Brutwütige Henne

Diskutiere Brutwütige Henne im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Welli Freunde! Ich habe ein Päarchen, sie hat schon vor ca 6 Monaten (!) angefangen Eier zu legen und zu brüten. Die Anzahl der gelegten...

  1. #1 pelican_green, 8. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    Hallo Welli Freunde!

    Ich habe ein Päarchen, sie hat schon vor ca 6 Monaten (!) angefangen Eier zu legen und zu brüten. Die Anzahl der gelegten Eier zählen wir mittlerweile nicht mehr. Ab und an werden Windeier auch aus dem Nistkasten geworfen.
    Da ich glaube, daß das den Vogel sehr auszehrt, suche ich einen Weg, daß sie damit aufhört. Ist "Anti-Trieb" füttern eine Lösung? Oder sitzen dann beider nur gedopt auf der Stange?
    Den Nistkasten wegzunehmen halte ich für keine gute Idee, da sie noch ein Ei drin hat, jedenfalls superdick hinten. Oder kann das auch nur vom Brüten kommen? Einmal war sie sogar schon in Legenot und nur weil wir es rechtzeitig gemerkt haben, konnte der TA sie retten.

    Bin recht ratlos :?

    Gruß

    pelican_green
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Susi

    Susi Guest

    Hallo

    Warum hast Du Deinen Wellis denn überhaupt einen Nistkasten angeboten? Welli Weibchen kommen doch erst recht in Brutstimmung wenn eine Höhle vorhanden ist. Zumindestens werden sie dadurch nur noch mehr zum brüten angeregt.

    Ich habe seit 1,5 Jahren 4 Weibchen und 5 Männchen, es sind keine Nistkästen oder sonstige Höhlen vorhanden und es ist auch noch keine auf die Idee Brüten gekommen.

    Ich würde eventuell noch ein paar Tage warten falls sie wirklich noch ein Ei legen "muss" und dann den Nistkasten wegnehmen und wenn du nicht züchten willst/darfst dann würde ich den Kasten auch draußen lassen.
    Falls Deine Henne weiterhin "hinten dick" bleibt würde ich einen Tierarzt draufschauen lassen.
     
  4. Twiggy

    Twiggy Guest

    Hallo!

    Ich würde den Nistkasen schon gleich rausnehmen, sie wird dann das letzte Ei einfach auf den Boden fallen lassen und hoffentlich mit dem brüten aufhören! Wenn du sie noch dieses Ei wieder in den Nistkasten legen lässt, wird sie wieder ein neues "produzieren", deswegen lieber schon jetzt den Nistkasten entfernen!
     
  5. #4 pelican_green, 8. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    @Susi: Ich habe den Nistkasten reingehängt, weil sie schon sehr ausgebeult am Bürzel war. Mir ist einmal ein Agaporniden Weibchen an Legebot gestorben, weil sie keinen Nistkasten hatte und die Eier nicht am Boden abgelegt hat. Und diese Qual wollte ich nicht noch einmal miterleben.

    Ich probiere's einfach mal mit Kasten wegnehmen. Da ich heute und morgen noch zu Hause bin, kann ich sie ja genauer beobachten.

    Danke für die Tips!
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    an deiner stelle würde ich den kasten sofort wegnehmen, denn es kann auch zu eiern mangelversorgung der henne kommen,d enn die henne braiucht während der Brut anderes Futter...

    Also Nistkasten weg, den braucht ein normaler WS nicht...

    So schnell bekommt ein gesunder WS keine Legenot ohne Kasten.....



    Liora
     
  7. #6 pelican_green, 9. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    @Susi: Ich habe den Nistkasten reingehängt, weil sie schon sehr ausgebeult am Bürzel war. Mir ist einmal ein Agaporniden Weibchen an Legebot gestorben, weil sie keinen Nistkasten hatte und die Eier nicht am Boden abgelegt hat. Und diese Qual wollte ich nicht noch einmal miterleben.

    Ich probiere's einfach mal mit Kasten wegnehmen. Da ich heute und morgen noch zu Hause bin, kann ich sie ja genauer beobachten.

    Danke für die Tips!
     
  8. #7 pelican_green, 9. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    Vielen Dank für Eure Tips. Bislang macht Jolanthe einen guten Eindruck. Brutkasten ist raus. Ich glaube, daß sie kein Ei mehr hat und der dicke Bürzel vom Brüten kam (Fettverschiebung ???)

