Buchtipp !!!

Diskutiere Buchtipp !!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ! Ich habe einen ganz tollen Buchtipp für Euch - zur Abwechslung mal kein Sachbuch, sondern einen authentischen Bericht über eine...

  1. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo !

    Ich habe einen ganz tollen Buchtipp für Euch - zur Abwechslung mal kein Sachbuch, sondern einen authentischen Bericht über eine wundervolle Tier-Mensch-Beziehung.

    Titel: "Der Papagei, dem ich gehörte. - Geschichte einer Freundschaft"

    Autorenportrait:

    Joanna Burger, geb. 1941 in Niskayuna/New York, studierte Biologie und Verhaltensforschung. Sie ist Professorin für Biologie an der Rutgers University, zählt zu den weltweit bekanntesten Ornithologen und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht.
    Mit ihrem Mann und Papagei Tiko lebt sie in Somerset/New Jersey.

    Ich zitiere mal kurz den Klappentext, damit ihr schonmal einen kleinen Einblick in dieses tolle Buch bekommen könnt:

    "Vögel sind meine Leidenschaft, eine besondere Schwäche aber habe ich für Papageien", sagt Joanna Burger.
    Kein Wunder, liest man die Geschichte von Tiko, der verwaisten dreißigjährigen Rotstirnamazone.

    Als die amerikanische Biologin und Ornithologin den männlichen Papagei Tiko bei sich aufnahm, begann für sie eine der vielschichtigsten Beziehungen ihres Lebens. War Tiko zu Anfang noch mürrisch und feindselig, so taute er mehr und mehr auf, als Joanna ihn von ihren guten Absichten überzeugen konnte. Schließlich umwarb er sie sogar und baute in der Paarungszeit Nester für sie, in die er sie zu locken versuchte.

    Als die Autorin schwer erkrankte, wachte Tiko an ihrem Bett.
    Eine Zeitlang konkurrierte er mit ihrem Mann um ihre Aufmerksamkeit, doch inzwischen herrscht ein tiefgehendes Vertrauensverhältnis zwischen Tiko und dem Menschenpaar.

    Dieses Buch ist wirklich lesenswert für alle Papageienliebhaber und -halter.
    Allerdings kann es sein, dass es erst in ein paar Wochen im Handel erhältlich sein wird, da es eine Neuerscheinung in diesem Herbst ist.
    - Ich bin Buchhändlerin und habe freundlicherweise vom Verlag vorab ein Leseexemplar bekommen

    ;)

    Hier nun die gesamten bibliographischen Angaben:

    Joanna Burger
    "Der Papagei, dem ich gehörte. - Geschichte einer Freundschaft"
    ca. 267 Seiten
    Piper Verlag, ISBN 3-492-04294-5

    Viel Spaß beim Lesen !

    Bördie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Danke Bördie - klasse Tipp!

    Da erde ich doch gleich mal Sohnemann bescheid sagen -
    der lernt Buchhändler und kann vielleicht auch ein Rezensionsemplar bekommen ??? ;)
     
  4. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo Mona !

    Klaro, Dein Sohn bekommt bestimmt auch eins. Es ist wirklich ein sehr schönes Buch, das Dir bestimmt gefallen wird !
    - Zumal du ja auch eine Amazone hast, wie ich gelesen habe !
    Da wirst Du sicher sehr viele interessante Parallelen, was das Verhalten angeht, entdecken, die Du dann mithilfe des Buches evtl. besser deuten kannst.

    Viel Spaß beim Lesen - es wäre nett, wenn Du dann berichten könntest, ob`s Dir gefallen hat. - Ich bin nämlich neugierig ! ;)


    Viele Grüße,
    Bördie
     
  5. #4 Ann Castro, 23. August 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Ich habe die Englsiche Version vor einiger Zeit gelesen. Ein wirklich wunderschönes Buch. Teils zum Lachen teils zum Weinen.


    LG,

    Ann.
     
  6. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Das Buch gibt es schon? Ich dachte, es soll erst im Herbst erscheinen?
     
