Chemie&Co oder wie reinigt ihr Volieren und Zubehör?

Diskutiere Chemie&Co oder wie reinigt ihr Volieren und Zubehör? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wieder ich... 0l.. mit einer Frage:? Hygiene und Sauberkeit für die Fedebälle ist wichtig, klar. Benutz man jetzt aber immer...

  1. #1 GrüneFedern, 22. August 2013
    GrüneFedern

    GrüneFedern Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    wieder ich... 0l.. mit einer Frage:?

    Hygiene und Sauberkeit für die Fedebälle ist wichtig, klar.

    Benutz man jetzt aber immer gleich alle möglichen Desinfektionsmittel und "Chemiekeulen" zum reinigen der Voliere, Näpfe, Spielzeuge?

    Ich gebe zu, dass ich kein großer Freund von sowas bin. Natürlich muß es sicher in Ausnahmesituiationen mal sein (kranker Vogel). Nur genauso wie bei kleinen Menschenkinder denke ich mir manchmal, zuviel "Sterilität" macht mehr kaputt als das sie was bringt.

    Bei meinen Welli´s und Sittichen habe ich eigentlich immer "nur" heißes Wasser, mal etwas Spülmittel und Essig verwendet.

    Was sagt ihr dazu?

    Mit lieben Grüßen

    Kamilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich reinige all die Sachen meiner Papageien ausschließlich mit heißem Wasser. Reinigungsmittel sind ohnehin ein Tabu in der Tierhaltung. Am besten bekommt man die Volieren mit einem Dampfreiniger und Bürstenaufsatz sauber.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,
    wie ich schon in den anderen Thema erwähnte, halte ich es wie Moni und wasche das meiste nur gründlich mit puren, heißem Wasser ab.
    Allerhöchstens mal ein Spritzer Spüli würde ich je nachdem noch nehmen und dann aber natürlich gründlich mit Wasser nachspülen.
    Extra-Mittelchen zum Desinfizieren kommen bei mir auch generell nicht zum Einsatz ;).
     
  5. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Im anderen Thema habe ich ja geschrieben, daß ich mir jetzt ein sehr gutes Desinfektionsmittel gekauft habe.
    Das kommt natürlich nicht überall zum Einsatz.
    Trinknäpfe und Freßnäpfe werden ganz normal abgewaschen, meistens in der Spülmaschine. Das Spielzeug bekommt, falls es mal länger überlebt, eine Handwäsche.

    Die Inhalationsschläuche und Sprühflaschen, wo sich Keime innen sammeln können und die bei Benutzung richtige
    Schimmel- oder Keimschleudern sein können, desinfiziere ich oder koche ich aus.
    Das gleiche trifft ja auch auf die Luftbefeuchter zu, die ebenfalls gut gereinigt werden müssen bzw. nur mit bestimmten Zusatzmitteln eingesetzt werden sollen.

    Meine Transportboxen (für den Weg/Aufenthalt beim Tierarzt bzw. Klinik) habe ich ebenfalls desinfiziert.

    In der Außenvoliere, wo 1/3 nicht überdacht ist, und auch andere Vögel ihre Ka... hinterlassen, spritze ich regelmäßig den Schmutz ab und desinfiziere auch ab und zu.
    Der Boden der AV wird abends ausgefegt, von Essensresten befreit und hinterher mit dem Wasserschlauch ausgespritzt.

    Der Fußboden (Laminat) im Vogelzimmer wird nur mit klarem Wasser gewischt. Die Voliere wird auch nur ganz normal heiß abgewaschen.
    Ich kann da leider keinen Hochdruckreiniger einsetzen, weil sonst die ganze Tapete nass wäre bzw. von der Wand fallen würde.
    Sie sitzt eh nicht mehr so fest.... da waren schon Schnäbel am Werk :D

    Nicht daß Ihr denkt, bei mir ist ALLES steril. Ich mache das meiste genauso wie Ihr auch :zwinker:
     
  6. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Käfig (Montana): Wasser
    Transportkäfig: Wasser
    Fußboden: Wasser
    Käfiginneneinrichtung: Wasser+Bürste, gegebenenfalls etwas Spüli
    Näpfe: Spülmaschine oder per Hand mit Wasser und etwas Spüli
    Kot auf der (Lack-)Tür: Cilit Bang :D (da kommen die Vögel aber auch nicht hin, nur der Kot "tropft" manchmal auf die Türfläche und wenn man das nciht gleich bemerkt und das eintrocknet hilft nur noch Cilit Bang)

    ansonsten kriegt man wirklich alles mit Wasser oder Wasser und Spüli sauber :)
     
  7. #6 Manfred Debus, 22. August 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Ich kann mich den anderen nur anschließen.
    Ich benutze auch nur heißes Wasser.
    Zumal sich der Hammerschlag an der Voliere sehr einfach reinigen lässt.
    Trink und Futternapf in der Spülmaschine oder mit heißem Wasser.

