Clickern for fun

Diskutiere Clickern for fun im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ann und alle anderen, ich habe vor zwei Wochen mit dem Clickern angefangen - ohne einen tieferen Sinn zu verfolgen. Ich wollte einfach mal...

  1. Klaus B.

    Klaus B. Poicephalus

    Dabei seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg, Württ.
    Hallo Ann und alle anderen,
    ich habe vor zwei Wochen mit dem Clickern angefangen - ohne einen tieferen Sinn zu verfolgen. Ich wollte einfach mal überprüfen, ob das ganze auch bei unseren Mohrenkopfpapageien (ca. 3 JAhre, Handaufzuchten ab der 5.-6. Woche) funktioniert. Davor habe ich mir die FAQs durchgelesen. Die Belohnung war sofort klar: Babykeks! Als Targetstick verwende ich ein Ess-Stäbchen. Ich habe einen Clicker mit verstellbarer Lautstärke, da mir das normale Clickergeräusch zu laut ist.
    Nach der ersten Clicker-Sitzung war die Belohnung sicher konditioniert. Auch das mit dem Targetstick war recht schnell klar. Ich clicker pro Tag ca. 10 Minuten.
    Mangels genauerer Zielvorstellungen ließ ich die Vögel dem Targetstick nachfolgen: Jeder der Mohren sollte auf einer kleinen Dose sitzen. Nach 2 Tagen war auch dies zuverlässig erarbeitet. So zuverlässig sogar, dass die Mohren mittlerweile auf ihrer Dose sitzen, sobald ich mit dem Clickern beginne...
    Der weibliche Mohr erfand daraufhin, von Dose zu Dose zu springen, um schneller an die Belohnungen zu kommen. Dies will ich noch sicher konditionieren. Das Männchen soll mit einem Gegenstand zuverlässig auf die Dose steigen.
    Ich bin also mal gespannt, wie das ganze endet. Beide Tieren scheinen Feuer und Flamme zu sein - werde ich doch daruch für sie total planbar: Ich muss dies machen, damit ich das bekomme!
    Soweit vom Clickern just for fun!
    Gruß, Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Sonja!

    Das ist ja klasse! Gut gemacht.

    Ich kenne keinen Vogel, dem das Clickern nicht Spass macht. Ist halt eine gute Beschäftigungstherapie.

    Ja genau! "mal schaun, wie ich sie jetzt dazu kriege noch ein Leckerli rauszurücken". Wenn man die Tiere fragen könnte, wäre ich mir sicher, sie würdens agen, sie trainieren uns :D :D :D.

    Weiter so!

    LG,

    Ann.
     
  4. Eilika

    Eilika Guest

    Ich glaube fast, dass die "just for Fun"-Einstellung die beste Clickervoraussetzung ist, weil man völlig entspannt an die Sache herangeht und so nicht Gefahr läuft, ungeduldig zu werden.
    Weiter so!
     
Thema:

Clickern for fun

Die Seite wird geladen...

Clickern for fun - Ähnliche Themen

  1. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  2. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...
  3. Kolibri aus dem Bellavista Cloud Forest in Ecuador

    Kolibri aus dem Bellavista Cloud Forest in Ecuador: Hallo Vogelfreunde, gibt es vielleicht einen Experten, der mir bei der Bestimmung dieses Kolibri weiterhelfen kann? Ich arbeite gerade meine...
  4. Clicker Training mit Rosella

    Clicker Training mit Rosella: Hallo ihr Lieben. Ich hab beschlossen mit meinem Rosellasittich das Clickertraining zu beginnen. Aber irgendwie versteht sie nicht richtig das...
  5. Clicker Training macht ihr Angst

    Clicker Training macht ihr Angst: Hallo alle zusammen Ich bin neu hier im Forum und freue mich über jede helfende Antwort. Ich habe eine Rosellasittich-Dame namens Shila. Sie hat...