Clickertraining mit Kanaris???

Diskutiere Clickertraining mit Kanaris??? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Katti! Mit dem Namen vertan?? :D Ja, wenn sie frech sind, dann sind sie meistens auch mutiger, aber man will ja auch mal eine Pause...

  1. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Katti!

    Mit dem Namen vertan?? :D

    Ja, wenn sie frech sind, dann sind sie meistens auch mutiger, aber man will ja auch mal eine Pause haben, wenn sie so aufgekratzt sind!

    Sag mal, bist du Dawsons Creek Fan?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katti

    Katti Guest

    Hi ALISEAH,

    Sorry wegen dem Namen. Macht sich doch nicht so gut, 2 threads zu beantworten und nebenbei noch arbeiten :-Y

    Upps, hab ich mich jetzt verraten :p Ja bin ich...und da ich Pacey so süss fand.... naja, bin halt eine "fernsehmaus" und sollte ich mir weitere vögelchen zulegen (nymphies sind ja so süss) werden die wohl auch filmstars werden :O)

    Gruss,
     
  4. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hi Katti!

    Das mit den Namen ist nicht schlimm!! Ich fands eher lustig, ist mir nämlich auch schon passiert!

    Dann gibts ja hier außer mir noch einen Creek-Fan! Find ich gut!!

    Liebe Grüße
     
  5. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hi!

    Wenn ich nah an dem Käfig stehe, dann bleiben sie eigentlich immer recht ruhig! Und wenn ich clicke, dann horchen sie auf und beobachten ganz genau, wie ich das Leckerchen ins Schälchen lege. Dann muß ich ein paar Schritte zurückgehen. Wenn ich etwas weiter weg bin, dann gehen sie dran.

    Komischerweise machen sie auch keine Anstalten, wenn ich mit der Hand in den Käfig gehe um die Belohnung hinzulegen. Aber wehe, ich hab den TS oder gar nix in der Hand. Dann bricht fast Panik aus! Kommt aber auch immer auf ihre Stimmung an.

    Werd den TS jetzt wohl mal neben dem Käfig liegen lassen. Sie können sich ja nicht pausenlos aufregen. Naja, wenns zu doll wird, pack ich ihn wieder weg!

    Liebe Grüße
     
  6. Katti

    Katti Guest

    Hi Aliseah,

    Ja, lass den stick einfach in der nähe liegen. meine haben am anfang auch angst gehabt und gemeckert. Am Ende war er ihnen völlig egal, auch wenn er auf der voliere lag. Sind sogar drübergelaufen und haben jetzt auch weniger angst, wenn ich ihn in der hand habe.

    Hallo Kati, schön, dass Du jetzt auch hier bist, dann kann ich mich nicht mehr so dolle mit dem Namen vertun ;)

    Meine racker machen übrigens auch grosse fortschritte...aber dazu später mehr (möchet es nicht beschreien, sie könnten es hören und es sich anders überlegen :p )

    Liebe Grüsse, Katti
     
  7. Aliseah

    Aliseah Guest

    Meine Kanaris haben noch nie Käse bekommen. Vielleicht mögen sie deshalb die Gurke :)

    Aber vielleicht sollte ich es mal mit Käse versuchen, dann wird die Verlockung ja vielleicht so groß, daß auch an die Schale gegangen wird, wenn ich am Käfig stehe.

    Ich werd heute abend wieder fleißig mit den beiden konditionieren (natürlich mit entsprechenden Pausen...) und nachher gibts dann wieder Freiflug bis zum schlafengehen.

    Beim Freiflug sind sie eigentlich mutiger. Da bleiben sie sogar ganz ruhig auf dem Käfig sitzen, wenn ich davor stehe. Vielleicht bekommen sie im Käfig halt nur ein beängstigendes Gefühl.

    Wenns nicht funktioniert, sollte ich vielleicht mal während dem Freiflug konditionieren. Hab halt nur Angst, daß sie zusehr abgelenkt werden! Vor allem, wenn mein Freund in der Nähe ist. Den ärgern sie nämlich besonders gern :D Schadet aber nix!!

    P.S. Ich komme mit Kati und Katti auch langsam durcheinander. Falls mir in Zukunft Fehler unterlaufen, bitte nicht böse sein :~
     
  8. Katti

    Katti Guest

    Eben, finde ich auch, wir scheinen hier ja alle das selbe ziel zu haben ;) Ich stimme übrigens mit Kati überein. Probiers mal draussen. Meine sind da auch immer ruhig, wahrscheinlich weil sie wissen, sie könnten flüchten wenn sie wollten.