    LG.
    Manni!
     
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Wenn die Tiere gesund sind, reicht heißes Wasser für die tägliche Reinigung vollkommen aus. Bei uns werden auch täglich alle Näpfe und grün befleckte Äste sowie die Fliesen mit heißem Wasser gewischt.

    Einmal im Monat gibt es die Generalreinigung, wo auch die Ecken oder schwer zugängliche Stelle zusätzlich mal mit Baktazol (speziell für die Tierhaltung) desinfiziert werden. Dann sind unsere Geierlein nicht im Zimmer und ich lüfte gut durch, tu ich sowieso jeden Tag, Fenster ist bei dieser Witterung ständig auf Kipp (wir haben unser Fenster vergittert) und wenn ich jeden Tag wische, ist das Fenster immer ganz weit offen, damit die Vögel viel frische Luft bekommen.

    Wenn ein Vogel krank ist, bin ich mit der Desinfektion sehr genau, was die direkten Teile betrifft, mit denen das Tier ständig in Berührung kommt. Auch ist mir wichtig, wenn Besuch kommt und dieser die Papageien sehen möchte, sich vorher gut die Hände wäscht. Unsere Cleo hat sich mal einen Krankenhauskeim eingefangen, der vermutlich von "extern" eingeschleppt wurde. Ganze vier Wochen kämpften wir damals um ihr Leben. Seitdem bin ich sehr vorsichtig.
     
  9. #8 Tanygnathus, 22. August 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also ich reinige überwiegend nur mit heißem Wasser, bei den Näpfen mit Spülmittel.
    Ansonsten habe ich einen Dampfreinger, der heiße Dampf desinfiziert auch und ich brauche keine Chemie.
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das funktioniert bei Edelstahlnäpfen natürlich auch super.
    Praktisch ist es dann auch, wenn man gleich mehrere Sätze an Näpfen hat, damit man immer saubere Näpfe zur Hand hat, auch wenn die Spulmaschine noch nicht eingeschaltet war, weil sie z.B. noch nicht voll genug ist.
     
  11. #10 Manfred Debus, 31. August 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Ja Manu!
    Leider ist das mit dem zweiten Satz Näpfe nicht so einfach.
    Ich habe leider nur einen Satz. Dieser besteht aus vier Näpfen.
    Ich habe dort wo ich die Voliere gekauft habe angerufen und wollte
    einen zweiten Satz kaufen.
    War leider nichts.
    Die Näpfe gibt es nicht einzel zu kaufen.
    Wenn Du mir jemanden nennen kannst, der die verkauft
    wäre ich Dir wirklich sehr dankbar.
    Ich würde sofort einen neuen Satz kaufen.

    LG.
    Manni!
     
  12. #11 Caro+Caro, 31. August 2013
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2013
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Hallo Manni,

    ich habe zu allen (AV, IV, Krankenkäfig) jeweils mindestens 2 Sätze, für die IV habe ich 10 Stück.
    Leider sind alle sehr unterschiedlich in der Größe :roll:

    Die bekommt man auch bei unterschiedlichen Online-Papageien-Geschäften.
    Da mußt Du einfach mal bei dem Zubehör für Volieren durchstöbern.
    Viel Spaß beim Suchen .... bei mir hat es auch etwas gedauert... manchmal habe ich sie auch nur durch Zufall gefunden.

    Mein Volierenbauer Ferwagner verkauft sie einzeln für die Futterwendeplatten, je Stück 1,50 €.
    Hast Du die auch?
     
  13. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Manni,

    und für die Montana Volieren bekommst Du bei parrotshop.de unterschiedlich große Näpfe mit oder ohne Nippel :zwinker:,
    und dafür gibt es ganz praktische Napfdächer.
    Die habe ich damals auch gekauft, damit nicht ständig die "Ka... " in die Näpfe fällt.... ist echt praktisch:zustimm:
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Manfred Debus, 1. September 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!
    Carola! Ich habe meine A.V auch von Ferwagner.
    Ich werde ihn morgen mal anrufen.
    Die Näpfe sind zwar für die I.V aber vielleicht hat er ja was für mich.
    Hier sind mal zwei Bilder der Näpfe. Chicco durfte natürlich nicht fehelen.
    Die kleine Neugierde.

    LG.
    Manni!
     

    Anhänge:

  17. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Liebe Moni,

    die weißen Näpfe habe ich auch noch zusätzlich in der AV.
     
Thema: Chemie&Co oder wie reinigt ihr Volieren und Zubehör?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann kommt chemie beim tierarzt zum einsatz

    ,
  2. wie reinigt man am besten außenvolieren

Die Seite wird geladen...

Chemie&Co oder wie reinigt ihr Volieren und Zubehör? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....