charlie gehts schlechter

Diskutiere charlie gehts schlechter im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, nun sind wir gestren aus dem urlaub zurück gekommen und haben charlie von der urlaubsbetreuung geholt. wir waren total erschrocken, wie...

  1. #1 charlie-eddie, 5. Juli 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo,

    nun sind wir gestren aus dem urlaub zurück gekommen und haben charlie von der urlaubsbetreuung geholt. wir waren total erschrocken, wie er aussah. total schrecklich.
    er hatte ja die 2 wochen kein ampho moronal bekommen. er hatte vom 20. bis 30. juni candio hermal bekommen gegen die hefepilze bekommen. und nichts gegen die megas. nun meinte der ta, daß er wahrscheinlich, da er das ampho die 2 wochen nicht bekommen hat,wieder schlechter ist.

    er wiegt nun nur noch 28 g und sagt keinen ton und ist schon sehr sehr ruhig. heute hat er auch irgendwie keine lust richtig zu fressen.

    ich hoffe nur, daß es in paar tagen wieder besser aussieht, aber ich hab keine große hoffnung mehr.

    weiß auch nicht, hab grad gesehen, daß er recht blaue füße hat. hatte er zwar schon immer, aber vielleicht bilde ich mir auch nur ein, daß sie heute blauer sind.

    der kot ist auch wieder rießig und hell und voluminös.
    nun geben wir noch bene bac pulver ins wasser. ich hoffe, daß es etwas besser wird.

    habt ihr schon mal was von dem anti pilzmittel "itrakonazol" gehört? soll auch gegen megas helfen. wurde wohl früher gegeben.
    das bekommt er jetzt für 3 wochen. der ta meinte, daß0 das vielleicht hilft. sonst wird die gabe von ampho moronal eine dauertherapie werden. und das wird es sicher, wenn er das soweit schafft.

    er sieht um die augen rum so aus wie geplustert. habt ihr schon mal sowas gesehen? sieht ganz schlimm aus. wie, enn er baden war, so als wären die federn naß. keine ahnung wie ich das beschreiben soll. nun haben wir noch mal bei der urlaubsbetreuung nachgefragt, ob sie ihn da festgehalten hat zur medigabe, aber sie sagte nein, aber es könnte sein, daß da was von der medi hingekommen ist, als er den kopf weggedreht hat. wir müssen morgen mal sehen, ob das verklebt ist oder was das ist. er geht zur zeit auch nicht baden um sich sauber zu machen, denn um den schnabel sind die federn auch völlig verklebt durch die medigabe. wie können wir das sauber bekommen, wenn er nicht baden geht? und ohne ihm die augen zu verletzen, wenn er den kopf dreht. habt ihr eine idee?

    ciao
    ulrike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dresdner, 5. Juli 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ulrike,

    ich drück Charlie alle Daumen und hoffe das er sich wieder aufrappelt.

    Viele Grüße mit den besten Wünschen aus Dresden


    PS.: wegen der Reinigung der Federn würde ich jetzt nichts
    machen (solange er nicht am Ast rumreibt). Normalerweise macht der Vogel das von selbst, wenn es ihm genehm ist
     
  4. #3 charlie-eddie, 5. Juli 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo.

    so ein zufall. ich komme auch aus der nähe von dresden. woher bist du genau?

    das daumendrücken können wir gebrauchen ... danke !!!
    ulrike
     
  5. #4 Dresdner, 5. Juli 2003
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Huhuuuuu,

    hab dir ne PN geschickt.

    Tschöööööö
     
  6. #5 charlie-eddie, 5. Juli 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo,

    jo, hab schon geantwortet :) .

    hab auch grad gesehen, daß du seit dezember hier bist.

    ulrike
     
  7. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi ulrike,

    ick kenne die Geschichte mit Charlie, schade das sich sein Zustand verschlechtert hat.

    Wegen dem Medikament "Itraconazol", gibt es z.B. als Sempra liquid, ist aber nicht gegen die Megabakterien wirksam. Dieses Antmykotikum, wird bei besonders bei Aspergillus spp., Murcor spp. und Candidiasis gegeben. Das Mittel wird mindestens über 14 Tage verabreicht. Ist auch nicht so ein Hauer, wie das Amphotericin B, nur gegen die Mega hilfts halt nicht.

    Habe auch noch einen Link Klick mich

    Was die Medikamente gegen die Mekabakterien angeht, wie Amphotericin B oder Amph-Moronal, mit denen kann man leider keine Eregerfreiheit, sondern nur eine vorübergehende Besserung erreichen, das heißt die Erregern nehmen ab, aber ganz weg bekommt man sie nicht, laut wissenschaftlichen Therapieversuchen.

    Die Vögel die Megabakterien haben, haben oft Durchfall und das Gefieder sieht gesträubt aus. Im fortgeschritten Stadium werden unverdaute Körner ausgeschieden und die Vögel magern total ab, werden immer leichter, daher auch der Name "Going Light Syndrom", auch Vormagendrüsenentzündung genannt.

    Mit dem voluminösen Kot, der meist weich, blasgelb bis graubraun ist, sieht ganz nach einer Endzündung der Bauchspeichedrüse aus, hatte ich dir ja schon mal erzählt. Kommt oft bei Infektionen mit Megabakterien vor.

