Clickeranfänger mit drei wellis

Diskutiere Clickeranfänger mit drei wellis im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; soso jetzt habe ich mich auch anstecken lassen von der clicker-manie... habe mich erstmal hier im internet eingelesen und schon mal das...

  1. ghoete

    ghoete Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91054 Erlangen
    soso jetzt habe ich mich auch anstecken lassen von der clicker-manie... habe mich erstmal hier im internet eingelesen und schon mal das oberleckerli rausgefunden... jetzt habe ich auch endlich seit genau drei stunden das buch von ann castro und bin schon fast ein wenig aufgeregt mit meinen drei wellis das training zu beginnen...:zwinker:

    nur eine frage habe ich noch...
    ann castro schreibt, dass man auch mit mehreren vögeln gleichzeitig trainieren kann ich mir aber das noch nicht wirklich so vorstellen kann... trennen möchte ich meine geier nämlich nicht, da dass für sie und mich zu stressig wird, da bin ich sicher...
    also wie am besten anstellen? mit einem trainieren und die anderen beiden ignorieren?
    und immer die drei verschiedenen leckerlis parat haben?
    denn meine drei diven fressen nicht alle dasselbe am liebsten...
    oder drei unterschiedliche geräusche, also eines für jeden vogel konditionieren, so dass jeder weiß wann er etwas gut gemacht hat? nicht dass ich einmal klicke, damit einen vogel meine und alle drei bzw die anderen beiden auch denken sie sind helden...

    wer damit also mit mehreren adlergeiern und clickertraining erfahrung hat möge sich doch bitte meiner annehmen :traurig:

    herzlichsten dank schonmal!

    gruß stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Stefan,

    Willkommen im Clickerforum! :0-

    Es mag sein, dass du es dir nur schwer vorstellen kannst, es ist aber wirklich so. ;-)

    Du kannst ruhig mit mehreren Vögeln gleichzeitig trainieren, das ist überhaupt kein Problem. Die Tiere wissen nämlich, wem der Klick gerade gegolten hat. Ich habe zeitweise mit vier Vögeln trainiert, andere Leute mit weitaus größeren Schwärmen und es hat alles sehr gut funktioniert.
    Es reicht also ein Clicker und ein Targetstick.
    Darüber hinaus schauen sich die Tiere sehr viel untereinander ab. Ich musste mit manchen Vögeln nicht einmal den Clicker konditionieren oder groß den TS üben, das schauten sie sich alles bei den anderen ab.

    Womit hast du denn vor, die einzelnen Geier jeweils zu belohnen?
     
  4. ghoete

    ghoete Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91054 Erlangen
    also thilo mein blauer steht total auf äpfel und natürlich kohi

    goethe hält sich da lieber an flachs und kirschen, wobei ich die lieber rauslassen möchte da ich sie ja nur saisonabhängig bekomme

    don camillo unser kleiner grauer der uns erst vor zwei wochen zugeflogen(!!) ist, testet glaube ich noch unsere essensvielfalt da er anscheinend nicht wirklich viel kennt....

    werde mich jetzt glaube ich erstmal noch ein wenig einlesen und dann einen genauen schlachtplan aufstellen wie genau ich an die sache rangehe...

    mir ist durch das buch durchaus bewusst geworden dass ich in der vergangenheit doch ein paar fehler gemacht habe und die möchte ich natürlich jetzt nicht ungewollt verstärken...

    alles in allem hoffe ich, dass meine vögel und ich endlich eine richtige bindung aneinander bekommen und unser miteinander gestärkt wird
    wobei ich eigentlich gar keine genauen vorstellungen habe was die drei mal können sollen... werde da mal sehen was da jeder so für stärken hat...
     
  5. #4 Saskia137, 18. Juli 2008
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Stefan,

