Chukar Steinhuhn -Keklik-

Diskutiere Chukar Steinhuhn -Keklik- im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo liebe Foren-mitglieder, ich möchte in den nächsten Wochen bis Monaten eine Themen Voliere bauen und einrichten. Das Thema dieser Voliere...

  1. #1 kulualp, 07.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Hallo liebe Foren-mitglieder,

    ich möchte in den nächsten Wochen bis Monaten eine Themen Voliere bauen und einrichten. Das Thema dieser Voliere soll das ,,Chukar Steinhuhn´´ auch Keklik genannt sein. Hierzu habe ich an eine 8,00 x 5,00 x 2,00 m (40qm) Voliere mit anschließendem 2,40 x 1,40m x 2,00m (3,3qm) großen Schutzhaus. Die Voliere wird von oben Überdacht. Das war erstmal die Planung der Gegebenheiten.

    Nun aber zur Einrichtung.
    Die Voliere soll eine wunderschöne und sehr Artgerechte Biotop Voliere werden. Vom Bodengrund über die Bepflanzung bis hin zu anderen Dekoration mitteln.

    Ich dachte mir das ich 3 verschiedene Bodengründe verwende. Ich habe mir dabei vorgestellt das ein Teil der Voliere mit Rasen / Wiese versehen wird der andere Teil der Voliere mit Sand und der letzte Teil mit Kies (kleinen Steinchen). Bei der Bepflanzung dachte ich an Bambus oder ähnlichem hierzu muss ich aber ehrlich sagen das mir keine anderen Pflanzen einfallen die zu diesem Thema passen.

    Ich würde mich sehr über eure Vorschläge und Informationen freuen.

    Es bedankt sich
    Malik
     
  2. #2 Fredikus, 07.03.2010
    Fredikus

    Fredikus Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36369 Lautertal
    Hallo,
    das hört sich schon mal gut an. Ich würde noch vielleicht einen Teich reinbauen.
    aber wenn das schon so eine Voliere wird würde ich gleich Alpensteinhühner halten und keine Chukar-Steinhühner

    Gruß
    Fredikus
     
  3. #3 kulualp, 07.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Warum Alpensteinhühner was ist denn in deinen Augen der unterschied?

    Der Teich kommt auf alle fälle rein den habe ich vergessen^^ Aber wie tief darf dieser sein?
     
  4. #4 Sirius123, 07.03.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Ich würde bei der Wachtelhaltung auf Teiche ganz verzichten! Szeinhühner sind allgemein eher krankheitsanfällig und in Uferzonen der Teiche ist der Boden meist feucht.
    Chukarhuhn (A. chukar) und Alpensteinhuhn (A. graeca) unterscheiden sich in der Haltung nicht voneinander. Der Wachtelschlag unterscheidet sich und sie unterscheiden sich ein wenig in der Frabgebung des Gefieders.

    Nun zum Bodengrund: Hier würde ich eher einen Steinigen Untergrund wählen, ab und an einen Findling (großer Stein) auslegen. Einfach auch um keine Nässezonen zu schaffen. Kleine Wiesenstücke sind sicher okay. Bei der Bepflanzung kann man auf Zwergkiefer, Rhododendron und verschiedene Ziergräser zurück greifen.
     
  5. #5 kulualp, 07.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Vielen Dank.

    Darf ich fragen was du genau mit ,,Steinigen Untergrund´´ meinst? Kies?

    Würdest du mir als anfänger in der Chukar Steinhuhn haltung diese Rasse empfehlen oder lieber Chin. Bambushühner?

    Zu den großen Steinen dachte ich mir das ich einen oder zwei steinhügel aus größeren Steinen gestalte worauf die Steinhühner dann klettern können.
     
  6. #6 Sirius123, 07.03.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    bei den Chin. Bambushühnern kann man sicher die Voliere so einrichten wie Du es vorhattest. Wende Dich doch mal an D@vid der hält diese Art, der kann Dir aus seiner Praxis berichten.

    Steiniger Untergrund, ja, das können größere Kiesel sein. Bitte da keinen Sand oder zu feinen Kies verwenden. Feldhühner nehmen sehr gerne Sandbäder, diese bietet man seperat an.

    Noch wichtig, die Unterbringung muss zugfrei sein. Auch sollte man den Vögeln die Möglichkeit zum Aufbaumen geben. Entweder man bringt Baumstümpfe ein oder eben wie vorgeschlagen Steinhaufen.
     
  7. #7 kulualp, 07.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Bedeutet Zugfrei in diesem Fall, wieviele seiten geschlossen haben?

    Die Voliere ist von einer Seite geschlossen, die anderen 3 Sind offen. Wieviele sollten mind. geschlossen sein.

    Welche der beiden Rassen würden Sie mir als Anfänger empfehlen?

