Chronische Erkrankung Atemwege

Diskutiere Chronische Erkrankung Atemwege im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ...wurde hier in einem alten trhead schonmal diskutiert und ich muss das Thema trotzdem noch mal neu aufgreifen....:~ Meine Kanariehenne hat...

  1. vonni

    vonni Guest

    ...wurde hier in einem alten trhead schonmal diskutiert und ich muss das Thema trotzdem noch mal neu aufgreifen....:~

    Meine Kanariehenne hat wohl ein chronisches Atemwegsproblem, da sie beim Vorbesitzer zu lange unbehandelt blieb. Sie niest hin und wieder und hat Atemgeräusche. Wir haben nun 10 Tage mit Baytril behandelt, die akute Verschleimung konnten wir damit beseitigen, jedoch ist immer noch eine starke Rötung des Kropfbereichs vorhanden. Die TÄ geht davon aus, dass es sich um eine chronische Geschichte handeln könnte. Abstriche, Test auf Bakterien, Pilze etc. blieben negativ, die drei anderen Vögel sind weiterhin gesund.

    Wie kann ich der Maus die Sache etwas angenehmer machen? Gibt es die Möglichkeit z.B. verdünnte Tees zur Linderung zu geben oder bestimmtes Futter zu meiden oder eben die Gabe anderer zu verstärken? Was ist von Vitaminen zu halten und welche ggf.? Und was ist dran an der "Apfelessig-ins-Trinkwasser-Theorie"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spatz1967, 25. April 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Entzündungen werden (solange sie nicht mechanisch bedingt sind -und das ist
    bei den Atemwegen ja eher auszuschließen) eigentlich immer durch irgendeinen
    Erreger ausgelöst-auch bei chronischen Erkrankungen. Also finde ich die neg.
    Testergebnisse etwas irritierend-wurden die von einem Labor gemacht? Chronisch
    heißt ja ,daß derAuslöser immer wieder kommt oder gegen die eingesetzten
    Medikamente resistent ist. Wurde bei den Tests auch ein Antibiogramm mitgemacht?-

    Was man unterstützend selber machen kann ist, ist die Gabe von Vit.A (das hilft sehr
    gegen entzündete Schleimhäute und ev. rein symptomatisch mit einem Entzündungshemmer
    behandeln. Da Prednisolon und Dexmethason zwar prima Entzündungen heilen,
    aber sehr starke mögliche Nebenwirkungen haben ,sollte man letzteres nur einsetzen,
    wenn der Vogel sehr unter den Symptomen leidet oder die Behandlungsresistenz der
    Auslöser weiter besteht.
     
  4. #3 Spatz1967, 25. April 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Entzündungen werden (solange sie nicht mechanisch bedingt sind -und das ist
    bei den Atemwegen ja eher auszuschließen) eigentlich immer durch irgendeinen
    Erreger ausgelöst-auch bei chronischen Erkrankungen. Also finde ich die neg.
    Testergebnisse etwas irritierend-wurden die von einem Labor gemacht? Chronisch
    heißt ja ,daß derAuslöser immer wieder kommt oder gegen die eingesetzten
    Medikamente resistent ist. Wurde bei den Tests auch ein Antibiogramm mitgemacht?-

    Was man unterstützend selber machen kann ist, ist die Gabe von Vit.A (das hilft sehr
    gegen entzündete Schleimhäute und ev. rein symptomatisch mit einem Entzündungshemmer
    behandeln. Da Prednisolon und Dexmethason zwar prima Entzündungen heilen,
    aber sehr starke mögliche Nebenwirkungen haben ,sollte man letzteres nur einsetzen,
    wenn der Vogel sehr unter den Symptomen leidet oder die Behandlungsresistenz der
    Auslöser weiter besteht.

    P.S.: Sorry, falls dieses Posting auch doppelt erscheint-irendwie fiunktioniert das heut mit
    dem Posten hier nicht :(
     
Thema:

Chronische Erkrankung Atemwege

Die Seite wird geladen...

Chronische Erkrankung Atemwege - Ähnliche Themen

  1. Wachtel Erkrankung - Staphylococcus aureus

    Wachtel Erkrankung - Staphylococcus aureus: Hallo, wollte vorher den Wachteln frisches Wasser geben und das Futter auffüllen, da lag eine Wachtel, wie gelähmt auf dem Boden. Habe diese...
  2. Erkrankung des Kropfes

    Erkrankung des Kropfes: Hallo, einige erinnern sich vielleicht, ich habe mehrmals wegen meiner Zebrafinken-Henne gepostet, als sie krank war. Sie hatte damals ein...
  3. Kuriose Erkrankungen der Spitzschwanz Hennen

    Kuriose Erkrankungen der Spitzschwanz Hennen: hallo habe seid 1 jahr spitzschwanzamadienen.... habe mir 1 paar gekauft und musste festellen das die henne im 14 tages rytmus apatische und...
  4. Kanarienhenne verliert Kopffedern, Geschwulste im Schnabelbereich

    Kanarienhenne verliert Kopffedern, Geschwulste im Schnabelbereich: Liebe Forummitglieder, ich hoffe auf Hilfe bei einer unklaren Erkrankung meiner Kanarienhenne. Sie hat zahlreiche Kopffedern verloren, auf beiden...
  5. Chronische Erkältung?

    Chronische Erkältung?: Hi, ich war gestern mit meiner Henne beim TA und dieser hat eine chronische Erkältung bzw eine nicht ausgeheilte diagnostiziert. Die Henne...