Chaos bei unseren Sperlis - Hilfe

Diskutiere Chaos bei unseren Sperlis - Hilfe im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi Isrin, danke für den Tip, hatte ich leider nicht gefunden... Wie lange sollen wir die Jungs denn in Quarantäne lassen? Bin schon ziemlich...

  1. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Isrin,

    danke für den Tip, hatte ich leider nicht gefunden...

    Wie lange sollen wir die Jungs denn in Quarantäne lassen? Bin schon ziemlich gespannt, ob die sich mit unseren Mädels verstehen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    man nimmt für die quarantänezeit meistens die grobe richtung von 14 tagen an
    in dieser zeit zeigt es sich dann ja, ob einer "kränkelt" und wie sie sich verhalten
     
  4. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Wolfguwe,

    danke für die schnelle Antwort, na dann müssen wir noch paar Tage warten, sind erst seit Freitag letzter Woche hier, aber sie werden schon immer aktiver und freuen sich über jede Abschwechslung was Obst, Gemüse oder Knabberäste angeht...
     
  5. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Guten Abend zusammen,

    seit gestern sind unsere 6 Sperlis nun zusammen in der Voliere und es hat uns echt erstaunt, dass es nicht wirklich richtig Ärger gegeben hat. Es wurde zwar mal etwas lauter und um neue Sitz- und Schlafplätze gestritten, aber eher verbal... :beifall:

    Allerdings sitzen alle noch so zusammen wie zuvor:

    Das blaue Pärchen beieinander - das ist auch ok und kein Problem.
    Die Mädchen weiterhin zusammen, haben kein Interesse an den Jungs.
    Die Jungs sitzen auch zusammen und kraulen sich.

    Meint ihr wir haben noch ne Chance, dass sich bei den grünen Sperlis zwei Pärchen bilden??? Können wir denen dabei helfen??? Oder bringt das einfach die Zeit mit sich??? :?

    Wir hoffen auf eure positiven Erfahrungen!!! :prima:
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    die erste hürde ist doch schon genommen. der rest kommt mit der zeit und in vielen wochen oder monaten hast du paare, die auch mal einem seitensprung nicht abgeneigt sind, aber im regelfall regelt es sich immer wieder!!

    manchmal kommt es zum partnertausch und anschließender rückkehr oder auch zur "scheidung", langweilig wird es bei denen nie!!!

    viel spass weiterhin!!!
     
  7. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Wolfguwe,

    dann steht uns ja wohl ne lustige Zeit bevor...

    Obst im Badehaus "explodiert" bei jeder Gelegenheit und Futter ( Mischung von Welli und Exoten - hoffen das ist ok ) wir von allen gefuttert. Bleibt also keiner auf der Strecke. Auch Wasser getrunken haben alle schon. Sie finden sich also gut zurecht...

    Dann warten wir nun mal ab, was die Zeit so bringt...
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    bis jetzt ist es noch bei keinem halter zu langer weile gekommen, die dinger überraschen einen immer wieder aufs neue. :bier:
    man muss lediglich einen "draht" zu ihnen haben bzw. entwickeln, muss sie so akzeptieren, wie sie sind, dann wird man sie nie wieder missen wollen :trost:

    zum futter noch angemerkt: es geht zur zeit, mittelfristig würde ich aber umstellen auf das richtige futter (es gibt sperlingspapageien-futtermischungen oder grassittich-futtermischungen, welche auch einige größere saaten beinhalten, wie kardisaat etc., auf dauer gesünder und vielfältiger) :+klugsche
     
  9. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    so, eigentlich lief es bei unseren Sperlis bis heute recht ruhig ab... aber seit ner Stunde ungefähr ist da immer wieder totales Chaos...

    Das blaue Pärchen kämpft auf dem Boden miteinander - springen sich an, beißen sich in Hals und Brust und flattern als Paket auf dem Boden rum :? Die grünen Weibchen sind paar cm höher und beobachten alles, mischen sich zwischendurch auch mal ein 8o Und die grünen Männchen - also die Neuen - sitzen recht weit oben wie Zuschauer und genießen wohl das Chaos weiter unten :nene:

    Sind das die Rangkämpfe, die zu erwarten waren? Aber warum dann das alte Pärchen untereinander?

    Zwischendurch ist immer wieder Ruhe in der Voli...

    Was uns noch aufgefallen ist:

    Wenn die grünen Mädchen auf den Boden gehen - zu den Blauen - gibt's direkt Ärger und Klopperei...

    Wenn die Männchen zu den Blauen runter gehen bleibt alles ruhig...

    Hoffe ihr könnt uns helfen...
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo sarah,
    seit gestern überlege ich, was mit deinen "geiern" los ist.
    diese beissereien sind aber nichts ungewöhnliches und kommen auch bei meiner bande durchaus vor.

    ist die voliere groß genug, können sich die vögel aus dem wege gehen?
    vielleicht genügt ein völliges umgestalten der voliere, alles umdekorieren.
    manchmal ist es nur langeweile und die vögel gehen aufeinander los. (zumindest kann ich das bei meinen sehen. nach dem umgestalten - alle 4 wochen - ist wieder ruhe)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Isrin,

    danke für Deine Antwort und die vielen Gedanken, die Du Dir gemacht hast...

    Also, die Voliere haben die kleinen Flugbären ja erst am Freitag bezogen - also noch nicht so lange her... aber sie ist zu klein, das wissen wir, wir bauen zur Zeit an einer größeren Voliere - Marke Eigenbau - da unsere Notaufnahmen in der Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Voli wohnen - allerdings mit Freiflug nur trauen die sich kaum raus...

    Heute ist wieder alles ruhig, es wir gekuschelt, gefuttert, geklettert, geflogen, Obst zerlegt,... es war nur gestern so unruhig... schon komisch die kleinen Monsterchen... Hoffentlich bekommen wir bald die neue Voli fertig... die wird dann 150 cm breit und ca. 100 cm tief...
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ich finde es gut, wenn man sich gedanken macht

    pack schlägt sich und verträgt sich, das wird schon klappen und die neue voliere hört sich doch gut an
    bei sperlingspapageien ist es normal, dass sich die tiere mal "kloppen" und dehalb ist ja auch immer die rede davon, dass sie platz brauchen, platz zum ausweichen
    erst wird mit veil lärm gedroht, meistens zieht sich der bedrohte dann zurück, mit genügend sicherheitsabstand bleibt es dann beim drohen, ist der sicherheitsabstand zu gering, geht man unter umständen zu boden und kämpft.

    noch hört sich alles normal an und wird es vermutlich auch bleiben. die feroplastvoliere ist hoffentlich nicht so'n ding, das nur 70x70 bei 140 höhe hat, denn da ist der streit unvermeidbar (sogenannte hubschraubervolieren), da reicht der platz zum ausweichen nicht aus, denn der sicherheitsabstand lässt sich da nicht einhalten
     
Thema:

Chaos bei unseren Sperlis - Hilfe

Die Seite wird geladen...

Chaos bei unseren Sperlis - Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...