Caro und Cora

Diskutiere Caro und Cora im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Bianca, Cora hat schon recht, die zwei müssen die Rangordnung untereinandner ausmachen, es ist so (Geschlecht egal), es gibt immer eine...

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Bianca,

    Cora hat schon recht, die zwei müssen die Rangordnung untereinandner ausmachen, es ist so (Geschlecht egal), es gibt immer eine Rangordnung.

    Zu Bachblüten: Damit kannst du Deinen Vögeln evtl. Hilfestellung geben. In Sybilles`s Thread habe ich das neulich geschrieben:
    Lies mal diese Links, so dass Du einschätzen kannst, inwiefern Du unterstützen kannst, welche Charaktere die Vögel haben, etc.

    Hier findest Du Datenbanken, in welchen Du nach Beschreibungen für die Zustände, z.B. Angst, Eifersucht, Liebe, Vrtrauen, suchen kannst.

    http://www.harmologie.de/html/bachblueten.html
    http://www.essenzen.net

    Ich möchte Dir keine Bluete empfehlen, ich denke Du kannst den "Zustand" con Cora und Caro besser beurteilen, - schaden kannst du ihnen damit nicht. Du kannst auch 2 oder 3 verschiedene Bachblüten nehmen, je 4 Tropfen ins Trinkwasser. Beide Vögel können davon trinken.

    Hier kannst Du rel. preiswert bestellen, in der Apotheke ist es wesentlich teurer. www.bachbluete.com

    Hier ne Auflistung, Bachblueten für Tiere: http://www.astro.liwest.at/index2.html

    Jetzt druck mal alles aus bzw. lies es, vielleicht hilfts Dir weiter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baerjul

    Baerjul Guest

    Hallo Bianca
    Als mein Vasco mit 3 Jahren endlich eine Partnerin bekommen sollte, habe ich ihn (wir wollten verreisen), zu der Züchterin gegeben. Vorher hatte ich mir einen von den Jungvögeln ausgesucht, den i c h gerne gehabt hätte.
    Vasco saß in einem geräumigen Käfig und die Z. setzte den ausgesuchten Jungvogel sofort mit in den Käfig.Der war ja für beide fremdes Revier. Sie beäugten sich sehr genau und dann fing Vasco an sie zu attackieren. Das ging soweit, daß der Jungvogel herausgenommen werden mußte, da er ganz verschüchtert in einer unteren Ecke sitzen blieb und sich gar nichts mehr traute. Es waren vier Jungvögel und die Züchterin ließ am nächsten Tag (wir waren nicht dabei), wieder einen von den Jungtieren mit Vasco zusammen fliegen. Er griff gleich wieder an und spielte den Chef. Da hat er nicht mit einer mutigen kleinen
    Geierin gerechnet, die biss nämlich genau so zurück. Die Schnabelhiebe sehen ja für uns oft schmerzhafter aus als sie sind,
    zumal auch gleich ein großes Gekreische zu hören ist.
    Dann saß er da und hat sie beobachtet. Sie kam immer wieder an und schließlich hielt sie ihm den Kopf hin.Er reagiert etwas verhalten. Da fängt sie an ihn zu kraulen. Das war so niedlich
    erzählt die Züchterin.
    Als wir aus dem Urlaub wieder da waren, haben wir zwei Vögel vorgefunden die zusammen saßen als hätte es nie etwas anderes gegeben.
    Zu Hause angekommen kontrollierte Vasco zuerst einmal die neu mit Ästen ausstaffierte Voliere und zog dann zufrieden mit Jule ein. D a s es auch eine Jule war, haben wir einige Wochen später untersuchen lassen. Vorher wußten wir nur, daß Vasco ein Männchen ist.
    Allerdings gibt es trotz gutem Verstehen und zärtlichen Kraul und Futterstunden Zeiten, da fliegen sozusagen die Fetzen und sie schreien sich an. Jetzt zupft Jule ihm ja sogar Federn am Kopf ab wenn sie ihn krault( das finden wir natürlich gar nicht so gut).
    Aber es ist schön zu wissen, sie sind nicht allein und verstehen sich gut. Ich hoffe es wird Dir auch bald gelingen.
    Gruß Baer
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Bianca!

