Brutzeit

Diskutiere Brutzeit im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Moin, Moin, haben Wellensittiche in Gefangenschaft spezielle Brutzeiten oder können sie ganzjährig brüten. Aus der Literatur werde ich da nicht...

  1. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    haben Wellensittiche in Gefangenschaft spezielle Brutzeiten oder können sie ganzjährig brüten. Aus der Literatur werde ich da nicht recht schlau.

    Gruesse,
    Detlev
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    soweit ich weiß brüten Wellis in der Natur oft nach dem Regen. Mir ist nicht bekannt, dass sie spezielle Brutzeiten wie z.B. Amazonen haben.
     
  4. pog

    pog Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Die Wellis können bei uns das ganze Jahr durch brüten...

    In der Wildnis eher nach Regenperioden, da dann das Futterangebot viel grösser ist...
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Jou, Wellis richten sich normalerweise nach dem vorhandenen Nahrungsangebot. Da dieses in ihrer Heimat nach Regenfällen am größten ist, brüten sie meistens auch direkt nach großen Regenfällen.
    Wenn Du Deine Wellis zum Brüten bringen willst (aber in Deutschland nur mit Zuchtgenehmigung!), dann biete ihnen reichhaltiges, abwechslungsreiches Futter sowie eine dunkle Brutmöglichkeit und schon geht es los. Ich habe das selber vor ca. 2-3 Wochen erstmalig mit meinen Wellis getestet und ein Paar zur Zucht angesetzt. Mittlerweile sitzt Henne Melli auf 6 Eiern und brütet stillvergnügt vor sich hin. :)
    Die Jahreszeit ist ziemlich egal, wenn die Pieper sich wohl und rundum gut versorgt fühlen, dann brüten sie auch.
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Das stimmt nicht ganz. Die Wellis würden schon lieber das ganze Jahr über brüten, nur sollte man auch auf gewisse Umstände Rücksicht nehmen. Besonders, wenn man seine Wellis im Aussenbereich hält. Wetterumschwünge, starke Temperaturschwankungen und starke Luftfeuchtigkeit bei tiefen Temperaturen können das Immunsystem des Vogels schwächen. Während der Brut wird das Immunsystem dann noch mehr geschwächt und der Vogel ist anfälliger für Krankheiten. Daher sollte man die Brut im Aussenbereich erst beginnen, wenn die Temperaturen konstant sind und nicht mehr unter 10° gehen. Das wäre dann meist Ende April Anfang Mai. Dieses Jahr war es etwas später bei mir......Die letze Brut sollte spätestens Anfang September angesetzt werden. Ende September/Anfang Oktober wird es meist schon wieder recht kalt, da sollten die Küken schon Flügge werden.

    Auch sollte man die wellis nicht mehr als 2x im Jahr brüten lassen.
     
  7. #6 Basstom, 20. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2005
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Okay, bei Haltung in einer Aussenvoliere sieht das etwas anders aus. Da passen sie sich schon den jahreszeitlichen Gegebenheiten an. Wenn man sie im Innenbereich hält, so dass sie witterungsunabhängig sind, dann brüten sie ggf. auch übers ganze Jahr, wenn man sie lässt.
     