    Liebe Grüße,

    pelican_green
     
  9. Santho

    Santho Guest

    und was könnt ihr mir raten?

    hey,
    super das dieses thema schon angeschnitten wurde!
    ich selber mache mir auch so meine gedanken!
    miss ellie hat nun auch schon innerhalb von 6 monaten 15 eier gelegt! nistkasten haben sie keinen,sie legt ihre eier auf den käfigboden! im dezember hatten wir ja "ungewollt" nachwuchs bekommen,auf den wir mittlerweile ziemlich stolz sind !
    nun sitzt die schon wieder auf 6 eiern! was kann ich tun?
    sollte ich mit ihr zum ta und eine hormonbehandlung machen?
    und was ist mit dem futter? warum sollte sie während der brutzeit anderes futter bekommen? wenn ja welches? eifutter?
    vielen dank im vorraus!
     
  10. #9 pelican_green, 10. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    Ich habe noch etwas in den Vogelforen gestöbert und bin auf ein homöopathisches Medikament namens "SC10" gestoßen. Es soll bei Hennen die Östrogen Produktion hemmen und den Hähnen den Futterreflex mindern (denn die bekommen davon eine Kehlkopfschleimhautreizung (uff, was ein Wort!)).

    Ich habe mal den Hersteller kontaktiert für nähere Infos, wenn ich die habe, poste ich sie mal hier. Der Vorteil von diesem Präparat soll sein, daß kein Gewöhnungseffekt eintritt. Und ich hoffe, daß die Wellis dann nicht so gedopt auf der Stange hängen, wie bei dem gängigen Anti-Trieb.

    Jolanthe ist recht munter, allerdings spreitzt sie sehr oft die Flügel. Hoffentlich liegt das nur an der Wärme. Ansonsten springt sie immer an die Tür, an der der Nistkasten hing. Da ist sie sehr beharrlich. 8)

    LG

    pelican_green
     
  11. Wavy

    Wavy Guest

    Re: und was könnt ihr mir raten?

    Hi Santho!

    Das Problem mit Eierablage auf dem Boden hab ich bei meinen Nymphen leider gehabt. Die sind zwar jetzt mittlerweile Beide leider nicht mehr.

    Ich habe dann auch bei meiner älteren Dame eine Hormonbehandlung machen lassen. Dies ist wirklich Problemlos, die sind dann nicht so zickig und jedes halbe Jahr bekommen die halt ne Spritze.

    Auf jeden Fall sollten Vögel während der Brut hoch Eiweißhaltige Nahrung und Vitamine zu sich nehmen. Die Brut ist dermaßen anstrengend für den Organismus, dass man halt dies durch ausreichenende Ernährung wieder aufbauen sollte.

    Lieben Gruß
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ihr
    ich würde mit der henne auch mal zum TA gehen wegen einer behandlung enn wenn sie ohne Nistkasten Eier legt, dann wäre das in meienn Augen nicht normal.....also würde ich mal gehen und mich schlau machen....

    Während der Brut brauchen sie viel Vitamine, viel Kalk, viel Eiweiss und halt gutes Futter, Keimfutter, Eifutter (das können sie aber auch in massen so mal haben!)

    Und so halt....

    Liora
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Santho

    Santho Guest

    hallo!
    vielen lieben dank für eure schnellen antworten!

    @ wavy
    ich werde mal mit unserem ta sprechen! wir müssen diese woche eh wieder hin,weil wir wieder ein vitamin-eiweiss-präperat für unsere pieper brauchen!
    vitamine und eiweissreiche nahrung bekommen sie ausreichend,brauche ich mir also keine gedanken machen,das ich ihnen irgendwas leckeres vorenthalten habe!;-))

    @liora

    also ich denke schon,das unsere miss ellie normal ist....*gg*
    nur n' bissle "scharf" *lol*
     
  15. #13 pelican_green, 17. Juni 2003
    pelican_green

    pelican_green Guest

    Ei gelegt

    Wow, endlich hat sie das hoffentlich letzte Ei gelegt. Heute Morgen lag es auf dem Käfigboden.
    Jetzt gibt es erstmal auf lange, lange Zeit keinen Nistkasten mehr!
    Bei FK habe ich das SC10 Präparat bestellt, mal schauen, wie es wirkt.

    LG Simone
     
Thema: Brutwütige Henne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was mache ich mit brutwütigen wellensittichen

Die Seite wird geladen...

Brutwütige Henne - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...