Charly hat sich getraut

Diskutiere Charly hat sich getraut im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, nachdem sich herrausgestellt hat, daß Charly ein absoluter Schmuser ist, der es an jeder Körperstelle gern hat,geschubbert zu werden....

  1. Jinx

    Jinx Guest

    Hallo,

    nachdem sich herrausgestellt hat, daß Charly ein absoluter Schmuser ist, der es an jeder Körperstelle gern hat,geschubbert zu werden. Hat er sich nun heute das erste Mal ganz getraut auf meinen Arm und die Schulter zu klettern. Die letzten Tage hat er immer nur ein Füßchen auf den Arm gestellt aber sich nie getraut rauf zu steigen.
    Anscheinend hat er mich zu seiner Bezugsperson auserkoren, denn mein Männe wird angefaucht und er läßt sich auch nicht von ihm anfassen.

    Leider mußte ich auch feststellen das Charly gestutz ist! Wie lange wird es wohl dauern bis er wieder fliegen kann?

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Jenny,
    na das ging aber flott.Schön,das er nun langsam auftaut.:)
    Leider kann ich Dir bezüglich der gestutzten Flügel keine Antwort geben,aber es wird sicher einige Monate dauern.
    Andere können Dir da sicher bessere(genauere) Angaben machen.
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Jenny :)

    schön dass er so schnell zutraulich ist. Betr. den gestutzten Flügeln und fliegen - es kommt drauf an wie und wielange er schon gestutzt ist und ob er früher schon mal fliegen konnte.

    Beispiele:

    Wenn er früher fliegen konnte und immer nur einzelne Schwungfedern zwischendrin gestutzt wurden, ca. 4-6 Monate.

    Wenn er "radikaler" gestutz wurde kann es über 1 Jahr dauern.

    Wenn er schon immer gestutzt wurde kann es sein dass die Brust-/Flugmuskulatur nicht entsprechend ausgebildet ist und er vielleicht Jahre braucht, um zu fliegen, wenn er es tut.

    Erschrick jetzt nicht darüber, man kann vieles erreichen.

    Wenn Du mal beschreiben könntest (oder von Lanzi fotografieren lassen :D) wie Dein Charly gestutzt ist, ob er zum Boden "flattern" kann, lediglich keinen Auftrieb hat, etc. - kann man Dir evlt. ne bessere Auskunft geben.

    Mein OHK war auch gestutzt, 12 Jahre alt, war sicherlich ca. 8 Jahre oder länger gestutzt, nach 7 - 8 Monaten bei mir konnte er wieder fliegen.
     
  5. Jinx

    Jinx Guest

    Hallo Inge,

    ob Charly schon immer gestutz wurde kann ich leider nicht sagen.
    Bei ihm sieht es so aus: Bei beiden Flügeln fehlen die ersten drei Schwungfedern. Beim rechten Flügel ist dann aber noch jede zweite Feder abgeschnitten. Aber nicht ganz bis zum Flügelende.

    Habe da aber noch eine ganz andere Frage. Wenn ich Charly kraule zieht er mich immer ganz vorsichtig an sich ran um sein Köpfchen anzulehen und dann fängt er an ganz leise rum zu schmatzen und zu schnalzen. Was könnte das bedeuten?

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  6. nicolaus

    nicolaus Guest

    :D Ich würde mal vermuten, dass es Charly dann verdammt gut geht und er von Dir nicht genug bekommen kann :D
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Jenny,

    Deinem Beschreib nach ist es gut möglich, dass Charly in ca. 6 - 8 Monaten beginnt zu fliegen. Warte es einfach ab, auf einmal fliegt er einen halben Meter und so gehts weiter. :)

    Wie Nicole sagt, er fühlt sich wohl, mag Dich. Er "balzt" mit Dir, sieht Dich als seine Partnerin an. Meine Kakadus machen das auch mit mir. ;)
    Schnabel halboffen und "züngelnd"? So wie auf dem Foto unten als Beispiel, oder?
     

    Anhänge:

    • bujo.jpg
      Dateigröße:
      25,6 KB
      Aufrufe:
      166
  8. Jinx

    Jinx Guest

    @Nicole:
    Hoffe jedemfalls das es Charly hier gefält und er sich wohl fühlt. Habe nur leider nicht so viel Erfahrungen mit Kakadus. Nur was man so zu lesen bekomt und durch meinen "Ulaubskakadu". Bin also immer dankbar für Tipps!

    @Inge:
    Ja, genauso wie Du schreibst und wie es Deine beiden Süßen auf dem Foto machen. Charly legt sein Kopf dann immer auf die Seite und reibt ihn hin und her.
    Aber das er mich jetzt schon als Partnerin ansieht, haben ihn ja erst seit Samstag. Hätte ich ja nie gedacht!

    Hoffentlich wurde er nicht immer gestutz und kann bald wieder richtig fliegen. Zum Glück fällt er aber nicht runter wie ein Stein.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  9. nicolaus

    nicolaus Guest

    Liebe Jenny :0- ,

    mach Dir mal keinen Kopf :D alles, was Du hier so berichtest, zeigt schon sehr gut, wie wohl sich Charly bei Dir fühlt!

