Caiphi und Peachy

Diskutiere Caiphi und Peachy im Agapornidenfotos Forum im Bereich Agaporniden; @ geoigl und @ Fabian Hier geht es mir doch überhaupt nicht um das was ihr da so herschreibt. Auch nicht darum ob man das versteht was...

  1. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    @ geoigl

    und

    @ Fabian


    Hier geht es mir doch überhaupt nicht um das was ihr da so herschreibt.
    Auch nicht darum ob man das versteht was ihr da so schreibt.

    Hier ging es um Lovebird und um SEINE GANZ SCHÖNEN AGAS. Nicht um euch!

    Egal was hier manche schreiben, ihr wollt es einfach zu eurem Thema machen und euch damit in den Vordergrund schieben.

    Was ihr daraus macht ist einfach nur eine :+klugsche und Schlechtmacherei.

    Wollt einem Agabesitzer den Stolz und die Freude an seinen Tieren verderben.

    Ihr seit doch hier diejenigen die einfach nur zum ........... sind.

    Könnt ihr denn nicht einfach mal euren negativen Senf für Euch behalten?
    Seit ihr etwa die Agaweltverbesserer? Dann müsst ihr gegen die Züchter kämpfen und nicht die angreifen die sich diese Tiere dann kaufen.
    Die Züchter sind es die da etwas verändern können.
    Es gibt hier viele Mischlinge im Vogelforum.

    Und es gibt genügend Besitzer die sie lieben.

    Habt ihr Frust? Warum? Die Vodelfreunde hier können nichts für euren Frust.

    Ach Fabian, bist Du nicht der:+klugsche, der den Usern hier rät Nistkästen den Agas anzubieten?
    Das ist doch auch nicht gerade sehr klug oder? Erstens ist es verboten und zweitens, wohin mit dem dann ständig wachsenden Nachwuchs?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    bitte christine was ist den mit dir? ein bisschen runter vom gas! seit wann bestimmst DU in welche richtung eine disskusion gehen muss????

    bitte zeig mir den beitrag wo ich die vögel von lovebird schlecht gemacht habe,
    dein probelm ist das du meine beiträge voreingenommen liest, und den sinn nicht verstehtst oder verstehen willst. bei der vogelhaltung geht es um ein bisschen mehr als um süße vögel, aber auf dass niveau wie du schreibst lasse ich mich nicht runter, servus....

    und du kannst dir sicher sein dass ich auch jeden züchter anspreche wenn ich irgedwo hybriden sehe oder fotos von solchen vögel! aber in tierhandel ist es so wie bei anderen "waren" die nachfrage bestimmt die "produktion". also ganz einfach: keine nachfrage keine hybridenzucht! habe nie gesagt dass man die vorhandenen jetzt vergasen sollt oder sowas, damit du mich nicht wieder über das recht zu leben aufklären mußt!!!
     
  4. Dani611

    Dani611 Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    na bei solchen Beiträgen sollte man sich überlegen was zu schreiben...

    Es ist doch so, Schrift weist keinerlei Emotionen auf, da helfen auch keine Smileys. Von daher kann man die Beiträge immer so oder so deuten!
    Ich finde das traurig, ich habe nichts gegen Kritik, aber ich denke das so eine Richtung viele abschreckt hier noch etwas zu schreiben. Es bringt doch nichts wenn man sich so in eine Sache rein steigert.
     
  5. #24 Michelle81, 15. Mai 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    Ja Daniela, da muss ich dir wirklich recht geben!!! Man kann so vieles falsch interpretieren, aber meist geht es einfach nur in die falsche Richtung und dann bleibt vom eigentlichen Anfangsthema nicht mehr viel übrig!
    Ich finde die Vögel von Lovebird auch nicht grad super hübsch, aber sie sind trotzdem knuffig und es liegt immer im Auge des Betrachters. Ist ja bei uns Menschen nicht anders, da findet auch nicht jeder jden hübsch/süß/und und und...
     
  6. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja vielleicht habt ihr da Recht.

    Natürlich ist es immer im Sinne des Betrachters anzusehen. Und wenn sich halt jemand in seine Agas verliebt und sie hier stolz zeigt, kann man auch etwas sparsamer mit seiner Meinung umgehen.

    Ich würde nie jemanden vor den Kopf stoßen der eine Art liebt die mir halt nicht so gefallen würde.
    Den Agas ist es ja egal ob sie nun so oder so aussehen. Sie wollen halt liebevolle und gesunde Pflege.

    Was soll man denn machen wenn es Mischlinge sind? Sie dann töten oder was auch immer?

    Ich meine das nicht böse und freue mich halt für Lovebird das er seine Tiere liebt. Dann wird er sich auch gut um sie kümmern.

    L.G.
    Christine
     
  7. #26 Danny Jo., 16. Mai 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Und so laßt Bitte jetzt gut sein :zwinker: Georg und Fabian!
    Jeder hat seine Meinung vertreten und jeder hat im gewissen Sinne Recht, aber wir hier im Forum werden die Menschheit nicht ändern können und die Tiere können am wenigsten dafür!
    Lg.Daniela
     
  8. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja liebe Daniela,
    Du hast absolut recht. Jeder reagiert manchmal schnell über und das trifft halt sicher auch auf mich zu.

    @ Fabian und Geogl,
    wollen wir also das angegrabene Kriegsbeil begraben?:bier:

    Eure Standpunkte sind oft nicht falsch. Es ist wohl nur die knallharte Art wie es dann rüber kommt.
    Ist dann aber wohl meine Art und Meinung, mich darüber aufzuregen.

    Ich habe halt auch immer ein bischen zu viel Angst, das sich neue Agabesitzer dann nicht mehr hier melden und das ist doch dann auch nicht schön.
    Meine Liebe zu Tieren ist vielleicht für manche zu übertrieben. So habe ich dann den starken Wunsch für diese Tiere mich stark zu machen.

    Deshalb denke ich halt so, das wenn es halt Mischlinge gibt, die ja nichts dafür können, das es sie halt gibt denen die gleiche Liebe und Pflege zusteht.

    Ich selber habe nichts gegen Mischlinge. Sicher habe ich auch etwas gegen Züchter die Tiere kreuzen wo es nicht mehr schön ist. Aber nur wenn durch die Kreuzungen Tiere dabei herauskommen, die Körperlich dadurch krank sind. Also ein Beispiel wäre einen Hund zu züchten dem dadurch die Haut so übers Gesicht hängt und am Körper oder sie kaum Luft bekommen und nur am röcheln sind wie z.B. Mopse.

    Ich verurteile Züchter halt nicht, solange dabei gesunde Tiere hervorkommen.

    Und wenn man z.B. einen Vogel zum Verpaaren wegbringt und dieser sucht sich halt einen Partner einer anderen Agaart, dann würde ich diese auch nicht wieder trennen. Das kommt ja auch oft genug vor.


    Habe da gleich noch eine Frage. Wie ist es mit den RKs? Kommen in der Natur nur die Wildfarbenen zustande oder gibt es da auch diese anderen Farben, wie z.B. gelbe Schecken, Lutinos und die verschiedenen anderen Farben?

    L.G.
    Christine
     
  9. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo christine

    naja lassens wirs mal dabei.
    nur mit mischlingshunden kannst du die agahybriden nicht vergleichen bei den hunden sind es ja verschieden rassen, wobei es sich bei den agas ja um verschieden ARTEN handelt.....

    und zu den rosenköpfchen und deren mutationen:
    alle agaporniden kommen (natürlich) in der natur , NUR in ihren wildfarben vor. mutationen sind dennoch eine natürliche sache so kann und ist es vorgekommen dass aus einer laune der natur (hängt zusammen mit den chromosomen und genen und der verschiedene zuständikeit für die einlagerung der einzelnen farben)....
    ja auf jeden fall kann es vorkommen das soche gene nicht dopellt vorkommen und damit ein farbstoff "verloren" geht.... auf jedefall können auf diese art z.b blaue oder gelbe vögel entstehen, die entstehen auch dann und wann in freier natur, nur bedarf es dann der züchterhand um solchen "farbdefekte" weiter zu erhalten. wenn du dich dafür näher interessiert empfehle ich dir das buch "Agapornis und ihre Mutationen" von bodo ochs und gottlieb gaiser...

    gruß geoigl
     
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Danke Geogl,
    ja es interessierte mich halt, wegen meiner gelben Schecken. Und Lara ist blau mit weißer Maske.

    Die Anderen 3 sind wf.

    LG
    Christine
     
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ach und noch eine Frage.

    Haben Lutinos nun rote Augen oder nicht. Habe nun Unterschiedliches gehört.
    Ich bin mir eigentlich sicher das sie rote Augen haben.

    Was stimmt denn nun?



    LG
    Christine
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hmm Christine!

    du sagst es ja schon selber... oft sind es eben auch die Verpaarungsstationen die Verscheidene Arten miteinander "verpaaren"
    Was meiner Meinung nach ganz einfach zu vermeiden wäre, nähmlich in dem man die verscheidenen Arten von einader trennt. Soll mir niemand sagen das es nicht genügens Agas gibt um sie Artgerecht zu verpaaren..

    schönes weekend zusammen
     
  13. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ...lutions und albinos haben rote augen....

    und fabian was ist mit deinen violetten, was ist überhaupt mit Zucht 2008?!?!?

    bei mir sind die ersten aus dem kasten, ein violetter ist dabei!

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Fabian,
    klar wäre es besser wenn es Verpaarungsstationen gäbe, die ein so großes Platzangebot hätten und so viele von jeder Art, die gerade einen Partner suchen in eigenen, nach Art getrennten Volieren.

    Aber es ist leider nicht immer so möglich und es ist ja auch ein großer Aufwand. Geld spielt da auch eine große Rolle.

    Ich denke, solange man mit gemischten Paaren nicht züchtet, kann man das aber noch vertreten, halt wenn sich die Paare gemischt aussuchen. Da geht es ja nur darum, das die Vögel wieder glücklich sind.

    Was natürlich streng zu verurteilen ist, das man in den Zoogeschäften erleben darf, das a, Paare auseinander gerissen werden oder b, nicht von gleicher Art, nach wunsch des Kunden halt, der keine Ahnung hatte, verkauft werden.
    So nach dem Motto, "oh, mir gefällt der da mit dem roten Schnabel und dazu hätte ich gerne noch den da mit dem hellen Schnabel."
    Und Vögel als Einzeltier ist auch eine schlimme Sache.

    Manchen Händlern ist das alles egal, hauptsache der Rubel rollt.
    Keine Info an den Kunden, nichts.
    Am besten einen noch zu kleinen Käfig dazu an den Kunden verkaufen und so weiter.
    Es gibt so vieles was sich ändern müsste.

    Ich bleibe dabei, keine Vögel mehr in den Zooläden. Nur noch von Züchter und dann aber eine Bitte an alle Züchter, bitte eine Art Fibel mit an den Kunden geben wo das wichtigste über die Haltung drin steht.

    Für all das bekommt dann der Züchter das Geld und mehr Geld. Was gerecht wäre, denn er hat sich Mühe gegeben.

    Ich selber hatte mein erstes Paar aus dem Zooladen. Das zweite Paar von AiN und danach hatte ich mir geschworen nur noch beim Züchter zu kaufen.
    Warum konnte ich das nicht einhalten?
    Natürlich weil ich meine Gelbschecken im Zooladen gesehen hatte und dann noch diese kleinen Käfige plus absoluter Durchzug.
    Ausschlaggeben war aber, ich habe sie gesehen und mich im Herzen sofort für sie entschieden.
    So ist das mit dem Sehen der Tiere im Zooladen. Ich wusste ja was Agas brauchen und wie man sie hält auch. War also kein blinder Entschluss.
    Aber es gibt ja leider die Herzentscheidung ohne zu wissen was braucht das Tier, was kommt auf mich zu usw.
    Die Ware Tier soll locken und es ist dann immer falsch so zu kaufen ohne Ahnung.
    Wer unbedingt Papageien haben will, kann sich doch erst mal im Internet oder beim Züchter schlau machen, alles überdenken und dann kaufen.

    Leider gibt es immer schlimme Dinge, wenn es um Tiere geht. Nicht nur bei den Vögeln ist es so.

    Gut das es hier das Forum gibt und andere Anlaufstellen im Internet, wo man dann wenigstens mit Ratschlägen helfen kann. Sogar oft mit Taten.

    LG
    Christine
     
  15. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    @Geoigl,

    Süß und niedlich darf man ja nicht schreiben:zwinker:

    Aber es sind wirklich wunderschöne Tiere:zustimm:


    Wie geht das bei Dir mit dem Verkaufen? Ist es nur Direktverkauf an den Kunden oder auch zum Teil, in den Zooläden, an den Händler?



    LG
    Christine
     
  16. #35 geoigl, 16. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2008
    geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo christine

    seit wann nimmst du rücksicht auf "was man schreiben darf" oder nicht :zwinker:

    die fischeri verkaufe ich natürlich direkt!
    habe noch eine weitere voliere dort halte ich die agaarten gemischt, deren junge gehen dann in den zoofachhandel! 8o 8o 8o

    lg
     
  17. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    geoigl,

    also nööööö, sowas aber auch:achja::grin2:

    Meine Frage war aber nicht ironisch gemeint:zwinker:
     
  18. Richard

    Richard Guest

    Hallo Georg,

    um das Niveau in diesem Unterforum zu retten:


    Ohhhh, sind die süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!!!! ;) 8)
     
  19. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ...meine antwort schon!

    @richard, danke es freut mich ganz besonders das aus DEINER tastatur zu lesen!:zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Richard jetzt bin ich aber endtäuscht von deinen Worten.. wusste gar nicht das du zum bergaufbremser mutiert bist *lach nur Spass* kennst mich ja ;)

    Georg@ meine Vögel sind ca. seit einem Monat wieder draussen Kästen hängen seit 3 Wochen in der Voliere.. 2 Paare haben bereits Eier, also noch nichts geschlüpft wie bei dir..

    Violette habe ich leider nur eins bekommen. Und die hat sich vermutlich mit einer Henne zusammen getan da ich ein Hennen überschuss habe^dieses Jahr..

    aber hei wunderbare Vögel hast du Gerog, der violette sieht ganz toll aus..

    werde mir dieses Jahr ein brutbericht ersparen. Habe keine Zeit und lust

    man hört sich

    grez nach Oesterreich
     
  22. Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hehe

    Also um ganz ehrlich zu sein habe ich euere Beiträge gar nicht gelesen :). Aber ich schätze mal ihr habt euch selbst jetzt ganz schön zum Affen gemacht.

    Viel Erfolg weiterhin
     
Thema:

Caiphi und Peachy