  8. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    im Gegensatz zu unseren Heimischen und anderen Vögeln, hat der Wellensittich, keine festen Brutzeiten. Dies hängt mit seiner Entwicklung in seiner Heimat Australien zusammen.
    Dort gibt es Zeiten, die eine lange Trockenzeit darstellen. Somit wäre eine Aufzucht von Jungvögeln nicht möglich, sie würden alle verhunger. So hat es der Wellensittich gelernt, die Natur zu deuten. Nach Trockenzeiten folgen dann irgend wann Regenzeiten, das heißt, die Pflanzen wachsen wieder, auch die Sämereien, die sein Futter sind.
    So sind also Wellensittiche Vögel, die quasi auf Kommando zur Zucht schreiten können. Zwar brauchen sie auch einige Zeit um in Brutkondition zu kommen, besonders die jungen Männchen. Aber die Pflanzen brauchen ja auch so ihre Zeit. So das die Brut dann da ist, wenn auch genug Futter gewachsen ist. Dabei fliegen sie dann auch oft sehr weit um Wasser auf zu nehmen.
    Lebensraum - Halbwüste.
    Untersuchungen in Europa haben ergeben, das die Ws gewisse Monate haben, das sind sie weniger fruchtbar ( Hähne ) als in anderen. Z. B ist der September ein guter fruchtbarer Monat. Der Dezember wiederum ist ungünstiger. Im Januar steigt die Kurve wieder. Nähere Daten habe ich nicht im Kopf.
    Ich hatte mit der Standardzucht im September angefangen, die Monate Nov. und Dez. waren nicht gut. Ab Januar wurde es trotz der Kälte in den Wintermonaten immer besser. Paare haben trotz Kälte 5er Gelege groß gezogen. Jetzt höre ich mit der Zucht auf. Im September setze ich wieder ein.
    Habe über 120 Junge gezogen, wovon einiges abzugeben ist.
     
  9. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    so hatte ich das auch im Kopf. Leider steht in der Literatur etwas von Hauptbrutzeiten. Eingesehen habe ich Enehjelm, C. af (1957): Das Buch vom Wellensittich. Nahezu identisch finden sich die Informationen auch in Lantermanns Papageienkunde, was neuer ist.

    Danke. Nein, ich will nicht züchten.

    Danke und Gruesse,
    Detlev
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hei,

    wenn Du mal Kohle hast, dann schau mal auf dem Büchersektor nach, es gibt auch Gebrauchte. Autor Th. Vins.
    Vins hat zwar über die Standards geschrieben, jedoch ist alles identisch. Das große Vins Buch, wird von Kennern auch als Bibel der WS Zucht bewertet. Später schrieb er dann das Farbbuch - 99 Farben.

    Sehr empfehlenswert. Halt wie alle Fachbücher, teuer.
     
  12. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    wenn ich es für wenig Geld sehe kaufe ich jedes Papageienbuch das ich noch nicht habe. Nur bei Wellensittichen interessiert mich im Augenblick diese eine Frage.

    Gruesse und noch mal Danke,
    Detlev
     
Thema: Brutzeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brutzeit wellensittich

    ,
  2. wann haben wellensittiche brutzeit

    ,
  3. wellensittich brutzeit

    ,
  4. wellensittich brutzeit in Gefangenschaft
Die Seite wird geladen...

Brutzeit - Ähnliche Themen

  1. Brutzeit Fasane

    Brutzeit Fasane: Hallo allesamt, Ich habe mir vor kurzem Silberfasane zugelegt, mit dem Ziel ein bisschen zu züchten. Kurzerhand ist eine geräumige Voliere...
  2. Welches Nest???

    Welches Nest???: Hallo, ich habe für 4 Wochen ein Pärchen Lauf/Springsittich zur Pflege. Nun habe ich den nicht ganz unbegründeten Verdacht, dass sie bald Eier...
  3. Vicky und Felix das Brüten ermöglichen?

    Vicky und Felix das Brüten ermöglichen?: Hallo zusammen, ich habe mich gerade hier angemeldet. Seit 3 Wochen habe ich 2 Rosellasittiche aus schlechter Haltung übernommen. Sie haben...
  4. Wann ist die beste Brutzeit?

    Wann ist die beste Brutzeit?: Wir halten unsere Kanarienvögel im Haus und haben ein Pärchen dabei, die momentan emsig auf dem Fußboden nach Nistmaterial suchen wie z.B....
  5. Brutzeit immer früher?

    Brutzeit immer früher?: Hallo, bei meinen Goldstirns scheint die Brutzeit immer früher anzufangen... Heute ist bereits das erste Ei da; beim letzten Mal war es...