clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

Diskutiere clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...

  1. #1 Piepmatz-Alarm, 13.07.2017
    Piepmatz-Alarm

    Piepmatz-Alarm Guest

    Hallo zusammen,

    meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III).
    Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann Buchholzgranulat als Einstreu. Leider waren meine Geierchen immer der Meinung, sie müssten das komplette Küchenpapier zerfetzen und auch fressen.
    Eigentlich eine tolle Beschäftigung, allerdings wollte ich nicht, dass sie dauernd das Küchenpapier fressen. Und Zeitung will ich auch nicht, da meine wirklich alles stark benagen (ich weiß, da gehen die Meinungen auseinander, aber gesundheitsförderlich kann das auch nicht gerade sein...) Also habe ich das weggelassen.

    Hauptsächlich habe ich zwei Probleme jetzt:

    - Zum einen rutschen sie jetzt wie wild, da die Schublade total glatt ist!

    - Da ich kein Gitter benutze (damit meine Welli´s nach Herzenslust auf dem Boden picken und spielen können) habe ich ringsum einen mindestens 1 cm breiten Spalt, durch den jetzt dauernd die Einstreu fällt.

    Klar, Vögel machen Dreck, das ist bekannt und nicht das Thema :jaaa:. Aber hat vielleicht jemand eine clevere Idee für sich entdeckt, die da Abhilfe schafft? Entweder eine Anti-Rutsch-Hilfe oder eine Idee, wie man "abdichten" könnte? :?

    Bin wirklich über alle Tipps dankbar!!

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Boracay, 13.07.2017
    Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Piepmatz,
    hat der Käfig keine Acrylscheiben die rundum als Spritzschutz angebracht werden können?
    Alternativ geht evtl. eine Befestigung mit Plexiglas rundherum?
    VG
     
  4. #3 sittichmac, 13.07.2017
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    damit deine wellis auf dem boden nicht so rumschliddern. kannst du vogelsandpapier im fachhandel kaufen und in die kotwanne legen. darauf noch eine schicht vogelsand und du hast den optimalen wellispielplatz. um zu verhinderen das mehr einstreu im zimmer als im käfig liegt kannst du natürlich den käfig mit plexiglas umranden. oder als einfachvarieante frischhaltefolie unten um den käfig wickeln. diese hat noch eine praktischen nebeneffekt. die flaumenfedern bleiben daran kleben und können damit entsorgt werden.
     
  5. #4 Munia maja, 13.07.2017
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.790
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo Piepmatz,

    das Einstreuproblem lässt sich ganz leicht mit einer Runde Malerkrepp lösen. Zum Reinigen einfach abziehen, damit die Schubladen herausgezogen werden können und danach wieder neues Krepp ankleben. Ist einfach und billig. Kleberreste bleiben beim Krepp im Gegensatz zu anderen Klebebändern nicht hängen.

    MfG,
    Steffi
     
    Stephanie gefällt das.
  6. #5 Piepmatz-Alarm, 14.07.2017
    Piepmatz-Alarm

    Piepmatz-Alarm Guest

    Hallo,
    doch hat er, aber das Streu fällt unten raus, also rund um die Schublade, nicht durch die Gitter wo das Acrylglas ist.... leider...
     
  7. #6 Piepmatz-Alarm, 14.07.2017
    Piepmatz-Alarm

    Piepmatz-Alarm Guest

    Hallo Steffi,

    danke für den Tipp!! Muss ich das Krepp außen oder innen ankleben? Hast du das schon mal ausprobiert?
     
  8. #7 Karin G., 14.07.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.414
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    vermutlich aussen, da kommt man ja auch besser ran, als innen im Käfig rumzufummeln :zwinker:
     
  9. #8 Piepmatz-Alarm, 14.07.2017
    Piepmatz-Alarm

    Piepmatz-Alarm Guest

    @Karin G. :
    richtig, ist nur bei dem Modell fast nicht möglich... leider. Schwierig zu erklären, aber das Streu fällt quasi rund um die Schublade herum unten raus, da der Käfig keinen zusätzlichen Boden hat, sondern die Schublade gleichzeitig auch der Boden ist. Bisschen unglückliche Konstruktion...
     