    So, ich mach mich auch auf den heimweg :)

    Schönen & erfolgreichen Abend wünsche ich!!

    Liebe Grüsse
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Da stimme ich zu. Probier mal aus wie es draussen geht. Da weisst Du zumindest immer sehr genau, ob Du sie gerade bedraengst, was Du ja vermeiden willst. Und wenn sie draussen ohenhin ruhiger sind, hilft das auch.

    Im Kaefig ist gut bei Voegeln, andie man sonst uebrhaupt nciht drankommt, aber bei meinen trainiere ich auch immer draussen. Ich will sie ja zu nix zwingen!

    Liebe Gruesse,

    Ann.
     
  10. Aliseah

    Aliseah Guest

    Ich geb auf!!

    Hallo Ihr Lieben!

    Also ich glaube, ich gebe auf.

    Am Anfang hat das mit dem Konditionieren so gut geklappt, dann wollte keiner mehr. Dann hab ich es, wie ihr es mir geraten habt, draußen probiert.

    Sie nehmen noch nicht einmal den Click wahr. So nach ner Stunde ungefähr gehen sie dann mal an die Schale und holen sich die "Belohnung". Ich gebe mir wirklich mühe, hab regelmäßig geübt und NUR konditioniert, weil ich mir wirklich sicher sein wollte, daß sie es verstanden haben. Ich kann mich ihnen immer noch nicht sehr weit nähern. Der Targetstick ist zwar mittlerweile akzeptiert, aber in ihren Augen hängt an dem Stick ja noch meine Hand. Und das gefähllt ihnen gar nicht. Außerdem kann ich nicht Targetstick üben, solange sie den Click nicht mit einer "Belohnung" verbunden haben.

    Vielleicht sind Kanaris doch zu kleine und zu scheue Vögel. Was meint ihr?
     
  11. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Kati!

    Danke für deine Antwort. Ja, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich weiterhin mit ihnen zu beschäftigen. Obwohl es einem wirklich irgendwann hoffnungslos vorkommt.

    Naja, werde ab Mittwoch mehr Zeit zu Hause verbringen (hab morgens ne OP) dann hab ich ja genügend Zeit!
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!
    Es ist meistens nicht klar ersichtlich, wenn sie die Verbindung zw. Click und Belohnung verknüpft haben. Wenn Du seit Du in diesem Clickerforum bist, konditionierst, dann sind Deine Kleinen vermutlich zu Tränen gelangweilt.

    Wenn sie nicht so wirklíches Interesse an der Belohnung haben, dann kann es daran sein, dass Du die flasche Belohnung hast, oder dass sie schon pappsatt sind. Überleg Dir mal, ob das zutreffen könnte.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  13. Khendra

    Khendra Guest

    Hallo zusammen!
    Ich hab auch einen Kanari, und mir würd es richtig gut passen, wenn ich ihn dazu bringen könnte, in den Käfig zu gehen wenn er soll (ich weiß ja, daß das total lang dauern würde, bis er das mal kann... aber trotzdem!), also dachte ich mir, ich probier das auch mal aus.
    Nachdem ich jetzt von Aliseahs Mißerfolg gelesen hab, verläßt mich ja auch schon fast wieder der Mut, mein Krümelchen ist nämlich auch ganz doll scheu. Aber wer weiß, vielleicht taut er ja auf! Allerdings müßte ich das im Käfig versuchen, draußen läßt er mich grad 2m an sich rankommen, dann ist er weg. Meint ihr, ich hätte ne Chance? Kann man vielleicht auch Fingerschnipsen statt klicken?
    Liebe Grüße
    Cat
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Doch das geht. Du brauchst nur ganz viel Geduld.

    Im Käfig können sie beim Training nicht abhauen, aber es besteht auch die Gefahr dass Du sie bedrängst und es nicht merkst da sie nicht wegfliegen können. Damit kannst Du Eurer Beziehung ganz schön schaden wenn DU Pech hast.

    Also wenn Du mir versprichst, nicht sie zu bedrängen sondern immer zu warten, bis sie zu DIr hinkommen und immer mit training aufzuhören solange sie noch Lust haben dann kannst Du gerne im Käfig trainieren.

    Mit den Fingern schnippsen ist schwierig. Denn das muss ja ganz präzise genau in dem Moment passieren, wo er das richtige macht. Und es muss sich jedesmal gleich anhören.

    Warum möchtest Du keinen Clicker benutzen??

