bücher über nymphensittiche??

Diskutiere bücher über nymphensittiche?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ich biete zwei nymphis ne erzwungene wohngelegenheit. (sie sind eingesperrt) sie wohnen seit mai/juni bei mir und fazinieren mich von minute zu...

  1. sbari

    sbari Guest

    ich biete zwei nymphis ne erzwungene wohngelegenheit. (sie sind eingesperrt)

    sie wohnen seit mai/juni bei mir und fazinieren mich von minute zu minute mehr. zutraulich, verschmust....

    nun möchte ich doch soviel wie möglich über die kleinen schneebälle erfahren und bin bei uns im handel schnell an gewisse grenzen gestossen. die literatur geht bis knapp :

    - sie werden alt
    - sie fressen und trinken
    - sie können fliegen
    - sie sind in mehreren farben erhältlich
    - ...

    natürlich ist das internet ein tolles forum und man liest manches mehr als man glauben möchte. (z.B. Alter der Nymphen von 10 bis 30 Jahre findet man alles:D )

    könnt ihr mir wohl einschlägige gute literatur empfehlen?

    ich lese auch gerne. bilder sind toll aber nicht überlebenswichtig.

    mit dank und kuss
    sbari (m) (wurde schon oft als (w) angesehen:~ )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Sbari,

    ich kann Dir da die Bücher von George A. Radtke oder Werner Lantermann empfehlen. Da steht so ziemlich alles drin, was Du wissen mußt.

    Du kannst sie Dir auch anschauen, unter www.libri.de

    Wenn Du da auf "Profisuche" gehst und die Autoren eingibts.
     
  4. bentotagirl

    bentotagirl Guest

     
  5. sbari

    sbari Guest

    erzwungene wohngelegenheit

    Meine zwei Lutinos erhalten jeden Tag 4 - 5 h Freiflug.

    Sie dürfen Nachmittags raus und "dürfen" Abends auch wieder zurück in den Käfig (150/65/165 l/b/h).

    Aber auch wenn sie nicht im Käfig sind, sind Fenster und Türen geschlossen. (Nur ihn nehme ich ab und zu auf die Terrasse)

    Das ist doch eine erzwungene Wohngelegenheit. Sie dürfen nicht bei mir wohnen, ich lasse ihnen gar keine andere Wahl.

    mfg
    sbari
     
  6. sbari

    sbari Guest

    photo
    ?
     
  7. sbari

    sbari Guest

    photo.
     
  8. sbari

    sbari Guest

    photo!!!!
    jetzt!!! *befehl*

    (sonst glauben hier wirklich alle ich sperre meine federknuddel den ganzen tag ein)
     

    Anhänge:

    • bad.jpg
      Dateigröße:
      23,9 KB
      Aufrufe:
      57
  9. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hey
    Sorry aber das hörte sich so an .
    Ich wollte ja nur Mal fragen;) ich hoffe du bist nicht sauer.
    Echt tolles Bild. ich habe unter anderem auch einen Lutino der ist aber fast weiss.
     
  10. sbari

    sbari Guest

    kein problem

    echt
     
  11. Antje

    Antje Guest

    Uii, ein Schwimmnymph... :D

    Ich habe nur einen der badet, die anderen lassen sich lieber berieseln.
     
  12. sbari

    sbari Guest

    berieseln?

    Nee, berieselung erlauben sie nur durch den Regen. Dann aber deftig. Man kan sie auch bescheissen.

    Man stellt den grossen Käfig auf die Terrasse und bepritzt von ganz weit alles mit dem Gartenschlauch.
    Alles hängt sich kopfüber an das Gitter, wälzt sich in den sich bildenden Pfützen, dreht sich am Boden wie mit BSE versehen...

    ein irres Gaudi.

    Kommt aber mal die Blumenspritze in die Nähe verschwindet sie blitzschnell auf dem Schrank, in einer Bettanzughöle (listig rausguckend), oder flüchtet sich auf Schultern und Köpfe.

    Er stürzt sich sofort auf die Spritze und Pfeifft sie mit Playboypfiff und Gekrächze an.

    Sobald ich aber den Blumenuntersetzer im Käfig mit Frischwasser versehe, stürzen sich zwei rein bis sie komplett durchnässt sind und füllen den Pool dann mit Gemüse, Früchten, Buchenholz, Heu, Blätter... (alles was gut ist ist mal irgendwo runtergeworfen worden und im Pool schwimmen gegangen)

    Sie sind einfach super. (ausser sie sitzen wieder pflotschnass auf der Schulter und schmusen mit dem Hemdkragen, iihhh):D
     
  13. Antje

    Antje Guest

    Tja, unsere lieben kleinen.... :D

    Gestern hab ich auch nicht schlecht geguckt. 2 unserer Nymphen saßen in 2 Etagen übereinander, also ein Nymphen auf einem unteren Ast, der andere darüber auf dem oberen Ast, nicht was Ihr denkt....:~

    Der obere nymph hat Kolbenhirse geknuspert und die kleinen Hülsen sind nach unten auf den anderen Vogel gerieselt. Was macht der untere? SEtzt sich wie beim Duschen hin und hebt die Flügel an... Ich habe erstmal einen Schreck bekommen, bis ich gesehen habe, warum sie sich so hinsetzt.

    Echt zum Schießen. So ähnlich wie ein Sandbad oder wie soll man das interpretieren?
     
  14. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Antje,

    und du hattest leider keine Kamera zur hand???
    Schade, das hat bestimmt superlustig ausgesehen *prust*
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sbari

    sbari Guest

    kamerascheu

    meine beiden sind eh kamerascheu. es gäbe so viel zu fotografieren, ... kamera ist auch immer neben dem käfig, ... aber nein.

    kaum zücke ich die kamera kommen sie und sitzen drauf. ich habe echt schon etliche schwanzfedernfotos geschossen.:D

    mfg
    sbari
     
  17. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sbari!

    Ein sehr gutes Buch über Nymphensittiche ist, wie ich finde, "Lantermann, Werner: Nymphensittiche: artgerechte Haltung, Pflege und Zucht"

    Das ist auch eines der wenigen Bücher, die ich dazu gelesen habe, die deutlich auf große Käfige, Paarhaltung, Naturäste etc. hinweisen. Viele Autoren vertreten leider eben auch immer noch die Meinung, Einzelhaltung wär gar nicht so schlimm und sonst werden die Vögel nicht zahm. Auch Anette Wolter sehe ich da kritisch, obwohl sie als "Ergänzungslektüre" und mit dem Wissen, daß Nysis eben nicht allein gehalten werden sollen, noch ganz ok ist.

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
Thema:

bücher über nymphensittiche??