Charlie & Kira

Diskutiere Charlie & Kira im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Hallo zusammen! Fahren nächste Woche Mit Charlie und Kira zum TA nach Luxemburg! Wegen dem Knacken! Sie ist gestern ein parmal schnell...

  1. #141 Christian-1979, 7. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Hallo zusammen!

    Fahren nächste Woche Mit Charlie und Kira zum TA nach Luxemburg! Wegen dem Knacken! Sie ist gestern ein parmal schnell durchs Zimmer geflogen und landete dann außer sich vor Puste auf unserer Schulter! Sie hat dann beim ein und ausatmen so geknackt, so das man daraus schließen kann das es was mit den Luftsäcken zu tun hat!


    Grüße Christian&Co
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    richtige Entscheidung

    Hallo Christian
    Da ist der Tierarztbesuch auf jeden Fall angebracht 8o, hoffen wir das Beste
     
  4. #143 Christian-1979, 8. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Wir haben heute mal mit dem TA geredet, und er meinte es wuerde sich eher um eine Erkaeltung handeln als um eine Erkrankung der Luftsaecke! Haben allerdings nur telefoniert, er muss sich ihn natuerlich live ansehen! Der hat ganz schöne Preise!

    Also wenn sie ne Erkältung hat muß sie ne Spritze und Antibiotika bekommen! kostet zwischen 50 und 60€.

    und wenn sie keine Erkältung haben wir d ein Abstrich fürs Laborgemacht (60-80€) und einmal Röntgen 52€ und ein beratungsgespräch kostet je nach dauer!!!


    haben am kommenden Samstag einen Termin

    Liebe Grüße Christian&Co
     
  5. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Christian 1979 !

    Das sind allerdings gepfefferte Preise,ich bezahle für röntgen 15,34€ und für einen Abstrich 10,22€ eine Untersuchung 5,99€.
    Beratung kostet nichts,weder per Telefon noch persönlich.
    Scheint es ist der TA der statt Pupillen Dollarzeichen in den Augen hat????
    Haste den keinen günstigeren in der Nähe?
     
  6. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Oh, das find ich aber auch teuer!
    Habe für Sparky Krallenschneiden und Stuhl....
    Rico Röntgen, Blut, Stuhl, Federprobe....
    beide wiegen und ein ziemlich langes Gespräch plus Laborkosten alles zusammen 105 € bezahlt! Ich finde das schon immer recht teuer!
    :0-
     
  7. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo,

    unser TA nimmt für eine Untersuchung (Anschauen, Abhören, Abtasten) mit Beratung 10,00 Euro und dann kommen noch die Medikamente dazu (bis jetzt nur Homöopathisch, ca. 5,00 Euro pro Fläschchen).
    Weitere Untersuchungen haben wir (Gott sei Dank!) noch nicht gebraucht.

    Für unseren Hund (anderer TA) haben wir für Röntgen ohne Narkose 40.00 Euro bezahlt und für eine Narkose mit Zeckenentfernung (Augenlid) 45. 00 Euro.

    An sonsten hoffe ich, dass der kleinen nichts schlimmes fehlt !

    Gruss
     
  8. #147 Christian-1979, 10. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Berühmtheit!!!

    Also unser Züchter geht dort immer hinund hat ihn mir empfohlen! Er ist nur auf Papgeien spezialisiert! Er ist auch ganz bekannt! Manderscheidt heißt der TA. Ich muß auch extra nach Luxemburg fahren (ist ne 3/4 Stunde).

    Naja hoffe den beiden gehts bald wieder gut!
    Ich mein sie niesen öfters, halt das knacken, und KIra hatte die Woche sogar mal Auswurf beim niesen!!!

    Liebe Grüße Christian&Co:0- :0- :0- :0-
     
  9. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    Halo Christian

    der Preis ist für uns eben nicht so ausschlaggebend.
    Würde mit meinen Geiern auch nach Hannover fahren,
    ca, 1,5 Stunden Fahrt obwohl meine Hunde und Katze
    bei meinem Tierarzt gut versorgt werden.
    Ich glaube aber das er von "Vögeln" keine Ahnung hat.

