CITES-bescheinigung

Diskutiere CITES-bescheinigung im Aras Forum im Bereich Papageien; wie ist das genau?

  1. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    wie ist das genau?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ich meine wenn man jetzt z.B. einen ara kauft und er einen ring tägt hat er ja dann auch diese CITES bescheinigung oder?
    Und was ich auch nicht verstehe wegen dieser papageienkrankheit haben sie doch den ring warum jetzt noch die Cites bescheinigung?
     
  4. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    es wurde ja schon mehrfach darüber geschrieben, so auch bei recht und gesetz.

    heute werden cites bei nachzuchten mit geschlossenen ringen nicht mehr benötigt, da reicht eine herkunftsbescheinigung, sprich kaufvertrag aus.
    für alle vögel welche wildfänge bzw dem artenschutz anhang A zu erkannt sind ist eine cites unbedingt ervorderlich. auch für vögel aus dem nicht eu ländern ist diese pflicht.
    für dnz = deutsche nachzuchten anhang B mit offenen ringen, benötigt man eine ausnahmegenehmigung der zuständigen naturschutzbehörde. alle vögel welche nur nach der psitakoseverordnung beringt werden müssen sind cites frei.
     
  5. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ok danke!!!
    es ist jetzt so bei mir ich habe ne freundin die mich angerufen hat und gesagt hat jemand will seine vögel 2 Aras und 2 amazonen aussetzen (sprich weg fleiegen lassen) wenn sie nicht jeand nimmt die tiere sind absolut zahm u. auf menschen geprägt leider gehört das land in dem sie sind nicht zur eu was kann ich tun? ach ja in diesem land zu vermitteln ist zwecklos die legen null wert auf tiere meine freundin ist auch schon voll besetzt und platzt aus allen nähten
     
  6. Langer

    Langer Guest

    Hallo Ararudi !!

    Is letzlich genauso wie Du gesagt hast,habe aber da trotzdem "noch ma sone froge" Mein Hya hat einen Ring-glaube aber nich das der lange halten tut-nächste Woche ist bei mir eh das Amt,wenn ich dem ATA darauf aufmerksam mache(bei abbeißen-mit pedigram oder orniogram) reicht das dann aus -bezüglich das es daselbe Tier ist-den behörden gegenüber??????????


    Mfg der Lange
     
  7. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Langer

    rein theoretich ja, aber in der praxis ist es nicht so. die entscheidund trift nicht der ata, sondern die naturschutzbehörde und sie wollen da nicht so richtig ran zumindestens die meisten. soviel ich weis, muss diese auch in abständen wiederholt werden. bei der dokomentatin werden auch der schnabel und krallen poliert um die truktur - maserung - sichtbar zu machen. dies wird dann auf zig seiten dokumentiert und ist ziemlich zeitaufwendig sowie stress pur. das ganze wird dann mit petschaft und siegel versehen. habe so ein dokument bis jetzt einmal persönlich gesehen.
    da würde ich einen chip vorziehen.
     
  8. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Chanel

    darf man fragen in welchen land die vögel im moment sind.
     
  9. #8 Jens-Manfred, 9. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

  10. Langer

    Langer Guest

    Hi Ararudi

    Mit dem Chip is mir schon klar.Meine Frage geht aber dahin:Cites habe ich- wie soll ich dann aber der Behörde(bei uns ist das LUNG) verständlich machen das es mein Tier ist und kein anderes? Vogel ohne Ring ?-"irgendeine"citis?Deshalb dachte ich wenn eh der ATA bei mir aufkreutzt-hat mann einen "gewissen Zeugen" der mit dieser Problematik schon im vorfeld konfrontiert wurde


    Mfg der Lange
     
  11. #10 Jens-Manfred, 9. April 2007
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ich befürchte mal, dass geht nur, wenn man vertrauensvoll mit den Ämtern zusammenarbeiten kann.

    Nach rechtslage, kein Ring,kein Nachweis, also illegal.

    und dann kann alles kommen, beschlagnahme, Abholung durch den Amtstierarzt und und und


    Am besten wären Papiere, Kaufvertrag, Erklärungen vom Vorbesitzer aus denen dann genau die Sachen hervorgehen. So dass man zweifelsfrei nachweisen kann, das es kein illegaler Import ist. Gerade bei Anhang A Tieren ist da schnell in der Falle.
    ich habe einen Grauen ohne Ring. Da wollte die Behörde selber nachforschen, wo er her kam, war viel Schreibkram, aber letztendlich konnten sie seinen Weg auch nicht nachvollziehen und ich bekam die Auflage, nachberingen und ein Weiterveräusserungsverbot.

    Ähnlich könnte es bei einem Anhang A Tier auch sein. Notfalls eidesstattliche Erklärungen vom Vorbesitzer oder vom Zeugen der bei der Übernahme dabei war, eidesstattliche Erklärung von dir, dass der Ring dran war, jetzt ab ist und der Voli nicht wiederzufinden war und alles gemeinsam mit dem zuständigen Arzt.
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich habe für meinen Graupapagei ein Pedigramm erstellt und das war eigentlich nicht so schwierig.Sie hatte sich ihren Ring selber abgebissen und da ein Bein behindert ist und hoch steht,wollte ich ihr keinen neuen Ring umtun.Sie hat einen neuen Ring bekommen,der zusammen mit dem Pedigramm aufgehoben werden muß.
    Ich mußte das Tier vermessen,wiegen und Bilder von allen Seiten machen,vor allem auch von den "besonderen Merkmalen".
    Sollte sich irgendwas an dem Tier verändern,ist dies sofort den Behörden zu melden.
    Liebe Grüße,BEA
     
  13. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Langer

    so wie du schreibst, hat deiner ja noch den ring. da ist es überhaupt kein problem. du gehst zu einem vogelkundigen ta und lässt durch ihn einen chip bestellen und diesen inplantieren mit der bescheinigung vom ta gehst du dann zu der entsprechenden behörde und lässt den chip zusätzlich auf der cites eintragen. so ist auch wenn der ring mal nicht mehr am fuss alles oki doki :zustimm:

    @ Bea

    bei geiern mit auffälligen merkmalen, ist die von mir beschriebene prozession nicht erforderlich da eh kaum zu verwechseln. letzte entscheidung trift aber immer die behörde.
     
  14. Langer

    Langer Guest

    Danke

    Ararudi,jens und an den "Ruhepol"
     
  15. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Es hat sich zum Glück erledigt die Tierchen haben einer (ich glaube es war eine amerikanerin) so gut gefallen das sie die beiden Aras mitgenommen hat natürlich wurden ihr fragen zur haltung ernährung usw. gestellt es erfolgte auch eine platzkontrolle die zwei amazonen hat jetzt doch meine Freundin behalten nach dem ich ihr gesagt habe das es nicht so einfach ist die Vögel nach Deutschland zu bringen und ich ihr leider nicht helfen kann (ist auch so wie so besser das sie da unten bleiben weil mit dem flug hab ich mich eh nciht anfreunden können die armen tierchen da stunden lang im käfig nene des passt schon so abgesehen von der Quarantäne :nene:
    Sie hatte mir ja bilder der Ara´s geschickt die tiere sind einfach wundervoll ein Gelbbrust und ein ich glaube dunkelroter ara echt verblüffend8o
    Ich wurde so in den bann von papageien gezogen das ich jetzt gerne selbst ein pärchen hätte.
    Ich kenn mich ja wirklich nicht besonders aus meine obengenannte freundin schon aber ich nicht wirklich und deshalb wollte ich mich vorher erkundigen und mir des noch mal dur den kopf gehen lassen.
    Ich hoffe die fragen machen niemanden sauer weil ich mich wie gesagt null auskenne
    1. Könnte man Aras auch IM Haus halten wenn sie nur zum schlafen in den käfig müssten?
    und
    2. Ich hab was gehört das irgend ein amt kommt und schaut oder so?
    danke schon mal im vorraus
    LG
     
  16. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    das amt kommt nur zum schauen, wenn du eine zg beantragst oder anhang a - tiere halten willst.

    aras in wohnungshaltung :? ja geht schon, die möbel werden aber sehr darunter leiden. wenn du die möglichkeit für ein seperates zimmer hast währe es günstiger. Bea hält ihre auch in der wohnung, du findest hier auch viele bilder von ihren 2 aras. kannst sie ja wenn du zu hause bist frei fliegen lassen und wenn du sie nicht beobachten kannst dann ins vogelzimmer. papageien machen auch viel unfug, denn sie sind neugierig und müssen alles untersuchen. bei so grossen schnäbeln gibt es nicht viel was dem standhält.
     