    Das Chukar Steinhuhn oder das Bambushuhn?
     
  8. #8 Wachtel-Flo, 07.03.2010
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    ein tolles vorhaben hast du da.

    Also bei zugfrei denkt man an drei geschlossene Seiten.

    Ich würde lieber Chukars holen, gefallen mir persönlich besser, ich glaub da kommt es ganz auf den eigenen Geschmack an, den beide sind nicht gerade die schwersten Arten die man halten kann.
    Hast du vllt schon ein bisschen Vorahnung mit Wachteln oder so?
     
  9. #9 Sirius123, 07.03.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Kannst ruhig beim DU bleiben!
    Also meine Empfehlung ist das Steinhuhn, damit kann man am wenigsten falsch machen. Da ich mich mit Bambushühnern nicht wirklich gut auskenne.

    Die meisten Empfehlungen sprechen von 3 Seiten geschlossen und Überdacht, ich denke damit fährt man am besten.
     
  10. #10 kulualp, 07.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Danke :-) Es wird mein Geburtstagsgeschenk von meinen Eltern da ich am 12.03. 16 Jahre alt werde *freu*

    Ich schwanke zwichen den beiden Rassen nicht nur wegen dem Aussehen sondern von der Haltung, da ich keinerlei erfahrungen mit diesen Tieren habe.

    Die Voliere von drei seiten zu Schließen wird nicht gerade einfach aber muss dann wohl gemacht werden!^^

    Ich halte einen sehr schönen Farbschlag der Chin. Zwergwachtel. Rotbrust-Silber-Geperlt-Gescheckt. Bilder könnt Ihr euch gerne auf meiner HomePage anschauen. Desweiteren halte ich Zwergseidenhühner.

    Ehm wenn ich drei seiten geschlossen halte kann ich dann auch nur ein Teil der Voliere überdachen? Oder ist es eig. verpflichtend die ganze Voliere zu überdachen.
     
  11. #11 Sirius123, 07.03.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Nun, ich denke eine Teilüberdachung (etwas über die Hälfte) wird ausreichen.
     
  12. #12 kulualp, 07.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Wie weit darf denn die Spannweite des Volieren drahts sein?
     
  13. #13 Sirius123, 07.03.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Die Maschenweite würde ich bei 12,7 mm (Standard) wählen, wenn Du 9 mm bekommst um so besser, denn der Draht soll in erster Linie Mäuse und Ratten von den Feldhühnern fernhalten und erst in zweiter Linie vorm Entweichen schützen.
     
  14. #14 kulualp, 07.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Gut vielen Dank.

    Ich hoffe ich störe dich nicht mir den ganzen Fragen aber es liegt mir eben sehr am Herzen eine sehr Biotop nahe Voliere zu gestalten. Es soll etwas fürs Tier sein und natürlich für das Auge!

    Da ich Zeichnerich eine Totale niete bin zeige ich euch mal wie ich es mir GROB vorgestellt habe.

    Zur Erläuterung

    - Die Roten Linien kennzeichnen die geschlossenen Seiten
    - Der Hellgraue Bereich kennzeichnet das Sandbaad
    - Die Grüne Fläche kennzeichnet den Rasen
    - Dunkelgraue Fläche sind die groben steinchen (Grober Kies)
    - Weiße / Grüne Kreise zeigen Pflanzen, Bäume oder Büche. Vllt. könnt ihr mir vorschlagen wo ihr was hinpflanzen würdet?
    - Schwarze Kästchen kennzeichnen Steinhügel, große aufeinander gehäufte steine bilden einen Hügel zum drauf klettern und beobachten. ( wie hier )
    - Lilane Balken sind Sitzstangen oder Dicke Äste zum aufbaumen. Was würdet ihr genau verwenden?
     

    Anhänge:

  15. #15 Wachtel-Flo, 07.03.2010
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    dann hast du ja schon Erfahrung mit Wachtelartigen.

    bei der Bepflanzung kannst du deiner Fantasie freien lauf lassen. ;)
    Als Äste würde ich auf jeden Fall welche nehmen die einen Durchmesser von mind. ca. 7 cm haben, damit die Hühner nicht drum klammern können.
     
  16. #16 antwerpnerbart, 07.03.2010
    antwerpnerbart

    antwerpnerbart Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Nicht überdachte Flächen ersparen häufiges Gießen, z.B. beim Rasen.
     
  17. #17 kulualp, 08.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Hallo liebe Mitglieder,

    benötigt man für Chukar Steinhühner eine Haltunggenehmigung, wie erhält man diese und wo kann man diese erhalten?

    Es bedankt sich Malik!^^
     
  18. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    Hallo Malik

    Ich habe die PN von dir bekommen und auch dir nachricht auf meiner HP.