    Wir waren mal mit einem Falken dort, den haben wir eingefangen.
    Er saß in der Nähe unseres Grundstücks und konnte nicht
    fliegen. Unser Tierarzt hat sich den armen Kerl angesehen,
    die Flügel angeschaut und meinte er wäre nur geschwächt.
    Wir haben ihn dann in einen Wildpark in ca. 50 km
    Entfernung gebracht und dort hat man dann festgestellt das
    der arme kleine Kerl aus Gefangenschaft stammt und
    warscheinlich noch nie geflogen ist.
    Außerdem war er Krank, weiß gar nicht mehr was er hatte,
    damals hab ich mich zu wenig mit Vögel beschäftigt.
    Lange Rede kurzer Sinn, hätten wir seinen Rat befolgt,
    drei vier Tage füttern und dann fliegen lassen,
    würde der Falke wohl nicht mehr Leben.

    Drücken Dir alle Daumen und Krallen, das es nur ein kleiner
    Schnupfen ist. :0-:0-:0-
     
  10. #149 Christian-1979, 13. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Waren heute beim Tierarzt, sie sind soweit gesund. Kira hat eine Antibiotika- Spritze bekommen und einen Abstrich an Augen und im Rachen gemacht bekommen.
    Das dunkle in Charlies Gefieder kommt vom Stress bzw. auch vielleicht vom Futter.
    Wir werden jetzt unser Futter umstellen, sie bekommen in Zukunft keine Körner mehr sondern extra Futter aus Amerika, ist zwar etwas teurer aber dafür können dort keine Bakterien und Pilze drinsein. In normalem Körnerfutter können pro Teelöffel 1 Mio Baterien sein davon 400.000 Pilze. Der Tierarzt war sehr nett und man hat auch gemerkt das er sich mit Papageien sehr gut auskennt (er hat auch selber welche). Jedenfalls hoffen wir, dass wir nächste Woche ein gutes Ergebnis bekommen. von dem Abstrich. Das mit dem Knacken kommt übrigens weder von den Luftsäcken noch von einer Erkältung, es kommt durch das Zusammendrücken des Brustkorbes.

    Viele Grüße Christian & die Krachmacher
     
  11. #150 Christian-1979, 13. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Futterpackung

    Kostet 45 €, 2,70kg und hält etwas über einen Monat für zwei Geier
     
  12. #151 Christian-1979, 13. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Bilder

    Wie versprochenhab ich noch eion paar Bilder!!!:0- :0-
     
  13. #152 Christian-1979, 14. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Endlich Bilder

    Denke diesmal klappt es:) :) :)

    Gruß Christian&CO :0-
     
  14. #153 Christian-1979, 14. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Bild2

    Kampf um den Strohhalm
     
  15. Markus.E

    Markus.E Guest

    Das sind ja schnuckelige Bilder.:)
    Unsere zwei kämpfen auch immer um etwas was der andere hat. Das ist halt interessanter.

    Liebe Grüße

    Steffi
     
  16. #155 Christian-1979, 14. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Ja macht super viel Spaß den beiden zuzusehen!!!!


    ALSO ÜBER MEINEN BERICHT VOM TA HAT SICH JA KEINER GEÄUßERT!

    Gruß Christian&CO

    weils so schön war:)
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dein Tierarztbesuch

    Hallo Christian
    ähm, ist mir etwas unklar :? Klappern bei deinen Geier die Rippen?
    Fressen die zwei denn das teure "künstliche" Futter? Irgendwie will mir das nicht einleuchten, dass sie nun um das Vergnügen des Körnchens-schälens gebracht werden sollen. Dass auf dem normalen Futter auch Bakterien und sonstiges vorhanden sein kann, ist doch natürlich. Wir leben nicht in einer völlig sterilen Umwelt, das Immunsystem muss doch was zu tun haben. ;), sonst wirft der erste Kontakt mit Mikroorganismen einen gleich um. Was hast du denn vorher als Körnerfutter gegeben?

    Hoffen wir also mit dir auf gute Laborresultate.
    Amüsante Bilder von der Balgerei um den Strohhalm.
     
  18. #157 Christian-1979, 14. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Also das Knacken kommt vom Brustkorb her, da dieser beim bewegen auf irgendwas (weiß nicht mehr wie es heißt) draufdrückt. Bei manchen hört man es mehr bei anderen weniger.

