Charlie beißt ab und zu sehr doll zu

Diskutiere Charlie beißt ab und zu sehr doll zu im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo und hier meine nächste frage, mein charlie frisst mittlerweile schön aus der Hand aber ab und zu wenn ich ihm Hindernisse einbaue....wie zum...

  1. #1 Marco+Sandy, 9. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Hallo und hier meine nächste frage, mein charlie frisst mittlerweile schön aus der Hand aber ab und zu wenn ich ihm Hindernisse einbaue....wie zum Beispiel mein Arm...wo er sich draufsetzten muss um an sein heiß geliebtes essen zu kommen...beißt er mir etwas doller in den Finger und manchmal geht's, da macht er nur ganz leicht....warum beißt er so doll und wie gewöhn ich es ihm ab? Und wie erkenne ich ob er zu dick oder zu dünn ist? Danke für die Antworten

    Lg sandy, Marco und der bissige Charlie ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IrisS

    IrisS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir das Brustbein an:
    - deutlich sichtbar, hervorstehend: Unterernährung
    - deutlich tastbar, aber nicht hervorstehend: Idealgewicht
    - nicht mehr tastbar, Scheitel auf der Brust (breitbeiniges Sitzen, Flugunlust, Kurzatmigkeit): Übergewicht
     
  4. #3 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    @ IrisS einen Scheitel hat er auf der Brust, deswegen frag ich und anfassen lässt er sich noch nich. Aber fliegen tut er schon und auch gut. Aber wie setzt ich ihn auf Diät wenn es so ist
     
  5. IrisS

    IrisS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wie, was und wieviel fütterst du momentan? Amazonen neigen ja gern und schnell zur Fülligkeit.
    Grundsätzlich:
    - fettarme Körnermischungen, vorzugsweise ohne Sonnenblumenkerne reichen
    - trockene Körnermischungen reduzieren, dafür lieber Keimfutter (kalorienarm aber nährstoffreich!) reichen
    - den Anteil an frischem Gemüse und Obst ggf. steigern
    - "Leckerbissen" ggf. stark reduzieren
    und evtl. ~FDH(?)
     
  6. #5 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Also auch bei ihm ist es so, er frisst lieber seine Körner als sein Obst, deshalb schmeiß ich auch iel Obst weg, weil dann einfach die Fliegen dran sind. Als Körner Futter hab ich bei Ricos futterkiste, Amazonen vital bestellt da sind keine sonnenblumenkerne drin, keimfutter hab ich auch da, das hab ich ihm bis jetzt einmal im gekochten Zustand gegeben ansonsten immer so mal mit Untergemischt im getrockneten Zustand. Er hat in seinem Fressnapf so ca 100 Gramm Körner drinn die reichen so ca 3 Tage. Aber als Leckereien bekommt er noch Hirse, damit Versuch ich ihn so bissel an den Mensch zu gewöhnen, da ich ihn jetzt ca 3wochen habe. Da Brauch ich alle 2-3tage eine neue hirsestange und als Obst bekommt er Apfel, nashi-Birne, Weintrauben (ohne Kerne) Mandarine, Nektarine, pfirsich und Gemüse will er gar nich.
     
  7. #6 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Also auch bei ihm ist es so, er frisst lieber seine Körner als sein Obst, deshalb schmeiß ich auch iel Obst weg, weil dann einfach die Fliegen dran sind. Als Körner Futter hab ich bei Ricos futterkiste, Amazonen vital bestellt da sind keine sonnenblumenkerne drin, dann hab ich noch schlemmertöpfchen, das ist mischfutter mit Kräutern, wildbeeren, Gemüse, trockenfrüchten und Nüssen, das hab ich ihm bis jetzt einmal im gekochten Zustand gegeben ansonsten immer so mal mit Untergemischt im getrockneten Zustand.ist eigentlich zum Kochen gedacht. Er hat in seinem Fressnapf so ca 100 Gramm Körner drinn die reichen so ca 3 Tage. Aber als Leckereien bekommt er noch Hirse, damit Versuch ich ihn so bissel an den Mensch zu gewöhnen, da ich ihn jetzt ca 3wochen habe. Da Brauch ich alle 2-3tage eine neue hirsestange und als Obst bekommt er Apfel, nashi-Birne, Weintrauben (ohne Kerne) Mandarine, Nektarine, pfirsich und Gemüse will er gar nich. Kann ich die Körner erstmal ganz weg lassen? Oben der Text ist nich ganz richtig, da es doch kein KeimFutter ist sondern das Schlemmertöpfchen ;)
     