    Auch für mich klingt das alles sehr sehr gut nach so wenigen Tagen!
    Nach deiner Beschreibung sehe ich auch keinen Grund, in das Geplänkel zwischen den beiden einzugreifen, ich halte es auch für normal und die beiden müssen das unter sich ausmachen.
    Schon oft geschrieben, dennoch wiederholt: Auseinandersetzungen sehen wir uns Menschen oft schlimmer aus als sie für die Geier wirklich sind!
    Ich kann aber gut verstehen, wenn Du Probleme hast, die Erntshaftigkeit der Auseinanderaussetzungen bzw. den richtigen Zeitpunkt für ein Eingreifen einzuschätzen - ging mir auch nicht anders.
    Trotz alledem gehört es zu den Ausnahmen, das einem Vogel bei einem ernsthaften Streit während eines Freifluges etwas passiert - da gibt es doch genügend Möglichkeiten der Flucht und der Halter hat dann auch meist genügend Zeit einzugreifen.
     
  5. behb

    behb Guest

    Tagesbericht

    Ich glaube sagen zu dürfen, dass es jetzt 1:1 steht zwischen den Geierleins ;) Cora hat heute nämlich gezeit, dass sie durchaus Caros kleinen Attacken gewachsen ist. :S 8)
    Und zwar hat sich folgendes zugetragen.... ich hoffe Euch interessiert es noch ....

    ...Cora saß auf ihrem Käfig, ich war mit den kleinen Flugmonstern alleine in der Küche, und caro spielte auf dem Tisch mit ihren Bausteinen und ignorierte Cora, die ganz interessiert zu uns rüberschielte. Also habe ich mir meine Hemdtasche (vom kampfhemd ;) ) voll mit Sonnenblumenkernen gefüllt und hab Caro auf ihren Käfig gesetzt... gelobt ... leckerlie .... fein fein ...
    mit jedem Sonnenblumenkern sind sie sich näher gerückt ... gelobt ... leckerlie ...fein fein... dabei hab ichs erstmal belassen, kaum saß ich am Tisch kam Caro wieder ... ich sie wieder auf meiner hand zum Käfig, diesmal direkt neben Cora auf deren Käfig... das gleiche spiel ... Sonnenblumenkerne... loben ...das ging richtig gut, die beiden haben nicht mal gezankt. Nur einmal hat caro versucht, Cora zu zwicken, und da hat die sich ganz groß und lang gemacht, und zurückgezankt. die beiden sind dann eine Runde geflogen und Cora ist als erstes auf Caros Käfig gelandet, dann erst setzte caro zur Landung an, aber da saß ja schon das andere Geiertier. Schimpfend hat sie sich dann an der Seite der offenen Klappe niedergelassen. Und ganz langsam hat sie sich dann zur Sitzstange, auf der ja immernoch Cora saß vorgepirscht. Und garnicht mehr so zänkig, nein eher kleinlaut und vorsichtig - obwohl es ja eigentlich ihr Käfig ist. Cora hat also an Land gewonnen :D :)

    Ich habe das ganze schauspiel mit reichlich Gänsehaut und gribbeln im Magen von der Stubentür aus beobachtet. So war ich nämlich kein idealer Landeüplatz, die Stubentür war auch blockiert und der Küchentisch war ohne baumeister (weil ich ja immer die Bausteine wieder zusammenbaue) auch uninteressant. und so haben die beiden dann eindrächtig nebeneinander (30 -40 cm Abstand) auf Caros Käfig gesessen und sich geputzt.

    Ich freue mich über diesen Fortschritt und sehe den nächsten Auseinandersetzungen dank Eurer guten Ratschläge viel gelassener entgegen.

    Achso, dass wollte ich Euch ja auch noch erzählen. Als dann mein Vati hereinkam, Cora flog natürlich sofort zu ihm, setzten wir uns zusammen an den Küchentisch. Es gab nämlich frischgeriebene Äpfel - sozusagen roher Mus - in einer Schüssel, und da sie beide das mögen haben sie auch gemeinsam aus einer Schüssel gefressen ;) Caro hat dann sogar mein Versuch zu zanken an Coras Schnabel etwas Mus abgeleckt, sozusagen ausversehen. und siehe da ... dass war ja lecker ... die zankversuche waren eher halbherzig und garnicht mehr so selbstbewußt. Ich hatte eher das Gefühl, das Caro ganz schön Respekt vor Cora hatte.

