Clickertraining

Diskutiere Clickertraining im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo!! Ich habe 2 Wellensittiche ( Don Camillo & Pepone), die jetzt 10 Monate alt sind!! Ich habe sie seit ihrer 10. Lebenswoche und es bis...

  1. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Hallo!!
    Ich habe 2 Wellensittiche ( Don Camillo & Pepone), die jetzt 10 Monate alt sind!! Ich habe sie seit ihrer 10. Lebenswoche und es bis jetzt noch nicht geschaft sie beide zahm zu kriegen. Pepi ist zwar nicht so ein Schisser wie sein Bruder aber er hat immer noch gehöhrigen Respekt vor meiner Hand!!
    Meine Frage ist jetzt ob ich da mit Clickertraining irgend etwas bewirken kann?
    Ich muss dazu sagen, dass sie Beiden schlechte Erfahrungen mit der Hand von meinem Vater gemacht haben, da sie in ihrem ersten halben Jahr bei uns sehr oft krank wahren und zum Tierarzt geschleppt werden mussten ( insgesamt 10 mal:k )!! Mein Vater war der doofe der sie einfangen durfte!
    Naja, ich wollte jetzt mal eure meinungen wissen bevor ich damit anfange!!
    Danke fürs lesen!!
    Gruß Jana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DFaß

    DFaß Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Wilhelmshaven
    Hallo:)

    Ich denke schon das Clickertraining da etwas bewirken kann. Ich kann Dir nur leider nicht all zu viel dazu sagen da ich selber erst mit dem Clickern begonnen habe:o . Meine hatten auch schiß vor der Hand. Haben aber Kolbenhirse aus der Hand gefressen so das ich die Schälchenmethode, mit der man sonst beginnen kann, überspringen konnte. Ich will sie jetzt nicht super Zutraulich bekommen, aber wollte etwas MIT ihnen zusammen machen wo sie Spaß dran haben. Bis jetzt muß ich sagen bin ich begeistert. Sie sind mir gegenüber schon viel aufgeschlossener geworden. (und ich glaube wenn ich richtig verstanden habe ist das ja auch das was du gerne möchtest.
    Es gibt hier auch eine Extra Sparte direkt über Clickertraining. Ich denke einer der Moderatoren Wird dich da sicher hinschieben.
    Ich bin auch ziemlich neu hier, aber hier bist Du mit deinen Fragen genau richtig und die „Profis“ werden dir sicher ganz viele nützliche Tips geben.:zustimm:
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Jana,

    beschreib doch einmal, wie sich die beiden Vögel in Gegenwart der Hand verhalten.
    Sicherlich kannst du den einen oder anderen Vogel mit Clickertraining zutraulicher bekommen - bedenken solltest du aber, dass es Vögel gibt, die eben niemals zutraulich werden und lieber Abstand vom Menschen halten - auch Clickern hat seine Grenzen.

    Als erstes solltest du dir die FAQs zu Gemüte führen. Sollten sich dort oder für den weiteren Verlauf Fragen ergeben, helfen wir dir natürlich gerne weiter.
     
  5. #4 Joshi&Coco, 7. April 2007
    Joshi&Coco

    Joshi&Coco Guest

    für's clickern ist es nie zu spät...

    Hallo Jana,

    unsere beiden Halsi's sind auch riesige "Schisser". Ich hatte damals im Forum über Ann Castro's Buch gelesen und es mir nach langem hin und her bestellt. Ich stand dem ganzen nämlich etwas skeptisch gegenüber.
    Um so überraschter war ich, als unser Josh auf Anhieb mitmachte. (hätte ich mit eigentlich denken können, da unsere beiden sehr sehr verfressen sind und für's richtige Futter fast alles machen... :zwinker: ) Coco ist etwas zurückhaltender, hat aber auch schon einige Lektionen drauf.
    Du brauchst beim Training schon viel Geduld, denn Fortschritte stellen sich oft erst nach einiger Zeit ein. Wir sind froh, dass wir mit dem Clickern angefangen haben, denn das Verhältnis Vogel-Mensch ist bedeutend besser geworden und dass ist für uns die Hauptsache! ---> "Danke Ann für das tolle Buch!!!"