  7. #6 Ann Castro, 27. August 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ich fand das Buch, wie ich schon schrieb teils zum lachen und teils zum Weinen. Die Stellen die ich zum Weinen finde kannst Du Dir sicherlich gut vorstellen.

    Aber in aller Fairness muss man schon sagen, dass die Intention der Autorin sicherlich nicht die ist einen Haltungsleitfaden für Papageienbesitzer zu geben. Deswegen fehlen die Hinweise, die Du Dir wünscht.

    Ausserdem hat sie das Tier seit vielen vielen Jahren und berichtet historisch was alles geschah. Wen Du mal schaust wie Papageine hier vor 10-20 Jahren gehalten wurden und von vielen noch immer gehalten werden, wird Dir klar, warum sie einiges so gemacht hat und nicht anders - sie wusste es halt nicht besser (und war in dem Zusammenhang geradezu fortschrittlich - so traurig das auch sein mag).

    Und zuletzt ist es in Amerika, wie auch hier leider immer noch, durchaus üblich Papageien alleine zu halten, weil sie dann angeblich zahmer werden (dies kann ich nicht beurteilen, da meine alle vergesellschaftet sind - aber meine sind mir auch so zahm genug).

    Also noch mal es geht um die Schilderung einer Historie nicht um einen Leitfaden zur Papageienhaltung. Das muss man differenzieren.

    Wunderschön fand ich das Buch in Strecken trotzdem. Weil besser als bei der Tochter ging es dem Vogel bei ihr allemal, und es war auch schön zu lesen,w ei sich die Beziehung aufgebaut hat.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  8. #7 Ann Castro, 28. August 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Tja, sie ist eben Ornithologin (sprich sie studiert das Verhalten) und nicht Vogel TA. Vielleicht weiss sie es wirklcih nicht. Vielleicht wurden ihr solche Kommentare vom Verlag gestrichen. Wer weiss.....

    LG,

    Ann.
     
  9. Bördie

    Bördie Guest

    Hallo Vogele !

    ich kann mich da Lily wirklich nur anschliessen:
    Das Buch ist halt wirklich nicht als Leitfaden für die Papageienhaltung gedacht. Wenn Joanna Burger da auf Käfigmaße, Fütterungshinweise, etc. eingegangen wäre, hätte der Verlag das Buch nicht mehr als Roman bzw. als Erfahrungsbericht herausbringen können bzw. wollen....

    Das Buch wird sowieso seine Schwierigkeiten haben, sich zu verkaufen, da es einfach nicht genug Leute gibt, die sich für eine Geschichte über einen Papagei interessieren (wenn`s um einen Hund ginge, wäre das Interesse wohl größer... :D )

    Ich versteh` schon, was Du mit Deiner Kritik meinst und ich finde es auch toll, dass Du Dich mittlerweile so ausführlich über Papageien- bzw. Vogelhaltung informiert hast !
    Aber ich denke nicht, dass die Gefahr besteht, dass sich jemand aufgrund dieses Buches einen Papagei kauft.
    Am Anfang steht sogar die "Warnung" ;) , dass Besitzer eines Papageis zu sein, nur etwas für "Mutige" ist und Tiko ist mit seinem Wesen (obwohl er dann später wirklich rührend ist) doch wahnsinnig kompliziert und leider, durch seine Vorgeschichte, in seinem Verhalten gestört.

    Also ich hätte nach dem Buch eher viel zuviel Angst vor der Verantwortung, wenn sich dann mein Papagei bzw. Papageien dann auch aus irgendeinem Grund so verhalten.
    - Ich will damit sagen, dass es meiner Meinung nach eher NICHT dazu anregt, sich einen Papagei zu kaufen.

    Das mit dem Anbalzen und Nester bauen wird aber von Joanna Burger immer wieder als "befremdlich" angesehen und keinesfalls als normal und erstrebenswert !
    - Ausserdem handelt ja fast die Hälfte des Buches von ihren Forschungreisen, auf denen sie oft betont, wie sehr sie es bedauert, dass Tiko keine Partnerin hat, und dass er nie das Leben im Regenwald kennenlernen wird.

    Na ja, und in der Stelle mit der Schokolade heißt es doch nur, dass Tiko Nüsse und M & M`s über alles liebt, und dass er, "wenn er mal etwas davon abbekam", Joanna mit fröhlichem Piepsen und Trällern belohnte.
    - Allso von generellem Schoko-füttern ist da ja wirklich keine Rede, sie stellt es ja sogar als Ausnahme hin, woraus ja jeder noch unerfahrene Papageienhalter schliessen könnte, dass es nicht gesund ist !

    -Seid Ihr übrigens soooo streng mit Euren Piepsern ? - Also mein Nymphie kriegt schon hin und wieder eine Schoko-Belohnung ;)

    Egal, ich wollte nur nochmal betonen, dass ich Lily zustimme, dass das Buch wirklich kein Haltung-Ratgeber sein soll. Ich finde übrigens auch, dass das Buch teilweise zum Lachen und dann wieder zum Weinen ist !

    Viele Grüße,

    Bördie
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Shibar

    Shibar Guest

    Hallo alle miteinander!

    Das Buch von Joanna Burger habe ich mit großem Interesse und
    innerhalb von 2 Tagen verschlungen.
    Ich fand es ausgezeichnet, da es wirklich sehr wenig Bücher(außer Sachbücher) über Papageien gibt.
    Ich glaube allerdings auch nicht, daß es jemanden animieren wird, sofort loszulaufen und sich einen Papagei zu kaufen.
    Es wird ja eingehend beschrieben, wie sich Tico am Anfang
    verhielt und welche Narben die Autorin davon trug.
    In meinem Bekanntenkreis geht alles in Deckung oder kommt erst gar nicht ins Zimmer, wenn meine 2 Monsterchen frei fliegen! Sie haben alle schreckliche Anst vor den Flugangriffen!!:D
    Ich denke, es muß schon eine große Liebe zu Papageien bestehen, wenn man sich freiwillig "liebenswert terrorisieren"
    lässt!
    Ich jedenfalls möchte sie nie mehr missen!:)

    Liebe Grüße

    Petra
     
  12. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Keine Schokolade

    Nicht streng mit allen Sachen, wohl aber mit Schokolade!
    Gibt genug Literatur, wo Schokolade als absolut ungeeignet bis "für Vögel Gift" bezeichnet wird - gleich neben Avocados 8o

    Allerdings - gebe ich zu - habe ich mal diese Joghurt-Drops für Nager gekauft. Die mag Yucca gern und ab und zu bekommt sie mal einen.

    Zum Buch:
    Ich habe es jetzt auch (leider nicht über meinen Sohn umsonst bekommen, sondern gekauft). ich bin aber noch nicht sehr weit gekommen mit dem Lesen. Vieles erinnert mich an Yucca.
    Ich hoffe, meine kleine Maus wird auch einmal so alt!!
    Wenn ich mehr gelesen habe, melde ich mich nochmal zum Thema!
     
Thema:

Buchtipp !!!

Die Seite wird geladen...

Buchtipp !!! - Ähnliche Themen

  1. Buchtipp zur Vorbereitung auf Zuchtschein

    Buchtipp zur Vorbereitung auf Zuchtschein: Hallo, gerne möchte ich meinen Amazonen später Nachwuchs ermöglichen, so dass ich später nicht drumrum komme, noch den Zuchtschein machen zu...
  2. Buchtipp

    Buchtipp: Hallo, beim stöbern im Netz bin ich auf ein wirklich bemerkenswertes Buch gestoßen. Aber seht selbst klick ! Viele Grüße Karli und die Pelze!
  3. Buchtipp??

    Buchtipp??: Hallo! Ich hab mich gefragt, ob jemand, abgesehen von den Gu-Büchern etc., richtig gute Bücher über das Verhalten und die Zucht von Zebrafinken...
  4. Buchtipp?

    Buchtipp?: Hallo! Letzte Woche glaub ich war das, da wurde in einem Beitrag ein Buch erwähnt, welches unter anderem die verschiedenen Farbschläge bei...
  5. Buchtipp

    Buchtipp: Biri hat hier vor kurzer Zeit mal ihr Buch vorgestellt. Ich denke, Ihr erinnert euch noch daran. Es geht um das Buch "Harry beißt sich durch"....