  8. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallöchen, das klingt eigentlich sehr gut,das gleiche Futter bekommen mein auch und fressen es gerne. Allerdings halte ich es nicht für gut, den Napf für 3 Tage zu befüllen. Das Problem ist, dass der Vogel sich dann drei Tage nur die Leckereien rauspickt. Meine bekommen morgens Obst...probier mal Banane, das kommt super an...abends wird das Obst dann durch Körner ersetzt. So fressen sie eigentlich den ganzen Tag ihr Obst und dann am Abend nur die Körner. Dann bekommt jeder in seinen Napf nur 1 Esslöffel von der Körnermischung. Das reicht dicke. Beide Amazonen sind auf keinen Fall zu dünn :D

    Das mit dem Beißen ist "normal" würd ich sagen. Zum einen können die jungen Vögel noch nicht einschätzen wie doll sie zubeißen und müssen das erst lernen. Das war bei mir am Anfang auch so. Außerdem fühlt dein Vögelchen sich vielleicht bedrängt und du ärgerst oder verunsicherst ihn, wenn du ihm einfach den Arm in den Weg hälst. Wenn der Vogel sonst noch nicht auf den Arm kommt, dann ist er noch unsicher im Umgang und hat vielleicht Angst davor. Du musst versuchen ihn weniger zu bedrängen und alles etwas vorsichtiger und vor allem umsichtiger angehen.
     
  9. #8 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Okay, das klingt gut. Werd ich mal versuchen. Und wenn ich Tags über mit Hirse Locke kann dann Abends die Körner bestimmt auch weg lassen. Hab halt Bedenken das der arme Hunger hat :( und aus trotz sein Obst dann nich isst....der is auch wenn er Hirse sieht wie verzaubert.....wo die leckerei is muss er hin ...komme was wolle......die muss er haben...da wird auch mal doller zugebissen wenn der Arm oderfinger im Wege ist :( ..aus...:+schimpf

    Na ich halte ihm die Hirse hin und aber so das wenn er sie möchte auf mein Arm kommen muss, klappt super und auch gut nur leider ohne Hirse nicht :(
     
  10. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also die Körner weglassen würde ich nicht, weil die Ernährung sonst zu einseitig wird. Aber ein Lockmittel braucht man, bei uns sind es Sonnenblumenkerne, die gibts dafür nicht mit dem Futter.

    Das mit dem auf den Arm steigen wird schon noch...nur Geduld. :)
     
  11. #10 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Ja haben ihn ja auch erst 3 Wochen. Im Moment zeigt er uns wie laut er sein kann wenn wir nicht machen was er will und mein Freund bekommt fast die Krise.... ;)
     
  12. #11 charly18blue, 10. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Vernünftig ernährt wird eine Amazone mit der 5 % Regel. D.h. 5% des Körpergewichtes am Tag in Form einer ausgewogenen Körnermischung. Ansonsten Gemüse und Obst soviel er mag. Und nicht nur eine Sorte, sondern ich mache einen Obstsalat, der mindestens 5 Sorten Gemüse und Obst enthält. Futter wird prinzipiell jeden Tag frisch gereicht, nicht auf Vorrat. Bei meinen gibts morgens das Obst und Gemüse und ab Nachmittags die Körner. Hirse kannst Du ihm auch als Leckerchen ab und an mal geben, meine mögen auch Dari Kolben z.B.. Wegen des Gewichts: Wieg Deinen Charlie, wenn ers nicht kennt auf die Waage zu gehen, wieg ihn mit Transportbox und zieh das Gewicht der Box dann ab.

    Wie alt ist Charlie denn?
     