    Hier kannst Du Dir, wenn Du möchtest 2 Video's von unseren beiden anschauen. Der neueste Part wird morgen gedreht, :zwinker: denn unsere Josh läuft jetzt schon vom Arm auf die Schulter. :freude: :freude:
    http://www.youtube.com/results?search_query=halsbandsittich+part

    Liebe Grüße
     
  6. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Hallo daniel!!
    Danke dass du mir geantwortet hast!!
    Also wenn ich Kolbenhirse in der Hand habe kommt Pepi schon zu mir und frisst sie mir aus der hand, aber immer mit gehöhrigem Abstand!! Er bokommt immer einen Giraffenhals um nicht zu nahe an mich ran zu kommen. Noch besser geht es mit Gurke oder anderem Grün ( Vogelmiere , Salat, Löwerzahn, Vogelgras (dick und dünn)). Aber Doni ist schon interessiert aber traut sich nicht recht!! Wenn ich aber nix in der Hand habe und ne neue Knabberstange in den Käfig hängen will haben sie beide Schiss.
    Beim Freiflugist es dann auch wieder anders: Doni interessiert sich nicht für mich und den Vogelbaum. Aber Pepi habe ich schon so weit, dass er freiwillig auf einen kleinen Stock kommt und ich ihr so hin und her tragen kann. Da bleibt er auch ganz lieb sitzen. Ab und zu kommt er dann mit einem affenzahn auf meine Hand zu gerannt (vom äußeren Ende der Stocks) und knabbert Sekundenbruchteile an meiner Hand rum, bevor er sich wieder aus den staub macht!!
    Wen ich meine Hände auf den Rücken habe un mich dem Käfig oder dem vogelbaum nähere bleiben sie beide sitzten und Knabbern sogar an meinen Haaren!
    So ich hoffe du kannst damit was anfangen!!
    Danke!!!!
    Jana
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Jana,

    ja, da kann ich schon was mit anfangen. ;)

    Abgesehen davon sieht es so aus, als ob die beiden keine große Angst vor die hätten - immerhin gehen sie auf den Stock, knabbern an deinen Haaren oder sogar an der Hand.

    Hast du dir einmal die FAQs durchgelesen? Wenn ja, dann fang einfach mal an den Clicker zu konditionieren. Anschließend übst du mit beiden Vögeln den TS. Wenn der sitzt, dann kannst du gezielt solche Dinge wie auf die Hand kommen und so etwas trainieren. Manchmal ist es so, dass der ein oder andere Vogel alleine durch Clicker konditionieren etwas zutraulicher wird. Versuch es einfach mal ... Wenn du noch Fragen haben solltest - her damit!
     
  8. mathilde

    mathilde Guest

    Hallo Jana!
    Wir haben 2 Amazonen und haben mit denen super Erfahrungen mit dem Clickertraining gemacht, ich würde das unbedingt mal probieren!
    Obwohl wir erst vor kurzem damit angefangen haben rennen die beidem wie wild unserem chinesischem Eßstäbchen nach, das wir als TS benutzen.
    Interessant finde ich vor allem, daß Luise, unser ängstliches Weibchen Ihrem frechen Freund Malte in nichts mehr nachsteht und das, obwohl sie es alleine durch zuschauen gelernt hat: da sie erst seit kurzem bei uns und noch sehr scheu ist, wollten wir erst mal mit Malte alleine anfangen, aber nach ein paar Tagen wurde sie richtig frech und wollte unbedingt mitmachen.
    Vor allem kann ich Dir das Buch "Die Vogelschule" von Ann Castro empfehlen, das lohnt sich wirklich!
    Viele Grüße,
    Isabel
     
