskutiere Brutstimmung im Vogelzimmer im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Unglaublich wie sie sich verändert hat. Es ist immer wieder schön neue Bilder zu sehen. Klasse! LG. Manni!

  1. #361 Manfred Debus, 2. September 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Unglaublich wie sie sich verändert hat.
    Es ist immer wieder schön neue Bilder zu sehen.
    Klasse!

    LG.
    Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Einfach nur wunderschön, deine grüne Familie!
     
  4. #363 Nina33, 3. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2014
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, Ihr Lieben!

    Heute überschlagen sich die Neuigkeiten:

    1. Prinzessin CARO ist endlich ausgeflogen!! Und die Situation war so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Sie saß auf der nächstmöglichen Sitzmöglichkeit (= Vogelbaum von Montana).
    Dort hatte ich vorsorglich schon einen Napf geraspelte Möhre mit Eifutter und einen Napf mit Körnern installiert :zwinker: Sie saß vor den Körnern und knusperte tatsächlich davon. Dayo
    wollte sie füttern, aber sie wollte nicht, sondern wollte nach meinem Anschein her selbst futtern! :zustimm: Cleo scheint sich nicht mehr wirklich um Caro zu kümmern. Habe in den letzten Tagen
    immer wieder beobachtet, dass sie Caro zwar in der Höhle verteidigt hat, aber augenscheinlich nicht mehr gefüttert hat. Das habe ich nur bei Dayo beobachten können.
    Dann kam jedoch eine Beobachtung heute dazu, die mich doch veranlasst hat, Caro nun doch zu separieren. Dayo hat sie nämlich dreimal bestiegen, um mit ihr zu kopulieren! :nene: Außerdem wollte Maya ihr Revier abchecken. Daher ist Caro nun in unserem Arbeitszimmer, wo ich ihr einen kleinen Käfig eingerichtet habe. Immer wieder werden wir sie mit Dayo zusammenlassen zum Füttern. Ansonsten gibt es nach Gewichtskontrolle eben Brei von uns. Habe so mehr Ruhe...denn wir werden uns morgen auf den Weg machen, um...

    2. FLY abzuholen!! :freude: Denn alle Virentests sind negativ!! Dann werden die Beiden morgen schon zu zweit sein!! Und Caro wird sich viel bei ihm abgucken können, da er schon fast futterfest ist.

    Dann werden wir heute noch den Niststamm abbauen. Denn Dayo scheint wieder brutig zu sein :+schimpf Es muss jetzt erstmal wieder Ruhe im Vogelzimmer einkehren und dann werden wir die Renovierung in Angriff nehmen. Und danach werden beide Kleinen 100% futterfest sein, um dann ins neue Revier für alle Sechs einziehen zu können.

    Es ging nicht anders. Caro geht ja nun in die 12. Woche, sodass ich glaube, dass es in Ordnung ist und morgen kommt ja FLY.

    Später gibt's noch ein Foto (ist noch auf Franks Handy)...Aber ich wollte euch schnell die Neuigkeiten schreiben...
     
  5. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nina,

    Das ist ja toll, dass Caro nun ausgeflogen ist.:beifall:
    Wegen Dayo, das passiert öfter mal, dass ein Altvogel auf das Jungtier steigt, sie sitzen oft in etwas geduckter Stellung da und das bewirkt das dann ab und an.
    Aber wenn Maya ihr Revier verteidigt, ist es evtl. besser so, wobei ich die kleine Familie zusammen lassen würde und eher die Grauen spariert hätte.
    Das mußt aber Du entscheiden, Du siehst ja wie sie reagieren.
    Nur, die Jungvögel gehen in der Nacht oft noch die erste Zeit gern mit Mama in den Kasten, ich würde das erst mal schauen,ob sie das noch möchte,
    sonst nimmst Du Caro mal kurz alles vertraute weg.
    Ob das so gut ist?
    Und dass Fly nun einzieht ist auch klasse, da bin ich echt schon gespannt:)
     
  6. #365 charly18blue, 3. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nina,

    erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Klein-Caro nun ausgeflogen ist. Aber bitte tu sie wieder ins Vogelzimmer zurück. Sie jetzt zu separieren wird nur Probleme bringen und ihr evtl einen Schock versetzen - alles was sie kennt und ihre Eltern sind mit einem Schlag weg 8o. Ich schließe mich Bettina da in allen Punkten an. Auch den Nistkasten wirst Du noch einige Tage stehenlassen müssen. Da wie Bettina ja schon schrieb, die Kleinen anfangs mit den Eltern oder einem Elternteil gerne noch darin schlafen.

    Dazu hat Bettina schon geschrieben.

    War sie agressiv Caro gegenüber? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.Erstmal beobachten und notfalls die Grauen rausnehmen.
     
  7. #366 Nina33, 3. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2014
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, Ihr Beiden!

    Aus der Ferne und rein aus den Fakten heraus würde ich genauso dazu raten und gebe euch Recht, aber die Situation ist hier schon etwas anders....und Cleo & Dayo sind
    ja nicht aus der Welt. Ganz im Gegenteil, sie wird jeden Tag mit ihnen zusammenkommen. Ich muss aber nächste Woche wieder arbeiten und kann nicht eingreifen, wenn etwas passiert. Ich habe einfach keine Ruhe...und auch aus persönlichen Gründen brauche ich die dringend momentan.

    Zudem hat sich Caro etwas am Fuß verletzt, nichts Schlimmes, sie greift alle Krallen um den Finger, aber sie zieht etwas nach. Und Dayo lässt ihr einfach keine Ruhe. Ich habe es längere Zeit heute Vormittag beobachtet. Und wenn Dayo ständig auf ihr drauf sitzt und sichtbar kopuliert, wird ihr das weh tun. Ja, und zudem hat Maya eben nach ihr gehackt, weil sie ihren Futternapf verteidigen wollte. Neee, sorry, geht für mich gerade gar nicht...

    Caro ist so entspannt und ich habe nicht das Gefühl, dass es ihr wahnsinnig viel ausmacht. Sie geht in die 12. Woche, das dürfen wir auch nicht vergessen. Ich denke, es verantworten zu können, sie nun kurzzeitig von Cleo & Dayo zu trennen. Sie wurde 11 Wochen + 1 Tag von ihren Eltern gefüttert und hat wichtiges Sozialverhalten gelernt. Aber die Futterrationen wurden scheinbar immer weniger, da wir gestern abends bei 244g waren. Und das war vor dem Ausfliegen.

    Und ab morgen ist sie ja nicht mehr alleine, dann kommt Fly und die beiden können sich aneinander kuscheln. Sie wird zudem mit ihm sicherer, was das Alleinfuttern betrifft. Denn er kann das ja schon. Und sie kommen als Team dann später in das neue Vogelzimmer, wie auch die anderen Paare, die ja während der Renovierungsphase auch in Käfigen untergebracht werden müssen.

    Ist auch für Fly schöner, nicht gleich in fremder Umgebung allein zu sein.

    Ich möchte auch die Grauen nicht aus ihrer gewohnten Umgebung herausreißen. Denn dann habe ich hier u. U. zwei verwirrte Graue im Arbeitszimmer sitzen, einen einsamen kleinen, jungen grünen Kongo und einen brutigen Kongopapa, der seine Tochter bedrängt und evtl. sogar eine eifersüchtige Kongomama, die sich eh nicht mehr um Baby kümmert und im Nistkasten evtl. wieder Eier nachlegt.

    Ganz großes Nein von mir aus der Bauchgegend! Das Risiko ist mir zu groß und ich habe nun eben aus meinem Bauchgefühl heraus gehandelt und das hat mich bisher nicht getrügt. Ich habe euch alle lieb, aber es bleibt nun, wie es ist. Sollte ich total daneben liegen, werde ich mit den Konsequenzen leben müssen.
     
  8. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Hallo Nina,

    so wie du die Situation schilderst, würde ich genauso handeln.

    Worauf ich gespannt bin ist, wie die Elterntiere reagieren, wenn sie Fly als jungen Hahn wahrnehmen!

    Aber zuerst dürfen wir erst einmal den Einzug von Fly miterleben.

    Herzlichen Dank für den bisherigen tollen Bericht, den du uns so fleißig reinstellst.