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  15. Khendra

    Khendra Guest

    Wo krieg ich so ein Ding denn her???
    Ich werd mich ganz doll bemühen, ihm nicht so auf den Pelz zu rücken, nur wie gesagt draußen ist er immer ganz schnell weg aber wenn er im Käfig ist, macht es ihm nichts, wenn ich dicht daneben sitze- wohl nach dem Motto: Hier kann die Alte ja nicht rein :D Ich hoffe ja auch, daß er mit so einem Training mal ein bißchen zutraulicher wird.
    Ist total lustig, gestern abend, nachdem ich das hier alles gelesen hatte, sagte ich zu ihm "Los, geh in den Käfig" und schwupps, saß er drin! Natürlich Zufall, aber ich bin meinen Freunden den ganzen abend damit auf den Wecker gefallen. Natürlich hatte ich grad nichts anständiges zur Belohnung da, nur Kresse, aber wenigstens etwas :)
     
  16. Khendra

    Khendra Guest

    Hi Kati!
    Das mit den Leckerli ist kein Problem, für Möhren tut meiner nämlich beinahe alles! Nur gestern abend hätte ich dann noch extra in die Küche rennen müssen, das ist 2 Etagen tiefer, und dann wär der Effekt ja auch vorbei gewesen. Ich denke, ich werd gleich mal in der Zoohandlung schauen, was sie so haben.
     
  17. Khendra

    Khendra Guest

    Okay, heut morgen hab ich's dann auch mal versucht mit meinem Süßen... mangels Clicker mit Kuli, vor dem hatte er auch wenigstens keinen Schiß, der alte Angsthase :-) Hab also immer schön geklickt und ihm dann so einen Möhrenschnipsel mit ner Pinzette auf die Stange gelegt, aber da muß ich mir was neues einfallen lassen, diese Möhrenfitzel machen nämlich leider nicht immer genau das, was ich will, sondern kleben an der Pinzette und so weiter. Nachdem er ein paarmal total verwirrt geguckt hat, hat er endlich gecheckt, daß es Möhrchen gibt, aber ob er das mit dem Click in Verbindung bringt, keine Ahnung. Ich vermute eher nicht. Hab dann so nach 10mal eine Pause gemacht und nach etwa 10 Minuten nochmal versucht. Da fing er dann voll an zu singen, also weiß ich nicht, ob er das klicken überhaupt gehört hat! :? Danach hab ich ihn erstmal rausgelassen, und wenn er heut abend wieder in den Käfig geht, versuch ich es nochmal. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß es bei Kanarien genauso funktionieren soll wie bei den Großen, aber vielleicht trau ich ihm auch zu wenig zu, der Kurze nämlich schon ganz schön schlau.
    Also abwarten, was passiert...
    Bis dann
    Cat
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Also, ich habe von Muscheln und Krabben gehört, die von einem (sicherlich ganz verrückten ;)) Professor Clickertrainiert (mit Lichtsignal) wurden. So intelligent wie eine Muschel sind Deine Kanaries doch sicherlich, oder??? :D

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  19. Khendra

    Khendra Guest

    Ooooh, jetzt wirst Du aber gemein!!! 8o NATÜRLICH ist mein Kleiner tausendmal klüger als ne olle Krabbe, um von Muscheln mal gar nicht zu reden!!! Tja... jetzt ist an Aufgeben ja überhaupt nie mehr zu denken *g*
    Wie ist das eigentlich, wenn man so in der Anfangsphase dann auf einmal mit dem Training aufhört- ich fahr nämlich am Freitag für 10 Tage Skifahren *freu*- vergißt er dann alles wieder?
    Grüße
    Cat
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Klasse!!!! <freu>

    Päuschen machen nichts. Selbst wenn sie was vergessen sollten, lernen sie es um so schneller wieder.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  22. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hey Khendra!!

    Deine Stories kommen mir echt bekannt vor :D

    Also....
    Mit dem Konditionieren hat es, glaube ich zumindest, endlich geklappt! Dann habe ich euren Rat befolgt und den TS neben den Käfig gelegt. Kein Problem. Mittlerweile turnen sie beim Freiflug sogar darauf rum. Aber WEHE!!! der TS betritt das Käfiginnere. Dann ist die Hölle los! Keine Ahnung, was das soll! Außerhalb des Käfigs kann ich mit dem TS leider nicht trainieren, da sie zu viel Angst haben und direkt wegfliegen. Wenn der TS nur da rumliegt, dann ist es OK, aber wehe, er bewegt sich von allein.

    Was soll ich denn jetzt machen? *verzweifel*
     
Thema:

Clickertraining mit Kanaris???