  9. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Danke!!!
    Und ich habe auch noch eine Frage. Und zwar habe ich mir inzwischen das Buch "Die Vogelschule" von Ann Castro zugelegt. Ich weiß nicht ob du ess kennst aber da wird bischrieben, dann man erst einmal den "super Leckerbissen" herausfinden muss. Toll!! Wie soll ich das denn mit meinen Shissern machen??? Die essen nix was sie nicht kennen. Gut, für Pepi kann ich alles grünes nehmen, aber Doni? Wenn ich ihnen etwas in den Käfig stelle ignirieren sie es!
    Hirse kann ich nicht mehmen, da sie es zur Beschäftugung brauchen, wenn ich nicht da bin!
    na gut!! Danke nochmal!!!
    Liebe Grüße, Jana
     
  10. #9 D@niel, 15. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2007
    D@niel

    D@niel Guest

    Hi Jana,

    sorry, habe deine Frage erst gerade gelesen.

    Ja, ich kenne das Clickerbuch bereits.
    Wie du schon selbst geschrieben hast - zunächst einmal musst du das Oberleckerli finden, was du als Belohnung benutzen kannst. Bei Wellensittichen ist i.d.R. Kolbenhirse eine gute Belohnung.
    Dass deine beiden Vögel die wirklich zur Beschäftigung brauchen, glaube ich nicht so ganz. Ich finde das nicht ganz so sinnig, da die Tiere zu zweit sind und es noch ein gutes Duzend anderer Beschäftigungsmöglichkeiten gibt - bessere, als den Tieren ständig Kolbenhirse zu geben, wenn man nicht da ist. ;)
     
  11. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Gut! danke! ich werde es mal ausprobieren!!
    Mit Pepi habe ich heute begonnen den Clicker zu konditzionieren, doch Don funkt andauernt dazwischen ind Pepi kann sich nicht konzentrieren! wenn ich doni wieder in den käfig stze bißt er dem Pepi stendig in den Fuß, weil er eiversüchtig ist, dass Pepi etwas bekommt, oder so!
    Naja, Pepi rennt dann immer vor ihm weg und das Training kann ich vergessen!
    Hast du zufällig nen Tip , wie ich das geregelt kriege, denn Doni ist echt penetrant!
    Gruß, jana
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Trainier am besten erst einmal mit dem furchtloseren Vogel. Dann hast du den nämlich schon mal weitgehend ''beschwichtigt'' und du kannst dann in aller Ruhe mit dem anderen Vogel weitermachen - so die Theorie.
    Was du auch machen kannst: mit dem einen Vogel trainieren, während der andere seine Abschlussbelohnung frisst (Jackpot).

    Ich hatte das Problem auch mal. So wie ich es oben beschrieben habe, habe ich das auch gemacht. Zudem habe ich immer abwechselnd geclickert, sodass der andere Vogel nie lange warten musste.

    Den anderen Vogel bitte nicht in den Käfig setzen ... dann hast du vllt Ruhe, aber das bringt im Endeffekt nichts.
     
  13. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Hi!! Sorry das ich so lange nicht geantworten habe, aber mein Pc war kaputt!!

    So, ich bin jetzts schon ein ganzes Stück weiter gekommen und zwar mit Doni (zu meiner eigenen Verwunderung!!). Der ist Verfressener und Pepi hatte nach einer Weile keine Lust mehr und ich konnte ihn auch nicht umstimmen!!

    Aber mittlerweile klappt es auch mit ihm wieder ganz gut!!
    Naja, auf jeden Fall beißt Doni schon zuverlässig in den Targetstick und läuft ihm auch hinterher!!
    Allerdings kann ich mit beiden nicht auserhalb des Käfigs trainieren, weil sie da vor allen schiss haben!!
    So und zum Schluss wie immer noch ne Frage: Wenn ich mit dem einen trainiere, dann höhrt den ander ja das ,,click-Geräusch". Verwässert das nicht das Training des anderen??
    Bis dann!!
    Liebe Grüße
    Jana
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Saskia137, 4. Mai 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Jana,

    Na dann: C&T ;)

    Ähm, Du sollst ihn auch nicht das Training beenden lassen und dann versuchen ihn umzustimmen, sondern Du bist diejenige, die das Training beendet und wenn's am Schönsten ist, sollte man bekanntlich aufhören.
    Wenn einer nach nem Jackpot aus dem Training aussteigt, dann ist das aber auch Okay.