    LG Pflaume
     
  9. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Nina Deine Angst wenn Du weg bist beim arbeiten, kann ich nachvollziehen.
    Allerdings ist so eine plötzliche Trennung nicht gut.
    Sie ist nur weil sie einmal aus dem Kasten gekommen ist noch lange nicht so selbstständig dass sie ihre Eltern nicht mehr braucht.
    Auch wenn sie mal kein Futter von einem Elternteil wollte, heißt das nicht dass sie schon genug selber frißt.
    Du bist beim arbeiten und sie sitzt dann separat mit Fly, und wer füttert sie dann den ganzen Tag?
    Sie wird noch nicht genug fressen und es ist nicht gut sie dazu mehr oder weniger dazu zu zwingen schnell groß und selbstständig zu werden.
    Ich habe auch Bedenken wenn nun die alte Situation 1 Paar Grüne und 1 Paar Graue wieder da ist, dass Du nacher das junge Paar nicht mehr dazu setzen kannst.
    Auch ich meins lieb Nina, wir verstehen uns, ich hab schon so viele Jungvögel beim groß werden erlebt, darum meine ich es nur gut mit Dir und den Vögeln.
    Ich werde nun nichts mehr dazu schreiben, Du hast Dich ja entschieden es so zu tun.
    Sollte es Probleme geben dann frag bitte und melde Dich, dann werde ich Dir sicher so gut ich kann helfen.
     
  10. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Nina,
    Caro sollte in dieser Situation von dir morgens und abends Handaufzuchtsfutter bekommen. Auch wenn es den Anschein hat, dass sie schon selbständig fressen kann, reicht das noch nicht aus.

    Ich persönlich sehe die größten Probleme darin, dass es mit Caro und Fly zusammen mit den anderen nicht gut gehen wird. So junge Papageien mit älteren zu halten wird schwierig, der kleine Fly wird es nicht einfach haben.

    Natürlich wünsche ich euch, dass alles gut gehen wird, das sind auch nur meine Erfahrungen mit Graupapageien.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich glaube, ich wüsste auch nicht wie ich mich in so einer Situation verhalten würde. Ich hatte aber auch immer nur wirklich futterfeste Papageien.


    Aus meinen persönlichen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass adulte Graue sich schon mit jungen grünen Kongos verstehen können. Allerdings weiß ich nicht, wie es mit gerade mal 3monatigen ausgesehen hätte. Kalle war erst 6 Monate und Coco war 7 Jahre als sie aufeinander gestoßen sind. Coco hatte da eher Muttergefühle.

    Ist aber auch eine ganz andere Situation, da Caro ja bereits in der Gruppe gelebt hat und nun raus soll und dann mit Fly wieder retour.

    Ich drücke dir aber alle Daumen, dass dein Bauchgefühl richtig entscheidet und ihr heute sehen könnt, wie Fly und Caro sich verstehen. Ich wäre so gerne bei der Babyzusammenführung dabei.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nina,

    die Situation ist wirklich nicht ganz einfach und ich wünsche dir, dass du aus deinem Bauchgefühl hinaus die richtigen Entscheidungen triffst.
    Aus der Ferne kann man das wirklich schlecht beurteilen, wenn auch ich vom Baugefühl wohl die Kleine noch bei den Alten gelassen hätte.
    Das die Grauen Caro gegenüber nun auch schon mal ihren Rang behaupten möchten, ist aus meiner Sicht zunächst nicht ungewöhnlich und dürfte auch später zumindest eine Zeit lang noch regelmäßig auftreten, auch Fly gegenüber. Das muss sich eh alles erst mal einspielen und der Neuzuwachs muss sich erst mal in die Gruppe integrieren.
    Das sehe ich auch so, und finde das auch in dieser Situation für wichtig.
    Ich vermute, dass Nina das eh noch tun wird und sowieso noch einige Zeit auch ein Auge auf das Gewicht der beiden Kleinen werfen wird, aber vorichtshalber ist es auf jeden Fall wichtig nochmal zu erwähnen.

    Ich bin auf jeden Fall schon auf den kleinen Fly gespannt und auch wie er sich mit Caro versteht. Hier sind auf jeden Fall ganz doll die Daumen für gutes Gelingen gedrückt :zwinker:.
     