  10. #9 Karin G., 14.07.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.414
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hm, sieht der Käfig so aus: klick ?
    Könnte man nicht unterhalb der Schublade nochmal eine Abdeckung anbringen, die ringsherum passgenau alles abdichtet? z.B. eine grosse Kunststoffscheibe, die am Rahmen befestigt wird? Hast du keinen einfallsreichen "Bastler" zur Hand? ;)
     
  11. #10 Bernd und Geier, 14.07.2017
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Ich kenne den Käfig nicht, aber liesen sich nicht vielleicht Alu- oder Kunststoffwinkelleisten mit doppelseitigem Klebeband bzw. kleinen Schrauben am Aussenrahmen befestigen, welche dann die Lücken überdecken? Den Anhang Winkellösung.jpg betrachten
     
  12. #11 Karin G., 14.07.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.414
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Bernd, dein Vorschlag ist gut :zustimm:
    (könnte von meinem Mann stammen :D )
     
  13. #12 Munia maja, 14.07.2017
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.790
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Bayern
    Hallo Piepmatz,

    die Methode mit dem außen angeklebten Krepp praktiziere ich schon seit Jahren an meinem Selbstbau-Erstlingswerk, welches an der Frontklappe nicht ganz dicht ist und die Vögel deshalb gerne den Raum mit der Streu dekorieren. Der Krepp-Klebestreifen dichtet einfach die Ritze ab. Falls es wirklich der Käfig in Karins Link ist, dann wird das vermutlich nicht so wie bei mir funktionieren. Allerdings nehme ich nur ein ca. 2 cm breites Krepp - es gibt auch breitere, vielleicht würden sie den Käfig abdichten können?

    MfG,
    Steffi
     
  14. #13 Stephanie, 14.07.2017
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mal eine ganz andere Idee: Kannst du dir eine große Wanne aus Holz - wie diese Wühlkisten, die man kaufen kann - basteln, also aus Latten und einem Brett zusammen schrauben, und den Käfig permament dort rein stellen? Die Wanne müsste nur etwas größer als der Käfig sein und der Rand so hoch, dass da keine Streu drüber fällt. Die Wanne würde dann einmal am Tag per Hand notdürftig geleert und komplett geleert, wenn der Käfig komplett gesäubert wird (man das Käfigoberteil abnimmt und die Sand"schale" hochnehmen kann, falls das geht).

    Ansonsten: Malerkrepp bzw. Papier von der Rolle ggf. in mehreren Schichten zum Nagen und eine schwere Tonschale als Wühlkiste mit ein paar BHG-Stückchen und anderen, größeren Sachen wie Korkrindenstücke, die von größeren Stücken abgebissen wurden oder Schredderbällchen aus Weide?

    Andere Idee: Weiterhin Küchenrollle nehmen, aber etwas zum Nagen und Schredder auf den Boden stellen, z.B. eine große Weidenröhre mit einem Loch, aus dem Papierstreifen oder so ragen?
     
  15. #14 Piepmatz-Alarm, 15.07.2017
    Piepmatz-Alarm

    Piepmatz-Alarm Guest

    @ alle:
    ihr seid toll!!!! :zustimm: So viele Ideen.

    Das mit dem Malerkrepp wird bei dem Modell nicht funktionieren (@Karin: ja genau der ist es !), aber Winkel oder ein zusätzlicher Boden klingt spannend. Hab nur leider selbst zwei linke Hände und mein Mann ist Informatiker...:roll:
    @Stephanie : der Käfig wird täglich für den Freiflug gerollt, da wäre eine Kiste hinderlich... hatte auch schon die Idee.
     
