Charly ist alleine und traurig :-(

Diskutiere Charly ist alleine und traurig :-( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Vor gut einem Jahr bekam Nicky unsere Timneh Henne einen Partner...Charly zog bei uns ein. Beide haben sich gleich gut verstanden...man waren wir...

  1. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Vor gut einem Jahr bekam Nicky unsere Timneh Henne einen Partner...Charly zog bei uns ein. Beide haben sich gleich gut verstanden...man waren wir glücklich ....dann stellte man bei mir fest das ich eine Allergie habe und ich sollte die Vögel abgeben*motzt.
    Das wollte ich auf keinen Fall!! Also suchten wir nach einer anderen Lösung und die konnte nur heißen.. die Vögel müssen nach draußen!!
    Also bauen wir zur Zeit an einem Schutzhaus mit Voliere. Da jetzt der Winter vor der Tür steht wurde auch gleich ein Heizkörper eingebaut..viele Tips bekam ich von Jens den ich sicher oft gelöchert habe mit meinen Fragen ....Danke @ Jens...alles hätte so toll werden können :-(
    Nun ist gestern ganz plötzlich Nicky verstorben...:-( Keiner weiß warum und wieso....ich hörte nun ein flattern in der Voliere und Nicky lag am Boden....bin gleich zum Tierarzt gefahren aber sie hat es nicht geschafft...Schlaganfall?? Wir wissen es nicht. Die Röngenbilder haben auch nichts ergeben.
    Wir sind alle traurig... aber es muss alles getan werden damit Charly wieder glücklich ist.
    Jetzt suchen wir für Charly eine neue Partnerin.. wer kann helfen???

    liebe Grüße Anne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Larity

    Larity Larity

    Dabei seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Oh mann, das ist ja echt traurig! :"( Wie alt ist Nicky denn geworden?
    Viel Kraft für die nächsten Tage... ihr müsst ja erstmal den Verlust verkraften.

    Alles Gute für Charly und viel Glück bei der Neuverpaarung.

    LG
     
  4. Ellichen

    Ellichen Guest

    Oh das ist ja traurig, es tut mir für euch sehr Leid und natürlich für Charly..
    hoffe ihr findet bald wenn ihr den Schmerz überwunden habt, ein wenig neue Partner in für ihn.
     
  5. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Liebe Anne,
    es tut mir leid um eure Nicki!!! Hoffe, es läßt sich klären, was die Ursache war? Für den Witwer wäre es gut zu wissen. Dann kann man ausschließen, ob es sich bei ihm wiederholen könnte?!!!
    Das ist für mich ein Alptraum, wie alt wurde sie denn? Ich hoffe, er trauert nicht zu schlimm? Da du mit deiner Allergie ihn ja auch nicht so viel kuscheln und trösten kannst. Was für ein Dilemma. Hoffe, ihr könnt einen Ersatz finden und wieder ein zufriedenes Pärchen ins neu gebaute Daheim setzen.
    Toi, toi, toi
    wünscht dir
    Marion L.
     
  6. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Nicky ist 28 Jahre geworden und Charly ist jetzt 4 Jahre jung. @ Larity
    @ Marion die Tierärztin sieht keine Ansteckungsgefahrt für Charly. Sie hat Nicky noch untersucht und geröngt.

    Trotz Allergie wird Charly natürlich gekuschelt und geschmust, aber man merkt schon, dass er seine Frau vermisst.
     
  7. krabbewhv

    krabbewhv Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hallo Anne,
    das mit Deiner Nicky tut mir so leid. Ich kann mir gut vorstellen wie es Dir jetzt geht. Ein liebes vertrautes Tier zu verlieren tut sehr sehr weh. Jetzt braucht Charly aber auch erstmal Deine Hilfe, das er darüber hinweg kommt.
    Sicherlich wirst Du aber wieder eine Partnerin für Charly finden. So wie damals für Deine Nicky,als Du den Charly gefunden hast.
    Wir drücken Dir ganz doll die Daumen und sei ganz tüchtig von uns gedrückt.:trost:

    Liebe Grüsse
    Doris mit Jacko und Belle
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je Anne,

    tut mir echt leid, dass deine Henne verstorben ist, wo die beiden sich doch so gut verstanden haben :traurig:. Lass dich mal ganz doll drücken :trost::trost:.