    Schön!

    Das ist ganz normal oftmals muß man auch - wenn man anfangs nur im Käfig geklickert hat, außerhalb sogar nochmals mit dem Konditionieren beginnen. Nennt sich "Generalisieren", die müssen kapieren, dass sie das Training quasi überall machen können sollten. ;)

    Ne, wenn sie das Click im Zusammenhang mit nem Training sehen (egal ob selbst trainiert wird, oder sie jemanden der trainiert wird beobachten können), ist es Clickertraining und verwässert nicht. Die kapieren schon, wem der Click gegolten hat :zustimm: und manchmal versuchen sie auch, sich dazwischenzudrängeln. ;)

    Setzt Du Dich aber auf die Couch und Clickst einfach so aus Langeweile (vgl. Leute die mit den Fingern auf dem Tisch rumtrommeln oder ständig mit den Füßen rumbaumeln o.ä. - halt so ne Art "Tick"), dann verwässert es schon, weil es ja völlig aus dem Zusammenhang gerissen ist.

    Du kannst aber, wenn Sie regelmäßig mit Dir trainieren, auch von der Couch aus, wenn Du beobachtest, dass sie ein tolles Kunststück (ne besondere Kletterei o.ä.) machen, Clicken, loben und sofort losdüsen und ihnen ein Leckerchen vorbeibringen. In dem Fall kommt das Leckerchen zwar nicht sofort nach dem Click, aber wenn es innerhalb von den nächsten sagen wir mal ca. 20 Sekunden kommt, sehen sie den Zusammenhang Click=Leckerchen immernoch, auch wenn sie noch nicht kapiert haben, was sie da grad so tolles gemacht haben, was ein Click wert war. Das dauert dann zwar ein Weilchen, bis das Kunststückchen sitzt (weil sie dann beim Training "wild drauf losprobieren", was das Leckerchen gebracht hat), aber auch so kann man ihnen bestimmte Kunststückchen fast "nebenbei" beibringen.
     
  16. Venezia

    Venezia Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, zwischen Köln und Aachen, Kerpen
    Wunderbar!! Danke!!
     
Thema:

Clickertraining

Die Seite wird geladen...

Clickertraining - Ähnliche Themen

  1. Wie beginne ich mit dem Clickertraining

    Wie beginne ich mit dem Clickertraining: Hallo, wir haben 2 Rosllasittiche. 2 Männchen. Ich möchte mit Clickertraining beginnen, weiß aber nicht, wie ich es anstellen soll, da die...
  2. Das Leckerlie ...

    Das Leckerlie ...: Hallöchen, ich hab da mal eine Frage an euch. Wir haben mit dem Clickertraining begonnen (2 Graupapas). Bei meiner Henne denke ich das das...
  3. Hühner clickertraining

    Hühner clickertraining: Hi, ich bin neu hier. Ich wollte fragen ob jemand tipps zum clicern mit Hühnern hat. Infos zu meinen Hühnern: 1. Nicht zahm 2 . jüngsten 4...
  4. Wie fange ich mit dem clickertraining bei kanarienvögel an

    Wie fange ich mit dem clickertraining bei kanarienvögel an: Hi meine kanaris sind ziemlich scheu und ich möchte sie an den clicker gewöhnen damit ich sie trainieren kann und sie später auf die Hand kommen...
  5. Medikamente füttern - Trainingsplan?

    Medikamente füttern - Trainingsplan?: Hallo ihr Lieben, wer hat seinem Vogel schon mal beigebracht, Medikamente freiwillig zu nehmen? Ich clickere schon seit einigen Jahren mit...