Cites?

Diskutiere Cites? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Bin gestern wie die Jungfrau zum Kind zu einem Kleinen süßen Mohrenkopfpapageien gekommen. Der kleine soll ca. 1 Jahr alt sein....

  1. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo zusammen!

    Bin gestern wie die Jungfrau zum Kind zu einem Kleinen süßen Mohrenkopfpapageien gekommen. Der kleine soll ca. 1 Jahr alt sein. Ist top fit, aber doch recht scheu.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage, da ich normal nur Züchter und Halter von Sittichen bin, die von der Melde- und Citespflicht befreit sind. Das mit der Cites ist für mich alles nur graue Theorie, ich weiß zwar so ungefähr, was ich tun muss und welcher Vogel eine Cites benötigt, aber ich muss mich trotzdem mal hier schlau machen.

    Braucht ein Mohrenkopfpapagei noch eine Cites? Ich habe mir von der Frau, wo ich den Vogel her habe eine Bestätigung schreiben lassen, das Sie ihn aus der Zoohandlung hat, mit Adresse, da der kleine "nur" einen offenen Ring hat, aber ihr keine Cites von der Zoohandlung mitgegeben wurde. (ich hoffe so bin ich, wenn der Vogel doch eine braucht weitgehend aus dem schneider) Der ehemaligen Halterin sagte man, das bei Nachzuchtvögeln keine Cites mehr benötigt wird :? aber wie will ich das beweisen, da der Vogel keinen geschlossenen Ring besitzt? (ich beringe grundsätzlich so!)
    muss ich ihn nur anmelden, mit der ringnummer, ohne cites und alles geht klar? Ist es möglich, das ich eine Ausnahmegenehmigung bekommen kann? ich meine wie sieht es aus, wenn mir der vogel zugeflogen ist? könnte es noch sinn machen, bei der zoohandlung (nebenbei, von der ich persönlich nix halte, da die da echt arrogant und eingebildet sind, aber nicht den blassen schimmer haben was die da tun!) vorbei zufahren und auf die herausgabe der cites zu drengen, ggf. mit anwalt oder veterenäramt? schließlich haben sie sich ja auch strafbar gemacht, wenn die mohris noch papiere brauchen und ich meine, mir schwebt da was im hinterkof, das da noch papiere benötigt werden.

    stehe da echt auf dem schlauch und weiß nicht, was ich machen soll! abgesehen davon würde ich gerne wissen, ob es wirklich eine nachzucht ist (was ich mir von ganzen herzen wünsche!!!) oder ein armer importierter "gefangener" (was ich vermute, da halt diese zoohandlung :+screams: )

    würde mich freuen, wenn ihr mir schnell den einen oder anderen tipp gegen könntet, wie ich jetzt am besten vorgehe!
    (schließlich bin ich gegenüber dem amt jetzt in der bringschuld, den vogel anzumelden, und da will ich nicht zuviel zeit verstreichen lassen, zumal ich bisher noch nie probleme mit dem amt hatte in sachen tiere!)

    Vielen Dank im voraus!!!

    Gruß
    Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
  4. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Für Mohrenkopfpapageien benötigt man keine Cites. Sie stehen im Anhang B der EG-VO, bzw. im Anhang II des WA. Eine Bescheinigung des Verkäufers reicht.

    Anmelden bei der Unteren Naturschutzbehörde unter Angabe der Ringnummer musst du sie allerdings.

    Problematisch finde ich nur den nicht geschlossenen Ring. Auch bei deinen Tieren (Sittichen). Das wird bei der Anmeldung aber normalerweise nicht kontrolliert.

    Viele Grüße
     
  5. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ach wußte ich gar nicht, ich habe vor ein paar Wochen gerade noch meine Mopa-Dame mit Cites bei mir angemeldet. Hat auch noch funktioniert.

    Ciao
     
  6. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Wenn du eine Cites hast - umso besser. Aber es geht auch ohne.

    Unser Landratsamt stellt für Anhang B - Tiere keine CITES mehr aus.

    Viele Grüße
     
  7. #6 Werner Kiene, 24. August 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Cites.....

