Buntkopf-Papageiamadinen

Diskutiere Buntkopf-Papageiamadinen im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen! Weiß vielleicht jemand, was 1.1 Buntkopf-Papageiamadinen (Amblynura coloria) und Gemalte Amadinen ungefähr beim Züchter...

  1. #1 lelapin, 11.07.2004
    lelapin

    lelapin Guest

    Hallo zusammen!

    Weiß vielleicht jemand, was 1.1 Buntkopf-Papageiamadinen (Amblynura coloria)
    und Gemalte Amadinen ungefähr beim Züchter kosten?
    Danke

    MfG Lelapin
     
  2. #2 Tierfan, 11.07.2004
    Tierfan

    Tierfan Guest

    Gemaltastril 1,1 100 Euro glaube ich
     
  3. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Alfeld/Leine
    also bei buntkopf habe ich schon sehr unterschiedliche preise gehört, da ich mich selbst für diese interessiere, doch die beiden züchter von denen ich welche bekommen könnte haben zur zeit noch keien jungen.


    mfg
     
  4. #4 OsnaSteffen, 12.07.2004
    OsnaSteffen

    OsnaSteffen Guest

    hallo,

    das letzte was ich bei uns gehört habe war für 1/1 gemalte 80 euro.
    bei den coloria sah das schon anders aus. 1/1 250 euro.


    gruß steffen
     
  5. Bambus

    Bambus Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Preise Coloria

    Hallo,
    die Buntkopf PA ist zur Zeit die begehrteste Papageiamadine. Sie auch die Angenehmste und Zutraulichste, da sie sowohl in größeren Käfigen und in Volieren zu züchten ist. Leider liegt der Preis sehr hoch. Sie werden zwischen 350,00 bis 400,00 € in Deutschland angeboten. In Holland, allerdings Mövenzucht, liegt der Preis bei ca. € 300,00 bis € 350,00.
    Der hohe Preis liegt darin, da sie meisten nur 2 - 3 Eier legen und somit die Vermehrungsrate nicht hoch ist. In der Regel erzielt man 2 Junge pro Brut, 3 sind selten.
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Hallo,

    habe sie vor 10 Jahren gehabt.
    Preis in den Niederlanden damals 550.-DM
    Waren Ammenzuchten, haben aber selbst zuverlässig ihre JV aufgezogen.
    Gruß
    Siggi
     
  7. #7 OsnaSteffen, 12.07.2004
    OsnaSteffen

    OsnaSteffen Guest

    wahnsinn. dann war mein preis mit 250 ja noch günstig. wir haben hier in der nähe einen großen bekannten züchter. der züchtet alles an pa und goulds. da frage ich nochmal nach was bei ihm ein paar zur zeit kostet.

    sínd die coloria in freiher wldbahn eigentlich schon ausgestorben? zumindest meine ich gehört zu haben es gibt nicht mehr viele...

    gruß steffen
     
  8. #8 FliegendeHollaender, 13.07.2004
    FliegendeHollaender

    FliegendeHollaender Guest

    Ob die in freier Wildbahn ausgestorben sind ist nicht sicher, aber ich wuerde dich nicht raten das selber zu untersuchen wenn dein Kopf und Kragen dich lieb ist, weil es ist ein sehr gefaehrliche Umgebung, an Al Quaida lieierte Terroristen sind da zu Hause.

    Ich habe vor einigen Jahre mal von ein Englaender gehoert die dort gesucht hat nach diese Art wenn die Lage da noch einigermassen ruhig war, aber die hat die Buntkopf PA damals nicht gefunden.
    Allerdings sagt so ein "nicht finden" nicht alles weil Papagei Amadinen leben meist sehr verborgen in hohe Baeume.
     
  9. #9 OsnaSteffen, 13.07.2004
    OsnaSteffen

    OsnaSteffen Guest

    ne ne keine angst. selber untersuchen wollte ich das wohl nicht.

    ich würde sie selber auch gerne züchten wenn ich da mal günstig an 2 paare kommen würde.
    naja ich werde mich mal jetzt erst bei dem züchter hier nach den preisen erkundigen. mal sehen ob sie wirklich so hoch liegen.

    gruß steffen
     
  10. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hi Steffen,

    der Preis ist nicht alles!

    Ich weiß von meinem Zuchtfreund,der auch Coloria´s züchtet,daß auf dem Markt eine Menge Vögel angeboten werden,die keine Brutversuche machen!