    Ich bin mir ganz sicher: Er hat ein ganz tolles Zuhause und ein sehr nettes, einfühlsames Frauchen gefunden.
    Was will Kakadu mehr?!

    Alles andere kommt nun wie von allein und dazu lernen tun wir hier sowieso alle täglich ...
     
  10. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Nicole,

    danke für die aufmunterden Worte.
    Hoffe jedenfalls von ganzem Herzen, daß Charly sich wohl fühlt, auch wenn er keinen Gefiederten Partner will.
    Aber wer weiß, vielleicht kann ich mich ja irgendwann trauen ihm einen Gefiederten Partner zur Seite zu stellen.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  11. nicolaus

    nicolaus Guest

    Wie hast Du so schön in Deiner Vorstellung vor ein paar Tagen geschrieben: mal kucken, was die Zeit so mit sich bringt :D

    Ich würde an Deiner Stelle wirklich nichts überstürzen.

    Wenn er sich bei Dir zuhause gut einlebt, Du ihm die nötige Ansprache und seine Streicheleinheiten zu Teil kommen lässt, warum sollte er sich dann nicht vielleicht auch als Einzel-Kakadu "pudelwohl" fühlen.

    Bevor mich jetzt jemand haut: Dieses Statement kam von mir nur, weil wir Charlys Vorgeschichte kennen! :~

    Von Vergesellschaftungsversuchen zu jedem Preis, halte ich persönlich nu mal nicht allzu viel (gerade, wenn sich schon erfahrene Züchter daran versucht hatten). :~
     
  12. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Nicole,

    so war es auch nicht gemeint. Werde natürlich nichts überstürtzen schon gar nicht wenn ich wohlmöglich den Tot eines anderen Tieres mit zu verantworten hätte! Charly ist ja auch nie länger alleine und er bekommt auch mehrmals am tag seine Streicheleinheiten. Eingesperrt ist er ansich auch nicht, obwohl er wenn sich keiner mehr mit ihm beschäftigt in den Käfig klettert, noch traut er sich nämlich nicht auf den Kletterbaum!

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  13. nicolaus

    nicolaus Guest

    Nein :D so hatte ich es auch nicht gemeint.

    Ich wollte nur nicht, dass Du dich selbst vielleicht unter Druck setzt, weil hier jeder auf Paarhaltung schwört.


    Charly klettert von sich aus in den Käfig??? 8o


    Hhm ... vorwurfsvoller Blick Richtung meiner Teufel. Das ist jedesmal ein Drama bei uns, sag ich Dir.
    Was hab ich mich schon zum Affen für die gemacht :D


    Das mit dem Erkunden des Kletterbaumes erfolgt bestimmt in Kürze! Es gibt nichts neugierigeres als die weißen Haubenschlümpfe.
    Hihihi ... und wenn dann Spielzeug dort dran hängt, dass in Kakaduohren zu rufen scheint: "Hol mich, beknabber mich, zerstör mich", dann gibt es für Charly bestimmt bald kein Halten mehr :D :D :D
     
  14. Jinx

    Jinx Guest

    Spielzeug häng dort schon dran und im Käfig hat er auch welches.

    Er kommt schon alleine aus dem Käfig, aber noch hält er sich die meiste Zeit drinnen auf. Die anderen Geier haben sich immer sofort aus dem Käfig gestürzt und Charly geht alles ruhig und bedächtig an.

    Nochmal ne Frage Charly futtert gerne Jogurt und Käse. Ich gebe ihn vom Jogurt (Fruchtjogurt) immer ein kleinen Teelöffel und vom Käse (Leerdammer) nur ein kleines Würfelchen, höchstens einmal am Tag. Schadet dies ihm oder kann ich es als Belohnung beibehalten?

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  15. nicolaus

    nicolaus Guest

    Ich denke, in kleinen Mengen dürfte es Charly nicht schaden.

    Da ich selbst aber Käse meide und es bei unseren Papas noch nicht ausprobiert habe, spricht nu aber kein Fachmann.

    Statt dem Joghurt könntest Du Fruchtzwerge, Hip- oder Alete-Gläschen anbieten. Darauf fahren meine, durch die Bank weg, irre drauf ab!

    Ein Löffelchen Alete bringt selbst meinen Pino dazu, in die Voliere zu klettern.
    Denn nur dort bekommt er den Löffel in die Krallen gedrückt.

    Ich habe fast das ganze Obst-Sortiment von Alete und Hip momentan zuhause stehen (bekommen unsere Babys z.B. auch noch unter den Brei gerührt).

    Du musst mal kucken, ich habe immer die genommen, in denen kein Zucker beigemischt wurde.
     
  16. Petra H.

    Petra H. Guest

    Hallo!

    Joghurt nur den naturbelassenen, Käse auf keinen Fall. Soll schädlich sein!
    Übrigens, meine schwören auf den SOM-Brei von Milupa. Der ist ohne Milch, nur auf Soja-Basis und wird abgöttisch geliebt.
    UND wenn gar nichts mehr hilft, locke ich meine kleine Fibi damit in den Käfig. Die will nämlich auch recht selten, wie ich es gerne hätte, also wird mit den Futternäpfen getrickst: vor dem Freiflug entnehme ich alle Näpfe, mache sie sauber und fülle sie neu auf. Wenn es dann Zeit wird zur "Heimkehr", stelle ich die Näpfe in die Voliere und meine beiden Süßen gehen hinein. Meine dicke Bella-Marie muß ich mir nur nehmen, aber die kleine Fibi kommt nicht auf meine Hand, von der läßt sie sich höchstens wuscheln. Da kann man schon mal verzweifeln, besonders, wenn man es mal eilig hat, krank ist, oder das Baby schreit... 0l
    Die Geier spüren das genau und meinen dann "so nun aber nicht!"

    Viele Grüße,
    Petra
     
  17. Addi

    Addi Guest

    dass ist aber sehr merkwürdig

    ein beschnittener kakadu aus einer grossen innen und aussenvoliere und er schafte es sogar so behindert partnerin zu killen??
     
  18. Jinx

    Jinx Guest

    Hallo Roland,
    ich vermute mal er wurde erst hinterher gestuzt, also nachdem er seine Henne getötet hat, wahrscheinlich um vorzubeugen, daß er es nicht wieder mit einer anderen henne macht, bzw. diese nicht so extrem jagen kann!
    Denn er konnte noch ein wenig fliegen, stürzte nicht gleich ab wie ein Stein.

    Aber nun wo Charly über die Regenbogenbrücke gegangen ist, wird er bestimmt wieder wie ein richtiger Papagei fliegen können!

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  19. Addi

    Addi Guest

    sag mal jenny

    verkaufst du regelmaessig auch papageienartige Vögel?Zuechtest Du? und wenn nicht wie und wo bringst du sie unter?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jinx

    Jinx Guest

    Hallo Roland,

    nein ich züchte nicht und verkaufe auch keinen von meinen Geiern, die meisten sind aus dem Tierheim und Abgabevögel. Da ich selber nur eine Wohnung habe, kann ich nicht alle von meinen Papas bei mir halten. Aber meine Eltern haben ein Haus mit Garten und dort haben wir eine Außenvoliere vo die meisten untergebracht sind. Nur die Gelbstirn-und Blaustirnamazone sind nur bei schönem Wetter draußen, ansonsten sind diese im Haus, sind aber nicht eingesperrt, haben einen Käfig nur als Futterplatz, ansonsten einen Kletterbaum.
    Und Charly war halt bei mir in der Wohnung, ebenfalls frei, Käfig auch nur als Futterplatz. Hier wollten wir den Balkon, der ziemlich groß ist, Papa sicher machen, aber nun haben wir ein Schreiben bekommen, das von Ende April bis Ende Juni Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Müssen also unser Vorhaben etwas nach hinten schieben.

    Ansich wollten wir schon lange ausgezogen sein, aber nach zwei 1,5 Jahren vergeblichen Suchens haben wir erstmal aufgehört. Jedesmal wenn wir die Hunde schon am Telefon erwähnten, bekamen wir eine Absage.

    Also muß es erstmal so weitergehen wie bißher. Habs ja auch nur 5 Minuten bis ich bei meinen Eltern und den Geiern bin.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  22. Addi

    Addi Guest

    sorry für

    meine direktheit

    kann mich manchmal des verdachts nicht erwehren als gaebe es da so manche Anectoden , die aber letzt endlich nur dem Zweck dienen zu provozieren , oder über pn einfach nur verkaufen zu wollen
     
Thema:

Charly hat sich getraut

Die Seite wird geladen...

Charly hat sich getraut - Ähnliche Themen

  1. Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum

    Neuvorstellung - Charly -> zum ersten Mal in einem Forum: Hallo zusammen, wahrscheinlich verdrehen 90% der Leser hier gleich die Augen u denken "Oh Mann, wie sind die denn drauf":roll: Die, das sind...
  2. Cora und Charly

    Cora und Charly: So, lange Zeit vergangen, aber ich fühle mich gerade nach einem Update. Die Konstellation Cora/Charly erwies sich leider dann doch als schwierig....
  3. Charly stellt sich vor!

    Charly stellt sich vor!: [ATTACH] Am Samstag ist Charly nun bei uns eingezogen. Er ist ein ganz lieber und noch sehr scheu. Aber das ist ja normal! Er ist gleich am...
  4. Cora und Charly sagen Hallo...

    Cora und Charly sagen Hallo...: Hallo, wir sind die "Neuen"...:) Am Sonntag, den 21. Juli, also vor knapp 2 Wochen, machte ich mich auf den Weg und holte meine 2 neuen...
  5. Wie sollte Charly seinen Lebensabend verbringen ?

    Wie sollte Charly seinen Lebensabend verbringen ?: Guten Abend zusammen Die Zeit schreitet unaufhaltsam voran, vögel werden älter und sterben, so leider heute bei uns wieder passiert. Von...