Clickern mit meinen vier Wellies

Diskutiere Clickern mit meinen vier Wellies im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Auch ich möchte hier mal berichten was wir so treiben. Vor 2 Wochen ca. haben wir auch mit dem Clickern begonnen. Interessant fand...

  1. #1 Stinkerbär, 12. März 2009
    Stinkerbär

    Stinkerbär Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Auch ich möchte hier mal berichten was wir so treiben.
    Vor 2 Wochen ca. haben wir auch mit dem Clickern begonnen.

    Interessant fand ich das schon länger, habe dann erstmal was drüber gelesen und es dann einfach mal gewagt.

    Zwei von meinen vier Wellis machen das bereits richtig super. Mit den anderen Beiden fange ich zur Zeit erst an.
    Das Konditioneren des Clickers klappte unglaublich gut und unheimlich schnell begriffen Blue (Henne, ca. ein Jahr alt) und Happy (Henne, ebenfalls ca. ein Jahr alt), dass das "Click" bedeutete, dass es was zu futtern gab und es nur gutes heißen konnte.

    Bereits 2 Tage später, wagte ich den Schritt mit dem TS.
    Ich hielt ihn vor Blue, machte mir zwar keine großen Hoffnungen, weil sie sonst sehr zurückhaltend ist was sowas angeht. Irgendwie war sie immer ein bischen "schisserig".

    Aber: Blue zeigte mir sofort wie das geht. So schnell wie sie in den TS kniff, konnte ich gar nicht gucken :beifall: "click" und direkt Hirse hintergeschoben!
    Zufall, dachte ich. Aber sie scheint wirklich schlau zu sein und bei den nächsten Anläufen machte sie gut mit.

    Mitlerweile sind wir so weit, dass Blue schon 4-5 Schritte zum TS hin macht, weil sie ganz genau weiß, es gibt hinterher was leckeres :+schimpf

    Ich habe bei ihr wirklich den Eindruck, dass es ihr Spaß macht. Wenn sie mal keine Lust hat, was äußert selten vorkommt, lass ich sie auch in Ruhe.


    Happy, bei Happy dauerte es etwas länger, bis sie Begriff, dass der TS zum Erfolg führt :D Aber auch sie hat es nach einigen Tagen Anlauf dann geschafft und sich überwunden. Von da an, wusste aber auch sie sofort Bescheid :D
    Mir ihr bin ich noch nicht so weit, wie mit Blue.
    Muss aber auch nicht, ich passe mich da ganz ihrem Tempo an. Sie läuft auch noch keinen Schritt zum TS hin.
    Kein Problem, wir haben ja alle Zeit der Welt.

    Das Beste an der ganzen Geschichte ist übrigens, dass meine Geierlein doch sehr viel zutraulicher geworden sind. Keine Angst- bzw. nicht mehr so viel Angst vor der Hand haben. Und man merkt bei Blue ganz klar, sie verliert ihre Angst ganz allmählig mir gegenüber.

    So... lang ist's geworden. Aber ich wollte euch mal mitteilen was wir so machen hier :) Außerdem würde ich in diesem Thread auch mal gern Bilder zeigen (wenn ich mal welche hab) und über unsere Fortschritte berichten.

    Das solls aber jetzt gewesen sein,

    danke für die Aufmerksamkeit :trost:

    Gruß, Stinkerbär(in) :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Toll

    Das ist ja ein toller Bericht:zustimm:
    Bilder dazu waeren herrlich.
    Meine Wellis waren auch total aengstlich am Anfang. Jetzt kommen sie freiwillig auf meinen Finger....

    Sigrid
     
  4. #3 Steinchen, 13. März 2009
    Steinchen

    Steinchen Patin für Zugvögel

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neben Haribo
    Danke für den Trainingsbericht.
    Ich clicker auch erst seit kurzem.
    2 machen super mit und lernen sehr schnell und die anderen beiden machen mal einen Tag mit und dann wieder gar nicht.

    Gut, meine waren bzw. sind eh zutraulich, aber sie finden diese Abwechslung in ihrem Altag ganz gut.
    Außerdem ist clickern mal was anderes, als das übliche reden mit den Sittichen.;)
     
  5. #4 Laura010297, 29. März 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    hallo des kommt ech etz bestimmt vor wie wenn des ne wirklich dumme frage is aber, WAS IST CLICKERN???
    :?:?
    LG Laura:):):)
     
  6. #5 Saskia137, 29. März 2009
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Laura,

    Clickertraining ist eine Training, das mit positiver Bestärkung arbeitet und bei dem die einzige Bestrafung aus Ignorieren/nicht beachten besteht.

    Um zu lernen, wie das mit dem Clickertraining funktioniert, schau Dir mal die FAQs an.
     
  7. #6 Laura010297, 13. April 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    Hallo, danke saskia 137 für die schnelle Antwort:zustimm:
    ich konnt leider nicht schneller zurückschreiben,da mein laptop kaputt war:D:D:D
    Ich finde dieses Forum sehr hilfreich:+klugsche
    LG laura:+knirsch:
     
  8. #7 Laura010297, 14. April 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    WEr kann mir erklären wie das genua funktioniertßßß

    hallo
    ich war jetzt bei FAQs und habe erstens nur über Papageien gelesen(dort waren nur Erfahrungen bei Papageien)und es wurde einfach nicht erklärt was man zu sowas alles braucht und wie dass genau funktioniert.Ich kann mich noch aneinen beitrag erinnern,da musste der Papagei beim Clickertraining einen Ball in ein Körbchen legen(Basketball)
    ich brauche bitte einmal eine sehr genaue Anleitung zum Clickern.
    Bitte helft mir!!!!!!:(
     
  9. #8 Laura010297, 14. April 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    ich will mich schon einmal im voraus bedanken für alle die mir helfen und mich entschuldigen für dass ich so oft hintereinander geschrieben habe nur ich habe ausversehn nocheinmal den text von oben geschrieben und konnte in nicht mehr löschen:idee::idee::idee::idee:
    nochmal LG LAURA:+schimpf
     
  10. #9 Saskia137, 14. April 2009
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Laura,

    es ist egal, ob Du mit Wellis (sind ja auch Papageienartige) oder mit anderen Vögeln clickerst, die Grundlage ist für alle gleich.