    Deshalb hole Dir von einem seriösen Züchter junge Nachzuchten(beringte)und lasse Dich nicht auf ein Sonderangebot (250 Euro!!!) ein!
    Bei diesen Pa´s nimmt nur jemand sowenig Euros,der die Vögel unbedingt loswerden will!
    Zwischen 350 und 400 Euro mußt Du schon rechenen!

    Liebe Grüße,

    Markus
     
  11. #11 plassco, 15.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2013
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Na da scheinen sich die Preise seit 2004 nicht allzu stark verändert zu haben. :D
    Insgesamt sind Colorias auch nicht viel schwerer zu züchten wie andere Papageiamadinen, sofern sie harmonieren, das Futter passt und man sie nicht verfetten lässt. Ich gebe etwa 50-70 % Grassamen und dazu eine feinkörnige Exoten-/Hirsemischung. Ohne halbreife Silberhirse und Lebendfutter wird es sicher schon etwas schwieriger Colorias auf die Stange zu bekommen. Die Gelegegröße ist zumeist auch nur bei 3-4 Eiern. Wenn mehr im Nest liegen, wurden meistens 2 Eier gelegt, 1 Woche pausiert und dann nochmal dazugelegt oder es sind u. U. keine sauberen/artenreinen Colorias sondern Mischlinge mit anderen Papageiamadinen. In aller Regel hat man nur 1-2 Jungvögel im Nest, wenn es mal 3 sind, ist das meiner Erfahrung nach schon eine Ausnahme. In diesem Jahr machte ich den Versuch einer "Schwarmzucht" und lies immer 2 Paare in einer 3,00m-Flugbox fliegen. Es gab keinerlei Streitereien und die Aufzucht funktionierte auch relativ problemlos. Es wurden insgesamt 6 JV, 2 weitere JV wurden leider ab dem 8 Tag nicht mehr richtig gefüttert. Das sined zwar keine Massen, dennoch bin ich sehr zufrieden. Wenn mal jemand auftaucht, der von 1,1 Coloria 10 JV und mehr pro Jahr gezogen haben will, wäre ich sehr skeptisch. Hier sind einige Fotos meiner Colorias (runterscrollen), in diesem Jahr hatte ich sogar mal das Glück 3 JV in einem Nest auf die Stange zu bringen.

    Leider weiß ich nicht, wie man Bilder aus einer Bildergalerie bzw. eine ganze Bildergalerie verlinkt, dann wäre das Thema hier etwas bunter geworden...
    [​IMG]
    [​IMG]
    Das ging zwar erstmal, aber erfahrungsgemäß sind diese verlinkten Fotos schon bald verschwunden, weil der Link hin ist.
     
  12. #12 plassco, 15.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2013
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema: Buntkopf-Papageiamadinen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. buntkopf papageiamadinen

    ,
  2. buntkopf papageiamadine

    ,
  3. papageiamadinen

    ,
  4. coloria papageiamadienen,
  5. bambuspapageiamadienen,
  6. buntkopf papageiamadine kaufen,
  7. Buntkopf PA blind,
  8. bundkop vogel,
  9. buntkopf papageiamadine preis
Die Seite wird geladen...

Buntkopf-Papageiamadinen - Ähnliche Themen

  1. Papageiamadinen & Schmetterlingsfink

    Papageiamadinen & Schmetterlingsfink: Hallo Zusammen! Ich wusste nicht ganz wo ich meine Frage stellen soll, deshalb hab ich es in diesem Threat erstellt. Ich wollte wissen ob man...
  2. Rotkopf Papageiamadinen und Forbes PA Blau Grün

    Rotkopf Papageiamadinen und Forbes PA Blau Grün: Hallo, kann ich Rotkopf Papageiamadinen und Forbes zusammen halten? Würde mich freuen, wenn mir bei diesem Thema jemand antworten kann. VG
  3. AZ AEZ IG-Papageiamadinen und australische Prachtfinken

    AZ AEZ IG-Papageiamadinen und australische Prachtfinken: Die Jahrestagung der IG Papageiamadinen und australische Prachtfinken findet in Wolfsburg vom 09.09.2011 -11.09.2011 statt. Tagungslokal: "Alter...
  4. Zucht von Papageiamadinen, ich habe viele Fragen ;-) !!

    Zucht von Papageiamadinen, ich habe viele Fragen ;-) !!: Also ich habe nun in meiner Voliere ein paar rotköpfige sowie ein paar dreifarbige Papageiamadinen. Meine Frage dazu ist nun , wie züchte ich sie...
  5. Aufzuchtfutter für Forbes Papageiamadinen

    Aufzuchtfutter für Forbes Papageiamadinen: Hallo, welches Aufzuchtfutter gebt ihr euren Forbes? Gruß Bernd