ca 30 Vögel in viel zu kleinen Käfigen aus einer Wohnung rausgeholt

Diskutiere ca 30 Vögel in viel zu kleinen Käfigen aus einer Wohnung rausgeholt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich muß Euch mal etwas erzählen, was Monique mir gestern von einem ihrer Arbeitskollegen berichtete. Ich war total schockiert und wütend darüber...

  1. #1 Traumfeelein, 26. November 2002
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Ich muß Euch mal etwas erzählen, was Monique mir gestern von einem ihrer Arbeitskollegen berichtete. Ich war total schockiert und wütend darüber das es so etwas gibt.

    Dieser Arbeitskollege ist nach Feierabend in einer Tierschutzgruppe. Er erzählte gestern im Büro, das er mit seinen Freunden, bei einer Person ganz viele Vögel rausgeholt habe. Diese Person hatte die Vögel in viel zu kleinen Käfigen nebeneinander und übereinander gestapelt. Sie lebte in einer 20 quadratmeter kleinen Wohnung.
    Könnt Ihr Euch vorstellen das einer Vögel sammelt so wie andere Leute Bierdeckel oder Ü-Eier? Das muß ganz schlimm dort gewesen sein. Die armen Vögelchen konnten sich in ihren Käfigen kaum umdrehen.
    Erfahren hat er das durch die Familie, bei denen das Maß wohl voll war, als sich die betreffende Person schon wieder einen Vogel gekauft hatte, und da sie Nachbarn sind, haben sie ihn gefragt ob er die alle Vögel da rausholen könnte. Es müssen so an die 30 oder mehr kleine Käfige mit verschiedenden Vogelarten gewesen sein. Genau weiß der Arbeitskollege das nicht mehr. Die meisten dieser Vögel haben sie schon privat vermittelt. Das Tierheim konnte oder wollte so viele Vögel nicht aufnehmen. Diese Person hatte alles gesammelt was es so an kleinen bis mittelgroßen Vögeln zu kaufen gibt. Wellis, Kanaris, Finken, verschiedene Sitticharten usw usw..... Sie hatte sie wohl alle gefüttert aber selten die Käfige sauber gemacht.

    Ich frag mich was diese Person sich dabei nur gedacht hat.


    Monique hat mich gerade angerufen, der Arbeitskollege hatte heute mal Bilder mitgebracht wie es dort aussah und in welchen Käfigen die armen Vögel saßen. Käfige von der Größe eines Wellikäfig waren da noch die größten. Sie waren zum Teil nicht viel größer als ein größere Transportbox. Es war auch ein Nymphie dabei, der in einen kleinen Wellikäfig saß. Monique will nun diesen Nymphie zu uns holen.
    Eigentlich wollten wir vorerstmal keinen neuen Nymphen haben, aber Sie meinte, das ihr der Kleine auf dem Bild schon so leid tat, da könnte sie nicht anders handeln als ihn zu holen.
    Auch ein paar von den anderen Arbeitskollegen wollen einen oder zwei von den Vögel ein neues zu Hause geben.

    Nun kann man nur noch hoffen das alle Vögel gut unterkommen, und ein neues schönes Zuhause bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    ganz Gemein

    Liebe Traumfeeling:0- ;)

    Ich finde es sehr gemein, das manche Leute Vögel in Minikäfige halten:( 8(.Die Vögel sind schliesslich nicht Freiwillig zu den Menschen gekommen.

    Ich halte meine Nymphensittiche in einem Mittleren Käfig.Dafür dürfen sie, wenn ich von der Schule komme, bis (meistens) am Abend in meinem Zimmer Freiflug haben:D. Ausnahme, wenn etwas im Zimmer los ist, das mich verhindert, sie raus zu lassen.

    Ich hoffe für diese Vögel, das sie jetzt ein Wunderbares Zuhause geniessen können :).

    Grüässli
    Michi:0- ;)
     
  4. Addi

    Addi Guest

    Ich

    Denke (leider) auch diese person war tierlieb und handelte aus???

    Unwissenheit etc, hatte ja selbst wenig Platz
     
Thema:

ca 30 Vögel in viel zu kleinen Käfigen aus einer Wohnung rausgeholt