Clickerprobleme

Diskutiere Clickerprobleme im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Habe mit meiner Elster Robin Clickertraining angefangen. Bin immer noch beim Konditionieren des Clickers. Grund: Jedsmal das Gleiche. Ich geb...

  1. #1 Maiken Liefeith, 19. Februar 2006
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Habe mit meiner Elster Robin Clickertraining angefangen.
    Bin immer noch beim Konditionieren des Clickers. Grund: Jedsmal das Gleiche. Ich geb Robin ihr Lieblingsfutter und clicke. Robin starrt auf den Clicker und hört auf zu fressen. Das Clicken stört sie einfach. Was kann ich tun?:idee:

    Gruß

    Maiken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carola bettinge, 19. Februar 2006
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi,

    Willkommen bei der Clickerfront!!

    Du musst zuerst clicken und ihr erst dann das Leckerli geben....

    viel ERfolg und Spass, Carola
     
  4. #3 Maiken Liefeith, 19. Februar 2006
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Mach ich auch so in der Reihenfolge. Aber wenn ich clicke starrt sie auf den Clicker und verweigert das Futter. Frisst nur wenn nichts in ihrer Nähe clickt.

    Gruß

    Maiken
     
  5. #4 carola bettinge, 19. Februar 2006
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    ...dämpfe zunächst mal das Clickgeräusch, wickel ihn in ein Tuch ein, oder steck ihn in die Hosentasche... zur Not lass jmd. anderen außerhalb des Raums clicken. Wenn er verstanden hat, um was es geht und dass es positiv ist, kannst du es lauter werden lassen.

    Lg, Carola
     
  6. #5 Maiken Liefeith, 19. Februar 2006
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Klasse Idee!

    Werds probieren.

    Wenn ich nämlich click guckt sie auf den Clicker als hätts gedonnert und vergißt das Fressen. Meine Kleine ist halt sehr klug und sensibel.

    Danke nochmal und Gruß

    Maiken:)
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,
    Für mich klingt das so, als hat sie Angst vor dem Click-Geräusch? Beschreib mal ihr Verhalten und wie sie sitzt: Gefieder eng Angelegt? Pupillen und Augen geweitet? Verharrt sie?
     
  8. #7 Maiken Liefeith, 20. Februar 2006
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hi Daniel!

    Nein, sie hat keine Angst. Aber sie sieht den Clicker als eigenes Ding an und bringt das nicht mit Fressen in Verbindung. Dämpfe jetzt das Clickergeräusch. Vielleicht hilft es. Aber bisher hat sich wenig geändert. Sie bettelt, ich clicke und entweder schaut sie erst mal nach was da clickt und frisst nicht oder wenn es leiser ist beachtet sie es nicht. Mal sehen wie es weiter geht. Bin jetzt 10 Tage dabei.

    Gruß

    Maiken:)
     
  9. #8 carola bettinge, 21. Februar 2006
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    ...wenn sie es nicht beachtet, ist es nicht schlimm.Tun die meisten Vögel nicht, dennoch hören sie s aber und verbinden es mit der Leckerli.

    LG,Carola
     
  10. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Maiken,

    warum machst Du das mit ROBIN???
    Er ist doch krank UND ein Wildtier! :traurig:

    Dagmar
     
  11. Lorraine

    Lorraine Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Maiken,

    ich schließe mich Dagmars Frage an und möchte sie erweitern:
    Warum versucht man Vögel zu dressieren?

    VG Andrea
     
  12. #11 carola bettinge, 23. Februar 2006
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo,

    Wir versuchen Vögeln, die als Wohnungsvögel gehalten werden für eine Wohnungshaltung "tauglich" zu machen:
    Auf seiten des Besitzers (damit er z.B. nicht gebissen wird, er wg. Dauerschreien nicht aus der Wohnung geschmissen wird) und vielmehr auf Seiten des Tieres (damit es z.B. nicht vor lauter Panik jedesmal wie wild in der Voli rumflattert, sobald ein Mensch kommt, oder z.B. tierärztliche Versorgungen keinen STress für es darstellen).

    Clickertraining wird sogar in "Wildparks" für die Erleichterung von tierärztlichen Maßnahmen eingesetzt.

    LG, Carola
     
  13. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem stellt das Clickertraining eine Art von Beschäftigungsmöglichkeit dar. So kann man eben auch der Langeweile entgegenwirken :)
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,
    ... weil Dressur für mich etwas mit Zwang zu tun hat und beim Clickertraining alles auf freiwilliger Basis passiert. Zwingen kann man Vögel aus meiner Sicht zu gar nichts.
    Ich wage jetzt mal zubehaupten, dass Vögel in Gefangenschaft ihre Verhaltensweisen nicht mehr 100%ig ausleben können. Oder habt ihr schonmal Vögel gesehen, die draußen Menschen anfliegen? :zwinker:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Man versucht, eine positive, vertrauensvolle Beziehung zu den Tieren aufzubauen, ohne Zwang und Druck, um das Zusammenleben von Vogel und Mensch stressfrei zu gestalten. Psychischer Stress zieht bekanntermaßen u.a. häufig Somatisierungserscheinungen nach sich.

    Zudem ist es eine Möglichkeit, der Intelligenz von Papageienvögeln gerecht zuwerden, sie intellektuell zu fördern, denn im Regelfall sind Papageien in Gefangenschaft stark unterfordert, was auch zu Verhaltensstörungen führen kann.

    Du solltest mal sehen, was für eine Freude Papageien für das Clickern entwickeln können!
     
  17. #15 Maiken Liefeith, 26. Februar 2006
    Maiken Liefeith

    Maiken Liefeith Banned

    Dabei seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Clickertraining mit robin

    Hi Dagmar!

    Um Deine Frage zu beantworten: Nein, ich mach das Clickertraining nicht um Robin zahm zu bekommen.

    Ich will versuchen sie über das Clickern positiv zu bestärken ihre Muskulatur zu üben. Dadurch daß sie in der Vergangenheit so oft gefallen ist, unternimmt sie selbst kaum noch Stehversuche. Das wäre aber wichtig um ihre Restfunktionen zu stärken und es ihr zu ermöglichen wieder laufen zu lernen. Am Samstag waren wir im Park. Da hat sie sogar ein paar Schritte geschafft, wobei sie sich mit dem Schnabel an meinem Finger festhielt.

    Nein, zutraulich ist sie mehr als genug. Ich glaube ich könnte die Kleine in Pampers stopfen ohne daß sie protestiert. Mir geht es darum sie in ihren Bemühungen wieder zu stehen und zu laufen zu bestärken und da hoffe ich das Clickern vielleicht dabei helfen könnte. Hab aber keine Sorge. Ich werde nichts tun was die Kleine überfordert oder ihr schadet. Abgesehen davon hat sie selbst ein gutes Gespür für das was sie braucht und will.

    Viele liebe Grüße

    Maiken
     
Thema:

Clickerprobleme

Die Seite wird geladen...

Clickerprobleme - Ähnliche Themen

  1. Noch mehr Clickerprobleme

    Noch mehr Clickerprobleme: Hi, ich habe das clickern bereits vor einiger Zeit aufgegeben, da ich mit meinen Grauen auf keinen Grünen Zweig kam. Motivation war damals für...