    Wie siehts den mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen aus?
    Gibst du gesäuertes Trinkwasser? Ich hoffe Charly gehts bald besser, ist schon eine sch... Krankheit, nur wenige Vögel schaffen es da durch zu kommen.

    Wenn vom Gefieder was verklebt ist, kannst du es nicht mit einem in Wasser getränkten Lappen abwaschen oder ihm evtl. unfreiwillig abduschen, keine Ahnung wie man das am Besten macht.
     
  8. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi ulrike,

    noch mal wegen dem Link, bei dem es hauptsächlich um Ketoconazol geht, das Itraconazol hat die selbe Wirkung und ist neurer als das Ketoconazol und wird auch besser vertragen, ist nicht so toxisch.
     
  9. #8 charlie-eddie, 6. Juli 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo mary,

    danke für deine antwort und deine ausführlichen infos.

    also, welches medikament das nun genau ist, daß weiß ich nicht, aber der dr. hat auf die tüte nur ltrakanzol geschrieben. kann ich ja noch mal nachfragen. er meinte aber, daß es vor dem ampho moronal, also bevor es als ein wirksames medikament ausgewählt wurde, gegen megabakterien eingesetzt wurde.

    heute schläft charlie nur, hat auch etwas breiigen kot und natürlich immer noch rießengroß. weiß nicht, ob das an dem medikament liegen kann?.

    haben ihn ins rotlicht gesetzt und da schläft er nun.

    wegen vitaminen und mineralstoffen. er bekommt bene bac ins wasser und tropfen fürs immunsystem, aber sonst nichts. kannst du mir was empfehlen? hab schon mal was von apfelessig gehört, aber wie viel gibt man da in ca. 40 ml wasser?

    so ein mist, wenn er die ganze zeit nur schläft, dann frißt er ja auch nicht und die 28 g sind nicht so der renner.
    vielleiht sollte ich ihn jetzt erst mal 2 tage nicht wiegen um nicht zu erschrecken.

    ciao
    ulrike
     
  10. #9 charlie-eddie, 6. Juli 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo noch mal,

    hab noch was vergessen.
    charlie hat diesen hellen voluminösen kot ja nun schon seit dezember. aber es waren nie unverdaute körner drin. wie hält er die krankheit so lange durch?
    wir merken schon, daß es ihm immer schlechter geht, seit dezember eben, aber so lange?

    ciao
    ulrike
     
  11. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hi ulrike,

    Apfelessig gibt man glaube einen Eßlöfel auf einen halben Liter Wasser, bei 40 ml Wasser würde ich vielleicht so 2 - 3 Tropfen Apfelessig hinein geben.

    Die Krankheit befällt ja hauptsächlich den Magen und die normale Säuermenge wird nicht mehr produziert, die Magensäure ist ja für die Verdauung notwenig. Mit Kontrastmittelröntgenaufnahmen erkennt man meist eine Schleimhautverdickung des Drüsenmagens.

    Der breiige voluminöse Kot liegt bestimmt an eine Erkrankung der Bauspeicheldrüse, is ja eigentlich alles im oberen Verdauungstrakt von den MB betroffen. Is ja nur gut, dass er keine unverdauten Körner ausscheidet.

    Rotlicht ist gut, hoffentlich nimmt Charly bald zu, 28 g sind wirklich wenig.

    Als mein Mikey mal schwer krank war und nur noch 30 g wog , da haben die ihn in der Klinik in mit der Spritze ernährt, er wollte nichts fressen. Zu hause hatte ich dann für den Darm Vitamin B+ K bekommen, was übers Trinkwasser verabreicht wurde. Ich kann dir im Moment auch nichts vitaminmäßiges empfehlen, außer was man sonst so kennt wie Vitakompex und was so sonst noch gibt.

    Ich drücke dir die Daumen, dass sich Charlys Zustand bald verbessert und es so langsam aufwärts geht.
     
  12. Frank M

    Frank M Guest

    aufgeplusterte Federn

    Hallo Ulrike,
    das ist aber traurig.8o :( Kann er selbst entscheiden wann er frißt oder fütterst du ihn? Der arme Kerl. Aber denk trotzdem positiv, auch wenn es im Moment schlecht aussieht.
    Die Verantwortungslosigkeit deiner Vogelbetreuung wärend deines Urlaubs kann ich nicht nachvollziehen.8( Wußten die denn nicht das er Medikamente braucht?
    Ich drück´dir die Daumen! Nicht den Mut verlieren. Was ich fast vergessen hätte. Aufgeplustertes Gesicht heißt doch abstehende Federn? Oder habe ich das falsch verstanden? Das aufgepluster-
    te Köpfchen hatte mal ein Welli von mir. Aus m e i n e r Erfahrung kann ich dir sagen das du dir keine Gedanken zu machen brauchst. Aber wie gesagt, das ist meine eigene Erfahrung. Wenn dich das beunruhigt gehst du am besten mal zum Tierarzt. Der wird mehr dazu sagen können.



    Viel Glück, Frank:0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Bettina Elke Kuhlmann, 9. Juli 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    Wir drücken dem Charlie die Daumen
     
  15. Evelin

    Evelin Guest

    Ich drücke den armen kleinen Charlie auch gaaaaaaaaaaaaaaanz fest die Daumen. :0-
     
Thema:

charlie gehts schlechter

Die Seite wird geladen...

charlie gehts schlechter - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  3. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  4. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  5. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...