    Wichtig sind die vier Bereiche, die durchnummeriert sind, also:
    # 1. Schritt: Belohnungen testen
    # 2. Schritt: Clicker Konditionieren
    # 3. Schritt: Grundsätzliches bevor Ihr anfangt
    # 4. Schritt: Targetting/Targetstick

    Du mußt also wissen, welche Belohnung ist das absolute Lieblingsleckerli meines Piepers, dann mußt Du Dir nen Clicker (Hundeabteilung vom Zoofachgeschäft oder nen sog. Knackfrosch) besorgen und nen TS (Targetstick). Als TS kannst Du bei kleineren Vögeln einfach nen Schaschlikspieß (evtl. mit rote Beetesaft die Spitze einfärben - muß aber nicht), bei größeren ein chin. Essstäbchen verwenden, muß also nicht unbedingt extra gekauft werden, sondern einfach daheim in der Küche mal stöbern. ;)

    Tja und wenn man die vier Punkte durch hat (nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis), dann ist man richtig beim Clickern dabei.
    Was man nach dem hinterm TS herlaufen alles seinen Piepern beibringt, ist einem selbst überlassen.
    Lies Dir einfach mal einige Themen hier im Clickerforum durch, dann bekommst Du nen kleinen Einblick in das, was mit dem Clickertraining alles geht.
     
  11. #10 Laura010297, 23. April 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    mal wieder danke für die schnelle antwort und ich war wieder langsam.
    die infos sind sehr gut ich werde demnächst bei meinen wellensittich ,,schatzi,, clickern versuchn , ,,olli,, ist zu scheu...leider... aber der sieht ja wie ,,schatzi,, spaß hat auf meinem arm zu sitzn und kolbenhirse fressen(was auch das lieblingsessen meiner wellis ist)
    LG Laura:zustimm:
     
  12. #11 Laura010297, 28. April 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    hallo ich habe vor etwa 4 tagen mit dem clickertraining begonnen und merke wirklich schon die wirkung:es ist zwar nur bei meinen welli ,schatzi, aber wenn ich vor ihrem vogelbaum stehe und den stab in der hand habe uns sage ,,schatzi komm,, dannn kommt sie auf die hand geflogn und wenn ich sag ,,auf deinen platz,, setzt sie sich wieder auf den vogelbaum und genießt die belohnung:prima: meine restlichen wellis verstehen dass iwie noch nicht aber ich bleibe dran
    LG Laura:zustimm:
     
  13. #12 Stinkerbär, 29. April 2009
    Stinkerbär

    Stinkerbär Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Super! Nach so kurzer Zeit schon?

    So weit bin ich noch lange nicht. Meine Bande gehören bis auf einer eher zum Typ "Schisser" :D

    Aber man merkt schon, dass es erheblich zum Vertrauen beiträgt!

    Weiter so!
     
  14. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Laura, Hallo Stinkebär,

    das ist immer ganz unterschiedlich, wie schnell sowas geht, dass sie wissen, was man von ihnen will und dass sie einen an sich ran lassen.

    Einfach mit Geduld dran bleiben und gut aufpassen, dass man die süßen Pieper nicht über und nicht unterfordert, dann wird das schon noch.

    Weiterhin viel Spaß beim Clickern!
     
  15. #14 Laura010297, 8. Mai 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    ja das mit dem clickertraining ist toll nur in letzter zeit habe ich nur noch sehr wenig zeit und viel stress beim lernen schließlich bin ich ja noch in der schule und will eine gute ausbildung machen:)ich denke das meine vögel,vor allem ,schatzi, das merken und dadurch auch stress bekommen.kann das sein?
    LG Laura
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Laura,

    lebt dein Vogel alleine?

    Eine Vogelgruppe wird es dir nicht allzu übel nehmen, wenn du dich mal einige Zeit nicht mit ihnen beschäftigen kannst. Sie sind ja unter sich und können ebenso gut in der Gruppe agieren.
    Ich habe schon mehrwöchige Clickerpausen eingelegt und das war überhaupt kein Problem. :-)
     
  18. #16 Laura010297, 16. Mai 2009
    Laura010297

    Laura010297 Guest

    nein,mein vogel lebt nicht wirklich alleine.es ist etwas kompliziert aber:ich habe noch 2 nymphis und 2 wellis ,die sind allerdings in einer riesigen voliere im meinen andern zimmer ,dass nur durch einen türrahmen abgeteilt wird,tagsüber ist schatzi meistens bei den anderen,aber sie verträgt sich nicht sonderlich mit den anderen.sie fängt immer gleich zum beissen an.:nene: aus dem grund hat sie auch einen extra käfig,in dem sie nur frsst und schläft
    LG Laura:zwinker::zwinker:
     
Thema:

Clickern mit meinen vier Wellies

Die Seite wird geladen...

Clickern mit meinen vier Wellies - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...