  13. #372 Moni Erithacus, 4. September 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Nina,

    Das ist wirklich keine einfache Situation und wie Manuela es geschrieben hat aus der Ferne schwer zu beurteilen.
    Es ist auch nicht gut,wenn Du arbeitest und die Situation nicht im Blick hast,deswegen kann ich Deine momentane Entscheidung voll verstehen.
    Was das zufüttern angeht,klar kannst Du es versuchen.Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen,das Roberta (mit knapp 11 Wochen) und Louis (10 und noch etwas) wollten nichts mehr,sie haben das Futter durch die ganze Küche geschleudert,habe 2 mal am Tag versucht,haben vielleicht 1 Löffel davon gegessen,dann auf einmal reduziert,sie wollten nichts mehr.Ab dann habe ich die beiden Morgens und Abends gewogen und die Kamera wieder eingschaltet,so konnte ich auch aus dem Wohzimmer beobachten wie oft sie fressen. Habe mich gewundert wie schnell sie futterfest waren,aber jeder Vogel ist anders .

    Bin richtig gespannt auf den kleinen Fly,drücke auch die Daumen für erfolgreiche Zusammenführung.
     
  14. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nina,

    Ist Fly schon bei Euch?
    Bin echt gespannt wie Caro auf ihn reagiert.:)
     
  15. #374 Thomas Geisel, 4. September 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Ich warte auch schon auf einen Bericht und vllt sogar ein paar Bilder :D
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hehe, Nina sitzt gewiss total verliebt vor dem kleinen Fly, beobachtet und hat uns erst mal vergessen, was ich sehr gut verstehen kann :).
    Ich bin aber auch schon mächtig gespannt auf die ersten Bilder :freude:
     
  17. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo, Ihr Lieben,

    nun habe ich endlich Zeit, mich bei euch zu melden und euch die neuesten Infos zu geben!! Sechs Papageien und davon noch zwei Babys ist doch mal was Anderes :D Der Tag war gestern sehr ereignisreich und nach der langen Fahrt waren wir auch ein wenig kaputt und müde...Aber...

    FLY IST DA!! :dance: Er ist ein ganz Lieber, futtert schon sehr selbstständig, kriegt jedoch abends noch für kurze Zeit seine 10ml Handaufzuchtsbrei. Ich denke, er müsste es nicht, aber da es dasselbe ist, was ich vorsorglich für Caro gekauft hatte, ist das für mich absolut in Ordnung und ich kann es aufbrauchen.

    Als ich ihm gestern Abend die Spritze mit dem gelben Brei zeigte, machte er schon groß den Schnabel auf!! Es war also total unkompliziert. Durch tägliche Gewichtskontrolle werde ich abchecken, wann der Brei dann aber ganz abgesetzt wird.

    Caro-Maus hatte durch ihre Verletzung, was letztendlich auch am Meisten ausschlaggebend war für das Trennen, gestern sehr abgenommen, sicher bedingt durch Umstellung, aber auch durch die Verletzung. Ich denke, sie hat sich beim Ausfliegen das Beinchen etwas gezerrt. Denn Umgreifen tut sie mit allen Krallen und kann auch stehen. Aber sie schont das rechte Beinchen und zieht es etwas nach. Ich werde es natürlich weiter beobachten. Wüsste jetzt aber auch nicht, ob mir hier ein TA helfen könnte. Sie war aber gestern stabil und fliegt auch schon und hat parallel zu Fly gestern Abend auch Brei bekommen. Sie mag ihn nicht ganz so gerne, aber sie hat ihn genommen, sodass wir mit gutem Gewicht gestern Abend alle schlafen gegangen sind.

    Seit heute morgen können wir beobachten, dass sie mit Fly fleißig mitfuttert - alles, was so da ist - schön Keimfutter, Obst, Gemüse, eingeweichte SBK!! Es ist also genau das eingetreten, was ich gehofft hatte. Sie guckt bei Fly ab. Ich bin auf das Gewicht heute Abend gespannt. Ist es gut, werden die Beiden nur abends Brei bekommen, denn lt. M. Reinschmidt benötigen die Kleinen, sobald sie fliegen können, nur noch 1x/Tag Brei in 10% ihres Körpergewichts in ml.

    Heute hat Caro eigentlich nur gefuttert...Sie hatte ja auch etwas aufzuholen. Die Trennung, Umstellung, die Verletzung war ja schon einiges zu verarbeiten. Aber sie macht das ganz toll und sehr oft höre ich das Schnabelknirschen von ihr, wie auch von Fly. So sind die Beiden gestern eingeschlafen...was gibt es Schöneres für eine Papageienoma und einen Papageienopa natürlich? :zwinker:

    Abends schlafen die Beiden im Transportkäfig, kuschelig auf einem Handtuch und weil es für Caros Füßchen sicher angenehmer ist zum Abstützen und Ausruhen. Es ist ein wenig wie Nisthöhle und die Beiden haben sich gestern so süß zusammen gekuschelt.

    Heute haben wir den Test gestartet, DAYO dazu zunehmen und auch das war vorbildlich. Er war sehr lieb zu den Beiden und wenn wir das Vogelzimmer neu gestaltet haben, wird es für alle neu sein und alle werden sich finden müssen. Da habe ich übrigens bei meinen Grauen überhaupt keine Bedenken. Maya ist Dayo sowieso untergeordnet und Gizmo ist so ein Gemächlicher, da habe ich noch nie einen Streit gesehen. Ich könnte mir nur denken, dass Dayo und Fly als Kongohähne ihre Rolle ausfechten müssen. Aber Fly ist sehr selbstbewusst, der weiß sich zu behaupten. Ich habe bei allem ein sehr gutes Gefühl, das wird schon.

    Eben hat Frank den großen, wie auch den kleinen Mäusen (natürlich vorher heiß abgewaschene) Weidezweige gegeben. Die Babys sind wie verrückt am Knabbern. Aber lasst euch vom Video überraschen

    Nun aber Fotos und eben ein Video...

    Fly und seine Geschwister + Freunde (=zwei Würfe)
    [​IMG]

    Caro (re.) und Fly (li.) bei "Oma" Nina
    [​IMG]

    Gemeinsames Körnerknuspern (Caro li. und Fly re.)
    [​IMG]

    ..und heute morgen beim Obst+Gemüse schlemmen...
    [​IMG]

    Das Schlafdomizil...da lernt man dann auch gleich, dass die Transportbox nicht beißt und man da beruhigt reingehen kann ;)
    [​IMG]

    ...und alle Drei...Cleo kommt morgen mit dazu...
    [​IMG]

    Und last but not least ein wirklich drolliges Video der beiden Papageienkinder mit Papa Dayo, der sich allerdings im Abseits hält und
    den beiden kleinen Mäusen den Vortritt lässt...

    [video=youtube;PRXwE-cIFOU]https://www.youtube.com/watch?v=PRXwE-cIFOU&feature=youtu.be[/video]
     
  18. #377 Thomas Geisel, 5. September 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Einfach toll ! Da kann man stundenlang zusehen !
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    Fly ist goldig und schön, dass es geklappt hat. Die vier so neben- und aufeinander sehen nur zu harmonisch aus.

    Und gell, da ist man stolz auf sich, wenn man dann 6 Kongos bei sich hat und man hofft, dass die sich alle gut verstehen werden. Dafür drücke ich dir und deiner Familie und natürlich den Kongos alle Daumen.

    Der Kalle erzähle ich jeden Tag, dass ihr großer Bruder Papa ist. Die schaut mich dann immer mit großen Augen an.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nina,

    ein wunderschönes Bild die Drei und mal sehen was die Mama dann dazu sagt - huch 1 Kind mehr :D . Nee hört sich soweit alles sehr gut an und die Bilder und das Video sind wirklich zuckersüß. Und ich hoffe, dass das Füßchen von Klein Caro bald wieder gut ist.
     
  22. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Nina,

    Süß die grüne Bande, ich freu mich dass sie sich gut verstehen.:beifall:
    Bin gespannt wie Cleo auf den " Stiefsohn" reagiert :D

    Ich hoffe auch dass das Bein bald wieder gut ist, vielleicht ist sie nun auch davon abgelenkt wenn sie mit Fly spielt.
     
Thema: Brutstimmung im Vogelzimmer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. andreas heyne papagei

    ,
  2. mash papageienmenü

    ,
  3. smiley animiert goldig

Die Seite wird geladen...

Brutstimmung im Vogelzimmer - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  3. Vogelzimmer

    Vogelzimmer: Da ich mich gerne insperieren lasse und gerade dabei bin ein ca 16qm großen Raum fertig zu gestalten für unsere 2 Grauen würde ich mich über Tips...
  4. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...
  5. Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?

    Vogelzimmer: Zwang zur Einstreu ?: Meine Nachbarin hält Hunde und hatte das Veterinäramt zu Besuch. Die haben über den Zaun geschaut, meine Hühner gesehen und 2 Wochen später hatte...