    Die Pallets hat er uns empfohlen, er hat nur gute Erfahrungen damit gemacht. Wegen dem Immunsystem ist schon klar, es geht dabei ja nicht nur um die Bakterien. Allerdings hat das auch nicht nur was mit dem Immunsystem zu tun, sondern auch damit, dass die Bakterien sich in die Schleimhäute absetzen und dagegen kann man nicht Immun werden.
    Hauptsächlich ist das Futter wegen seinem Gefieder. Der TA meinte, sogar mit dem neuen Futter dauert es ca. 1 Jahr bis sein Gefieder wieder eine normale Farbe hat. (Also er ist ein Neuguinea, der halt etwas gestresst ist, von was wissen wir leider auch nicht genau).

    Was füttert Ihr denn so an Mengen Obst und Körner pro Tag? Wir haben nämlich gemerkt, dass wir viel zu viel gefüttert haben, wobei die Geier aber Normalgewicht haben.

    Gruß Christian und die Rasselbande
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Hallo

    Unsere bekommen jeder so einen Kaffeemasslöffel voll Körner, die Schalen werden ausgepustet, der Rest wieder in den Napf und nachgefüllt. Hauptsächlich gibt es Obst und Gemüse, wobei sie eigentlich lieber Obst futtern. Eine genaue Mengenangabe kann ich da nicht geben, manche Sachen mögen sie nicht so oder es wird nur einmal reingebissen und dann grosszügig runtergeworfen. Gerry schleppt sowieso alles in seinen Wassernapf und kocht ein Süppchen draus. Jedenfalls brauche ich monatlich höchstens ein knappes halbes Kilo Körnerfutter.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Bei unseren ist es wie bei Karin. Morgens fülle ich den Napf mit Körnerfutter halb ein. Dann haben sie je einen Napf für Obst und einen für Gemüse, der meist bis mittags leer ist. Die fülle ich dann wieder am Spätnachmittag auf. Mit dem Wasser ist es auch so....ewig eine Obst- Gemüsesuppe. Da muss ich schon 3 bis 4 mal wechseln. Aber überwiegend fressen meine auch Obst und Gemüse.
    Jule hatte auch ein Problem mit Bakterien und den Luftsäcken. Das Atmen viel ihr so schwer, das wir dachten, sie erstickt.
    Sie musste dann in die Klinik nach Trittau und bekam Medikamente. Einmal für ihr Herz, das ja Mehrarbeit durch den Luftmangel leisten musste. Dann Nizoral- Suspension, Amynin und Vitamin AD3E. 6 Wochen mussten wir ihr das geben und sie ist wieder völlig gesund.
     
  22. #160 Christian-1979, 15. März 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Empholene Dosis

    Hallo ihr Lieben

    Also ich weiß jetzt ganz genau bescheid, was für Mengen gefüttert werden sollen.
    Und zwar 30g Pellets oder Körner!!!
    Und NUR 10g Obst

    Angaben für einen Geier!!!

    Und wichtig ist jedesmal den Topf oder Töpfe mit heißen Wasser auswaschen!!!

    Also wenn man die 10g Obst sieht fällt man bald um, ich glaube ich habe vorher das 7fache gefüttert. Woher soll man es auch wissen. Ich habe bisher immer nur gelesen Obst sei super und rein damit.


    Eine ganz WICHTIGE FRAGE:
    Also seid ich die Pellets füttere (gestern:p ) ist der Trinknapf komplett leer getrunken, was noch NIE vorher der Fall war!!!
    Hat jemand eine ERKLÄRUNG???


    Gruß Christian&Co
     
Thema:

Charlie & Kira

Die Seite wird geladen...

Charlie & Kira - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen

    Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen: Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen, letzte Sichtung im Wald an der Straße Am alten Kirmesplatz / Düchtingstr. in...
  2. Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh)

    Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh): Hallo alle zusammen,:0-:0- wir haben seid zwei Tagen einen Graupapagei den haben wir von einer bekannten übernommen.:zwinker: Er ist 24 Jahre...
  3. 72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau

    72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung herangetragen: Wellensittichhenne Kira, ca. 8 Jahre alt Kira ist eine...
  4. Patient: grüner Kongopapagei, Charlie

    Patient: grüner Kongopapagei, Charlie: So nun wurde bei unseren grünen Kongopapagei vor einer Woche das gleiche diagnostiziert... das war ein Schock für uns.. Nun meine Frage, wie kann...
  5. Charlie beißt ab und zu sehr doll zu

    Charlie beißt ab und zu sehr doll zu: Hallo und hier meine nächste frage, mein charlie frisst mittlerweile schön aus der Hand aber ab und zu wenn ich ihm Hindernisse einbaue....wie zum...