  13. IrisS

    IrisS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Genau! 100g dürften ca. 8 Esslöffel sein - dass er bei dem Angebot aus dem Vollen schöpfen kann und daher keine Notwendigkeit sieht auf unbeliebtes Gemüse auzuweichen kann man nachvollziehen. Wir geben ebenfalls 1 Esslöfffel Körner abends (eher etwas weniger), Obst und Gemüse morgens und 1 Esslöffel Keimfutter mittags - und weniger würde auch genügen!
    Rico's Futterkiste-Futter ist auf jeden Fall die richtige Wahl. Ich würde dir empfehlen über Keimfutter (nicht Kochfutter) nachzudenken - wird sehr gut angenommen, ist nährstoffreich und kalorienarm; lediglich die Zubereitung ist etwas umständlich: Keimfutter gründlich abspülen, 4-5 Stunden wässern (keinesfalls länger!), nochmal gründlich spülen und für 24 Stunden in eine Keimbox geben (währenddessen nach Möglichkeit gelegentlich spülen), anschliessend wiederum spülen, gut abtropfen lassen (Kunststoffsieb) und dem Vogel reichen.
    Wenn dem Brustscheitel - der wirklich verschwinden sollte - trotzdem nicht beizukommen ist, könntest du auch auf Rico's Großsittichmischung ohne Sonnenblumenkerne ausweichen.
    Es wäre gut, wenn Charlie sich vielleicht doch an Gemüse gewöhnen ließe - Tipp: Gemüse kurz (ca. 2 Sek.) in die Mikrowelle geben, dadurch wird es etwas weicher, besser verwertbar und schmeckt evtl. etwas besser. Auch gern genommen: Knoblauch, Zwiebeln, Chilis oder Pepperonen (schmecken Vögeln wohl eher süß als scharf).
    Zum Obst: die Weintrauben sind bestimmt sehr beliebt (stimmt's?), machen aber dick - eher reduziert geben. Momentan DER Hit: Granatapfel!
    Was man noch geben kann oder sollte:
    Poly-Min zur Mineralstoffversorgung
    PT-12 als Darmkur
    Spirulina zur Unterstützung des Immunsystems

    Viel Erfolg!
     
  14. #13 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Naja Obst bekommt er ja immer frisch, kann es eben auch nich Leiden wenn dann immer die obstfliegen dran sind, da kommt's dann halt auch weg. Mit den Körnern werde ich das auch so machen, das klingt Super. Das mit dem wiegen und Charlie is nich so einfach, weil er teilweise noch sehr schreckhaft ist und ich ihm das wiegen nicht antuen möchte und in die Transport Box müsste ich ihn zwingen, das will ich auch nich. Er ist jetzt ein Jahr laut Verkäufer!

    Ein Züchter hat mir von dem keimfutter abgeraten denn da können ganz schnell Bakterien entstehen, die nicht gut sind, sagte er, darum hatte ich das wieder zurück geschickt.

    Und in den Amazonen vital Futter sind gar keine sonnenblumenkerne.
    Ja und die Weintrauben tue ich ihm immer mit rein, aber die will er auch nich. Die lässt er im Napf liegen und dann kommen die mit in den Müll :( das gute Zeug... Heute zum Abendbrot gab es melone und Gurke. Die Gurke hat er nur zerpflückt .....

    Bekomm ich die 3 Sachen nur bei TA?
     
  15. #14 charly18blue, 10. August 2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ja Papageien sind Futterverschwender, damit mußt Du Dich als Papageienbesitzer abfinden :zwinker:.
    Stimmt Keimfutter ist schnell bakteriell belastet und kann schnell verpilzen. Besser wäre Kochfutter.
    Geh mal auf die Worte PT-12, Spirulina und Poly-Min im Beitrag von IrisS, das sind Links, da kannst Du das bestellen.
     
  16. #15 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Ahhh...okay. Gut werd ich machen.

    Das schlemmertöpfchen ist ja kochfutter ;)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Marco+Sandy, 10. August 2012
    Marco+Sandy

    Marco+Sandy Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kahla
    Das beinhaltet Charlis körnermischung ist das denn gut?

    PRODUKTDETAILS AMAZONEN VITAL
    10 verschiedene Saaten, ohne Sonnenblumen Kardi, Dari, Buchweizen, Paddyreis, Weizen, Haferkerne, Milokorn, Glanz, gelbe Hirse, Leinsaat u.a.
     
  19. mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich verfüttere auch die Mischung und bin der Meinung, dass das gut ist. Ich mische die Körnermischung noch mit der Kräuterapotheke für Amazonen, aber ich denke so ist es auch gut.
     
Thema:

Charlie beißt ab und zu sehr doll zu

Die Seite wird geladen...

Charlie beißt ab und zu sehr doll zu - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann

    Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann: Vor 4 Jahren haben wir unseren Odin bekommen. Zu dem Zeitpunkt war er 8 Monate alt. Mein Mann hatte von kleinauf mit Wellis seine Freude. Im...