  16. #15 Karin G., 15.07.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.414
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    gröl, ein Lacher am frühen Morgen :zustimm:
     
  17. #16 Bernd und Geier, 15.07.2017
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Dann kann er doch die Vögel umprogrammieren, damit sie keine Einstreu rausschmeissen :freude:
     
    Munia maja gefällt das.
  18. #17 Piepmatz-Alarm, 16.07.2017
    Piepmatz-Alarm

    Piepmatz-Alarm Guest

    falsche Programmiersprache ... :D
     
  19. #18 Alfred Klein, 16.07.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.898
    Zustimmungen:
    368
    Ort:
    66... Saarland
    @Piepmatz-Alarm, Frage: Würde denn eine paßgenaue Schublade verwendbar sein? Also eine mit nur vieleicht einem oder zwei Millimeter Spiel? Falls ja: Schreiner. Der kann Dir so eine Schublade recht preiswert aus Holz herstellen. Das Holz kann man giftfrei mit Leinöl (kein Firnis) imprägnieren. Und da der Schubladenboden aus Holz und damit nicht zu glatt ist so ist das Problem mit dem Rutschen auch gleich mit erledigt.
    Woher ich das weiß? Einfach weil ich mal ´ne reine Holzvoliere ohne einen Krümel Metall, Ausnahme Gitter, incl. Kotschublade selber gebaut habe. Und nein, ich bin kein Schreiner, war Telekomiker. Mein Bruder ist übrigens auch Programmierer jedoch handwerklich so gut wie ich, geht also auch. :+pfeif:
     
    Piepmatz-Alarm gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Piepmatz-Alarm, 18.07.2017
    Piepmatz-Alarm

    Piepmatz-Alarm Guest

    ich hab mir jetzt das ganze "Elend" nochmal näher angeschaut...0l

    Winkel dürften auch schwierig werden, da die Vorderseite sich von der Rückseite unterscheidet und die Seiten nochmal anders sind...:roll:
    Die hintere Lücke zwischen Kotschublade und Käfigwand wird durch 3 senkrechte Gitterstangen unterbrochen = noch mehr Maßarbeit..
    Die beiden Seiten haben eine Schiene (eigentlich für das Bodengitter, das ich nicht benutzen will). Und vorne schließt der Käfig einfach nur mit einer abnehmbaren Klappe, die auch nicht dicht ist.

    Kann es da noch eine einfache Lösung geben?:huh:
     

    Anhänge:

  22. #20 Karin G., 18.07.2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.414
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Vorschlag: Käfig samt Kotgitter als "gebraucht" verkaufen und nach einem besseren suchen :roll:
     
Thema: clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie fällt kein streu aus dem vogelkäfig

    ,
  2. montana madeira lll .ch

    ,
  3. Vogelkäfig madeira I kaufen bayern

Die Seite wird geladen...

clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!? - Ähnliche Themen

  1. Problem zahme Ringeltaube

    Problem zahme Ringeltaube: Liebe Ringel-Kenner, nach etlichen Jahren und vielen aufgezogenen Ringels habe ich nun erstmals das Problem, daß eine absolut und total zahm...
  2. Zwei Männchen & Geschwister - ist das ein Problem?

    Zwei Männchen & Geschwister - ist das ein Problem?: Hallo zusammen, mir wurden vor ein paar Monaten zwei Sperlingspapgeien geschenkt, die aus der selben Zucht kommen. Sie sind noch nicht...
  3. Problem "Kletterkatze"

    Problem "Kletterkatze": Hallo, wie einige vielleicht wissen, habe ich seit letztem Jahr zwei junge Katzen (sind vor kurzem ein Jahr alt geworden), die zusammen mit einer...
  4. Zebrafinken Einstreu?

    Zebrafinken Einstreu?: Hallo Leute, Ich habe jetzt damit begonnen den „Käfig“ einzurichten! Der „Käfig“ ist selber gebaut aus Holz. Ich habe schon angefangen mich zu...
  5. Kathis kommen nicht raus :(

    Kathis kommen nicht raus :(: Hallo, habe in meiner 3x2x2m Außenvoliere mit kleinem Schutzhaus momentan 6 Kathis und noch drei Wochen lang 4 Küken. Die Kathis haben eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden