Chip ist eingesetzt !!!

Diskutiere Chip ist eingesetzt !!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, so, ich habe es getan ! Carmen und Calo ( Graupapageien) sind heute gechipt worden. Sie hatten beide „offene“ Ringe von denen der...

  1. #1 Piwi100, 14. Dezember 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Dezember 2001
    Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo,

    so, ich habe es getan !

    Carmen und Calo ( Graupapageien) sind heute gechipt worden.
    Sie hatten beide „offene“ Ringe von denen der Querbügel abgefallen war und
    somit ein Spalt von 3-5 mm entstanden war.

    Gestern hat sich Carmen damit an den Gitterstäben des Nymphenkäfigs verfangen,
    zum Glück war ich sofort zur Stelle und konnte sie befreien.
    Ich weiß nicht wie das sonst ausgegangen wäre und noch ein Unglück verkrafte ich nicht.

    Der Chip ist kleiner als ein Reiskorn und es ging echt schnell.
    Die Narkose wurde über Lachgas gemacht und dann wurde die „Pistole“
    am Brustkorb (etwas höher als das Beinchen) angesetzt und plupp – drin.
    Es hat nicht geblutet und nachdem die Beiden erwacht sind,
    haben sie nicht einmal daran geknabbert.

    Ich beobachte sie nun und muß sagen, dass sie es anscheinend tatsächlich
    nicht spüren, denn sie spielen und putzen sich ganz normal.

    Es hat für 2 Graue 156,-- DM gekostet.

    Aber nun sind die Beiden auf Ewig gekennzeichnet und die Chips sind nicht
    so leicht zu entfernen wie Ringe.

    Also, von „Coladose im Menschenkörper“ als Vergleich zu sprechen
    empfinde ich nun echt als übertrieben.

    Carmen (8j.) und Carlo (fast 2 J.) merken gar nichts davon.

    Eure Piwi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen piwi ..

    na das ging ja schnell in Nürbnberg klang das alles noch so weit weg ,....

    schön das sie das gut überstanden haben * freu*..

    hat der ta jetzt die gefahren ringe entfernt ????


    mich würde ja mal interessieren wie das ist wenn ein vogel aus der narkose erwacht ...

    liebe grüsse lanzi :-)=
     
  4. #3 Piwi100, 15. Dezember 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Dezember 2001
    Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Lanzi,

    ja die Ringe sind weg,
    ich habe sie zu den Papieren gelegt.
    Die Chipnummer ist in ein Zentralregister eingegeben und kann
    Bundesweit gesucht werden.
    Entgegen der Ringnummern, da die Naturschutzbehörden leider noch
    nicht vernetzt sind.
    Jeder TA hat ein Lesegerät, das ist Pflicht.

    Die Narkose war echt problematisch,
    sie haben eine Glocke über den Kopf gestülpt bekommen und
    sind dann eingeschlafen.
    Die Stelle wurde mit Alkohol gereinigt, und dann die „Pistole“ angesetzt.
    dann machte es „plopp“ (wie beim Ohrlochstechen) und drin war er.
    (übrigens: die Federn werden leuchtend blau, wenn Alkohol dran kommt)
    Zum Aufwachen wird Sauerstoff verwendet, das dauert gut 2-3 Minuten, dann sind sie wieder da.
    Dann torkeln sie noch ein wenig, aber nach einer weiteren Minute waren sie wieder voll da.
    Wir haben sie dann in ihre Transportbox gesetzt, da können sie
    sich nicht verletzen.

    Ich habe sie den ganzen Tag und Abend beobachtet,
    sie haben sich nicht einmal an der Stelle gekratzt oder geknabbert.
    Sie sind gleich wieder auf ihrem Baum angefangen zu springen und
    hin und her zu fliegen.

    Es hat nicht einmal geblutet!

    Also, ich habe lange gezögert, da es da ja verschiedene Ansichten
    über das Chippen gibt, kann aber nun sagen,
    dass es sehr schnell ging, ohne Blut, die Beiden es nicht gemerkt haben
    und es auch hinterher nicht merken.

    Eure Piwi
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!

    Hört sich sehr interessant an,und vor allem kann man sie nun egal wo sie sind sofort Identifizieren.
    Bei uns in österreich ist ja keine Ringpflicht und einige unserer Grauen haben gar keinen.
    Wäre eine Überlegung wert sich mal da näher zu informieren.
    Viele Grüße Sandra
     
  6. Antje

    Antje Guest

    Hallo Petra,

    finde ich toll, daß Du das gemacht hast. Bei Hunden ist es ja schon lange nichts besonderes mehr.

    Wie man da von Coladosen sprechen kann, kann ich auch nicht so ganz nachvollziehen.

    P.S. Deine Beißringen sind übrigens super. Die Nymphen schmeißen sie mit wachsender Begeisterung von der Voliere ;) , die halten wirklich was aus. Die Kathis setzen sich lieber drauf. Ist ja bequemer als der Volierendraht. Die Holzrasseln (bei mir heißen die so) sind bei den Kathis besonders beliebt. Sie liegen auch schon mal auf dem Rücken und haben die Rassel auf dem Bauch. Dann ist es auch mal wieder anders rum. Man könnte sich wirklich wegschmeißen vor Lachen.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Petra, hallo Antje

    will mich ja nicht unbedingt in euer Leben einmischen, was was sind das für Beissringe? Bin neugierirg, kenne "Beissringe" aus dem Sabbelkrabbelalter meines Sohnes???
    Aber das müsste ja was mit Vögeln zu tun haben? Bin für neue Ideen immer empfänglich, wenns auch für Graue und/oder Kakadus taugt.

    Petra,
    hört sich ja toll an mit den Chips, informierst du uns weiter über Auffälligkeiten und Unauffälligkeiten?
    Interessiert nach dem ganzen traurigen Geschehen sicher mehrere Leute.
    Und übrigens - wir drücken natürlich immer noch alle Daumen.
     
  8. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Hi Alle,
    es heißt übrigens "CHIP" (Speicher) und NICHT "SHIP" (Schiff).
    have a nice sunday.;) :D


    cu

    Tom
    :S
     
  9. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Piwi
    Ich hab das mal schnell geändert
     
  10. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Piwi,

    ich habe gerade deinen Bericht übers Chippen gelesen und weil sich bei Paulchen der Ring immer weiter auseinander biegt und sein ganzes Beinchen schon aufgekratzt ist, will ich ihn auch chippen zu lassen.

    Er ist auch letztens an der Tür hängen geblieben!!! Gott sei dank war ich da und konnte ihm helfen.

    Haben deine Grauen noch irgendwelche Veränderungen gezeigt, oder ist alles ok?

    Ich habe mal hier im Forum gestöbert, es gibt ja echt viele Meinungen zu dem Thema.

    Wie war das beim TA? Musstest du die Chips vorher bestellen? Kann das jeder TA?

    Ich werde wohl nach Hannover fahren, die scheinen mir am kompetentesten zu sein.

    Alles Liebe,

    Bee
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Bee,

    also die Beiden haben den Chip nun schon einige Zeit drin und
    sie haben noch nicht einmal daran oder in dem Bereich geknabbert.
    Sie merken es echt nicht und der Vergleich, der hier mal geäußert wurde
    "ist das Selbe, wie einem Menschen eine Cola-Dose einzupflanzen"
    hinkt gewaltig.
    Der Chip ist nicht einmal so groß wie ein Reiskorn!!!

    Ich bin am Montag wieder bei meinem TA und wenn Du möchtest,
    mache ich ma ein Foto von den Chip`s.
    Hatte beim Einsetzen unserer Chips leider die DIGI nicht mit.

    Ich würde es immer wieder machen lassen, wenn sich
    der Ring öffnet, ohne zu zögern!!!!

    Liebe Grüße Petra
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Super, finde ich gut mal was darüber zu lesen.
    Wie die aussehen würde mich auch interessieren, also nimm die Kamera mit und nochmal Daumen und Krallendrücken zur Gesundheitgeneraluntersuchung von Betty
     
  13. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Ok, ich mach dann am Montag die Bilder von den Chip`s
     
  14. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo,

    bin vom DOC zurück und habe ein Bild von dem Chip.

    [​IMG]
    Zum Vergleich habe ich mal Reiskörner dazugelegt.
    Er ist etwas länger, dafür aber auch etwas schmaler als ein Reiskorn.
    Bitte beachten, die linke Seite füllt den Hohlraum nicht ganz aus,
    das kann man daran sehen, daß er links rot ist und etwas kürzer
    aulder dafür vorgesehene Hohlraum

    Liebe Grüße
    Piwi
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Danke, der sieht irgendwie ganz anders aus wie ich mir das vorgestellt habe.
    Darf ich das Photo abspeichern?
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Klar :D

    Klauen erlaubt !!!!

    Ausdrücklich sogar, denn es gibt noch einen weiteren Chip, der tatsächlich größer ist,
    also einen TA suchen, der diese kleinen Chips hat !!!

    Piwi
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Danke
     
Thema:

Chip ist eingesetzt !!!