    Normal sind Suchanfragen ja hier nicht erlaubt, da geschlechtsreife Timnehdamen aber recht rah sind, drücken wir mal eine Auge zu ;).
    Ich wünsch dir von Herzen, dass du schnell eine nette Henne für Charly finden kannst :trost:.
     
  9. #8 Tanygnathus, 20. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Habe Dir mal eine PN geschickt.
    Ist aber eine Junge von 2011:0-
     
  10. #9 Tanygnathus, 20. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Sorry kanns nicht mehr ändern..eine junge Henne sollte es heißen
     
  11. #10 papageienmama1, 20. Oktober 2011
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
  12. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Manuela..sorry aber lieb das Du eine Ausmahme machst*knuddels*

    Danke an alle die mich hier auf Anzeigen aufmerksam machen :-)) @ Bettina werde deinen Tip im Hinterkopf behalten aber hoffe noch auf eine ältere Henne.
    Habe auch schon auf zwei Anzeigen mich gemeldet aber noch keine Rückmeldung bekommen. ALso Daumen drücken das Charly nicht zu lange alleine bleiben muss.
     
  13. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    ..habe einen Timneh angeboten bekommen...aber keiner weiss ob Mann oder Frau..
    ganz armes Würstchen..lebte ca 20 Jahre alleine bei einer blinden Frau, die wohl jetzt auch verstorben ist. Der Vogel lebt seit 6 Wochen bei einer Familie ganz bei mir in der Nähe. Die haben aber Kongos und suchten für den Timneh ein neues zu Hause. In diesen 6 Wochen hat er fliegen gelernt :-))) Menschen gegenüber ist er misstrauisch...ganz schrecklich findet er die Männer *grins*
    Heute Morgen bin ich dann hingefahren und habe mir Paplo angesehen und mit nach Hause genommen :-))))) und in unsere Voliere gesetzt (mit Trennwand).
    Charly sieht das alles ganz locker und ist wie immer und Paplo hat mir Obst aus der Hand genommen und beobachtet alles ganz genau.
    Jetzt soll Paplo erstmal Vertrauen bekommen, aber ich glaube das wird zu schaffen sein.
    Liebe Grüße Anne
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Anne,

    schön dass du dich dem armen Wichtel erst mal angenommen hast :zustimm:.
    Wäre ja super, wenn sich nun noch rausstellen würde, dass es ein Mädel ist und dass sich die beiden Timnehs mögen, was ich dir natürlich wünsche :zwinker:.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anne,

    schön, dass dein Charly nun nicht mehr alleine ist und er wieder in artgleicher Gesellschaft ist.

    Auch ich drücke dir alle Daumen, dass die zwei miteinander harmonieren und es eine richtige Liebe zwischen den beiden wird.
     
  16. Fridolin12

    Fridolin12 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    "Ösiland"
    Hi,

    kleine Bemerkung am Rande wegen der seltenen Timneh-Hennen .... als wir herausfanden daß wir 2 Hennen haben hab ich erst mal nach Tausch oder Hahn geschaut aber nix gefunden ! Also sooooo gesucht bzw selten ( hatte ich den Eindruck ) waren unsere 2 offenbar duchaus nicht !

    Und was nun Charly betrifft - hatte den thread gelesen, tat mir leid, aber erstens sind ja unsere jung / noch nicht geschlechtsreif, dann vertragen sie sich bis auf gelegentliche Kabbeleien recht gut, und weit weg simma auch ... also hab ich natürlch keinerlei Kontakt - Versuch unternommen. Freu mich aber für Paplo und hoffe dass die 2 sich gut zusammenfinden !

    fG
     
  17. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Der oder die Neue

    Guten Morgen
    wollte euch doch mal Pablo vorstellen mein neues Familienmitglied :-)
    und Pablo mit Weintraube :D
    Pablo ( links) mit Charly und noch Trennwand..
     

    Anhänge:

  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anne,

    Pablo ist genauso hübsch wie Charly und ich kann dir echt nur gratulieren.

    Wenn ich du wäre, würde ich den beiden einen gemeinsamen Freiflug/Freigang gönnen, denn nur so können sie sich wirklich kennenlernen. Du solltest jedoch in der Nähe sein falls die zwei sich doch angreifen sollten, damit du einschreiten kannst, aber wirklich nur dann, wenn Gefahr in Verzug ist.

    Wenn ich mir allerdings die Voliere mit den beiden anschaue, wo man beide an der Trennwand sitzen sieht, sieht das Ganze doch schon einmal ganz gut aus.

    Bei meinen Vergesellschaftungen hat das kennenlernen niemals in den Volieren stattgefunden, sondern immer im Freiflug und ich hatte bisher großes Glück.
     
  19. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Anne,

    ich freue mich für Dich, daß du so schnell Ersatz für den traurigen Verlust gefunden hast !
    Pablo scheint ja ein munteres Kerlchen zu sein. Und er ist wohl auch so ein Weintraubenjunkie wie viele Graue. :D
    Daß die Beiden so eng am Gitter sitzen, ist schon mal ein gutes Zeichen !
    Moni´s Rat möchte ich mich anschließen : Vergesellschaftung im Freiflug.
    Je mehr Ausweichmöglichkeiten die Vögel haben, desto weniger kommt es zu Konflikten.
    Toi toi toi für die zwei süßen Timmys !
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. niceflower

    niceflower Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21502 Geesthacht
    Ganz klar das die Vergesellschaftung nur im Freiflug statt finden wird.
    Ich weiss nur nicht ob Pablo aus der Voliere kommt. Wenn ja wie bekomme ich ihn wieder rein. Wenn nein geht Charly vielleicht zu Pablo in die Voliere?? Wie werden sie sich in der Voliere verhalten. Oder nur bei Pablo Flugklappe auf machen und sehen wie er sich verhält und später Charly raus lassen??
    Pablo ist eben nicht zahm er nimmt aber alles aus der Hand :-)
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anne,

    steigt denn Pablo auf einen Ast? Falls du das noch nicht weisst, dann probiere es einfach aus. Nimm einen Ast, mach die Türe von Pablos Seite auf und halte den Ast vor Pablo hin. Sollte er draufsteigen, kannst du ihn evtl. auch so wieder in die Voliere bekommen. Nur bitte zwinge ihn zu nichts, lass ihn einfach machen.

    Und zwinge ihn auch nicht zum rausgehen. Das mit dem Ast soll lediglich ein Versuch sein, ob er überhaupt drauf geht.

    Ja und was machen, wenn er draußen ist und nicht mehr reingeht. Ich habe damals bei Pauli Nudeln gekocht, weil ich wusste, für die geht er überall hin. So war es auch. Kaum war der gefüllte Napf m Käfig, war Pauli auch schon drin. So habe ich es ein paar Tage gemacht, doch dann hörte ich auf und habe ihn stattdessen draußen gelassen und zum lüften einfach alle Rollos runtergelassen und Fenster aufgemacht.

    Dazu solltest du wissen, dass Pauli anfangs höllische Angst vor Ästen hatte, weil er damit misshandelt wurde. Nach drei Monaten ist er dann das erste Mal mit beiden Beinen auf den Ast gestiegen und seitdem macht er es völlig gelassen.

    Ja und was machen, wenn beide sich im gleichen Volierenteil befinden? Da würde ich sie beobachten wie sie sich verhalten. Ist alles ok, dann die Trennwand raus, sollte es zu Angriffen kommen, dann Charly raus. Charly kannst du ja händeln - oder?
     
Thema: Charly ist alleine und traurig :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alleine traurig

Die Seite wird geladen...

Charly ist alleine und traurig :-( - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  3. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  4. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  5. Gerry ist wieder allein

    Gerry ist wieder allein: Gestern war ein trauriger Tag Gerry kletterte bereits um 18 Uhr von selbst in seinen Schlafkäfig, rief lange "huhuu" und "guggugg"..... Heute...