    Wir werden morgen weitersehen... ich bin gespannt
     
  6. #25 behb, 21. August 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. August 2002
    behb

    behb Guest

    vati und caro

    Die beiden folgenden Bilder zeigen caro kurz nach ihrem Einzug bei uns, mit meinem vati und auf ihrer "Baustelle" auf dem Küchentisch (Ihr mögt doch Bilder)


    [​IMG]
    [​IMG]


    (bitte kein Aufschrei wegen der Kakteen im hintergrund, die sind schon weg und die Gardiene ist jetzt auch länger ... also keine potentielle Gefahr) ;)
     
  7. #26 Coco´s Boss, 21. August 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Sehr,sehr schön Bianka.
    Und Caro hat sich wohl deinen Vati als Bezugsperson ausgesucht!Wenn ich´s richtig deute?
    Schönen Abend zu Euch und den Graumonstern!
    LG.
    Joe
     
  8. behb

    behb Guest

    bezugsperson

    @ coco' s boss

    Caro hat sich erher meine Mutti ausgesucht, sie ist von einem ehepaar ab der 3. woche per hand aufgezogen, und mag Frauen lieber. diese Bilder sind in den ersten tagen entstanden. Da hat Caro sich bei jeden gerne hingesetzt. und vor allem da, wo' s was zu mampfen gibt :D
    Jetzt mag sie mich und meine Mutti lieber, was in der Beziehung gut ist, da Cora total Männerfixiert ist :( und nur uns Frauen eines Blickes würdigt, wenn Vati nicht in der Nähe ist.
    Da gibts in der Hinsicht nicht allzugroße Eifersucht. Jeder hat seine Bezugsperson.
    Da mein Vater heute den ganzen Tag unterwegs war, habe ich das auch ganz deutlich gemerkt. Caro und Cora standen nebeneinander im Garten und Caro übte feißig melodien-pfeifen, sie ist da sehr talentiert. der "Anton aus Tirol" klappt schon ganz gut :D cora war den ganzen tag sehr still - dies änderte sich schlagartig, als mein vater in der Nähe war. Wie ausgewechselt. darum klappen auch die Annäherrungsversuch der beiden Graupis am besten, wenn Vati nicht da ist. Eigentlich schade, da er gern dabei wäre, wenn seine Schützlinge Freundaschaft schließen.:~
     
  9. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bianka

    Klingt doch verheißungsvoll ? Ich denke ihr werdet den / die kleine (n) behalten? :D . Oder entscheidet ihr das nach der Geschlechtsbestimmung?

    liebe Grüße

    Nicole
     
  10. behb

    behb Guest

    behalten

    Ich glaube mein Vater hat sich schon so in das "Grautier" verliebt, dass er es nach diesen 14 Tagen bestimmt nicht mehr hergibt, machen ja auch super Vortschritte die beiden Graupis. :D :D

    Übrigens, Vati überlegt schon an einer Zimmervoliere :p ;) :D :S
     
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Verliebt und Zimmervoliere

    Mensch Bianca, ich freu mich so für Euch, nur gut dass ich "alte" eMails nicht lösche und ein gutes Gedächtnis habe. ;) :D
    Und dann noch Zimmervoliere in Aussicht :) ,wo doch die "Befürchtungen" des zu kleinen Käfigs da waren. ;) einfach super. :)
     
  12. behb

    behb Guest

    Annäherungsversuche

    Ach die beiden Geier ... manchmal wissen sie selber nicht was sie wollen ... und dann soll der andere das noch verstehen ... und der weiß es auch nicht 8) :~
    Ganz schön kompliziert. Caro und Cora sitzen nebeneinander. Caro versucht mit ihren Schnabel an Coras Flügel zu gelangen (um sie zu necken, vermute ich) Cora schimpft empört, Caro zankt zurück, dann hält Caro ihr den Oberkopf hin zum kraulen, Cora kuckt ganz verdutzt ... wer würde da nicht komisch kucken?:D ... Cora krault natürlich nicht, und wenn sie doch den versuch unternimmt, fängt plötzlich Caro wieder an mit zanken. :? und das geht immer so hin und her. Umgedreht ist es aber genauso.
    Einmal hat Caro es fertig gebracht, leicht an Coras Oberkopfgefieder zu zupsen (Cora hatte ihr den Kopf demonstrativ hingelaten) aber dann war Caro über ihren Mut selber so erschrocken, das sie davonflog :D
    Heute hat caro nur einmal versucht, auf cora zu landen. sie wurde aber so heftig angezankt und Cora wiech keinen cm von der Stelle,so dass Caro den Kürzeren zog.

    ich denke mal, dass sich die Beiden schon noch zusammenraufen werden. Wenn nur Cora nicht soooooo Männerfixiert wäre :(
    Sobald ein mann in der Nähe ist Caro uninteressant. Aber ich denke mal, wenn sie dann erstmal ein gemeinsames Heim haben, wird das auch noch anders. (alles zu seiner Zeit - es geht ja super gut voran)
     
  13. #32 Coco´s Boss, 22. August 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hi Bianka.
    Dann lass doch Cora und Dein Vati machen.Dein Vati braucht doch auch was emontielles,oder nicht?Der will doch schliesslich die Voliere für die Grautiere bauen.Sei froh,das Dein Papa sooo ist!Weißt Du wieviel Partnerbeziehungen,Ehepartner, Eltern-Kinder,streit um die Vögel kriegen???Das mit den Grauen,gibt sich von alleine,glaub mir.Hauptsache ist doch,das die Familie in Bezug auf die Geier zusammenhält.Und gönne Deinem Vati halt Cora!Wer weiß,das kann sich auch in weiterer Zukunft noch mal ändern!
    Schönen Abend an Euch zusammen!
    Gruß
    Joe.
     
  14. behb

    behb Guest

    @ coco' s boss

    Klar lasse ich sie machen. Nur manchmal hat er halt nicht sooo viel Zeit. Und ausserdem haben ich ihm dass ja alles eingebrockt :D Es ist sein größter Traum, den ich ihn zu erfüllen geholfen habe.
    Ich habe ein sehr gutes Händchen für Tiere, ob groß oder klein, gefiedert oder mit Fell. Und wenn meine Eltern vormittags nicht da sind, kümmere ich mich um die Geierleins. Abends hat mein vater dann das Zepter ;) da kümmere ich mich um meine eigene Bande ( Kind, Mann, Degus und zwei Katzen;) )
    Meine Eltern sind froh über meine Hilfe, und durch das Forum hier kann ich auch immer mit ein paar guten Tipps aufwarten - sie sind ja auch Papaneulinge.
     
  15. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Bianka

    Das Verhältnis zwischen Cora und deinem Vater habe ich mit Joschi. Oder besser gesagt er zu mir ;) , ich ziehe mich jetzt etwas zurück da Joschi sich ja mit Baby arrangieren soll. Aber wenn dein Vater sowieso erst abends zuhause ist, haben die zwei tagsüber ja genug Gelegenheiten :) .

    liebe Grüße

    Nicole
     
  16. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Bianka!

    Das von Dir geschilderte Verhalten erlebe ich bei meinen Grauen auch und habe es auch bei anderen Papageien beobachtet.
    Interessanterweise, wenn ein Paar wirklich harmonisiert, wird das im Laufe der Jahre immer seltener so sein: die Vögel lernen sich, ihre "Launen", die Reaktionen des anderen scheinbar immer besser kennen und spielen sich immer besser aufeinander ein.
    Es ist wie bei einem alten Ehepaar.*gg*
    Bei Vögeln, die die Möglichkeit haben, Junge aufzuziehen, ist dann sogar zu beobachten, das die Balz vor der Kopulation einen immer geringeren Raum einnimmt, ja, das es ohne vorheriges Balzverhalten zur Kopulation kommt.
     
  17. behb

    behb Guest

    Sieg auf ganzel Linie

    heute morgen waren die Beiden wieder auf ihrem Freiflug. da in dieser Zeit die beiden Käfige sauber gemacht werden, und es frisches Futter gibt, kommt es durchaus vor, dass einer der grauen freiwillig in "sein" trautes Heim geht. Der Hunger ist halt stärker, als alles andere ;) .
    Da immer beide Käfige offen sind, Caros sogat von oben, und Ihr Käfig auch zum Landen genutz wir, hat sich heute Cra Caros Käfig genau angesehn, innen und außen. Caro hat das nicht beeindruckt. Kurzum, als Futter drin stand, sind sie beide in caros Käfig und haben aus einer Schüssel gefressen :D und dann haben sie gemeinsam eine weintraube genascht.

    wir haben die Tür dann zugemacht... mal sehen was passiert. _ Nichts aufregendes ;) die beiden haben gefressen, sind synchron nach oben geklettert, dort hat caro erst etwas gezankt. Sie wollte bestimmt ihre Lieblingssitzstange verteidigen, aber Cora blieb hartnäckig, hat sich nicht einschüchtern lassen. 8) Im Gegenteil, sie hat caro immer wieder Ihren Kopf hingehalten zum Kraulen. Und Caro hat ihr dann schließlich den gefallen getan, und das mit einer Ausgiebigkeit - zwar noch etwas unbeholfen, Cora hat sofort reagiert, wenn es ein bisschen grob wurde, aaaaaber sie ist immer wieder nah zu Caro hin, bis sie beide auf einer Stange saßen, als wäre es nie anders gewesen :D :D :D

    Ich hätte Luftsprünge machen können, *ganzdollfreu* oder die welt umarmen, irgendsowas in der Art.
    Wir haben sie noch gut 30 min zusammen gelassen, es gab in der zeit keinen Ärger.
    Jetzt ist Cora wieder in ihren "4 Wänden" aber heut abend gehts nochmal für ne Stunde zu Besuch, nach dem Freiflug.

    PS.: bald giebts wieder Fotos, versprochen :S
     
  18. behb

    behb Guest

    gemeinsam frische Luft

    Die beiden geierleins waren gestern gemeinsam in Caros Käfig mit im Garten. Es gab kein gezanke, aber auch wenig Annäherungsversuche. caro findet Coras Schwanzferden ganz verlockend, da kann man schon mal reinzwicken, aber ganz langsam und vorsichtig, nicht mit wut, eher zum reaktion testen. Sie hält dann immer den Kopf ganz schief und schaut zu Cora, nach dem Motto, hast'e wohl gemerkt, hä?

    Naja, wir beobachten weiter. Man könnte die jetzige Situation als Toleranz bezeichnen. Vielleicht der Anfang von Sympathi? wir werden sehen.
     
  19. behb

    behb Guest

    heimlich

    Konnte heute aus einem sicheren Versteck (hatte mich wie ein Spanner;) hinter einer Trauerweide - die Zweige hängen fast bis auf den Boden und geben vorzüglichen Sichtschutz - die beiden Grauen beobachten. Sie waren wieder gemeinsam in Caros Käfig und siehe da, es wurde sich das Gefieder "hinter" den Ohren gekrault - gegenseitig:D

    Nachts schlafen sie noch getrennt, aber Vati will den Käfig jetzt umgestalten, und dann ziehen sie beide ein.


    Es sieht soooooooo gut aus.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bianka,

    das sieht doch supergut für die beiden Geierlein aus!
    Ich freue mich für euch und hoffe nun, dass die beiden sich nach der Federanalyse als Pärchen entpuppen!!!
    Aber ich denke, ihr behaltet die/den Kleine/n trotzdem.;)

    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  22. behb

    behb Guest

    behalten

    Egal wie dei Federanalyse von Caro ausfällt, Cora werden wir wohl behalten. Schließlich besteht ja die Möglichkeit, dass sich Cora als gegengeschlechtlich erweist. (Hoffentlich)
    Naja, und sollten es doch zwei Weiber sein, kann man ja weiter überlegen. Aber immer noch besser als Einzelhaltung. Sie vertragen sich ja erstmal.

    @ sybille - sollten es doch zwei "weiber" sein, können wir beide uns ja nochmal kurzschließen :~ wenn es bei deinem Baby nicht besser wird.
     
Thema:

Caro und Cora

Die Seite wird geladen...

Caro und Cora - Ähnliche Themen

  1. Cora und Charly

    Cora und Charly: So, lange Zeit vergangen, aber ich fühle mich gerade nach einem Update. Die Konstellation Cora/Charly erwies sich leider dann doch als schwierig....
  2. Cora und Charly sagen Hallo...

    Cora und Charly sagen Hallo...: Hallo, wir sind die "Neuen"...:) Am Sonntag, den 21. Juli, also vor knapp 2 Wochen, machte ich mich auf den Weg und holte meine 2 neuen...
  3. Cora beisst Calle ins Bein brauche Rat

    Cora beisst Calle ins Bein brauche Rat: Hallo Ihr lieben habe da mal ne Frage habe 2 Graupapageien cora ist 2,und Calle 1 Jahr.Mache mir Sorgen weil Cora die beisst Calle in Zehn und der...
  4. Probleme mit Cora!

    Probleme mit Cora!: Hallo, wir haben schon seit Jahren in unserer Graupapageien Gruppe einen Grauen dabei (Cora) die schon seit wir sie haben gesundheitlich...
  5. Coco und Cora sind eingezogen

    Coco und Cora sind eingezogen: Hallo Ihr lieben User und Userinnen ich bin noch neu hier und bin auf der Suche nach Informationen Ratschlägen Hilfen rund um den Graupapagei...