  17. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ja,meine sind in der Wohnung und ich hab noch keine Schäden an den Möbeln.:D
    Das Zimmer ist 5x7 m und 4m hoch,von daher Platz zum Fliegen.Ich baue aber jetzt auch eine Außenvoliere,weil die Haltung draußen in meinen Augen einfach besser ist für die Tiere.Frische Luft,Sonne und Wind kann man eben in der Wohnung nur künstlich anbieten.
    In der Wohnung hast du unheimlich viel Dreck und sie sind nicht "stubenrein".:zwinker: Nicht jeder Besucher wird sich freuen,wenn so "riesen Viehcher" fliegen und viele haben sogar richtig Angst,sie könnten mal bei einem landen.Darauf muß man schon Rücksicht nehmen.Läßt du sie nicht in einem seperaten Zimmer sondern dort,wo auch du lebst,dann müssen deine Kabel gut versteckt sein und die Pflanzen dürfen nicht giftig sein.Natürlich kann ein Papagei alles gebrauchen ,was so rumliegt aber man lernt schnell,dass man auch ohne schöne Figürchen/Bilder/Kerzen........leben kann.:p
    Ich finde es schön,was für ein inniges Verhältnis wir mit unseren Tieren haben.Wir sind alle zusammen der Schwarm und sie gehören einfach dazu.Natürlich steigt der Lärmpegel der Papageien mit dem Lärmpegel der Kinder.Jeder möchte den anderen noch übertönen.
    Sind die Kinder in der Schule habe ich keine Ruhe,denn dann rufen die Aras "Mama!!!!".
    Man muß dieses selbst gewählte Chaos schon mögen.Urlaub ist nicht mehr drin,alles ist immer mit einer kleinen Schicht Staub überzogen und barfuß geheh durch die Wohnung endet immer mit Körnern oder Nußschalen,die sich tief einbohren.
    Ich möchte meine Bande nicht missen und finde unseren engen Kontakt wie gesagt sehr angenehm.Das ist aber Geschmackssache.
    Ein eigenes Zimmer ist sicher von großem Vorteil und auch ich habe Tage,wo ich mir wünsche,die Vögel hätten einen Knopf zum Ausschalten.
    Liebe Grüße,BEA
     
  18. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ok dankeschön wenn ich jetzt meine halsbandsittiche oder andere vögel ´mit aras vergleichen will von der lautstärke ist das eh unsing ab besten währe ich würde jemanden besuchen der Aras in der Wohnung hält.
    Jetzt ist meine frage schrein die den ganzen tag?
     
  19. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Na dann hätte ich sie schon erschossen.:D
    Meine begrüßen den Morgen und verabschieden den Tag.Das Geschrei dauert dann zwar nur 2-3 Minuten aber die gehen einem durch Mark und Bein.
    Ansonsten sind sie besser als jeder Wachhund.Wagt es jemand im Garten zu sein,dann wird er mit Geschrei gewarnt.
    Sind die Kinder laut oder höre ich laut Musik,dann machen sie natürlich mit aber im Vergleich zu den Grauen,die nur still sind,wenn sie schlafen oder wenn sie fressen,sind Aras wirklich leise Gesellen.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flattermann123, 11. April 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    HALLO Chanel

    meine kira schreit nur wenn ich mit ihr am fenster stehe und wenn sie dann andere voegel sieht dann schreit sie sehr laut !!
    amsonsten ist sie nur den ganzen tag am qwatchen aber dieser lautpegel geht so !! nur schlimm ist es wenn sie andere voegel am fenster sieht !! oder auch flugzeuge wenn sie diese am himmel enteckt dann gibt sie ihren urwald ruf ab !!
    jach ja auch wenn ein mofafahrer vorbei fàhrt oder wenn der mùllwagen vor den fenster steht und am sonsten ist sie nur am qwatschen und das auf zimmerlautstàrke
    gruss rudy
     
  22. chanel

    chanel Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    ok danke!!!
     
Thema: CITES-bescheinigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cites bescheinigungen papageien

Die Seite wird geladen...

CITES-bescheinigung - Ähnliche Themen

  1. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  2. Cites Bescheinigung

    Cites Bescheinigung: Hallo. kann mir jemand helfen was eine Cites Bescheinigung für 2 Graupapagei kostet. mfg
  3. Wie sieht eine Cites-Nummer aus...r

    Wie sieht eine Cites-Nummer aus...r: folgender Fall (hab mich mal wieder eines schwereren Falles angenommen) Haben ein Paar kleine Felsensittiche übernommen... langes Thema können...
  4. Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES

    Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES: Bin ja geschockt, dass es immer noch Wildfänge gibt. Finde ich ganz furchtbar, sie sollen doch da bleiben dürfen, wo sie hingehören. Wenn es...
  5. Graupapagei Auf Anhang 1 Cites

    Graupapagei Auf Anhang 1 Cites: Nur mal so, was kommen könnte. " Sollte der Graupapagei (Psittacus erithacus) auf der nächsten Konferenz von CITES, die 2016 in Johannesburg...