Clickertraining oder Normal?

Diskutiere Clickertraining oder Normal? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute. Ich habe mich mal über dieses Clickertraining informiert und frage mich wie die Wellis am besten zutraulich werden?? Mit dem...

  1. Anubis015

    Anubis015 Guest

    Hallo Leute. Ich habe mich mal über dieses Clickertraining informiert und frage mich wie die Wellis am besten zutraulich werden??
    Mit dem Clickertraining oder mit dem normalen füttern von der Hand (Hirsekolben ect.)

    Was haltet ihr vom Clickertraining und habt ihr auch schon mal Erfolge dabei gehabt??

    Bitte um viele Antworten! Mich interessiert eure Meinung!

    LG :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo,
    ich bin ein Fan von Clickertraining. :)
    Vor allem bei meinem Angstwelli Snoopy habe ich damit Erfolg:prima: Erfolg in diesem Fall bedeutet fuer mich, dass sie keine Panikattacken mehr hat:bier: Das hatte ich vorher 2 Jahre mit Hirse nicht erreicht.
    Mit meiner zahmen Schnappi mache ich das aus Spass. Sie kann z.B. skateboard fahren. In dem Bild hinten bin ich mit Clicker und target stick:p

    Wichtiger finde ich, dass Snoopy so nach und nach ihre Angst verliert.
    lG
    Sigrid
    [​IMG]
     
  4. #3 DJ und Robbie, 4. Oktober 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wie süß das Foto :beifall: :zustimm:
    Ich bin auch für das Clickertraining, das hat bei mir Erfolge erzielt und meinen Geiern (vor allem DJ und Simba) Spaß gemacht
     
  5. Jana96

    Jana96 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    ich habe mal versucht mit meinen Wellis zu klickern und habe nach 3 Monaten aufgegeben. Sie haben es einfach nicht begriffen. Also ich habe meine ersten zwei Wellis(Koko und Buddy) Mit Hirseklolben und Goliwoog gezähmt. Es ist mir sehr gut gelugen. Meinen dritten Wellensittich(Jerry Lee) habe ich bis jetzt noch nicht richtig zahm gekriegt. Hirsekolben mag er nicht und Goliwoog nicht aus meiner Hand. Er fliegt mich aber immer mal an, wenn die anderen auch alle auf meinem Kopf oder meinen Händen sitzen, das bereut er aber auch ganz schnell wieder und fliegt wieder weg. :D Milky war schon einigermaßen zahm und und er hat es sich noch mehr abgekuckt. Jetzt geht er überall hin.

    Aber ich denke,das ist bei jedem Vogel anders.

    @ ronsig

    Echt super süßes Foto.
     
  6. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Was ist dieses Clickertraining überhaupt? Kann mir das jemand erklären?
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Für das Clickertraining gibt es ein spezielles Unterforum, dort findest du alle Infos was es ist.

    Zur Frage ob clickern oder normal muss ich schreiben, das ist sicher ein wenig Ansichtssache.
    Clickern wird viel im Zoo oder Zirkus verwendet um Tieren Kunststücke beizubringen, wie du hier im Bild gesehen hast verwenden das auch "Ottonromaltierhalter", für mich eine Methode sich mit dem gehaltenen Tier zu beschaftigen. Eine unter vielen....

    Ich habe seit frühester Kindheit Wellis gehabt, nie geclickert und alle zahm bekommen, auch die, die dann nach Erhalt der Zuchtgenehmigung gebrütet haben.
    Ich will keine Tiere mit Kunststücken wie z.B. bei Papageienshows, ich möchte Vögel die zu händeln sind und auch noch Vogelverhalten mir gegenüber zeigen.
    Clickern macht einigen viel Spaß, für die ist das sicher ein Weg um mit ihrem Tier umzugehen, es gibt kein besser oder schlechter nur einen Weg den man als Halter einschlagen sollte, der, der einfach zu einem passt.

    Tiere haben Spaß an der Beschäftigung, die kann mit und ohne Clickern geschehen.

    Viel Spaß beim Ausfindigmachen deines Weges.
     
  8. Anubis015

    Anubis015 Guest

    Naja :D ich versuche es einfach mal mit dem Clickertraining. Ich hätt noch ne frage ich hab 4 wellis und sie sind noch nicht zahm. habe sie schon ca 1 Woche und wüde sie trotzdem gerne mal freifliegen lassen. sollte ich es schon mal versuchen?

    LG
     
  9. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Freiflug werden die kleinen sicherlich brauchen. Aber ob sie schon "reif" dafür sind, kannst am ehesten Du selbst erkennen. Die Tiere geben es Dir über ihr Verhalten schon zu verstehen, wenn sie rauswollen.

    Sorge halt vor dem Freiflug dafür, dass das Zimmer vogelsicher ist (insbesondere Fenster mit Gardinen verhängen) und lasse die Vögel zumindest die ersten Tage nur unter Aufsicht aus dem Käfig.
    Wieder in den Käfig rein geht es mit dem Stangentaxi oder über den Hunger. Futter solltest Du nur im Käfig anbieten. Klar, zum rauslocken aus dem Käfig kannst Du etwas leckeres außen an der Klappe hinhängen. Aber das soll nicht die Regel sein, denn sonst gehen die Kleinen nicht wieder in den Käfig.
     
  10. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
  11. Anubis015

    Anubis015 Guest

    Naja ich weis nicht wie ich das erkennen soll.ich komme auf alle fälle schon mit der hand an ihren körper und kann sie ab und zu schon zart streicheln.und wenn ich die Käfigtüre aufmache,um sie ein bisschen zu streicheln oder um das futter wieder aufzufüllen, schauen sie schon ziemlich aufmersam was da draußen wohl seien mag.Wann habt ihr denn das erste mal euren Vögeln freiflug gegeben?
    (nach wie vielen tage?)
     
  12. #11 DJ und Robbie, 5. Oktober 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Der Meinung bin ich auch, Clickern ist für mich und meine Vögel nur eine unter vielen Arten sie zu beschäftigen. Schön ist dann wenn sie dabei so nützliche Dinge lernen, wie ohne Stress freiwillig in den Transportkäfig zu gehen oder so.

    Und wenn ich ihnen Kunststücke beibringe, dann dient das für mich nicht vorzeigereife Zirkustiere zu bekommen sondern nur sie geistig zu beschäftigen, noch besser fände ich allerdings wenn ich ne Möglichkeit finden würde sie über längere Zeit täglich z.B. auf Futtersuche zu schicken.

    Clickern ist, finde ich, nur eine Möglichkeit seine Vögel zahm zu bekommen, kommt auf Vogel und Besitzer an welche Methode für sie die beste ist.

    Edit: meine ersten beiden, DJ und Robina, habe ich nach einer Woche und meine dazugekommenen Hähne, Balu und Simba habe ich sofort rausgelassen. Die haben sich nach meinen Hennen gerichtet.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    also meine wellis sin au noch net zahm.ich habe sie die ersten 2wochen ca erst mal im käfig gelassen damit sie ihn genau untersuchen können un wiessen das es ihr heim ist.damit sie wieder reingehen habe ich einfach nen hirsekolben im käfig so befästigt damit sie ihn an der tür sehen aber dennoch in den käfig müssen um an ihn ranzukommen.

    lg
     
  15. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Also das Video is ja echt klasse. Und das clickern scheint ja echt einfach zusein und die Wellis ham ja auch was davon ;).
    Mein Vater hat noch son Clickerding, beim Hund hats nicht geklappt, damit will ich das auch mal versuchen.
     
Thema:

Clickertraining oder Normal?