Chip Greifvogel/Eule

Diskutiere Chip Greifvogel/Eule im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Liebe Eulenfreunde Wir leben im 21. Jahrhundert, das Mobiltelfon ist erfunden, und immer noch müssen wir unsere gefiederten Freunde beringen....

  1. #1 Alpinist, 09.03.2019
    Alpinist

    Alpinist Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Eulenfreunde

    Wir leben im 21. Jahrhundert, das Mobiltelfon ist erfunden, und immer noch müssen wir unsere gefiederten Freunde beringen. Eigentlich sollte es doch reichen, mit einem Chip die Identität nachvollziehen zu können.

    Ich mache mich gerade schlau, wie hier in der CH die gesetzliche Lage ist. Ob ein Chip reicht, oder der geschlossene Fussring ein Muss ist. Der Ringe ist oberhalb vom Geschüh nicht wirklich gut, die latente Gefahr, irgendwo hängen zu bleiben ist vorhanden, auch wenn der 22er Ringe eher knapp sitzt.

    Ich sah zufällig diesen Film, wo Eulen gechippt werden.
    Beim TA hiess es, dass der Chip in die Brustmuskulatur muss und nicht in den Nacken. Bei etwas Suche im www fand ich, dass das nicht ganz ohne Koplikationen gehen kann. Es ist ja doch eine kleine Läsion im Muskel den das Tier zum Fliegen braucht. Mein Uhu ist KEIN Volierenfogel, es fliegt jeden Tag und eine Beeinträchtigung durch solch einen Eigriff wäre sehr schlecht.

    Hat jemand von euch Erfahrungen und kann mir Tipps geben.

    Schöne Grüsse vom
    Werner
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Chip Greifvogel/Eule. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Grundsätzlich gibt es in der Schweiz keine Ringpflicht, so wie es auch keine offiziellen Ringe gibt und auch kein Verzeichnis. Man soll den Vogel kennzeichnen... irgendwie. Kantone können natürlich auch da wieder verschärfend sein.
    Wie, ist nicht generell vorgeschrieben.
    Also Chip alleine geht durchaus auch. Hab auch solche Vögel. Auch mit Chip im Nacken.

    Die letzten offiziellen Ringe waren noch die mit der Bezeichnung EVA drauf. Eidgenössisches Veterinäramt. Dies heisst schon seit vielen Jahren nicht mehr so. Es waren auch nur offene Ringe mit Stift. Vereinzelt werden sie aber immer noch aus Altbeständen eingesetzt.

    Ring hat auch weitere Nachteile. Wohl ist eine Nummer darauf, aber wer weiss schon wo man herausbekommt, wem jetzt diese Nummer gehört?
    Also im Notfall Zeitverlust. Unter Umständen findet man auch nie etwas heraus.

    Chip Nachteil: es ist am Vogel NICHTS ersichtlich. Also wenn der mal abhaut, muss gerade bei einer einheimischen Art erst mal einer drauf kommen, dass der Vogel einen Chip tragen könnte.

    Also für mich, egal was sonst noch am Vogel dran ist: Adresstafel mit Tel Nummer, wirkt Wunder.

    Da es keine offiziellen Ringe gibt, könnte man die Tel nummer auch auf dem Ring anbringen. Ist dann nur ein Problem bei Halterwechsel.
     
  4. #3 harpyja, 12.03.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Norddeutschland
    Habe gerade einen Harris kennen gelernt, der in England gechippt wurde, und zwar in die Bust. Der Chip ist mittlerweile schon ganz schön weit im Vogel umhergewandert.
    Ich würde davon ausgehend auch sagen, dass zumindest dort ein Chip bei Vögeln denkbar schlecht aufgehoben ist.
     
  5. #4 Alpinist, 13.03.2019
    Alpinist

    Alpinist Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten

    Ich habe mittlerweile die Antwort von der obersten Behörde in der CH - BLV. Sie haben keine Einwände gegen die Markierung mit Chip an Stelle des Rings. Weder von Tierschutz noch von CITES Seite her. Frage ist nur, was unser Kanton dazu sagt, ich fürchte dass die das nicht ganz so easy sehen.
    Thema verstossen, gefunden ohne Ringe nicht zuzuordnen - mein Vogel hat permanent das Geschüh an und sollte da wirklich zu erkennen sein.
    Was mich nun beschäftigt ist die Frage nach einem TA, der das auch wirklich gut plazieren kann. Das mit dem Brustmuskel sehe ich nicht so als idealen Ort. Der "wandernde" Chip, keine Ahnung wie günstig, oder nicht das ist.
    Eric kannst du mir einen TA empfehlen, der das wirklich kann?

    Gruss vom Werner
     
  6. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Bin halt nicht grad bei Dir um die Ecke. Meiner in Eschenbach hat dies auch schon gemacht. Eigentlich keine Hexerei.
     
Thema:

Chip Greifvogel/Eule

Die Seite wird geladen...

Chip Greifvogel/Eule - Ähnliche Themen

  1. Adler Federn

    Adler Federn: Hallo! Wollte mal fragen, wer hier alle Federn sammelt und vielleicht eine große Feder vom Flügel entbehren kann? Interessant sind Steinadler,...
  2. Kann man den Greifvogel bestimmen?

    Kann man den Greifvogel bestimmen?: Nach den wunderbaren Habicht Aufnahmen vor mir mag ich mein Foto fast gar nicht hochladen, aber meine Neugier ist doch groß. Gesehen über der...
  3. Kleine Eule mit der Hand aufziehen?

    Kleine Eule mit der Hand aufziehen?: Hallo, wie haben eine kleine Falknerei und überlegen uns eine kleine Eule zu holen. Wir machen auch einige Kindergeburtstage und dafür wäre eine...
  4. Welcher Greifvogel?

    Welcher Greifvogel?: Hallo ich frage mich um welchen Greifvogel es sich handelt. Wäre schön wenn mir jemand trotz der schlechten Fotos helfen könnte. Vielen Dank! VG...
  5. Ein Greifvogel, vermutlich ...

    Ein Greifvogel, vermutlich ...: ... aber welcher? Das Photo sollte einen Größenvergleich erlauben, rechts neben ihm und über ihm sitzt jeweils eine Elster. Durchs Fernglas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden