Clickern mit Nymphen

Diskutiere Clickern mit Nymphen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo , habe 4 Nymphis . Die sind recht zutraulich , obwohl ich sie nicht "gezähmt " hab .Sie wollten mit mir zu tun haben . Nun habe ich...

  1. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Hallo , habe 4 Nymphis . Die sind recht zutraulich , obwohl ich sie nicht "gezähmt " hab .Sie wollten mit mir zu tun haben . Nun habe ich festgestellt ,das sie versuchen mich zu verstehen .Zum Beispiel pfeife ich und Phönix kommt angeflogen , aber immer auf den Arm . Vor der Hand hat er Respekt . Röschen lässt sich gern mit der Nase schmusen , aber versucht offensichtlich rauszukriegen , ob ich das auch will . Dann erst hält sie ihr Köpfchen hin . Nun spreche ich viel mit meinen Piepern und so haben sie z. B. "REIN " ohne Probleme begriffen . Hab sie halt gelobt und KOHI gegeben, wenn alle drin waren . Die anderen Beiden sind noch sehr jung , aber kommen auch und zeigen Interesse . Nun meine Frage : Hat jemand schon mit Nymphen geclickert ? Wie nehme ich ihnen die Angst vorm Targetstick ? Brauch ich den unbedingt für eine bessere Verständigung ? Es wäre doch sehr schön , wenn die Tiere nicht mehr soviel rätseln müssten und Phönix z. B. lernt , das ich ihn lieber auf der Hand hätte , ausser zum kuscheln (da sitzt er in der Armbeuge oder auf meiner Brust , wenn ich auf der Couch sitze ). Wie das clickern an sich funktioniert , weiß ich von meinem Hund . LG Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Rosalie,
    hier sind einige, die mit Nymphen clickern.
    Deine scheinen ja schon sehr neugierig und "gesprächs-offen" zu sein.:freude:

    Mit Nymphen machst Du genau das gleiche wie mit anderen Vögeln.
    Du kannst "klassisch" mit dem TS anfangen, oder mit Capturing (einfach ein Verhalten clicken) und das dann ausformen (Shaping).
    Fang am besten mit dem an, das sich am besten anbietet.
    Bei Dir könnte das "auf den Arm kommen, bleiben, zur Hand runter gehen/ sich rumtragen lassen" sein.
    Dann könntest Du einfach nach der Konditionierung (FAQs, click, + (am besten rote) Hirse geben: ein Körnchen/ Vogel/ Click; am Anfang und v.a. Ende der Sitzung können es auch ein paar Körnchen mehr sein).

    TS ist mMn für später interessant, weil man mit dem TS Annäherung lernt
    (Angsgegenstände näher an sich ran zu lassen, auf fremde Gegenstände zu zu gehen, .B. auch interessant für Apportieren von Bällchen oder um den Vogel mit einem konditionierten Gegenstand irgendwo hin zu locken: Vogel geht immer zum XYZ, XYZ liegt dann z.B, in der Badeschale oder so, Vogel stubst XYZ an und click Vogel hat sich in die Badeschale getraut!) und den Vogel mal irgendwo hin/ weg dirigieren kann.
    Meine Calsey hatte immer Angst ??? wenn ich den Wassernapf auswecheln wollt und biss mich dann teils blutig (kleiner Schnable, viel Kraft! :p, da war das Wegdirigieren nicht schlecht).

    Zum TS:
    Das Geheimnis heißt: Den TS oder jeden anderen Angstegenstand erst mal weit weg halten.
    Bei meinen Wellensittichen war "weit weg" immer so 30 bis 50 cm, also mit Armlänge machbar.
    Dann TS kurz zeigen, click, Lekcerli (c/t).
    Das ein paar Mal machen, dann Ts näher ran, wenn Vogel entspannt ist, c/t.
    Das auch wiederholen, bis Vogel ganz entspannt ist, wieder wiederholen, bis TS vor Vogel ist.
    Dann warten, Hinsehen clicken, Hinwenden clicken, Hinstrecken clicken, irgendwann wird er mal mit dem Schnabel dagegen schlagen, dann Jackpot (VIEL rote Hirse).

    Vorteil:

    Du kannst hier auch ein Kommando wie"touch" einführen, das Du dann später auch für andere Gegenstände benutzen kannst, etwa einer Spritze für die Medikamentenvergabe, einem Ball zum Apportieren, neuem Spielzeug etc.

    Bei meinen (immer) zwei Wellensittichen (insgesamt vier "Clickervögel") ist Eifersucht & Zusehen ein großer Erfolgsfaktor:
    Durch beides lernen die Zuschauer auch mit und überspringen oft ganze Schritte.
    D.h. wenn der erste mutigste Nymph TS gelernt hat, werden die anderen es auch versuchen.
    Ich hatte da diverse Beispiele:
    Keisha-May: aus der Spritze trinken gelernt durch 2 Tage zusehen,
    Fiete: TS und "auf" gelernt durch zusehen,
    Keisha-May: Füßchengeben gelernt durch zusehen,
    Fiete: sich drehen uaf Kommando gelernt durch zusehen,
    Keisha-May: Flügelheben gelernt durch zu sehen, aber zäh!

    Meine haben übrigens auch recht schnell (Fiete ist seit Anfang Mai bei mir) gelernt, dass Fingerzeig auch TS bedeutet, also wenn ich mit dem Finger auf einen Ast zeige, fliegt der Vogel dahin.
    Das haben sie nie gelernt, nur übertragen vom Ts bzw. Keisha-May hatte eine Trainingsstange, von der sie immer ihren Partnervogel beim Training angeflogen ist.
    Da musste ich dann nach einen Sitzungen warten bis sie wieder oben ist und clicken oder Ts-Zeig dorthin & c/t nur noch mit dem Finger dorthin zeigen und sie flog dort hin.

    Da ich nicht weiß, ob ich das verlinken darf, google mal "Karen Pryor", gleich das erste oder zweite Ergebnis ist ihre Webpage, auf der man sehr viele Ideen und Fallbeispiele von verschiedenen Tieren und Listen mit Trainertricks et.c ansehen kann.

    Auch das Anschauen von youtube-Videos mit verschiedenen "Clickervögeln" lohnt sich sehr!;)

    P.S.
    Phoenix sitzt in der Armbeuge:
    Kriegst Du da keinen Krampf?
     
  4. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Dankeschön , rote Hirse mögen sie nicht ...aber gelbe . Nein ,kriege keinen Krampf... ich verschränke die Hände ,dann gehts . LG Anja
     
Thema:

Clickern mit Nymphen

Die Seite wird geladen...

Clickern mit Nymphen - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  5. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...