    "Papageien des Anhangs B sind nach wie vor mit Ringen nach der Psittakose-VO zu kennzeichnen."

    und hier sind auch die amtlich zugelassenen "offenen Ringe" erlaubt.

    mfG Werner Kiene
     
  8. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Das ist klar. Ich hatte die Äußerung mit dem offenen Ring anders verstanden (Nicht zugelassener Ring).

    Bei den Hühnervögeln gibt es keine "offenen" Ringe. Darum denkt man auch nicht gleich dran.

    Viele Grüße
     
  9. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo!
    Danke für die Antworten. Um nochmal auf dem Ring zurückzukommen, ich bin der Meinung, ein geschlossener Ring ist immer besser als ein offener.
    Neben dem Jahr, kann ich auch den Züchter ermitteln.
    Kann jedem nur empfehlen, wenn er Vögel züchtet, diese geschlossen zu beringen, (nicht nur bei Sittichen und Papageien, weil es da vor geschrieben ist) sondern jeden Vogel. Aber wenn es ein Importtier sein sollte, naja, da muß ich den offenen Ring halt hinnehmen, an dem Tier ändert das eh nix, was es für ein Ring ist... Ist auch so ein ganz lieber Kerl!
     
  10. #9 Werner Kiene, 26. August 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Cites.....

    Hallo,
    du hast geschrieben "Neben dem Jahr, kann ich auch den Züchter ermitteln" ich gebe dir recht, denn das Jahr ist nicht sofort feststellbar. Aber es läßt sich beides ermitteln bei der Ringausgabestelle. Bei sensiblen Vögeln ist aber meiner Ansicht nach der "offene" besser.
    Bei der "artgerechten Haltung" meiner Mönchsittiche komme ich z.B. auf grund der Größe des Nestbaues nicht an die Jungvögel heran - also nach dem Ausfliegen beringen. Um nun nicht mt zweierlei Ringen arbeiten zu müssen nehme ich die offenen Ringe (außer bei den Graupapageien).
    mfG Werner Kiene
     
  11. #10 schnaebelchen, 29. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2004
    schnaebelchen

    schnaebelchen Guest

    Wem nuetzen Ringe?

    Meiner Meinung nach sollten Voegel weder offen noch geschlossen beringt werden. Es gibt mittlerweiler probatere Methoden, Tiere zu kennzeichnen und ich kenne genug Tieraerzte, die Voegel die Ringe schon entfernen mussten.
    Ich selbst habe eine Grauen der hat sich seinen offenen Plastik-Ring einfach durchgebissen und weggeworfen. Ihm ging es nachdem er den Ring weg hatte nicht schlechter.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Werner Kiene, 29. August 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Wem nuetzen Ringe?

    Die Gesetzeslage ist einfach so und da muß und sollte sich jeder daran halten und vielleicht auch einmal die ..zig Beiträge dazu lesen. Nicht jeder ATA ist mit seinen Mitarbeitern völlig ausgelastet, sodaß schnell einmal sich die Lage zu ungunsten des Halters ändern kann und dann wird es unangenehm und ist mit vielen Laufereien verbunden.
    meint Werner Kiene
     
  14. #12 carola bettinge, 30. August 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    also, meine haben offenen ringe und da steeht die az-nr. des züchters drauf.

    gruß, lola
     
Thema:

Cites?

Die Seite wird geladen...

Cites? - Ähnliche Themen

  1. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  2. Cites Bescheinigung

    Cites Bescheinigung: Hallo. kann mir jemand helfen was eine Cites Bescheinigung für 2 Graupapagei kostet. mfg
  3. Wie sieht eine Cites-Nummer aus...r

    Wie sieht eine Cites-Nummer aus...r: folgender Fall (hab mich mal wieder eines schwereren Falles angenommen) Haben ein Paar kleine Felsensittiche übernommen... langes Thema können...
  4. Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES

    Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES: Bin ja geschockt, dass es immer noch Wildfänge gibt. Finde ich ganz furchtbar, sie sollen doch da bleiben dürfen, wo sie hingehören. Wenn es...
  5. Graupapagei Auf Anhang 1 Cites

    Graupapagei Auf Anhang 1 Cites: Nur mal so, was kommen könnte. " Sollte der Graupapagei (Psittacus erithacus) auf der nächsten Konferenz von CITES, die 2016 in Johannesburg...