    also auch ich gehöre zu denen, die mit mehreren Wellis gleichzeitig das Clickertraining angefangen haben, allerdings bin ich der Einfachheit halber kurzerhand davon ausgegangen, dass ich bei allen meinen Wellis mit KoHi am Besten fahre, denn wenn ich irgendwelche Besonderheiten in die Voli hab, war KoHi immer der Renner.
    Außerdem ist es beim Weglassen des Oberleckerlis aus dem Speiseplan einfacher gewesen, nur eins weglassen zu müssen.
    Da mein Viererpack zu dem Zeitpunkt noch extrem scheu war, hab ich mit der Schälchenmethode meine Banditen konditioniert, wobei da immer nur ein einziger Welli - Joey - sich entsprechend ans Leckerli rangetraut hat.
    Erst als der Gute sich langsam dran getraut hat durch die Gitterstäbe aus der Hand zu futtern, kam langsam aber sicher auch ab und an mal eins der Mädels an, um sich das Leckerchen aus der Schale zu holen.
    Dann konnte ich mich mit Joey langsam an den TS trauen und die Mädels hab ich nebenher nach und nach konditioniert und dann auch daran gewöhnt, durchs Gitter das Leckerchen direkt aus der Hand zu nehmen.
    Mit dem TS konnte ich sie dann auch bis aufs Türchen (also grade aus der Voli draussen) lotsen, aber um das Leckerli entgegenzunehmen, sind sie anfangs doch lieber wieder in die Voli geklettert, aber auch das hat sich mit der Zeit gelegt.
    Nach dem durch und um die Voli klettern, kam dann bei mir auch noch das Vertrauen aufbauen dran, d.h. von der Volitür auf den angezogenen Arm und den entlanglaufen und später ging ich dann dazu über, sie auf den blosen Arm zu lotsen und dort entlanglaufen zu lassen.
    Die Anfangsphase mit den vier Wellis war relativ locker und relaxed, da bei mir nur einer der Vorreiter in der Truppe war und die Anderen lieber erstmal nur Zuschauer. Später, als dann die Mädels mehr Selbstbewußtsein hatten und noch ein paar Wellis mehr dazu kamen, wurde es dann immer stressiger und derzeit haben meine Wellis Pause, da ich mein Ziel - die Wellis so an uns zu gewöhnen, dass sie nicht vor Panik nen Herzschlag bekommen, wenn man sie doch mal in die Hand nehmen muß, bzw. dass sie nach Möglichkeit auch von selbst auf die Hand kommen, um z.B. den Schnabel oder die Krallen kontrollieren zu können.

    Von daher, trau Dich ruhig ran, denn üblicherweise sind nicht alle Wellis gleich mutig und dementsprechend wirst Du da am Anfang wohl eher nicht alle Wellis gleichzeitig am TS hängen haben. ;)

    Ach noch ne Frage, Dein zugeflogener Don Camillo hast Du da schon versucht denjenigen dem er entflogen ist ausfindig zu machen? Hat der Kleine denn nen Ring?
     
  6. ghoete

    ghoete Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91054 Erlangen
    hallo Saskia...

    Danke für die Antwort...

    Ja mit unserem Don C. waren wir schon auf recherche... er hat keinen ring... das ist das Problem also kann man das daran auch nicht nachvollziehen... zettel hängt seit zwei wochen hier in erlangen in der gegend rum aber ich denke ja nicht dass sich noch jemand melden wird...

    anscheinend kann camillo auch froh sein dass er da abhauen konnte... gefieder ist zwar eigentlich soweit tadellos aber er hatte eine koordination am anfang dass es auf gut deutsch der sau graust... gerade dass er eine stange anfliegen konnte aber landen ging nur mit einer riesen bruchlandung (was die anderen beidendie von einem regionalen züchter kommen und in einer riesigen außenvoliere gezogen wurden und daher eigentlich immer recht fit waren und sind immer mit einem riesen geschrei oder totaler verwunderung kommentierten)

    auch sachen wie von stange zu stange hüpfen klappte erst nach fast drei tagen... verwunderte mich schon ein wenig, denn er ist jetzt der fünfte welli den ich habe (miez und mimm das erste pärchen sind leider schon tot) und sowas habe ich noch nicht gesehen... auch wie gesagt mit dem fressen.. der hatte panik vor einem salatblatt.. Kohi hat er zuerst ängstlich beäugt und dann gestopft ohne ende als er es nach einer viertelstunde aufgrund der anderen fressenden zwei endlich probiert hatte...

    dementsprechend bin ich mir nun eignetlich auch gar nicht mehr so sicher ob ich ihn wirklich wieder jedem herausgeben würde wenn ich das gefühl habe dass er dort scheiße behandelt wurde....

    aber noch eine andere frage... wie zahm sind denn deine hubschrauber nun jetzt? bzw wie lange hast du dafür mit ihnen trainiert und v.a. wie lange bzw oft täglich?

    so noch einen schönen sonntag!!!!


    Liebe grüße stefan
     
Thema:

Clickeranfänger mit drei wellis

Die Seite wird geladen...

Clickeranfänger mit drei wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...