    Ich habe mit den Bambushühnern bis jetzt keinen schlechten erfahrungen gemacht. ich empfinde sie nicht schwirig in der haltung und recht robust.

    Ich hielt die Bmabushühner einige Jahre in einer 36qm Voliere, nur ein kleines Sandbad und der Futterplatz war überdacht. Der Bonden war fast komplett mit hohem gras bewachsen. Alle vier seiten waren offen. Windschutz habe ich nur durch die Bepflannzung gewährleistet.

    Die Bambushühner halte ich das ganze Jahr über draussen, ohne Schutzhaus.

    Jetzt leben meine Bambushühner (zZ 3 Hähne) zusammen mit meinen Koklassfasanen in einer etwas kleineren Voliere. Dies klappt bis jetzt auch ohne probleme. Bambushühner lassen sich gut mit grösseren Vögeln vergesellschaften, solange diese auch friedlich sind.

    Ich denke, wenn du ein kleines Schutzhaus anbieten kannst, wo die Tiere Schutz vor Regen und Wind finden können, musst du keine Seite der Voliere schliessen, auch überdachen halte ich bei einer so grossen Voliere mit so geringem Besatz nicht unbedingt für nötig. (ausnahme Sandbad,Futterplatz, evt. Brutplatz)

    Bambushühner fressen zwar schon ap und zu etwas Grünzeug, jedoch ist es nicht der fall das sie die gesammie Bepflanzung zerrupfen. du musst also nicht unbedingt sehr harte Pflanzen wählen. Wenn es eine Themenvoliere werden sollte, würde ich mich mal informieren welche pflanzen im verbreitungsgebiet des Bambushuhns vorkommen...Ich denke mit Rhododendren, Kirschlorbeer , Bambus und div Gräser würden gut aussehen, Farne währen auch toll.

    Dann noch einige Wurtzelstöcke und Steinhaufen rein und dann sieht das super aus!

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

    MFG David
     
  19. #19 kulualp, 11.03.2010
    kulualp

    kulualp :-)

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55122 Mainz
    Hallo ,

    ich habe mit meine Vater nochmals mit meinem Vater gesprochen, ich habe ihm davon erzählt das ich die Steinhuhn Voliere mind. um die Hälfte überdachen muss. Mein Vater hat mir daraufhin direkt erzählt wie und wo die Tiere in der Türkei leben. Er erzählte mir davon das die Tiere in den Dörfern leben und jedes Wetter gut überstehen ob Hitze, einige Tage dauerregen oder einen starken Winter mit 1 Meter tiefem Schnee und warum ich dann die hälfte der Voliere abdecken möchte. Schließlich haben wir uns gedacht das wir

    Den Schlafplatz, den Futterplatz, das Sandbad überdachen. Mit einzelnen kleinen Überdachungen. Schließlich ist die Voliere ja ziemlich groß und die Tiere können sich ja entscheiden wo sie sich befinden und wo sie es am besten haben. Der einzigste unterschied ist das die Voliere kleiner wie die Natur ist aber das Wetter ist das selbe. Oder was sagt ihr? Denkt ihr das geht problemlos?

    Noch eine Frage an die erfahrenen Halter oder Züchter

    Bei welchem Amt muss ich mir die Haltungsgenähmigung holen und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Diese Antwort ist mir sehr wichtig da ich alles auf Legale art und weise machen möchte.

    Es bedankt sich
    Malik und die Geflügel Bande^^
     
  20. #20 Wachtel-Flo, 11.03.2010
    Wachtel-Flo

    Wachtel-Flo Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    das Problem ist, das die Tiere in der Natur mehr Ausweichmöglichkeiten haben. :~

    Informier die mal bei deiner Unteren Naturschutzbehörde, die gibt dir Auskunft und dort musst du ziemlich sicher deine Tiere anmelden, schau mal bei google. :zustimm:
     
Thema: Chukar Steinhuhn -Keklik-
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steinhuhn haltung

    ,
  2. steinhühner haltung

    ,
  3. chukar steinhuhn haltung

    ,
  4. chukar steinhuhn keklik haltung,
  5. steinhuhn voliere,
  6. chukar steinhühner,
  7. Haltung Chukar,
  8. keklik haltung,
  9. wenn ich steinhuhn halten will muss ich genehmigung holen,
  10. chukar steinhühner haltung,
  11. haltung steinhühner,
  12. chukarhuhn haltung,
  13. chukar steinhuhn halten,
  14. cukar Steinhühner,
  15. keklik steinhun,
  16. keklik halten temperatur,
  17. Chukarhuhn,
  18. chuckar haltung,
  19. haltung von keklik,
  20. www-steinhühner,
  21. keklik hühner,
  22. voliere für steinhühner bauen,
  23. steinhühner haltung pflege,
  24. steinhuhn henne aussehen,
  25. steinhuhn schutzhaus bauen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden